Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Event-Geocache
Ach du grüne Neune - 9 Jahre Geoclub

von Frank Frank     Deutschland > Berlin > Berlin

 Teilnehmerliste

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 32.630' E 013° 30.920' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: archiviert
 Eventdatum: 06. September 2012
 Gelistet seit: 25. Juli 2012
 Letzte Änderung: 04. Oktober 2012
 Listing: https://opencaching.de/OCE860
Auch gelistet auf: geocaching.com 

3 teilgenommen
1 möchte teilnehmen
1 Hinweis
2 Beobachter
0 Ignorierer
228 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich

Beschreibung   

Um die Tradition zu bewahren, wollen wir auch dieses Jahr den Geoclub feiern und um die aktuelle Coin in einem kleinen Wettrennen fahren. Die Vorjahressieger haben sich daher bereit erklärt, den diesjährigen Event zu organisieren.

Ein Treffen von Geocachern mit Geocachern für Geocacher auf der Mobi-Kart-Bahn in der Plauener Str. 161 in 13053 Berlin-Hohenschönhausen am 6.9. ab 18 Uhr. (Achtung: Eventbeginn geändert am 4.9.12)

Dort kann bei einem bleifreiem Getränk und/oder einem Stück Grillgut über die grüne Hölle und andere Geocaching-Themen diskutiert und Trackables getauscht werden.

Dieser Anlass ist ein guter Grund, bei einem Event in der grünen Hölle von Hohenschönhausen ein paar Runden zu drehen und die schnellsten Rundenzeiten auf dem Treppchen mit der neuen Geocoin "9 Jahre Geoclub.de" zu belohnen!

Noch ein paar Hinweise: Eine eigener Helm spart die Anschaffung der hygienischen Strumpfmasken. Der Führerschein ist nicht erforderlich und auf Flip-Flops, Sandalen, Tücher und sonstiges Flatterzeug sollte trotz Sommer verzichtet werden. Die Einweisung für Newbies erfolgt durch das Personal. Auf der Bahn herrscht Alkoholverbot, Boxenluder sind selbst mitzubringen.

Die Teilnahme am Kart-Rennen ist freiwillig und erfolgt auf eigene Kosten und eigene Verantwortung. Die Wertung erfolgt auf Basis der besten Rundenzeiten. Nach jedem Rennen werden anhand der vorher verteilten Aufkleber der Geocacher-Name, die Kart-Nummer und beste Rundenzeit vom Ausdruck notiert. Dabei kann jeder so oft fahren wie er oder sie sich das leisten möchte. (Alle gängigen Bezahlkarten werden akzeptiert.)

Das Event kann natürlich auch ohne Teilnahme am Kartrennen besucht und geloggt werden, um rechtzeitige Anmeldung bis zum 2.9. wird gebeten!

Vielen Dank an moenk und Spymae für die Textvorlagen.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Vzzre qvr Vqrnyyvavr aruzra haq avpug vaf Ehgfpura xbzzra.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Kartbahn
Kartbahn

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Ach du grüne Neune - 9 Jahre Geoclub    teilgenommen 3x möchte teilnehmen 1x Hinweis 1x

Hinweis 03. Oktober 2012 Frank Frank hat eine Bemerkung geschrieben

Mittlerweile ist der Benzingeruch aus der Kleidung verflogen und es wird Zeit, hier endgültig das Licht aus zu machen.

Vielen Dank an den bekennenden Opencacher Mic@, für den ich gerne dieses Listing erstellt habe.

teilgenommen 06. September 2012 der-michel hat das Event besucht

Auf unserer 7-Cache-Types-in-1-day-Challenge war dieser Event dann das Sahnehäubchen.
Hier stimmte alles und auch die Bons schreckten nicht davor ab das Eine oder Andere zu konsumieren... :)

*************************
* 1168 - TFTC - der-michel :) *
*************************

teilgenommen 06. September 2012 Frank Frank hat das Event besucht

(1637) Als Mit-Organisator wollte ich erstmal anderen den Vortritt lassen, bevor ich den Abend aus meiner Sicht beleuchte.

