Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Fabelwesen VIII: Sphinx

 Cache 8 der Fabelwesen-Serien in den Wäldchen und Wiesen zwischen Russee und Hammer

von Schwertfisch     Deutschland > Schleswig-Holstein > Kiel, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 54° 17.565' E 010° 04.490' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Versteckt am: 03. März 2012
 Gelistet seit: 03. März 2012
 Letzte Änderung: 06. Juli 2015
 Listing: https://opencaching.de/OCDC67
Auch gelistet auf: geocaching.com 

7 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
1 Beobachter
1 Ignorierer
130 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

76be5db8-a777-4802-837e-a1fcc2ecd262.jpg

Löst die Fragen und ihr stosst auf eine grosse Sphinx, die einen Schatz bewacht!

A) Wer sagte einst: "Egal, was mich die Sphinx gefragt hätte, ich hätte immer gesagt: Der Mensch, denn es ist doch der Mensch, um den alle Rätsel sich ranken!"
Notiere den Zahlwert des letzten Buchstabens des Nachnamens

B) In der Nähe welcher Stadt lebte die Sphinx nach einem griechischen Mythos?
Notiere den Zahlwert des zweiten Buchstabens des deutschen Städtenamens

C) Wie lautet die Pluralform des Wortes "Sphinx"?
Notiere den Zahlwert des sechsten Buchstabens (kein x)

D) Wer hat angeblich die Nase der berühmtesten Sphinx abgebrochen?
Notiere den Zahlwert des dritten Buchstabens

E) Aus welchen Teilen besteht die Sphinx?
Menschenoberkörper und Pferdeleib: 1
Frauenoberkörper und Fischschwanz: 3
Menschenkopf und Löwenkörper: 5
Menschenkörper und Stierkopf: 7

F) Welcher Schriftsteller schrieb eine Geschichte über eine Sphinx, die sich als Schmetterling entpuppte?
Notiere die Anzahl der Buchstaben des Nachnamens

Die Sphinx bewacht ihren Schatz bei folgender Koordinate: N 54° 17.ABC E 010° 04.DEF

Aber dort wartet noch eine letzte Prüfung auf euch: Die Sphinx stellt gerne Rätsel. Löst diese Rätsel der Sphinx und ihr könnt die Schatzkiste öffnen:

W) Wer sind die beiden Schwestern, die sich stets gegenseitig erzeugen?
-> Anzahl Buchstaben beider Lösungswörter addiert

X) Was geht morgens auf vier, mittags auf zwei und abends auf drei Beinen?
-> Anzahl Buchstaben des Lösungsworts

Y) Erst denk an den Menschen der immer lügt, der Geheimnisse sucht und damit betrügt. Doch um das Ganze nicht zu verwässern, nimm von dem Wort nur die ersten drei Lettern
Nun denk an das doppelte des Gewinns den Anfang von nichts und die Mitte des Sinns
Und schließlichein Laut, ein Wörtchen nicht ganz, das du jetzt selbst von dir hören kannst.
Nun füg sie zusammen, denn dann wirst du wissen, welches Geschöpf du niemals willst küssen
-> Anzahl Buchstaben des Lösungsworts

Z) Zu guter Letzt solltest Du noch wissen, mit welcher Gefahrenklasse die Sphinx durch das Zaubereiministerium eingestuft ist.
-> Anzahl X

Viel Spaß bei diesem Cache!
Schwertfisch

Die Fabelwesen-Serien
Bei diesen Cache-Serien möchten wir euch einerseits schöne Natur nahebringen und andererseits aufzeigen, dass es auch mit wenig Aufwand viele verschiedene Möglichkeiten gibt, Caches immer wieder anders zu gestalten. Die Verstecke und Modalitäten bei den Fabelwesen-Caches sind jeweils vielleicht etwas anders als gewohnt, sie alle sind recht unterschiedlich, haben einige Besonderheiten, manchmal evtl. sogar kleine Bosheiten.
Falsche Fährten, etwas schräge Gedankengänge oder schwierige Verstecke sind einzukalkulieren. Mit nassen Füssen und dreckigen Klamotten ist je nach Wetterlage durchaus zu rechnen.
Beachtet bitte die höhere Terrain-Wertung bei einigen Caches und seid entsprechend vorsichtig bzw. unterlasst die Bergung des Caches lieber, wenn Wetter oder eure körperliche Fitness es nicht zu lassen! Jeder handelt hier auf eigene Verantwortung!
Bei jedem der Caches steht ein Fabelwesen Pate - manchmal nur als Namensgeber oder Illustration, zuweilen gibt dies aber auch einen Hinweis auf Art oder Lokation des Verstecks.

