Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Sobernheimer Geschichte: Ausweichregierungssitz

 Auf der Suche nach dem Ausweichregierungssitz von Rheinland-Pfalz

von Paus-online     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Bad Kreuznach

N 49° 47.083' E 007° 39.125' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 04. November 2012
 Veröffentlicht am: 04. November 2012
 Letzte Änderung: 24. Oktober 2015
 Listing: https://opencaching.de/OCEF4C
Auch gelistet auf: geocaching.com 

6 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Wartungslogs
2 Beobachter
0 Ignorierer
139 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt
Personen

Beschreibung   

Die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts war geprägt vom sogenannten Kalten Krieg. Der Konflikt zwischen den Westmächten unter der Führung der Vereinigten Staaten von Amerika und dem Ostblock unter der Führung der Sowjetunion wurde auf den unterschiedlichsten Gebieten ausgetragen, wobei jedoch eine direkte militärische Auseinandersetzung vermieden wurde. Dennoch war die Gefahr einer mit atomaren Waffen geführten Auseinandersetzung dauerhaft präsent.
In diesem Konflikt nahm Deutschland eine Sonderrolle ein, verlief doch die Grenze zwischen Ost und West durch deutsches Gebiet und führte somit zur Teilung Deutschlands in zwei Staaten.
1955 erfolgte der Beitritt der Bundesrepublik Deutschland zur NATO, worauf seitens der Ostblockstaaten mit der Gründung des Warschauer Paktes unter Einbeziehung der Deutschen Demokratischen Republik reagiert wurde.
Von Seiten der NATO wurde die Bundesrepublik aufgefordert, im Hinblick auf eine mögliche militärische Auseinandersetzung Schutzräume für seine höheren Regierungsebenen zu schaffen, die auch einen Atomschlag überstehen sollten. Ein Resultat dieser Forderung war u.a. der Regierungsbunker im Ahrtal.
Darüber hinaus wurden jedoch auch die Regierungen der Bundesländer von der Bundesregierung in die Pflicht genommen, Einrichtungen zu schaffen, die einerseits ausreichenden Schutz für die Landesregierung bieten sollten, andererseits aber über eine ausreichende Infrastruktur verfügten, um die Regierungsgeschäfte weiterführen zu können.
Auch die Landesregierung von Rheinland-Pfalz leistet dem Folge und errichtet ihren ersten Ausweichregierungssitz um das Jahr 1960 in Sobernheim. Schon bald wird aber klar, dass diese Räumlichkeiten die an sie gestellten Forderungen bei weitem nicht erfüllen können. 1963 erwirbt das Land Rheinland-Pfalz daher das Haus Horst an der Mosel und verlegt den Ausweichregierungssitz dorthin. Doch auch Haus Horst genügt den Anforderungen nicht, so dass schließlich im Jahr 1981 der Ausweichregierungssitz unter der Turnhalle des Aufbau-Gymnasiums in Alzey in Betrieb genommen wird.
Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs wird die Gefahr einer atomaren Auseinandersetzung nur noch als gering eingeschätzt. Im Jahr 1993 gibt dann das Land auch diesen Bunker auf und verfügt seitdem offenbar über keinen Ausweichregierungssitz mehr.
Sämtliche Planungen und Arbeiten an den Ausweichregierungssitzen wurden unter dem Mantel der Geheimhaltung ausgeführt und waren daher in Westdeutschland nur einem kleinen Personenkreis bekannt (in Ostdeutschland war der Bekanntheitsgrad der westdeutschen Ausweichregierungssitze augenscheinlich größer). Auch heute ist kaum bekannt, dass sich ein solcher auch eine Zeitlang in Sobernheim befand.

Die Aufgabe ist nun, den Sobernheimer Ausweichsitz ausfindig zu machen. Zu diesem Zweck sind fünf Orte vorgegeben, die überprüft werden sollen.
An jedem der fünf Punkte steht Ihr vor einem größeren Gebäude. Bei welchem der Gebäude es sich um den Ausweichregierungssitz handelt erkennt Ihr daran, dass es das mit den meisten Stufen zum Haupteingang ist.
Alle fünf Punkte sind rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche zu erreichen. Ein Betreten der Gebäude ist aber nicht erforderlich.

Wenn Ihr den Ausweichregierungssitz gefunden habt, dann peilt von den angegebenen Koordinaten 779 Meter in Richtung 39°.

Da sich aus der großen Entfernung zum Final eine gewisse Ungenauigkeit ergibt, hilft Euch gegebenenfalls das Spoilerfoto weiter!

Viel Spaß beim Stöbern in der Bad Sobernheimer Vergangenheit!

 

Wegpunkte:

        
      PK PARKNG GC40P59 Parking (Parking Area) N 49° 47.083 E 007° 39.125     
  Note: Parkplatz im Zentrum von Bad Sobernheim
 

S1 STAGE1 Punkt 1 (Question to Answer) N 49° 47.027 E 007° 39.353     
  Note: Möglichkeit 1
   
S2 STAGE2 Punkt 2 (Question to Answer) N 49° 47.127 E 007° 39.347
  Note: Möglichkeit 2
   
S3 STAGE3 Punkt 3 (Question to Answer) N 49° 47.068 E 007° 39.260   
  Note: Möglichkeit 3
   
S4 STAGE4 Punkt 4 (Question to Answer) N 49° 47.188 E 007° 39.044
  Note: Möglichkeit 4
   
S5 STAGE5 Punkt 5 (Question to Answer) N 49° 47.036 E 007° 39.121   
  Note: Möglichkeit 5

Bilder

Spoiler
Spoiler

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Soonwald/Nahe (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Sobernheimer Geschichte: Ausweichregierungssitz    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 2x

gefunden 02. Januar 2016, 12:00 Sandmann68 hat den Geocache gefunden

Heute endlich erledigt, nachdem er mir schon eine Weile in der Nase steckte. Als "Eingeborene" hatte ich gleich einen Verdacht, der sich dann auch bestätigte. Nach leichten Problemen bei der Peilung ging ich dann heute Morgen den Final an und konnte bei "bestem" Cacherwetter loggen. Danke fürs Herführen und diesen schönen Cache.

gefunden 14. November 2015, 21:00 Heinzybaby hat den Geocache gefunden

Dem Mystery der Sobernheimer Geschichte habe ich mich hinten herum genähert und konnte auch auf diesem Weg das Final recht gut auffinden, wenngleich ich eigentlich zunächst eine andere Stelle für plausibler hielt. Nun ja, wie auch immer, die offensichtlich wahre Story rund um den merkwürdigen Ausweichregierungssitz ist genauso interessant wie die bemerkenswerte Location der Final Dose, die ich fast punktgenau vorgefunden habe und bei wieder herbstlichem Schmuddelwetter absolut muggelfrei loggen konnte ...

T4TC!

#1.934

kann gesucht werden 24. Oktober 2015 Paus-online hat den Geocache gewartet

Es ist eine neue Dose vor Ort, ein neues Versteck wurde gefunden, das Spoilerfoto wurde angepasst, das heißt: Es kann wieder gesucht werden!

momentan nicht verfügbar 06. Juli 2015 Paus-online hat den Geocache deaktiviert

Vorübergehend stillgelegt...

gefunden 17. Februar 2013 Tofino hat den Geocache gefunden

In Erinnerungen geschwelgt und dabei GC-Caches im reaktivierten OC-Account nachgelogged.

DFDC
Tofino