Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Halloween in South-Berlin

 Ein Nachtcache im Süden von Berlin

von Sweetwoodraspler     Deutschland > Berlin > Berlin

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 27.950' E 013° 21.250' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 3:30 h   Strecke: 7.5 km
 Versteckt am: 31. Oktober 2011
 Gelistet seit: 29. November 2011
 Letzte Änderung: 17. April 2016
 Listing: https://opencaching.de/OCD7DC
Auch gelistet auf: geocaching.com 

23 gefunden
1 nicht gefunden
3 Bemerkungen
3 Wartungslogs
4 Beobachter
1 Ignorierer
565 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
4 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Benötigt Werkzeug
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Ein Nachtcache im Süden von Berlin, ganz im Zeichen von Halloween icon_smile_evil.gif !
Herzlich Willkommen !

Dieser Nachtcache hat eine Streckenlänge von ca. 7 bis 8 km und ist in
gut drei Stunden zu schaffen, je nachdem wie findig Ihr seid und wie gut
Ihr vorankommt. Er ist "Latasust" gewidmet, der sehr vielen der Szene
mit seinem wunderschön gestalteten Nachtcache zu Halloween 2009
große Freude bereitet hat . Leider fiel sein Cache binnen kürzester Zeit
dem Vandalismus zum Opfer icon_smile_dead.gif . Ich hoffe , daß sich dieser Cache nun
etwas länger halten wird . Geht bitte dementsprechend vorsichtig mit
ihm und (insbesondere nicht so leichtfertig und rudelverräterisch)
mit dem Finale um, damit die nach Euch kommenden Cacher icon_smile_clown.gif auch noch
ihre Freude am Original dieses Nachtcache haben können .

Bitte dem Cache nur die obere Dose mit dem Logbuch und den Tauschge-
genständen entnehmen & möglichst etwas entfernt vom Finale loggen !
Das wasserdicht verschlossene Unterteil ist nur als Anschauungsobjekt
gedacht , und sollte nicht von neugierigen Grobmotorikern herausgehoben
oder auseinander gepflückt werden! Vielen Dank !

Mit einer kleinen Film-Animation zur Einstimmung geht es nun los !

Achtung : Der folgende Link startet den Download einer Datei mit weiteren
Details, die zum Finden des Geocaches benötigt werden. Als Cachebesitzer
versichere ich, dass diese Datei ungefährlich ist. Die Datei und ihr Inhalt
sind nicht von Groundspeak oder einem Geocache Reviewer auf schädlichen
Inhalt überprüft worden und die Datei wird auf eigene Gefahr herunter-
geladen.
Ich kann nur betonen, daß die Datei ein wesentlicher Bestandteil dieses
Nachtcaches ist. Ohne sie ist alles nur halb so schön. Zumal mich dieses
Filmchen überhaupt erst angeregt hat diesen Nachtcache für Euch zu legen.
Schließlich sollte mein 25. selbstgelegter Cache etwas Besonderes sein.


ab0b24fb-94e0-4bd4-9812-2ee5dfc85a91.jpg

Hier klicken

Der Rest erklärt sich dann ganz von selbst.

Beantwortet nun ganz einfach die nachfolgenden Fragen :

A = Wieviele Worte stehen auf dem unfreundlich wirkenden
-----Empfangsschild _ ?

B = Wieviele in den Himmel ragende Zinken hat ein Flügel
-----der Eingangspforte _ ?

C D = Zähle die sichtbaren Kettenglieder _ _ !
E = Aus wievielen Bäumen besteht die große Klick-Baum-
-----Gruppe _ ?

F = Die Beinkonstruktion des von Geisterhand bewegte
-----Stuhls bestehen aus wieviel gedrechselten Rundhölzern _ ?

G H = Wieviele Zähne erkennst Du am Türklopfer _ _ ?
I = Wieviele Klopftöne mußt Du erzeugen bevor sich die Tür
-----öffnet _ ?

J = Wieviel Finger (außer den 2 Daumen) hat das Monster _ ?
K = Wieviel Buchstaben hat das in Panik weggeworfene
-----Fresschen des Monsters _ ?

L = Wieviele Augen hat das Monster _ ?
M = Wieviele Buchstaben hat das zweitlängste Wort im Schluß-
-----bild _ ?


Wandelt nun die Antworten nach der folgenden Formel um:

(J-D)(K+A).(F-E)(I-J)(L*G)
(B-I)(H+C).(F-K)(M-A)(H*M)

Wenn ihr alles richtig erkannt habt, müßtet Ihr nun die Koordi-
naten für die Startposition des Caches in den Händen halten ,
und könnt Euch auf den Weg machen.

Der Startpunkt befindet sich in einem Baumstumpf. Ebenso eine
Aufgabe, die Ihr zum Finden des Finales lösen müßt. Begebt Euch
direkt zum Startpunkt. Reißzweckenreflektoren gibt es hier noch nicht.
Die in Schlangenform gehören nicht zu diesem Cache. Übrigens
ist die übliche ECA-Ausrüstung für Nachtcaches immer empfeh-
lenswert.
Erst von CC an geleiten Euch Reißzweckenreflektoren zu
den einzelnen Zwischenstationen. Beim Farbwechsel achtet auf
die berühmt berüchtigten 3 Blindenpunkte, in deren Umgebung
es jeweils zum Schluß die weiterführenden Koordinaten zu su-
chen gibt.
Im Gegensatz zu meinen bisherigen Nachtcaches sind aus stra-
tegischen Gründen dieses Mal einige Reflektoren auch seitlich
rechts oder links der jeweiligen Wege oder Bäume angebracht.
Wie bei einer echten Schnitzeljagd erscheinen die Reflektoren
dort auch etwas Häufiger und zeigen Euch erst beim Passieren
an , daß Ihr Euch noch auf dem richtigen Weg befindet. Auf diese
Weise versuche ich vor allem Fahrradmuggel-Zufallsfindern
vorzubeugen, die höchstwahrscheinlich damals dem Cache von
"Latasust" das schnelle Aus bescherten.

