Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Zeuterner Untenwelt

von Zeuterner Buben     Deutschland > Baden-Württemberg > Karlsruhe, Landkreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 10.712' E 008° 40.919' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 2.5 km
 Versteckt am: 12. März 2012
 Gelistet seit: 12. März 2012
 Letzte Änderung: 26. Juli 2016
 Listing: https://opencaching.de/OCDD2D

8 gefunden
1 nicht gefunden
2 Bemerkungen
2 Wartungslogs
1 Beobachter
0 Ignorierer
327 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug
Personen

Beschreibung   

Zeuterner Untenwelt

 

Bitte beachtet, dass ihr für eine Station zwei Batterien oder Akkus Mignon (AA) 1,5V oder 1,2V benötigt!

Dieser Cache kann auch am Tag gemacht werden. Eine Taschenlampe wird dann aber trotzdem benötigt. Bei Nacht ist der Cache jedoch wesentlich spannender und schöner.

Alte Kleidung und gutes Schuhwerk sind auf jeden Fall angeraten.

 

Achtung: In dieser Gegend können die gefürchteten Kakertratten vorkommen!

Kakertratten sind eine Mutation aus Tauben, Ratten und Kakerlaken. Das bedeutet, Kakertratten sind bis zu 80cm große Kanalratten mit Traubenflügeln und Vogelähnlichen Schnäbeln. Die Beine, Fühler und Verdauungsorgane sind identisch mit denen von Kakerlaken, nur wesentlich größer.

Das Gehirn einer Kakertratte wurde auch nach sorgfältigsten Autopsien bisher nicht gefunden, es wird vermutet, dass die Steuerungszentrale irgendwo im Magendarmbereich liegt. Das Blut der Kakertratten hat die Farbe, den Geruch und die Konsistenz von verdorbenem Eigelb.

Kakertratten bevorzugen die Dunkelheit, um dort auf Jagd zu gehen. Sie ernähren sich von allem was sie finden: Müll, Aas, kleinere aber auch größere Lebewesen. Dabei verspeisen die Kakertratten sogar die Knochen, Fußnägel und Wimpern ihrer Opfer.

 

 

Die Anreise kann auch sehr gut mit der Stadtbahn erfolgen. Aussteigen bei „Bahnhof“ Zeutern. Oder mit dem Auto. Genügend Platz zum Parken findet Ihr bei: N49°10.712 E8°40.919

 

Zunächst solltet Ihr bei N49°10.730 E8°40.933 einen ersten Blick nach Untenwelt werfen und Euch Fragen, ob Ihr diesen Cache wirklich machen wollt. Wenn Ihr Euch mutig genug fühlt, notiert Euch den ersten Hinweis. A = ____________

 

Den zweiten Hinweis findet Ihr in den tiefen bei

N49°10.830 E8°41.001. B = ____________

 

 

Geht den Weg weiter und genießt die kleine Wanderung mit dem Ausblick auf das Weindorf, bis Ihr bei N49°1 _A_ E8°4 _B_

in die Tiefen absteigt.

Dort erhaltet Ihr die nächsten Koordinaten mit Hilfe von zwei Mignon Batterien. Lasst Euch überraschen!

 

Wenn Euch bis jetzt noch keine Kakertratten gefressen haben, begebt Euch bei den Koordinaten wieder in die Untenwelt. Holt Euch den Hinweis und schließt das Gitter bitte wieder, da sonst evtl. die Kakertratten aus der Untenwelt entfliehen.

C = ______

 

Nach ca. 13 m und nochmal nach weiteren ca. 140 m dem Weg folgend wiederholt sich das Spiel.

D = ______

E = ______

 

Geht jetzt direkt den Berg hinunter (zwischen den Weinreben hindurch).

Auf dem Unteren (betonierten) Weg angekommen folgt diesem Bergab bis Ihr zu einer Hütte bei N49°11.025 E8°41.328.

Unter dieser Hütte befindet sich der nächste Hinweis.

F = ______

 

Bei N49°10.948 E8°41.289 müsst Ihr rechts abbiegen bis Ihr bei N49°10.917 E8°41.039 den nächsten Hinweis findet.

G = _____

 

Steigt die sehr lange Treppe hinunter. Der Einstieg befindet sich im Umkreis von 12m. An Ihrem Ende findet Ihr den nächsten Hinweis H = _____

 

Den letzten Hinweis findet Ihr tief im Innern bei N49°10.828 E8°41.027.

I = _____

 

Den Einstieg ins Finale findet Ihr bei

(N49°1C.DEF) – N49°1__.______ / (E8°4G.HI) – E8°4 __._____.

 

Den Cachebehälter könnt Ihr an Ort und Stelle belassen, es genügt den Deckel zu Öffnen.

 

Viel Spaß und lasst Euch nicht von den Kakertratten fressen.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Zeuterner Untenwelt    gefunden 8x nicht gefunden 1x Hinweis 2x Wartung 2x

OC-Team archiviert 26. Juli 2016 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als 6 Monaten „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

OC-Team momentan nicht verfügbar 23. Januar 2016 mic@ hat den Geocache deaktiviert

Dem Vorlog zufolge ist der Multi unvollständig, da mehrere Hinweise fehlen. Der Owner sollte hier dringend vor Ort erscheinen und die Lage überprüfen, bis dahin setze ich den Status auf "Momentan nicht verfügbar". Sobald der Cache vom Owner gewartet wurde, so kann dieses Listing durch ihn selbständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

gefunden 12. August 2014, 21:00 TheThieves hat den Geocache gefunden

Hallo,

vielen Dank für den super Cache.

Leider scheint er nicht mehr gepflegt zu werden. Mehrere Dinge sind uns aufgefallen:

- Hinweis A nicht auffindbar (neues Gitter angebracht)

- Hinweis B nicht auffindbar

- Hinweis H nicht auffindbar, da "Treppe" komplett zugewuchert

- Hinweis I nicht auffindbar

Trotz den Schwierigkeiten konnten wir den Final finden :)

gefunden 02. Januar 2013 deltatree hat den Geocache gefunden

Cooler Cache!
Vielen Dank dafür - hat richtig Spaß gemacht :-)

Libelle & DeltaTree

PS:
Den Cachebehälter haben wir leer vorgefunden bzw. mit Moderwasser gefüllt. Ist das so Absicht?

Hinweis 06. August 2012 Zeuterner Buben hat eine Bemerkung geschrieben

Hallo DuckListener,

habe heute nochmal nachgeschaut. E und F sind lesbar.

Man muss nur den Kopf tief genug "reinschieben" und sich gut umsehen.

Größtes Problem bei dem Cache ist im Moment die lange "Treppe" die ist momentan etwas zugewachsen. Werde diese Woche mal mit der Schere die Treppe von Dornen befreien.

Falls Ihr nicht weiterkommt hier noch die Lösung:

E=NPUG

F=FVRORA

Also dann noch viel Spass

Gruß

die Zeuterner Buben