In den Logbüchern bzw. Beilagenzetteln der Caches Fabelwesen VI - X findet ihr jeweils ein Wort bzw. einen Begriff sowie eine Zahl. Mit Hilfe der 4 Begriffe (vielleicht auch mit weniger?) solltet ihr auf die Idee kommen, welches Fabelwesen beim Bonuscache B gesucht ist. Weitere Informationen zum Bonuscache (insbesondere die Errechnung der Final-Koordinaten mit Hilfe des identifizierten Fabelwesens und der gefundenen Zahlen) siehe in dessen Listing.
Solltet Ihr vergessen haben, euch Bonus-Informationen zu notieren oder die Notizen wegen des etwas länger währenden Zeitraums der Veröffentlichung verbummelt haben könnt ihr gerne rückfragen. Gleiches gilt wenn ihr Caches partout nicht findet oder Mysterys rund um die Fabelwesen nicht knacken könnt.
Wir empfehlen die Caches mit mehreren und insbesondere auch mit Kindern zu besuchen: so ist dann schneller mal ein hohes Versteck mit einer Räuberleiter erreicht oder ein kleines verborgenes Versteck erkrabbelt. Aber bitte Vorsicht: Die Bergung mancher Caches sollte Erwachsenen vorbehalten bleiben!


Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Fabelwesen VIII: Sphinx    gefunden 7x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team archiviert 06. Juli 2015 Spike05de hat den Geocache archiviert

Bitte bei Statusänderungen, die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern.
Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und/oder die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, dass der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über ein "Kann gesucht werden Log" erfolgen.

Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.


Spike05de (OC-Support)

gefunden 01. August 2014 Feenstrumpf hat den Geocache gefunden

Moin,

das Rätsel war schon länger gelöst. Dann fast schon vergessen und als ich heute hier auf der Ecke wanderte, tauchte das kleine ? plötzlich auf.... oh, ja! Dann mal hin da! Nach einigem Hin und Her konnte ich die Nase und damit dann auch den Cache gut finden. Da ich die Antworten auf die Fragen des Sphinx noch im Kopf hatte, war dann das öffnen der Schatzkiste kein Problem und ich konnte gut loggen.

TFTC, der Feenstrumpf

gefunden 01. Dezember 2013, 14:45 stalanden hat den Geocache gefunden

#273

Hier hatte ich clevererweise die gesamte Vorarbeit im Vorwege geleistet, aber dooferweise die Lösungen zu Hause gelassen. Machte aber nichts, das Vor-Ort-Rätsel war schnell geknackt.



So konnten wir die Sphinx zufriedenstellen und uns in das Logbuch eintragen. Eine Frage verbleibt: wie hat die Nase es den ganzen Weg bis in den Fabelwesenwald geschafft?



Dem Cache geht es gut!



Vielen Dank für das schöne Rätsel und den Cache!

gefunden 25. August 2013, 15:50 Team Hasi 1&2 hat den Geocache gefunden

Auf einer Fahrradtour zu den Fabelwesen gefunden.
Danke für den Cache sagt Team Hasi 1&2

gefunden 08. März 2012 dellwo hat den Geocache gefunden

Die Neuauflage des Fabelwesens [url=http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=c1c12c4c-7ea5-4a12-b1db-323104caf108]Zentaur[/url] ist dann wohl der letzte 'reguläre' Fabelwesen - Cache für mich. [:(]
Gleich geht es noch zum letzten [url=http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=b4f186f6-02d0-4ed9-a420-d857b9aee45a]Bonus[/url], dann hole ich mir noch viel [url=http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=58e998bf-f5d4-4ed5-96b5-a57c49082f00]Geld[/url] und dann wartet noch der Super - Bonus auf seine Veröffentlichung.

Die Sphinx-Fragen konnte ich gut beantworten, nur bei F landete ich auf 'dubiosen' Seiten als ich die Schlüsselwörter eingab. [:)]

Vor Ort war die Dose schnell gefunden, obwohl ich schon 30m vorher dem Pfeil fast auf den Baum gefolgt wäre. Doch die Dose sprang nicht auf und gab erst den Schatz frei, als ich die Lösung noch einmal überprüfte und sogar Buchstaben zählen konnte.

Eine nette Umsetzung!

In: [url=http://www.geocaching.com/track/details.aspx?guid=a8efc1fb-2d71-45fb-bb61-9d7938e6a340]Coin[/url]

Habe noch einen kleinen Tausch vorgenommen ...

Danke für den Cache und Grüße an den Owner.
dellwo