Vor der Ankunft an der Kartbahn musste ich mich erstmal durch den Stau rund um das Ostkreuz quälen. Das machte meinen Plan, vor allen anderen da zu sein, komplett zunichte und war meiner nervösen Aufregung nicht wirklich dienlich. Eine Traube Cacher war schon da und ich musste noch alles auspacken. Schnell lies ich die Wegweiser zu uns ins Obergeschoss ankleben und klebte währenddessen selbst die ersten Namensschilder auf die schon anwesenden Cacher. Ein großes Dankeschön an Frau Ulmenfresser, dass sie zusammen mit rosamops diesen Part übernahm.

Meine Frau Harzer Roller nahm sich dankenswerterweise den Verzehrmarken an und versorgte mich fürsorglich mit Apfelschorle. Den Sinn dieser Marken haben wir zwar im Nachhinein nicht vollständig erkennen können, aber da meines Wissens niemand verhungert oder verdurstet ist und die Abrechnung aufging, gab es zumindest keine negativen Nebenwirkungen.

Jetzt konnte ich mich zu meinem Arbeitsplatz in der Boxengasse begeben. wo ich für jeden Lauf akribisch die Startnummern der Fahrer und die dazugehörigen Kartnummern aufschrieben, um diese anschließend der besten Rundenzeit vom Ausdruck des Streckenpersonals zuordnen zu können. Während der 10 Minuten Fahrzeit konnte ich dann die nächsten Fahrer an die Box bitten und kurz nachsehen. ob sonst alles in Ordnung war. Nebenbei besorgte ich mich auch ein Fahrticket und holte meinen Helm aus dem Auto. So konnte ich spontan in ein frei gebliebenes Kart hüpfen und in einem Lauf mit vielen Gelblichtphasen selbst ein paar Runden drehen.

Nachdem um 20 Uhr die für uns letzte Rennrunde abgewunken worden waren und eine andere Gruppe auf der Bahn für Action sorgte, zogen sich rosamops und ich zur Auswertung der Rundenzeiten zurück, um danach zur Siegerehrung das Wort an moenk, den Vater der Geoclubs abgeben zu können. Vielen Dank an dieser Stelle für die tollen und zahlreichen Preise, unter denen es echte Raritäten zu bestaunen gab.

Dann begann für mich der ruhigere Teil des Abends. Ich konnte mir endlich einen Teller voll Grillgut holen, die extra am Vorabend noch aktivierten Geoclub-Jubiläums-Coins der Vorjahre herumzeigen und mich mit anderen über den Abend austauschen. Da kurze Verabschiedungen so gar nicht meine Stärke sind wurde es dann doch noch richtig spät, aber wir kamen noch heute im heimischen Charlottenburg an.

Der Abend hat mir riesig Spaß gemacht und dafür möchte ich allen Helfern, dem Personal der Kartbahn und allen Geocachern ganz herzlich danken. Da mir schon eine Idee gekommen ist, zu welchem Anlass man sich das nächste Mal auf einer Kartbahn treffen könnten, sage ich fröhlich "Auf Wiedersehen".

Schöne Grüße und vielen Dank!
Frank

teilgenommen 06. September 2012 mic@ hat das Event besucht

Es war mir ein Vergnügen, beim schnellsten Event Berlins wieder live dabei gewesen zu sein. Hier ein kleiner Mitschnitt vom Rennen. Leider hat es nicht geklappt, eine Fahrt live aufzunehmen, aber beim nächsten Mal nehme ich mir Tesa mit und befestige das Aufnahmegerät am Helm Cool Da mein Newbie-Event schon in den Startlöchern stand, mußte ich recht früh gehen. Aber selbst in dieser kurzen Zeit hatte ich doch viel Spaß gehabt dank perfekter Orga der beiden Vorjahressieger. Happy racing, Mic@

PS. Gibt es schon die Ergebnislisten?

möchte teilnehmen 23. Juli 2012 mic@ möchte das Event besuchen

Da bin ich doch gerne dabei. Und da ich die Strecke schon kenne , kann es eigentlich nur noch besser werden VerlegenHat jemand einen Helm mit Sprechverbindung? Ich würde das Rennen gerne als mp3 festhaltenLächelnd Bis dann, Mic@