Wegpunkt-Suche: 
 
Käptn Blaubärs geheime Schatzkarte - 10

 Zehnter Cache einer bärigen Cache-Serie - nicht nur, aber vor allem für Kinder

von TrioViero     Deutschland > Bayern > Bamberg, Landkreis

N 49° 55.698' E 010° 57.008' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 2.5 km
 Versteckt am: 16. Juni 2011
 Gelistet seit: 09. April 2012
 Letzte Änderung: 09. April 2012
 Listing: https://opencaching.de/OCDF8B
Auch gelistet auf: geocaching.com 

3 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
269 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Personen

Beschreibung   

Auch ein Blaubär wird irgendwann mal älter. So scheint es mir jetzt langsam an der Zeit zu sein, neue Abenteuer künftig den Jüngeren zu überlassen. Daher will ich nun auch meine Schätze, die ich im Laufe meiner vielen Abenteuer gesammelt habe, nach und nach weiter geben an geeignete Nachfolger.
Doch ich warne euch:Nur die Besten und Tapfersten können dies sein!Wer meine Schätze finden will, muss mutig sein und allzeit bereit, der Gefahr furchtlos ins Auge zu schauen,muss fähig sein ohne Zittern gar schrecklichen Gefahren standzuhalten und sich weder von tiefen Wassern noch von hohen Bergen abhalten zu lassen! Nur wer tapfer das Abenteuer wagt und bärenstark darin bestehen kann, ist es wahrhaft wert, die Schätze eines Blaubären zu gewinnen!
Damit keine Unwürdigen sich den Schatz unter den Nagel reißen, will ich es nicht allzu leicht machen. Eine Reihe von Schätzen unterschiedlichster Art werde ich nach und nach auslegen, die alle, die es versuchen wollen, erst einmal suchen und finden müssen. Dort gibt es jeweils einen Hinweis (einen Buchstaben und eine Zahl), die ihr klug sammeln und bewahren müsst, um sie am Ende einzusetzen. Dann zeigt sich, wer auserwählt ist, um schließlich zum Ziel, zum großen Blaubärschatz zu gelangen.

ACHTUNG: ; Dieser Multicache ist vor allem für Kinder gedacht!
Erwachsene dürfen ihn daher auch nur in Begleitung von Kindern machen! Oder sie bringen ersatzweise was mit, was sie für die nächsten Kinder im Cache hinterlassen können.
Wehe, ich erwische so 'ne Landratte ohne Begleitung von Kindern! Die werfe ich den Karpfen in den Weihern zum Fraß vor!

Ahoi, Käptn Blaubär

--------------------------------------------------------------------

Eure Aufgaben bei diesem Cache:

Auf dem Weg über neun Stationen (ca. 2,5 km) rund um Schloss Seehof müsst ihr dieses Mal weniger zeigen, dass ihr mutig seid, sondern vor allem, dass ihr auch eine gute Beobachtungsgabe und ein kluges Köpfchen habt. Es ist dabei nicht nötig, Wege zu verlassen oder den Schlosspark zu betreten. (Man darf aber auch reingehen und z. B. von Mai bis zum 7. Oktober zwischen 10 und 17 Uhr immer zur vollen Stunde die Wasserspiele bewundern.)
Viel Erfolg wünscht euch euer Käptn Blaubär

DIE AUSRÜSTUNG:

Ihr braucht
- einen neumodischen Sextanten (auch GPS genannt)
- einen guten alten Kompass
- Zettel (am besten DIN A 4) und Stift
- diese Beschreibung
- - - - - - - - - - - - - - - - - -
Parkplatz-Koordinaten:  N 49° 55.700 E 010° 57.030 

- - - - - - - - - - - - - - - - - -

Wegpunkt 1 = Startpunkt

 N 49° 55.698 E 010° 57.008 
Von hier aus darfst du gleich mal mit dem Kompass navigieren:

Laufe von deinem Standpunkt aus mit Peilung 299 Grad wahr ungefähr 218,33 Meter weit (entspricht etwa Richtung WestNordWest). 
Bleib dabei immer auf den Wegen! Eine kleine Ungenauigkeit in der Peilung darfst du dafür in Kauf nehmen; Hauptsache, die Richtung stimmt.
Wenn du richtig peilst und gemessen hast, dann solltest du an einem markanten Punkt herauskommen, wo du folgendes Motiv findest = Wegpunkt 2 [*Bild WP 2*]

- - - - - - - - - - - - - - - - - -

Wegpunkt 2:

Präge dir das Motiv von Foto und Wegpunkt gut ein - du wirst es noch brauchen können!

