Wegpunkt-Suche: 
 
Rund um Schloss Burgk

von Funnek     Deutschland > Sachsen > Weißeritzkreis

N 51° 00.213' E 013° 39.941' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:45 h   Strecke: 1.6 km
 Versteckt am: 26. April 2009
 Veröffentlicht am: 26. Mai 2013
 Letzte Änderung: 31. Mai 2016
 Listing: https://opencaching.de/OCF919
Auch gelistet auf: geocaching.com 

27 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
190 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Wegpunkte

Beschreibung   

Rund um Schloss Burgk


Mit diesem kleinen Cache möchten wir euch das Schloss Burgk in Freital zeigen, das sich dank einiger Unermüdlicher wieder zu einem schönen Anwesen gemausert hat. Plant für die ca. 1,6 km etwa 45min ein. Die Strecke ist nur bedingt Rollstuhl- und Kinderwagentauglich, geht teilweise auf der Straße ohne Gehweg entlang und im Zielgebiet über Waldwege.



Schloss Burgk wurde als Herrenhaus eines Rittergutes errichtet. Nachdem das Gebäude 1707 einem Brand zum Opfer fiel, wurde es 1709 wieder aufgebaut und erfuhr im 19.Jh. noch einige Umbauten.

1819 erbte Carl Friedrich August Freiherr Dathe von Burgk das Anwesen samt 5 dazugehöriger Steinkohlenschächte und gründete noch im gleichen Jahr die „Freiherrlich von Burgker Steinkohlen- und Eisenhüttenwerke“, die sich zu einem erfolgreichen Unternehmen entwickelten. Genauere Informationen findet ihr hier: Link
Übrigens ist Burgk das weltweit erste Dorf, das 1828 eine öffentliche Gasbeleuchtung erhielt.

Heute sind im Schloss „Die Städtische Kunstsammlung“ sowie „Die Stiftung Friedrich Pappermann“ untergebracht. Außerdem gibt es immer wieder Sonderausstellungen und Konzerte. Sehenswert sind obendrein das Besucherbergwerk und der Technikgarten. Wer sich traut, kann sich auf dem Schloss das Ja-Wort geben. Infos zu den Ausstellungen und Öffnungszeiten findet ihr hier: Link

Einen Besuch wert sind ebenfalls der Weihnachtsmarkt an 2 Adventswochenenden sowie das Mittelalterliche Spectaculum zu Ostern.

Nun zum Cache:

Einen Platz für euer Cachemobil findet ihr hier: N51° 00.303 E 013° 39.986 (bitte die Einfahrt nicht blockieren)

Startet am Fördergerüst Schacht 1 des ehemaligen Bergbaubetriebes „Willi Agatz“ (N 51° 00.213 E 013° 39.941) (Am Freital-Zauckeroder Oppelschacht findet ihr übrigens dessen Bruder.) Informiert euch hier über einige technische Details und merkt euch die 2. Ziffer der Gesamthöhe als G.

Weiter geht es zum Dathe-Park (N 51° 00.174 E 013° 40.115), den Weg dorthin findet ihr etwas unterhalb des Gerüstes. Seht euch den neueren Gedenkstein an und notiert euch die 2. Ziffer des Todestages als H.

Nun begebt euch auf den Schlossplatz (N 51° 00.199 E 013° 40.161), sucht den Übersichtsplan der Anlage und seht nach, mit welcher Ziffer D die Bergbauschauanlage bezeichnet ist.

Über dem Eingang zur selbigen könnt ihr 2 Jahreszahlen ablesen. Die letzte Ziffer der ersten soll B sein.

Die restlichen benötigten Zahlen findet ihr in der Nähe des Einganges zum Besucherbergwerk „Tagesstrecke“ (N 51° 00.241 E 013° 40.193). Hier steht eine Tafel des Bergbau-Lehrpfades, sie trägt die Nr. C. Ihr erfahrt hier u.a., dass die Tagesstrecke xxEF m lang ist und dass sich bei der großen Schlagwetterexplosion 1869 A Bergleute über diesen Weg retten konnten.

