Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für goodbye geocaching.com    gefunden 27x nicht gefunden 0x Hinweis 14x

gefunden 19. Mai 2017 der_SB hat den Geocache gefunden

Wow schweres Rätsel aber gefunden 

 

TFTC

gefunden 19. Mai 2017, 23:10 Zocker04 hat den Geocache gefunden

Unglaublich wie du dieses Rätsel gestaltet hast. Ohne deine ganzen Tipps beim Vortrag in unserer Schule hätte ich den Cache nie gefunden. Ich bedanke mich nochmals für den Vortrag in unserer Schule, den Virtuellen Cache an unserer Schule und für die Begleitung beim Nachtcache.

Zocker04

Bilder für diesen Logeintrag:
VortragVortrag


zuletzt geändert am 21. Mai 2017

gefunden 19. Mai 2017, 00:53 iceman0815 hat den Geocache gefunden

Ohne den tollen Vortrag in unserer Projektwoche und die vielen Hinweise zum Lösen des Rätsels, hätte ich dieses Rätsel niemals gelöst. Heute im Team während des NC als Beifang schnell gefunden. Danke Mic@ für die Hilfe beim Lösen und den tollen NC Event. Danke sagt Iceman0815

kann gesucht werden 05. September 2015 mic@ hat den Geocache gewartet

Wartungsgang: Dose immer noch an Ort und Stelle  8)

gefunden 11. Mai 2015, 15:30 mity hat den Geocache gefunden

Es war einmal vor langer, langer Zeit...
So müsste diese Geschichte wohl anfangen. Denn an diesem Rätsel hängen viele Erinnerungen. Und viel hat sich an ihm verändert. Oder evolutioniert wie mic@ wohl sagen würde. In meiner Wegpunkt-Datenbank fand sich die Basiskoordinate jedenfalls noch an einem See (dessen Namen ich nicht nenne) im Grunewald. Und der Owner hieß "hendrik". Zwinkernd
Ja, damals als der Cache veröffentlicht wurde, war ich ziemlich schnell mit Fragezeichen im Kopf in den immer mehr werdenden Rätseln stecken geblieben. Und ich weiß noch, wie auf dem Event uell ehrfurchtsvoll auf vanguard gedeutet und getuschelt wurde "Der hat goodbye geocaching.com gelöst!"
In den folgenden Monaten und Jahren habe ich mich immer mal wieder mit dem Rätsel beschäftigt. Das war in der Anfangszeit ja ein bißchen "moving target". Aber irgendwann kam auch das dann ja etwas zu Ruhe. In der jetzigen Form des Listings waren die ersten anderthalb bis zwei Stufen recht schnell erklommen. Aber dann saß ich nach wie vor fest. Irgendwie gelang es mir nicht, den richtigen Schluss (oder Schlüssel?) aus den Puzzleteilchen zu ziehen.
Ja, und dann wanderte das Rätsel für Jahre in den Wenn-Ich-Mal-Viel-Zeit-Habe-Stapel. Daran änderte auch nichts, als das Fragezeichen selbst auch wanderte, nämlich in die Nähe meines Arbeitsweges. Und auch als mein Arbeitsweg seinerseits noch näher an das Fragezeichen rückte, blieb es lange unangetastet.
Aber in der vergangenen Woche zog ich ein paar staubige, vergilbte Notizen hervor. Und ich dachte mir: Schauen wir doch mal. Die ersten zwei Stufen waren wieder schnell rekonstruiert. Doch ehe ich mich darum kümmern konnte, das zu tun, was da mehr oder weniger deutlich stand, warf ich noch mal einen anderen Blick auf das Rätsel. Und ich entdeckte ein Detail, das ich bis dahin noch nicht gesehen hatte. (Vielleicht gab es das damals auch noch nicht.) Ich weiß ja nicht, ob ich da nun einen Quereinstieg gefunden hatte, aber von dieser Stelle aus flutschte das Rätsel (äh, naja, die Rätsel) nur so.
Es folgten nun noch so fünf, sechs raffinierte, aber logisch aufeinander folgende Stufen. Und plötzlich hatte ich Koordinaten in der Hand. Ein Blick auf die Karte und... Jepp, sieht plausibel aus. Äh... Aber Moment. War da nicht was mit einer kleinen Schwester? Ja. War da. Aber zu weit weg.
Einige Recherche-Minuten später die Erkenntnis: Die letzte Stufe des Rätsels birgt (zumindest für mich) eine Mehrdeutigkeit. Beziehungsweise scheint die "Übersetzung" nicht ganz eindeutig festgelegt. Aber mein zweites Ergebnis lag nun in Rufweite der Schwester.
Und so konnte ich dann heute diese neunjährige Geschichte zu einem Abschluss bringen. Um 15:30 unterschrieb ich meinen Abschiedsgruß. "Goodbye geoca... äh - nee. Bye-Bye Hendrik! Zwinkernd

no trade

mity!

