Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Tobias Mayer - Reference Cache (Museum)

 Cache ist im kleinen Museum zu Tobias Maier

von gps-guru     Deutschland > Baden-Württemberg > Ludwigsburg

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 56.434' E 009° 15.536' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:30 h 
 Versteckt am: 21. November 2003
 Veröffentlicht am: 05. Januar 2013
 Letzte Änderung: 08. August 2016
 Listing: https://opencaching.de/OCF15B
Auch gelistet auf: geocaching.com 

8 gefunden
1 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
2 Beobachter
0 Ignorierer
194 Aufrufe
3 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Personen

Beschreibung   

Dieser Cache ist nur Sonntags von 14 - 17 Uhr zu machen, da das kleine Museum dann offen hat. Die Dose ist im Museum deponiert. Das Personal wird Euch gerne weiterhelfen. Das Museum kostet KEINEN Eintritt

Der Cache darf nur geloggt werden, wenn das Museum besucht wird und man sich in das Logbuch eintraegt. Fotologs vor dem Museum werden nicht akzeptiert und werden geloescht.

Hoch ueber dem Neckar, reizvoll umgeben von Weinbergen und Obstgaerten, liegt rund 20 km noerdlich von Stuttgart die Schillerstadt Marbach am Neckar. Mit knapp 15 000 Einwohnern, einer gut ausgebauten Infrastruktur sowie einem sehr lebendigen kulturellen Angebot, ist Marbach das Tor zum Bottwartal. Vor allem als Literaturstadt hat sich Marbach am Neckar einen Namen gemacht.

Beruehmteste Marbacher sind der 1759 hier geborene Dichter Friedrich Schiller, der Kartograph und Mathematiker Tobias Mayer (1723 bis 1762) und der Jurist Karl Georg von Waechter (1797 bis 1880). Auch das vom Marbacher Schillerverein erworbene Geburtshaus von Friedrich Schiller, das zum 100. Geburtstag des Dichters 1859 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde, ist bis heute ein schillernder Anziehungspunkt für Einheimische und Touristen.

Weitere Infos zur Schillerstadt Marbach findet ihr unter:

http://www.schillerstadt-marbach.de

Dieser Cache ist dem beruehmten Marbacher Naturwissenschaftler und Astronomen Tobias Mayer gewidmet. Tobias Mayer hat sich durch die genaue Vermessung der Laenge verdient gemacht. Er wurde am 17. Februar 1723 in dem Haus, vor dem sich der Referenzpunkt befindet, geboren. Bekannt wurde er durch geographische und astronomische Forschungen sowie durch seine Mondtafeln.

In dem Geburtshaus von Tobias Mayer befindet sich heute ein kleines, sehr interessantes Museum, das vom Tobias-Mayer-Verein in Marbach realisiert wurde. Oeffnungszeiten: jeden Sonntag 14 bis 17 Uhr.

Tobias Mayer erhielt 1765, 3 Jahre nach seinem Tode, den Preis des Britischen Board of Longitude für die Ausarbeitung einer Methode zur exakte Bestimmung der geographischen Laenge "auf See", was eine wichtige Errungenschaft in der damaligen Zeit zunaechst fuer die Ortsbestimmung für die Schiffahrt, die im 18. Jahrhundert die Weltmeere beherrschte war. Er legte damit letztendlich den Grundstein für unser Geocaching-Hobby.

Weitere Infos zu Tobias Mayer findet ihr unter:

http://www.tobias-mayer-verein.de

Bei der angegebenen Koordinate handelt es sich um einen Referenzpunkt, der fuer die dort aufgestellte Sonnenuhr sehr genau vermessen wurde.

Die geographische Position (bezogen auf das WGS84-Ellipsoid) ist:

E 9° 15' 32,1642" (9° 15,53607')
N 48° 56' 26,0328" (48° 56,43388')

Bitte gebt beim Loggen die Abweichung in Metern an, die Euer GPS an diesem Punkt anzeigt.
Beim Cache handelt sich um eine relativ kleine Dose (19x14x6 cm), bitte nur kleine Sachen zum Tauschen mitbringen.

Also nur Sonntags von 14 - 17 Uhr dort cachen, da hat das Museum offen !!!

Viel Spass beim Suchen

gps-guru(s)



Aufgrund haeufiger Nachfragen:

Warum liegt die Dose im Museum?