Nun könnt ihr noch ein wenig durch den romantischen Schlosspark wandeln, vorbei am Teich und dem „Rotkopf-Görg-Denkmal“ Link , vielleicht stärkt ihr euch auch noch ein wenig im Schlosscafé und tippt hier die finalen Koords in euer Navi. Diese lauten wie folgt: N 51°00.ABC E 013°DE.FGH.

Um zum Cache zu gelangen, verlasst das Schlossgelände bitte wieder durch den Eingang. Das rückwärtige Tor lässt sich zwar von innen öffnen, ist aber nicht dafür vorgesehen. Das Final liegt nur etwa 3m neben einem Weg, geht also am besten bis zu dem kleinen Abzweig und nicht schon 20m vorher durchs Gelände.

Viel Spaß wünscht euch
Funnek

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 51° 00.303'
E 013° 39.986'
Parkmöglichkeit
Bitte nicht das Tor zuparken!
Station oder Referenzpunkt
N 51° 00.213'
E 013° 39.941'
Fördergerüst
Station oder Referenzpunkt
N 51° 00.174'
E 013° 40.115'
Dathepark
Station oder Referenzpunkt
N 51° 00.199'
E 013° 40.161'
Schlossplatz
Station oder Referenzpunkt
N 51° 00.241'
E 013° 40.193'
Tagesstecke
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Bilder

Rotkopf Görg Denkmal
Rotkopf Görg Denkmal
Schloss Burgk
Schloss Burgk
Spoiler fern offen
Spoiler fern offen
Spoiler nah
Spoiler nah

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Rund um Schloss Burgk    gefunden 27x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 16. Oktober 2017, 17:33 Fraxel hat den Geocache gefunden

Während sich der Nachwuchs auf dem Spielplatz austobte, konnte ich diesen Cache in mehreren Ettappen meistern. Heute war es endlich soweit und ich hatte alles zusammen, um das Final zu heben. Vielen Dank für diese schöne aufschlussreiche Runde.

gefunden 19. Februar 2017, 16:40 sebkrie hat den Geocache gefunden

Sehr schöner Cache  :) Allerdings hat hier jemand einige Bäume gefällt. Vielleicht sollte der Owner mal in ein paar Tagen nach dem Rechten sehen.

gefunden 03. Juni 2016, 10:37 Mama03 hat den Geocache gefunden

Tolle Idee.

gefunden 15. Mai 2016, 15:25 HTMLer hat den Geocache gefunden

Pfingssonntag, das Wetter wechselhaft und einen Cache wollte ich (be)suchen. Das Schloss, deren Museum und dieser Multi kamen mir da in den Sinn. Noch im Sonnenschein haben wir u. a. den Park erkundet, dabei alle nötigen Werte zweifelsfrei und das Final ohne großem Kopfzerbrechen 😉 ermitteln können. Dem darauf folgendem, heftigerem Schauer sind wir im Museum unterhaltsam entgangen. Nach dem Besuch auch der Gemäldegalerie zeigten sich wieder die ersten blauen Flecken am Himmel. Die Sonne schien, die Luft herrlich rein und frisch, so begaben wir uns auf einen letzten Spaziergang hinüber zum Versteck, welches wir auch dank dem Spoilerbild sofort heben durften. Perfektes Timing … ein lohnens- und sehenswerter Ausflug.

Danke fürs herführen und (pf)legen!

Bilder für diesen Logeintrag:
OCF919 Rotkopf GörgOCF919 Rotkopf Görg


zuletzt geändert am 20. Mai 2016

gefunden 18. Februar 2016, 12:48 Clever MH hat den Geocache gefunden

TFTC
Clever MH☺☺☺
18. Februar 2016 12:48
Cache Nr. 4