Wegpunkt-Suche: 

momentan nicht verfügbar

 
Rätselcache
Relikte im Wald: Die Gruft

 Dieses Relikt ist nicht wirklich im Wald, eher im Wäldchen... Aber es wird mal wieder eng, dunkel und dreckig...

von Nekromiko     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Wuppertal, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „momentan nicht verfügbar“! Der Geocache selbst oder Teile davon sind nicht vorhanden oder es gibt andere Probleme, die eine erfolgreiche Suche unmöglich machen. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 15.790' E 007° 08.110' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: extrem groß
Status: momentan nicht verfügbar
 Versteckt am: 25. Oktober 2012
 Veröffentlicht am: 05. Dezember 2012
 Letzte Änderung: 04. Oktober 2017
 Listing: https://opencaching.de/OCEEAB
Auch gelistet auf: geocaching.com 

10 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
5 Beobachter
0 Ignorierer
501 Aufrufe
7 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Das Geheimis der Gruft:

Einst fuhren zwei Straßenbahnlinien über die Hochstraße. Eine der Haltestellen lag an den Eingängen der dortigen evangelischen und katholischen Friedhöfe.
In den Jahren, in denen die Linien ihren Betrieb einstellten, verschwanden aus einigen Gruften dieser Friedhöfe ein paar Knochen.
Angeblich entwendete der Straßenbahnschaffner Schimmel die Knochen um ein symbolisches Grab für die Straßenbahnlinien zu erschaffen. Er soll die Knochen in eine Kiste gelegt haben, die er in einem alten Stollen versteckte. Die so entstandene Gruft wurde allerdings nie gefunden und die Geschichte geriet über die Jahre in Vergessenheit.
Herr Schimmel wurde im Laufe der Zeit immer seltsamer und die meisten hielten ihn für verrückt, zumal er viel unverständliches Zeug von seinen beiden Geliebten brabbelte.
Vor garnicht allzulanger Zeit starb der Schaffner und bei der Wohnungsauflösung wurden seine Tagebücher gefunden.
Ein jahrzehnte alter Eintrag deutet darauf hin, dass die Gruft tatsächlich existiert und er sie an der alten Strecke der Straßenbahnen angelegt hatte. Den genauen Punkt hatte er allerdings verschlüsselt. Der Tagebucheintrag ist folgender:

"Meine herzguteste AB schied schon vor Jahren dahin, nun starb auch meine geliebte C im Mai DEFG.
Ihre metallenen Herzen haben aufgehört sich zu drehen. Mögen ihre Seelen nun in besseren Sphären dahin rollen.
In ihrem Grabe bei N 51° D(A+B).(F-A-C)C(E-D-G) E 07° (A-C)(F+D).(G-D)G(F-A-B) sind sie nun in Ruhe und Frieden für immer vereint.
Ihr Verlust schmerzt...."

Kurz darauf erfolgt der letzte Tagebucheintrag, ohne das er weitere Hinweise auf die Gruft gab. Einige schlaue Köpfe versuchten das Rätsel zu lösen, zumal sie noch andere, wertvolle Dinge in der Knochenkiste vermuteten. Allerdings ist der Ort bis heute nicht gefunden worden.


Könnt Ihr das Rätsel lösen und die Knochenkiste in der ÖPNV-Gruft finden?
Testet Eure Lösung hier: http://www.geochecker.com/index.php?code=c197245b6b404e228f95f7c71699de42&action=check&wp=47433430355a37&name=52656c696b746520696d2057616c643a20446965204772756674&language=German
Aus gegebenem Anlass: Bitte sorgfältig mit dem Kram umgehen, dann hält er länger!
Bitte die Dose wieder gut tarnen! Auch wenn man es nich glauben mag, aber manchmal kommen tatsächlich auch Muggel hier hin!

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Relikte im Wald: Die Gruft    gefunden 10x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team momentan nicht verfügbar 04. Oktober 2017 dogesu hat den Geocache deaktiviert

p>Dieser Cache ist in einer Höhle versteckt, in der Fledermäuse überwintern könnten, weshalb das Listing auf geocaching.com (GC54656) archiviert wurde.