Dies Dose lag lange Zeit ausserhalb. Leider wurde dort dann oft trotz Verbot nachts um das Haus gesucht, was die Anwohner nicht so toll fanden. Zum anderen hatten unsere Statistikcacher trotz freundlicher Einladung des Museumspersonal nicht mal die Zeit sich den einen Raum anzuschauen. Daher wurde gemeinsam mit dem Museum entschieden, dass es die Dose nur im Museum gibt. Es steht im Listing auch deutlich drin, wann und wo die Dose gesucht werden kann.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Qre Pnpur yvrtg vz Zhfrhz. Ovggr qnf Crefbany qnanpu sentra.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Tobias Mayer - Reference Cache (Museum)    gefunden 8x nicht gefunden 1x Hinweis 1x Wartung 1x

gefunden 28. Juni 2020 Robidog24 hat den Geocache gefunden

Auf dem Heimweg vom Kletterkurs in Wüstenrot ging es für Wood55 und Frau Robidog24 noch auf einen kleinen Besuch nach Marbach.

Hier kamen wir leider etwas zu spät um noch ims Museum hineinzukönnen. Daher nur ein Fotolog. Ich hoffe lieber Owner Du akzeptierst das.

Danke für's Herführen und das Legen und Pflegen vom Büchsle.
Ein Glückskäferle ist eingezogen.
Viele Grüße von Robidog24.
Been there, done that #7967.

gefunden 20. Juni 2019 Hidden Legends hat den Geocache gefunden

Juhuu, es hat geklappt. Heute waren wieder ein paar Oldies das Ziel, da mir vor der Nase (und allen Anderen) vor kurzem wieder eine näher liegende Möglichkeit archiviert wurde die Jasmer-Challenge irgendwann zu komplettieren. Also wurden für heute wieder 'Fünf aus Fünf' *(Hmm, so wie das klingt, könnte man da doch vielleicht..., äh neee...)* ausgesucht um ein paar weitere Lücken grün zu färben.
Natürlich ist es jeder dieser Caches auch ohne so einen Anlaß wert gesucht und gefunden zu werden, denn alle sind über 15 Jahre alt... Aber so macht eine kleine Feiertagstour nur noch mehr Spaß!
So genug zur Einleitung:
Hier sollte es auch vorbeigehen und deswegen bin ich ja auch an nem Donnerstag unterwegs. Bloß sollte man dann auch die Anleitung genau lesen, damit man um neun Uhr morgens nicht von ner freundlichen Muggeldame von der gegenüberliegenden Wegseite auf das GESCHLOSSENE Museum hingewiesen wird. Nochmal, da kann nur ich was dazu... Gerne hätte ich mir das Innenleben des Museums auch noch angesehen und das Logbuch auch wirklich unterschrieben. Handelt es sich doch um den für mich berühmtesten Sohn dieser Stadt... der Andere, naja, der Andere, der kann mir gestohlen bleiben (Wortspiel! man kennt's halt aus der Schule)...
Aber so gab es einen kleinen Plausch über den Herrn, der in dem Haus wohnt, welches kein Museum ist (auch wenn die Tafeln davor liegen und ein großes Schild an der Wand drauf hinweist). Und über die Tür, die einen tatsächlich ins Museum führt. Die allerdings bedeutend jünger aussieht und daher wohl auch schon gerne mal übersehen wurde (siehe Fotolog)
Danke für das Erlebnis. No Trade, außer nem Schleifchen.
Hidden Legends’ Found/Attend No. 1930

archiviert 08. August 2016 gps-guru hat den Geocache archiviert

Hinweis 30. Juli 2016 MikroKosmos hat eine Bemerkung geschrieben

// Ich hoffe, die bei GC aktuelle Logregel gilt auch hier bei OC. --- Sonst bitte melden!

Das Museum hätte ich interessant gefunden, doch außer der Renovierung
hätte mich heute die frühe Uhrzeit an einem Besuch gehindert.
Hell genug für ein Foto war es schon. :-)
Danke fürs Hinführen,
µKosmos

Bilder für diesen Logeintrag:
OCF15B_fotoOCF15B_foto


zuletzt geändert am 10. August 2016

nicht gefunden 05. Dezember 2015 steingesicht hat den Geocache nicht gefunden

Das Museum ist leider auf ungewisse Zeit geschlossen und der Cache somit nicht zugänglich.

Vielleicht kann diese Dose ja auch in einen virtuellen Cache umgewandelt werden.

Bilder für diesen Logeintrag:
BaustelleBaustelle
MuseumMuseum