kann gesucht werden 17. April 2015 mic@ hat den Geocache gewartet

Wartungsgang: Dose immer noch an Ort und Stelle.
Und nochmal der Hinweis... ich helfe gerne weiter, falls jemand gerade am Rätsel verzweifelt.

gefunden 06. September 2013 der-michel hat den Geocache gefunden

Der kleinen Schwester auf der Spur, fand ich nun auch den großen Bruder...
Nach 1 Monat Zwangspause konnte das Rätsel, nachdem die unnützen Brocken weggeräumt wurden, entspannt gelöst werden. Danke für die nette Information nicht allzuschwer zu denken :)
Also ab zur Dose und in vollem Sonnenschein geloggt... :)

°°° 2591 - TFTC - der-michel :) °°°

kann gesucht werden 05. September 2013 mic@ hat den Geocache gewartet

Es kann wieder gerätselt werden. Ich habe es sowohl leichter als auch schwerer gemacht und helfe gerne weiter. Schließlich soll man ja an diesem Mystery etwas lernen und nicht verzweifeln  ;) Happy caching, Mic@

momentan nicht verfügbar 01. August 2013 mic@ hat den Geocache deaktiviert

Aus technischen Gründen ist dieses Listing kurzfristig offline. Sorry, Mic@

kann gesucht werden 12. April 2013 mic@ hat den Geocache gewartet

Dem Cache geht es gut, das Listing wurde aus besonderem Anlaß mit einem aktualisierten Bild versehen. Happy caching, Mic@

kann gesucht werden 11. November 2012 mic@ hat den Geocache gewartet

Dose ausgetauscht! Nun dauert das Öffnen nicht mehr so lange wie das Lösen dieses Mysteries  ;)

gefunden 09. Juni 2012 Rongkong Coma hat den Geocache gefunden

ENDLICH!!! Nachdem ich das Rätsel schon auf dem Newbie-Event mit dem Owner löse durfte, war es immer zu vermuggelt, wenn ich in der Gegend war. Heute, als Beteiligter der Sportveranstaltung (wenn auch nur passiv) war es leichter sich unauffällig umzuschauen. Und endlich war es mir vergönnt das Logbuch zu signieren. Den kleinen Krety habe ich mal mitgenommen, damit es für ihn weiter geht. DFDC!

gefunden 16. Mai 2012 Flopp hat den Geocache gefunden

"Mysteries sind wie Zwiebeln." - "Sie stinken?" - "Nein! Zwiebeln haben Schichten. Mysteries haben Schichten!"

Im Allgemeinen stimmt das natürlich nicht, aber hier trifft es voll zu.

Im Zuge von D-Buddis Mystery-Podcast habe ich mich aus der Ferne an dieses Rätsel gemacht und mich dabei Schicht um Schicht vorangetastet -  bis ich endlich reale Koordinaten in der Hand hatte.

Danke für das Rätsel und die virtuelle Logfreigabe!

Beste Grüße aus dem fernen Süden

Flopp

Hinweis 02. Januar 2012 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Wartung abgeschlossen, es kann nun wieder gesucht werden. Übrigens gibt es heute abend einen Mystery-Newbie-Event von Crazy Cat Guy, wo sicherlich auch der "goodbye geocaching.com" eine Rolle spielt. Details hier. Frohes Neues Jahr, Mic@

Hinweis 01. Januar 2012 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Kurze Wartungspause...

Hinweis 17. September 2011 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Wartungshinweis: Final ok, outdoor-Teil nun etwas verkürzt und Hint dementsprechend angepasst.

Bilder für diesen Logeintrag:
two smileys... not needed anymore :-) two smileys... not needed anymore :-)

gefunden 24. November 2010 Jumpinjaculus hat den Geocache gefunden

Da sass ich mal wieder in meinem Büro am Flughafen TXL und nur wenige Meter weiter lockte die ganze Zeit schon dieser Cache, quasi in meinem Hof! Nach mehreren halbherzigen Versuchen, dann mal ordentlich hingesetzt und die Arbeit am PC erledigt. Das streckte sich natürlcih über einige, teils frustriertende Tage und auch einer Mail zum Owner (aber nur für eine Bestätigung! :-)), aber dann, plötzlich, zack,zack, kamen die letzen Treffer schlag auf schlag und plötzlich hielt ich nützliche Koords in der Hand!Dann auf der Suche Vor Ort, Muggels wohin das Auge blickte: Fussballer, Jogger, Autofahrer, Hausmeister, Casiniogänger - kaum eine Minute ungestörten Stöberns. Erstmal ging es mit einem Teilerfolg (die kleine Schwester geborgen) und einem Smiley im Gesicht  wieder nach Haus. Heute wieder Vor Ort und es ging und ging nicht weiter, die Sonne versank schon, da zog ich schweren Herzens den Telefonjoker und keine 15min später bog Mic@ persönlich um die Ecke, um mir beim Treiben zuzuschauen. Nagut, weil es schon finstere Nacht war (um 17:00) half er noch ein wenig nach und ich konnte endlich endlich diesen klasse Cache abschließen. Zum abschließenden Podcast Interview mit Mic@ war ich selbsverständlich bereit und so war es ein erfüllter Tag im Leben eines Cachers! :-)

