Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Flaschenpost am Main

von voyager2000     Deutschland > Bayern > Miltenberg

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 46.586' E 009° 20.148' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h 
 Versteckt am: 20. September 2012
 Veröffentlicht am: 20. September 2012
 Letzte Änderung: 11. Dezember 2013
 Listing: https://opencaching.de/OCEC9C

1 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
79 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Flaschenpost am Main

Eine Laune der Natur oder die Werbepromotion eines bekannten Getränkeherstellers? Man weiß es nicht!!

Eine kleine Sehenswürdigkeit in Collenberg, die man nur bei Tag sehen kann. Ein Fernglas wäre hilfreich aber nicht notwendig. Auf der gegenüber liegende Mainseite in Richtung Süden, Nähe Freudenberg, ist ein alter Sandsteinbruch in dem früher roter Mainsandstein abgebaut wurde. Dort hatte wohl ein Getränkehersteller sehr großen Einfluss :-).

Der Rote Mainsandstein kommt am südlichen Mainviereck vor und erstreckt sich vom Spessart im Norden bis zum Odenwald im Westen. Seine Lagerstätten erstrecken sich über die Bundesländern Bayern, Hessen und Baden Württemberg und sind mit zahlreichen Steinbrüchen erschlossen worden. Dieser Sandstein entstand in der Periode des Buntsandsteins.

Der Miltenberger Sandstein gehört zum Unteren Buntsandstein in den Grenzbereich von Calvörde- und Bernburg-Formation. In den 30er Jahren des 20. Jahrhundert wurde der Rote Sandstein noch in zahlreichen Brüchen gewonnen: Miltenberg in Bayern, Tauberbischofsheim in Baden-Württemberg, Stadtprozelten und Dorfprozelten in Bayern, Freudenberg (Baden) und Rauenberg, Heubach in Baden-Württemberg, Mömlingen, Adelsberg bei Gemünden am Main, Gössenheim sowie Reistenhausen und Fechenbach in Bayern. Heute sind eine Reihe neuer Steinbrüche im Betrieb.

 

Zum Cache:

Dies ist mein erster Cache. Ich hoffe der gefällt euch.

Der Cachebehälter ist etwas besonderes. Nicht nur der Cache finden, sondern auch das Öffnen des Behälters hat es in sich. Deswegen habe ich die Schwierigkeit des Cache hoch gesetzt.

Der Cachebehälter lässt sich ohne Kraftaufwand, sehr leicht öffnen. Bitte nichts zerstören, durchschneiden, abbrechen usw. Man braucht nur Köpfchen und ein bischen logisches Denken.

Tipp: den Nippel durch die Lasche ziehen..

Da dies kein Drive in ist und ich selbst über 20 Minuten gebraucht habe, das erste mal den Cache zu öffnen, habe ich den Cache abseits von Muggels gelegt. Bitte schließt die Dose wieder so, wie ihr ihn vorgefunden habt.

Bekommt ihr den Cachebehälter nicht mehr zusammen, habe ich eine GPS Koordinate am Boden des Cachebehälters eingraviert. Dort findet ihr die Lösung, wie Ihr den Behälter wieder zusammenbaut oder für ungeduldige, wie Ihr den Behälter öffnet. (Zusammenbauleitung einfach rückwärts lesen) Hier die Lösung: N 49°46.614 - E 009°20.126

 

Erstaustattung:

1 Logbuch, 2 Travelbugs, 1 Ü-Ei Figur, 1 Bleistift,

noch einmal: der Cachebehälter lässt sich ohne Kraft, Messer, Schere, oder durch biegen, würgen, drücken usw öffnen. Er öffnet sich ganz leicht duch ein bisschen Kopfeinsatz, legen der Schnüre und ein bisschen fummelei. Bitte haltet das auch ein, sonnst geht die Freude des Caches für den Nachfolger verloren.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Bayerischer Spessart (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Flaschenpost am Main    gefunden 1x nicht gefunden 1x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team archiviert 11. Dezember 2013 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

gefunden 21. Oktober 2012 faulbachpiraten hat den Geocache gefunden

Heute 2ter Versuch!

Gesucht, gefunden, geloggt.

Aber für diesen haben wir vom finden bis zum loggen so ca. 1 Std gebraucht. Wir waren ja am Anfang noch recht ehrgeizig und dachten wir schaffen das ohne Lösung. Dachten wir...................... Selbst unser Rätselgenie gab irgendwann auf und forderte das Lösungsblatt und selbst damit haben wir noch ganz schön getüffelt.

Klasse Klasse Klasse Cache

 

out ÜEi Ente

In Große Smily >Murmel

Danke für die Chance so einen Cache finden zu können

nicht gefunden 14. Oktober 2012 faulbachpiraten hat den Geocache nicht gefunden

Nicht gefunden, aber wir kommen wieder