Weiter geht's zu Wegpunkt 3.
(Wenn du das Navigieren mit dem Kompass weiter üben willst: du erreichst den nächsten Wegpunkt mit einer Peilung von 41 Grad wahr nach ungefähr genau 94,83 Metern.)

- - - - - - - - - - - - - - - - - -

Wegpunkt 3:    N 49° 55.797   E 010° 56.904 

Bei diesen Koordinaten findest in der Nähe einen ganz besonderen Baum , der einen Weltrekord hält, weil hier enorm viele verschiedene Apfelsorten auf einem einzigen Baum zu finden sind.
Wieviele sind es? Zahl = P ;
Und wieviele davon beginnen mit dem schönen Buchstaben "B" (wie Blaubär ;-))?  Zahl = Q
Diese und alle folgenden Zahlen brauchst du für die Berechnung des Weges und auch der letzten Zielstation (Final).

Den nächsten Wegpunkt findest du, wenn du folgendes Rätsel löst:
Wenn man ein Blatt Papier mit einem Locher locht, erhält man 2 kleine Papierkreise.
Wie viele Papierkreise bekommt man, wenn man das fünfmal gefaltete Papier locht?

Die Koordinaten errechnest du mit folgender Formel:
N 49° 55.678 + Ergebnis der Rechenaufgabe "Locher" + 37   =  N 49° 55._ _ _
E 10° 56.828 - (2 x Ergebnis der Rechenaufgabe)       =  E 010° 56.  _ _ _

- - - - - - - - - - - - - - - - - -

Wegpunkt 4:

Dass du auf der richtigen Spur bist, kannst du daran erkennen, dass du ein zweites Mal ein Objekt mit einem dir inzwischen bekannten Motiv findest. Am Fuß dieses Objektes findest du ein regelmäßiges Muster  – aus wie vielen Punkten besteht es jeweils? Zahl = R

Benutze nun zuerst deine grauen Zellen und dann deinen Kompass!
Folge nun dem Weg zunächst Richtung Süd und dann weiter in Richtung Südwest bis zum Wegpunkt 5 mit folgenden Koordinaten:  N 49 55.584 + ( R im Quadrat )
E 10 56.400 + ( R im Quadrat )   

- - - - - - - - - - - - - - - - - -

Wegpunkt 5:

An diesem Punkt findest du zwar nicht mehr das bekannte Motiv, aber ein ähnliches Objekt und an dessen Kopf eine Jahreszahl = S
Mit der Jahreszahl S und der folgenden Formel sollte es nicht schwer sein, den nächsten Wegpunkt zu finden:
N 49° (Quersumme von S x 5). (S minus 1051)
E 10° 56. (die letzten 2 Ziffern von S multipliziert mit 20)

- - - - - - - - - - - - - - - - - -

Wegpunkt 6:

Wenn du dem Weg noch ca. 18,13 Meter weiter folgst 
und deine Augen offen hältst, kannst du das folgende Objekt sicher nicht übersehen. [*Bild WP 6*]

Wie viele Gesichter sind hier zu sehen? = T
Wie viele Augen müssten es eigentlich sein = V

(Und wie viele Nasenpopel liegen am Boden? ;-)


- - - - - - - - - - - - - - - - - -

Wegpunkt 7:

Nimm deinen Kompass wieder zur Hand und laufe den Weg immer weiter und weiter in Richtung Südosten, bis du schließlich dieses Krokodil [*Bild WP 7*] entdeckst:

Wenn du dem Weg noch weiter folgst, kannst du nach ungefähr 38,53 Metern (oder waren es 53,38 Meter?) noch ein paar kleinere Verwandte von ihm entdecken - wie viele zählst du?
Zahl der Verwandten = W
(nicht die Käfer mit zählen ;-))

Hast du auf deinem Weg den hier auch schon entdeckt? [*Bild Smilie*]
Und auch die Kugel mit dem Gitternetz, an der man Neulingen die Grundidee des Cachens so schön erklären kann?
- - - - - - - - - - - - - - - - - -

Wegpunkt 8:   N 49° 55. ( Q+1 ) ( T+1 ) 0     E 010° 57. 0 ( V+1 ) ( R )


Nun hast du es fast geschafft; Respekt, du bist echt ein schlaues Kerlchen!
Jetzt musst du dir nur noch ein paar Infos zu Schloss Seehof sammeln und dann steht nur noch ein wenig Rechnen zwischen dem Schatz und dir.