Zum Schutz der Fledermäuse deaktiviere ich nun hier das Listing und bitte auch alle Sucher, während der Fledermausschutzzeit (1. Okt. bis 31. März) den Cache nicht aufzusuchen. Ab 1. April kann der Owner sein Listing selbstständig durch einen "kann gesucht werden"-Log reaktivieren.

Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

dogesu (OC-Support)

gefunden 26. Juli 2017, 10:10 weltengreif hat den Geocache gefunden

Previously logged on GC.com. What a fabulous cache!

TFTC & greets from "Blade City" Solingen!

Cache #45 (approx.)
Found on 26. Juli 2017 at 10:10

+++++++++++++++++++++++

Liebe/r Owner/in,
dieser Log wurde auf Englisch verfasst, weil mir das Spaß macht und weil Geocaching ein internationales Hobby ist, dem auch Leute frönen, die des Deutschen nicht mächtig sind und die sich - ebenso wie ich, wenn ich ins Ausland fahre - freuen, wenn ihnen ein englischsprachiger Log hilft zu entscheiden, ob sie einen Cache angehen sollen oder nicht.
Wenn du Fragen zu diesem Log hast, kannst du mich gerne auf Deutsch kontaktieren.
Findige Grüße, w.

gefunden Empfohlen 24. Februar 2016, 20:46 König Moderig hat den Geocache gefunden

Geil!

Mit Kampfzwerg heute mal erledigt.

Schön, zu sehen, dass man sich in Wuppertal beim Cachen doch noch mit was anderem als Hundescheiße einsauen kann 😝!

TFTC an Nekromiko,
König Moderig (Nik)

gefunden Empfohlen 20. September 2015, 13:30 E.F.C. hat den Geocache gefunden

Wow, hätten wir doch vorher den ein oder anderen Log gelesen. Dann hätte ich auch ein Maleranzug mitgenommen. Egal so mussten Hose und Jacke dran glauben. Ein paar Knieschoner wären noch con Vorteil gewesen. ;o) 

 

Da ich nicht der schmalste bin wurde es zwischendurch aber mal so richtig eng.  Aber auch dieses Hindernis konnte ich überwinden. Meine Frau hat draußen abgesichert. Der Nachteil war das eine Kommunikation zwischen Final der Gruft und draußen gar nicht mehr möglich war. Man musste schon richtig brüllen. Letztendlich konnten wir den Cache dann heben. Aufgrund der Platzverhältnisse hatte ich natürlich meinen Rucksack, in dem auch der Stift war nicht mit dabei. Der Stift aus dem Cache funktioniert leider nicht. Ich konnte nur mit etwas Druck unseren Namen eindrücken. Vielleicht lässt einer der Nachcacher einen Bleistift in der Box. Der sollte besser funktionieren. 

 

Dafür konnte ich ein paar Bilder machen. 

 

Noch ein Tipp. Am besten nicht das Handy mit rein nehmen. Ich hatte es in der Jackentasche. Meine Apple Leder-hülle hat richtig gelitten. Gott sei dank hatte ich es nicht mit dem Display nach außen in der Tasche sonst wäre es wohl hinüber gewesen. 

 

Danke für diesen tollen Cache sagen E.F.C.

 

Wir hoffen noch einige weitere Nekromiko Caches suchen zu dürfen. ;o)

Bilder für diesen Logeintrag:
Herr SchimmelHerr Schimmel
Der EingangDer Eingang
Nicht die engste StelleNicht die engste Stelle
Weiter geht esWeiter geht es
Hallo?Hallo?
Hallo ??Hallo ??
Geschafft!Geschafft!

gefunden 28. Juni 2015, 17:46 Günnii hat den Geocache gefunden

Nach einem Ausflug in die Strassenbahngeschichte Wuppertals (war alles vor meiner Zeit) war die Dose schnell gefunden.
Danke!