Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Mühlsteinbruch

von theisensch     Deutschland > Sachsen > Mittweida

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 01.059' E 012° 45.749' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Versteckt am: 04. Mai 2012
 Gelistet seit: 07. Juni 2012
 Letzte Änderung: 14. März 2016
 Listing: https://opencaching.de/OCE4EA
Auch gelistet auf: geocaching.com 

13 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
119 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Personen

Beschreibung   

Ein kleiner Cache am alten Mühlsteinbruch auf dem Rochlitzer Berg.

8b8109e4-435d-4e16-ad78-c1fec6cd9aab.jpg

Der Rochlitzer Porphyr, ist ein vulkanisches Gestein, das auch als Tuff bezeichnet wird. Der Rochlitzer Porphyr wird am Rochlitzer Berg und in einem kleineren Steinbruch auf der Pappelhöhe bei Rochlitz in Sachsen seit vielen Jahrhunderten als Naturwerkstein abgebaut und ist dadurch mit seinem irreführenden Namen weit über seine Region bekannt geworden. Zahlreiche kunsthistorisch bedeutsame Bauwerke sind aus Rochlitzer Porphyr errichtet worden.

Steinfunde, deren Alter auf rund 3.000 Jahre geschätzt wird, belegen, dass der Rochlitzer Porphyr lange vor unserer Zeitrechnung z.B. als Mahlstein Verwendung fand. Das Gestein wird unter der Handelsbezeichnung Rochlitzer Porphyr, Rochlitzer Porphyrtuff oder seltener auch Rochlitzer Marmor seit Jahrhunderten vertrieben. Ferner ist er für moderne und historisch bedeutsame Bildhauerwerke, Garten- und Landschaftsgestaltung, Grabmale, etc. eingesetzt worden.

Das schönste Material kommt aus dem Gleisbergsbruch und das härteste aus diesem Mühlsteinbruch.

Das nicht für die Werksteinherstellung geeignete Gestein wird gemahlen für den Sportplatzbau und für Tennisplätze verwendet und es war die „Rochlitzer Decke“ die die Laufbahnen der Sportanlagen der Olympischen Sommerspiele 1936 rot färbte.

Ihr müsst über keinen Zaun oder andere Gegenstände klettern. Völlig ungefährlich. Passt trotzdem auf!

Beachte: Das GPS Signal kann im Wald schon mal abweichen. Stift mitbringen!

der Forst informiert: Schützt die Natur und denkt daran, der Mühlsteinbruch ist ein Flächennaturdenkmal und befindet sich in einem Vogelschutzgebiet. Der Cache sollte bei Tageslicht gesucht werden.

Viel Spaß beim Suchen

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

zntargvfpu

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Mulden- und Chemnitztal (Anteil Regierungsbezirk Chemnitz) (Info), Vogelschutzgebiet Tal der Zwickauer Mulde (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Mühlsteinbruch    gefunden 13x nicht gefunden 1x Hinweis 0x Wartung 1x

archiviert 14. März 2016 theisensch hat den Geocache archiviert

gefunden 20. Dezember 2015, 15:18 Dachsimeter hat den Geocache gefunden

Sehr gutes Versteck. Der Behälter und das Logbuch sind allerdings nass. Danke sagt Dachsimeter ☺

gefunden 31. Mai 2015 splintstift hat den Geocache gefunden

Wir kommen ganz aus der Nähe, waren schon oft auf dem Rochlitzer Berg, aber noch nie hier.
Ein Rehkitz konnte es auch nicht fassen, daß hier jemand vorbeikommt und schaute uns recht misstrauisch von weiten an. Ein schönes, ruhiges Plätzchen. Danke für´s zeigen.

splintstift und Familie

gefunden 22. März 2015, 17:35 tommyboe112 hat den Geocache gefunden

Beim Spazieren mit der Familie diesen Cache gleich noch gefunden. Vielen Dank fürs herführen. TFTC

gefunden 20. November 2014, 21:19 Eulenstein hat den Geocache gefunden

Bei einer klitzekleinen Nachtrunde habe ich auch hier angehalten und geloggt. TFTC