Wegpunkt-Suche: 

Der Cache benötigt Wartung.

 
Das gläserne Loch

von XXX Schwabe XXX     Deutschland > Baden-Württemberg > Rems-Murr-Kreis

N 48° 57.311' E 009° 22.578' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 4.0 km
 Versteckt am: 12. Mai 2012
 Gelistet seit: 12. Mai 2012
 Letzte Änderung: 12. Mai 2012
 Listing: https://opencaching.de/OCE2C9

12 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
361 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur

Beschreibung   

Dies ist ein Multicache mit 3 Stages und dem Final. Er führt Dich an einen Ort, von dem man einen herrlichen Blick in die Geologie der letzten paar Millionen Jahre werfen kann. Die Wege sind teils asphaltiert, teils mit Kies befestigt und für Fahrrad und Kinderwagen nur bedingt geeignet. Sie können bei feuchter Witterung stellenweise matschig sein. Die Streckenlänge beträgt mit Hin- und Rückweg etwa 4 Kilometer, es sollten dafür ca. 1,5 Stunden eingeplant werden.


Das gläserne Loch existiert etwa seit der Jahrhundertwende. Heute wird es mit einer mittleren Jahrestonnage von rund 700.000t betrieben. Die Produktpalette reicht dabei von Primärmaterialien für den Straßen- und Tiefbau bis hin zu hochwertigen Zuschlagstoffen für die Beton- und Asphaltherstellung.

Der beste und sinnvollste Parkplatz ist bei N 48° 57.287 / E 009° 22.437 (die Abzweigung dorthin ist bei N 48° 57.376 / E 009° 22.141, dort einfach in östlicher Richtung bis ganz nach unten fahren). Vom Parkplatz aus geht es dann erstmal ein Stück steil bergauf.

Achtung! Um den Cache und die Stages zu finden ist es zu keiner Zeit nötig abgesperrtes Gelände zu betreten. Das ist verboten und gefährlich.

Stage 1:
N 48° 57.311 / E 009° 22.578
Wovon wirst Du hier deutlich abgewiesen? Hand ist 0, Ampel ist 2, Stacheldraht ist 4, Markierung am Boden ist 6.
Richtige Lösung = C

Stage 2:
N 48° 57.159 / E 009° 22.710
Ein großes farbiges Objekt strahlt Dich hier an. Doch ganz bunt ist es nicht, denn eine der Grundfarben fehlt. Welche? Gelb ist 1, Rot ist 4, Blau ist 6.
Richtige Lösung = F

Stage 3:
N 48° 57.386 / E 009° 22.923
Schau Dich hier genau um, dann lassen sich diese Fragen bestimmt beantworten:

Wie oft wird insgesamt kurz geblasen, ohne Bedarfswiederholung ? (Achtung, es lohnt sich genau hinzuschauen. Der flüchtige Blick kann zu Fehlern führen)
Richtige Lösung = D

Und was genau wird bei Bedarf wiederholt? Die Anzahl der Buchstaben (genauso wie dort geschrieben, also Mehrzahl) ist gesucht.
Richtige Lösung = B

Nun finde die einstellige Zahl, die direkt dem Wort „Eiszeitalters“ folgt.
Richtige Lösung = A

Und was zeigt sich in kürzerer Entfernung, umrahmt von einem roten Dreieck? Dampflok ist 1, Traktor ist 3, Flugzeug ist 5, Bagger ist 7, Fahrrad ist 9.
Richtige Lösung = E

Alles gefunden? Hier ist die Gebrauchsanweisung für´s Final:
N 48° 57.(A) (E) (B)
E 009° 22.(F+2) (D+3) (C)

Bitte am Final keine Abbrucharbeiten vornehmen. Schone die Location und schaue auf Hint und Spoilerbild.

Am besten näherst Du Dich dem Cache, indem Du auf demselben Weg wieder zurück zum Parkplatz gehst. Oder bei Stage 3 auf´s GPS schauen und selbst einen Rundweg suchen, das kann die Wegstrecke aber verlängern.

Bitte nehmt euch nach dem Fund die 2 Minuten Zeit und tarnt den Cache wieder vernünftig. Er sollte nicht frei sichtbar sein damit er hier noch ein langes Leben hat. Und bitte verhaltet euch bei der Suche unauffällig damit evtl. vorbeikommende Muggels keinen Wind vom Versteck bekommen. Dankeschön.

Viel Spaß bei der Suche wünscht
Schwabe.

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 48° 57.287'
E 009° 22.437'
Parkmöglichkeit
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Nz Obqra. Hagre qrz Raqr qre va Fgrva trjnpufrara Jhemry.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoilerbild
Spoilerbild

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Das gläserne Loch    gefunden 12x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Der Cache benötigt Wartung. 04. Juli 2020, 18:34 Team vom See hat den Geocache gefunden

Team vom See,

hat super Spaß gemacht. Hatten ein paar kleinere Probleme. Für Neulinge auf dem Gebiet waren wir Super. Nur ist an der Stelle des Versteckes, größte Vorsicht geboten! Vermutlich ist der Zustand des Platzes dem letzten Sturm zu verdanken. Steinschlag Gefahr. Würde ein anderes Versteck empfehlen.

 

Grüßle 

 

Team vom See

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 24. März 2020, 15:49 STM-Stivi hat den Geocache gefunden

STM-Stivi hat's gefunden

Heute musste unbedingt ein kleiner Spaziergang unternommen werden. Also ging es mit crazymoni und den Kindern einmal das gläserne Loch besuchen. Die Fragen waren ohne Probleme zu beantworten. Nach Stage 3 ging es dann schnell zur Dose, denn der Wind war ganz schön kalt. Am Final muss zur Zeit etwas klettert werden, da noch etwas Sturmholz rumliegt.

No Trade

TFTC

gefunden 24. März 2020, 12:41 Maubacher_Fuenf hat den Geocache gefunden

Beindruckende Einblicke in den Steinbruch. Zugang zum Cache etwas erschwert durch umgestürzte Bäume.

gefunden 01. November 2016, 13:30 buckelradler hat den Geocache gefunden

An einem sonnigen Herbsttag mit dem Fahrrad das gläserne Loch zügig umrundet. Etwas matschig nur im Tal vor der ersten Station, sonst sind die Wege alle OK. Die Dinger im roten Dreieck waren auch wieder da.

Danke für den Cache!

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 21. März 2015 Schnullebacke hat den Geocache gefunden

Nachlog - dieser Cache wurde über Geocaching.com bereits am 21.03.2015 gefunden. Wir haben erst jetzt gesehen, dass dies gleichzeitig ein OC ist und loggen ihn hier somit nach.

 

Eigentlich war für heute Regen angesagt. Nachdem das Wetter dann aber doch hielt machten wir uns auf nach Zwingelhausen, ein Ort, von dem wir noch nie vorher gehört haben und doch so nah ist. Die Stationen waren gut zu lösen und so hatten wir recht schnell die Final-Koordinaten zusammen. Natürlich wurde vorher noch das gläserne Loch bestaunt. Der Abstecher zum Final war wunderschön. Aufgrund des Hints konnte die Dose schnell gefunden werden und so konnten wir anschließend noch den herrlich nach Bärlauch duftenden Wald geniessen und selbigen pflücken.
Auf dem Hinweg haben wir dann noch entdeckt, dass es in Zwingelhausen sogar einen Besen gibt, dieser wurde dann im Anschluss gleich noch besucht.

Vielen Dank für diesen Multi sagt Schnullebacke