Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Dani-Karavan-Denkmal

 Hier stand eine frühgotische Synagoge, heute ein Patz zum verweilen und begegnen

von pirate77     Deutschland > Bayern > Regensburg, Kreisfreie Stadt

N 49° 01.100' E 012° 05.764' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:10 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 08. Juli 2012
 Gelistet seit: 08. Juli 2012
 Letzte Änderung: 08. Juli 2012
 Listing: https://opencaching.de/OCE72B

29 gefunden
1 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
374 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

Dani-Karavan-Denkmal

Ein Höhepunkt der Ausgrabung des mittelalterlichen Judenviertels auf dem Neupfarrplatz zwischen 1995 und 1998 war die Entdeckung der frühgotischen Synagoge. Hatte man das Gotteshaus immer unter der Neupfarrkirche vermutet, war die Überraschung groß, als Fundamente westlich der Kirche eindeutig als das 1519 zerstörte jüdische Gotteshaus identifiziert werden konnten. Perfekt war die Sensation als klar wurde, dass die frühgotische Synagoge auf einem wesentlich älteren Vorgängerbau stand. In ganz Deutschland sind nur drei so frühe Synagogen (A.12.Jh.) bekannt.
Um diesen außergewöhnlichen Fund wieder sichtbar zu machen und anstelle eines weiteren Mahnmals einen Platz zum Verweilen und zur Begegnung zu schaffen, initiierte die jüdische Gemeinde Regensburgs ein Kunstprojekt. Der israelische Künstler Dani Karavan (geb. 1930), Bildhauer und Gestalter von begehbaren Kunstwerken, ließ 2004 die ehemalige Regensburger Synagoge in ihrem Grundriss wieder erstehen. In Form eines flachen Bodenreliefs, das als Sitzmulde benutzbar ist, machte er die Synagoge im Stadtgefüge wieder sichtbar. Dabei ist der historische religiöse Ort nicht als „heiliger Bezirk“ gegen das übrige Leben auf dem Platz abgegrenzt, sondern als lebendiger „Denkort“ nach Jahrhunderten wieder in das Stadtbild integriert. Ohne laute Anklage wird so an die Bedeutung der jüdischen Gemeinde für die Stadt Regensburg erinnert. Wer an Sommertagen die eisessenden und spielenden Kinder, die in Gespräche vertieften Menschen oder die schlicht die Atmosphäre genießenden „Besitzer“ des Monuments erlebt, erkennt die geglückte Umsetzung dieser großartigen Absicht.

Die Koordinaten führen Dich zu einer Hinweistafel.
Zum Loggen benötigst Du ein Passwort.
Im vorletzten Absatz geht es um ein Wort in hebräischer Schrift. Dieses fett geschriebene Wort ist das Passwort.

Die Beschreibung stammt von:

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Dani-Karavan-Denkmal    gefunden 29x nicht gefunden 1x Hinweis 1x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 02. April 2017, 01:15 TEAM-Bradfisch hat den Geocache gefunden

2017-04-02 - 13:15 - Dani-Karavan-Denkmal

Bei schönstem Frühlingswetter haben wir die Stimmung am Neupfarrplatz und dem Denkmal der Synagoge genossen.

Vielen Dank für diesen schönen Cache!

TEAM-Bradfisch

gefunden 09. März 2017, 19:42 FamDoDin hat den Geocache gefunden

Nette Idee und DFDC

gefunden 12. Januar 2017 Hinz Hofer hat den Geocache gefunden

Was im Dezember war verdeckt wird im Januar entdeckt. Schöne Idee mit den verschiedenen Sprachen.

gefunden Empfohlen 03. Januar 2017, 17:24 benhurra hat den Geocache gefunden

Oh, das ist sehr interessant. Mir gefällt das Kunstwerk und die Umsetzung des Gedenkens sehr!
Danke fürs Zeigen.

nicht gefunden 26. November 2016 Ti1na hat den Geocache nicht gefunden

Naja. Das ist nicht ganz korrekt. Eine Weihnachtsmarktbude steht genau davor. Ich hätte drastische Hungerkuren durchmachen müssen, um ranzukommen.

Ich werde wohl später nochmal wiederkommen müssen. Lachend

Ti1na