Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Benno der Rebenbringer

von Elbschnatz     Deutschland > Sachsen > Meißen

N 51° 10.478' E 013° 28.087' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:10 h   Strecke: 0.1 km
 Versteckt am: 17. Mai 2012
 Gelistet seit: 17. Mai 2012
 Letzte Änderung: 28. Juli 2012
 Listing: https://opencaching.de/OCE333

4 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
259 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

Der sagenumwobene, später heiliggesprochene, Benno von Meißen, der von 1066 bis 1106, wenn auch mit Unterbrechung wegen des Investiturstreites, auf dem Meißner Bischofsstuhl saß, ist hier fast allgegenwärtig, soll er doch auch die Rebe ins Elbland gebracht haben: Benno hinten Benno vorne, Bennojahr, Bennohaus, Bennowein und Bennosekt.
Hier stehen wir auf der Bennokanzel, einem der schönsten Aussichtspunkte von Meißen.
Im nahen Heiligen Grund gibt es noch die Bennoquelle, deren verkeimtes Wasser heute noch sehr intensiv genossen wird, und den, heute leider sehr verkommenen, Bennoteich. Hier soll Benno den Fröschen das Quaken verboten haben. Am Ausgang des Grundes lebt der Hund Benno im Weingarten St. Benno und sogar die Winzergenossenschaft auf dem Bennoweg hat ihren Blechbenno aus Edelstahl im Keller, wärend die echten Überreste des Benno in München zu finden sind.
So, nun genug "gebennot".
Genießt mal die herrliche Aussicht von hier und schaut mal zu Burg und Dom hinüber. Vielleicht ist auch ein Schiff auf der Elbe zu sehen. Autos auf unserer schönen neuen Brücke, der "Elbtalbrücke", werden auf jeden Fall zu sehen sein. Einige, die sich nach rechts bewegen fahren dann in den neuen Schottenbergtunnel hinein. Unter der Erde dort ist schon nicht mehr Meißen, wie man am Ortsausgangsschild sehen kann, hi hi.
Dieser Felssporn hier setzte sich früher bis in die Elbe fort und behinderte die Kähne, was ihm den Namen Knorre einbrachte. Ob Benno mal hier ober war, kann man nur ahnen. Neuere Forschungen haben ergeben, daß sich hier eine Befestigungsanlage befand. Die überbaute Stelle des Grabens ist leicht zu erkennen. Ein großer Teil des geschützten Areals ist mit dem Steinbruchbetrieb und dem Felsdurchbruch zum Bau der Elbtalstraße verschwunden. Es wurden ab dem 10. Jahrhundert nicht nur links der Elbe Burgen gebaut, sondern auch Stützpunkte auf der rechten Elbseite. Somit war die Elbe nicht Grenzfluß, wie man früher annahm.
Nun geht die kleine "Schluppe" hinunter und in südöstlicher Richtung 66 mittlere Schritte gemacht. Irgendwo hier ist der Cache zu finden. Nicht zu weit an den felsigen Steilabhang Richtung Elbe begeben! Dort haben wir bestimmt nichts versteckt. Zügelt Eure Kinder. Dort ist es wirklich gefährlich. Wenn Ihr am ehemaligen Graben angekommen seid, habt Ihr euch entweder verzählt oder zu große Schritte gemacht. Versucht es nocheinmal!
Gute Erholung an der frischen Luft wünscht Elbschnatz

 

 

Bilder

Blick von hier
Blick von hier
Die Elbe durch die Blume betrachtet
Die Elbe durch die Blume betrachtet

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Bosel und Elbhänge nördlich Meißen (Info), Landschaftsschutzgebiet Elbtal nördlich von Meißen (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Benno der Rebenbringer    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 01. Juni 2014 Jung und Alt hat den Geocache gefunden

Schön. Prima Wetter. Erwartungsvoller Wanderungsbeginn an der Knorre (Bushaltestelle) in Richtung Schloß Proschwitz; viele kulturvolle Veranstaltungen; Weinberg mit Besenwirtschaft am Wochenende. Herrlicher Blick auf das historische Herz Sachsens (auch da interessante Caches). Wir danken dem Leger und Pfleger.

 

SyJü

Bilder für diesen Logeintrag:
Sachsens historische WurzelSachsens historische Wurzel
Reben und RosenReben und Rosen

gefunden 29. Juni 2013, 18:00 Spiegel81 hat den Geocache gefunden

Danke für die Schöne Aussicht und den Cache...

Die Waldkrümel

gefunden Empfohlen 24. November 2012 NEMOs Freunde hat den Geocache gefunden

Nach einem "Schluppe hinauf & Schluppe hinunter" und mehrfachem Schrittezählen mit gleichem Ergebnis ein "Hab es !!!" Schöne Ecke mit herrlicher Aussicht! (Bei uns im Muldental wird auch geBENNOt: er weilte postum zeitweise in Wurzen!) - DFDC

gefunden 16. November 2012 1969 hat den Geocache gefunden

Vielen Dank !