Viel Spaß beim nächtlichen Rumwuseln & Gruseln !
Gruß Sweetwoodraspler icon_smile_wink.gif

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Station oder Referenzpunkt
N 52° 27.950'
E 013° 21.250'
Das wird mir hier grad zu kompliziert. Bitte bei GC2T1K8 nachschauen. Danke !
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Geokrets

Geohoppler NightCoin #003 von Geohoppler

Logeinträge für Halloween in South-Berlin    gefunden 23x nicht gefunden 1x Hinweis 3x Wartung 3x

gefunden 23. Februar 2017 der-michel hat den Geocache gefunden

Nachdem der damalige Versuch wegen des schlechten Wetters abgebrochen wurde, war es an der Zeit, wenn man schon mal in der Nähe ist, die Sache abzuschließen.
Heute stimmte zwar das Licht aber es schüttete erneut.
Dank Tageslicht war das Final zum Glück eine Sache von ein paar Sekunden.
Ganz schön feucht auch in der Dose... :)

*** 4549 and counting • TFTC • Sweetwoodraspler & Muggelinchen • from • der-michel :) ***

________________$$$$$$$
____________$$$$$$$$$$$$$$
_________$$$$$$$$$$$$$$$$$$
________$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
_______$$$$$$$$$$$$$$$☻$$$$$____$$$$$$
_______$$$$$$$$☻$$$$$$$$$$$$___$$$__$$$
_______$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$__$$$$____$$
________$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
_________$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
_$$$$$$_____$$$$$$$$$$$$$$$$$$________$$
$$___$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$_________$$
_$$$____$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
_____$$$$$$$$__$$$_$$$$$$__________$$
___$$$$_______$$$__$$$_$$$______$$$$
__$$$_______$$$$___$$$__$$$
___$$$$$___$$$_____$$$___$$$$___ $$
____$$$____$$$$$$__$$$____$$$$$$$$
____________$$$_____$$$$$___$$$$

gefunden 29. Mai 2016 Chr17ab hat den Geocache gefunden

Dieser Nachtcache hat mich einiges an Kraft und Nerven gekostet.
Bei zwei Versuchen kam ich solo nicht über die rote Strecke hinaus. Heute im Team mit baronBale Djabel und Meilen Achim sah die Sache schon anders aus. Es lief eigentlich alles glatt. Nur die Lepra-Station fanden wir nicht. Eine Stunde suchten wir umher, dann wurden TJ´s bemüht , aber erst die letzten angerufene Helferin könnte uns sagen wo es ungefähr weiter geht. So kam es dass wir nach nur fünf Stunden fertig waren und uns ins Logbuch eintragen konnten.
Vielen Dank für diesen anspruchsvollen aber sehr schönen Nachtcache mitten in Berlin, den ich gerne auf meine Favoritenliste setze.

gefunden 29. Mai 2016 protux hat den Geocache gefunden

Es war eine finstere Nacht und zusammen mit Djabel, Meilen_Achim und Chr17ab ging es Berlin vor dem Halloween Riesenkürbis zu retten.
Der Einstieg war schnell gefunden, ab und an mussten wir ein bisschen austesten in welche Richtung der Weg uns führen soll. Bis zur Leprastation gab es keine Probleme, doch dann... Eine Stunde des Suchens befragten wir den TJ. Die Station scheint aufgegessen worden zu sein ;) wir bekamen einen Tipp wie es in etwa weiter geht und fanden nach einiger Suche wieder den Einstieg, sodass uns nur diese Station fehlte. Der Rest war auch wieder gut zu finden und somit haben wir unsere magische Unterschrift im Buch hinterlassen und Berlin mal wieder gerettet :D

Team baronBale bedankt sich fürs Legen und Pflegen dieses Caches.

Danke an Sweetwoodraspler & Muggelinchen und viel Erfolg weiterhin mit dem Cache.

Liebe Grüße Team baronBale.

archiviert 17. April 2016 Sweetwoodraspler hat den Geocache archiviert

Und tschüss

gefunden 15. März 2016 medlutz hat den Geocache gefunden

Na das nenn ich mal eine Zufall!
Auf der Suche nach einer geeigneten Stellen, bin ich dann mal hier drüber gestolpert (keine Angst nichts ist kaput - aber....) und habe mich gefreut, einen Cache mal ganz anders zu lösen [;)]

Nun zum .... aber; die Dose ist total nass und das Logbuch entsprechend aufgeweicht. Lieber Owner, hier sind die Trockenvampire aufgefordert mal ihr Unwesen zu treiben.

Mal sehen, ob ich demnächst wieder einmal hier auf Suche gehe und dann die ganze Runde absolviere.

Trotzdem danke für das Ausarbeiten, Legen und Pflgen sagt Medlutz