In der Nähe der Koordinaten findest du die gesuchten Infos.
Die älteste Jahreszahl zu Schloss Seehof lautet: ......... - Die Quersumme davon = X
Die leider nur noch zum Teil vorhandenen Gartenfiguren schuf ein ganz berühmter Bildhauer.
Sein Vorname lautet .................... und hat .... Buchstaben = Y

- - - - - - - - - - - - - - - - - -

Wegpunkt 9: Final

Den ersehnten Zielpunkt findest du mit Hilfe folgender Formel: 
N  49°   ( (P geteilt durch W) + T + Y ) .  (Q + W) (X + Y)

E  10°   ( (V x 7) +1 ) .    (P + Q + R + T + V + W + X + Y + 2) 

- - - - - - - - - - - - - - - - - -
ACHTUNG: Sieh dich gut nach allen Seiten um, bevor du die Schatzkiste aus ihrem Versteck holst, und geh zum Loggen ein paar Schritte zur Seite! Viele neugierige Muggels könnten dich sonst entdecken und den Schatz rauben. Die nächsten Schatzsucher werden es dir danken.
Bitte die Dose wieder gut vor Muggles tarnen!


Hast du alle Rätsel gelöst und auch die Schatzkiste erfolgreich am Zielpunkt gefunden? Respekt, das war eine tolle Leistung!

Da hast du dir jetzt auch ein großes Eis verdient. Sprich doch mal mit deinen Erziehungsberechtigten; vielleicht brauchen sie auch einen Kaffee, was sich gut verbinden ließe...

Ich wünsch dir viel Erfolg bei der Suche nach weiteren Caches!
Ahoi, dein Käptn Blaubär!

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 49° 55.700'
E 010° 57.030'
Parkplatz zum Start für den Multicache
Station oder Referenzpunkt
N 49° 55.698'
E 010° 57.008'
Station 1, Startpunkt - hier geht's los mit dem Kompass!
Station oder Referenzpunkt
N 49° 55.797'
E 010° 56.904'
Station 3 - suchen, lesen, zählen
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Bilder

K-Blaubaer-Multi_WP-2.png
K-Blaubaer-Multi_WP-2.png
K-Blaubaer-Multi_WP-6.png
K-Blaubaer-Multi_WP-6.png
K-Blaubaer-Multi_WP-7.png
K-Blaubaer-Multi_WP-7.png
K-Blaubaer-Multi_Smilie.png
K-Blaubaer-Multi_Smilie.png

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Schutz von Landschaftsteilen im Stadt- und Landkreis Bamberg (Hauptsmoorwald) (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Käptn Blaubärs geheime Schatzkarte - 10    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 02. Juni 2015 Mr.No hat den Geocache gefunden

Da haben auch jung gebliebene ältere ihren Spass daran.

gefunden 09. März 2013 dg7nct hat den Geocache gefunden

Vor dem Event in Drosendorf sollte das Schnitzel auch verdient sein, so gings vorher noch auf eine Gassirunde zu diesem klasse Multi!

Gemeinsam mit da Babpa und Cachedog Charis war ich hier mit dem Itzgrounder verabredet um diese Runde zusammen in Angriff zu nehmen. Wir konnten alles problemlos finden und hatten unseren Spaß bei bestem Cachewetter gehabt. So macht das Freude, ein klasse Team, super Wetter und ein schöner Multi!

Das Final konnten wir ebenfalls mit einer Punktlandung finden und unseren Fund im Logbuch vermerken, jetzt aber auf zum Event, der Magen meldet sich so langsam...
...obwohl, einer geht noch!

no trade

Danke sagt Matthias, dg7nct mit Cachedog Charis aus Ahorn bei Coburg!

gefunden 31. August 2012 makablau hat den Geocache gefunden

Nachtrag:

Heute bei diesem nicht ganz so tollen Wetter diese Runde unternommen.Dafür konnten wir ungestört die Dose heben.Danke auch für das zeigen des Apfelbaumes.Den kannten wir noch nicht.