 

Vielen Dank für die Hilfe und schön Dich getoffen zu haben

 

Liebe Grüße

 

Jumpinjaculus

gefunden 13. Oktober 2010 MarcLandis hat den Geocache gefunden

Tja - wo fang ich am besten an?

Im Juni beim Berolina-Stammtisch hab ich mic@ kennengelernt und zum erstem mal von seinem goodbye geocaching.com Cache gehört. Allerdings hatte ich ihn mir nicht angesehen.

Später bei meinem ersten OC-Newbie-Event dann wieder mit mic@ geredet und ich erinnerte mich an den Cache. Nachdem ich mir das Rätsel angesehen hatte, kam ich erstmal nicht sehr weit.

Als ich dann beim Grüne-Hölle-Event war und mic@ mich anschliessend nach Hause fuhr, kam das Thema wieder auf und ich bekam einen kleinen Schubser. Nun konnte ich die Koordinaten ermitteln und machte mich auf den Cache zu finden. Vor Ort fand ich dann wieder nicht alle Hinweise und so musste ich nochmal mit mic@ reden. Langsam begann ich zu Zweifeln, ob ich jemals fertig werde.

Danach hatte ich jetzt wirklich alles zusammen, doch die Dose wollte sich immernoch nicht zeigen. Auch hier gab mir mic@ noch eine kleine Aufmunterung und heute Nacht konnte ich dann endlich das Logbuch signieren. Wie es aber sein sollte war selbst das noch mit Problemem behaftet. Ich habe doch tatsächlich 10 Minuten gebraucht, bis ich die Dose offen hatte. [:)]

Also nochmals vielen Dank an mic@ für seine Geduld und die vielen kleinen Schubser in die richtige Richtung.

gefunden 06. Oktober 2010 Gartenzwerge Berlin hat den Geocache gefunden

Nur um den Owner zu ärgern:

Dieser Cache braucht dringend eine Wartung, da der Cache sich nicht ohne Gewalt öffnen ließ. Und auch wenn der anwesesende Owner versucht hat den Cache zu öffne, sollte doch mal die notwendige Reparatur erfolgen

Spaß beiseite... der Cache lag seit knapp einer Woche gelöst zuhause und so erzählten wir mic@ nach den Newbie-Event das wir die Lösung haben. Er meinte dann können wir dort hinfahren und den Cache komplett absolvieren.

Nach kurzer Sucherei wurde dann auch endlich der Cache gefunden. Bis auf das er sich gewehrt hat und 3 Leute beschäftigt wurden. Am Ende wurde alles gut und Steffi konnte für uns endlich loggen.

Danke an mic@ und vielen Dank für diesen Gehirnjogger-Cache sagen

Die
Gartenzwerge Berlin
Sven und Steffi

gefunden 14. September 2010 Kaina&Co hat den Geocache gefunden

Endlich geschafft! icon_smile_big.gif
Beim durchstöbern einer Liste mit guten Berliner Geocaches, blieb ich beim Goodbye Geocaching.com hängen.
Ich dachte doch das Hertha-Logo schonmal in Natura gesehen zu haben und der Rest des Rätsels sah auch recht einfach zu Lösen aus. Aber Böse geirrt. Nachdem ich die ersten Infos hatte saß ich da: Und nun?? Erst ein Tip vom Owner brachte mich weiter, freude kam auf und dann schon wieder: Und nun?? Oh mann, worauf hab ich mich da eingelassen. Ohne die Tips vom Owner (welche auch kleine Rätsel waren) hätt ich das nie gelöst! Ich ziehe echt meinen Hut vor denen, die das ganz ohne Hilfe schaffen.
Die Rätsel sind echt klasse, und als ich heute den Cache in den Händen hielt, war trotz Dauerregen die Freude riesig!

Danke Mic@ für dieses tolle Rätsel!

viele grüße,

Kaina09.

Hinweis 08. September 2010 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Cachekontrolle: Alles o.k., und auch die kleine Schwester ist noch in der Nähe und passt auf ihren großen Bruder auf  8) Letzter Logeintrag von tictac3 (siehe Bild).

Bilder für diesen Logeintrag:
Logeintrag goodbye geocaching.comLogeintrag goodbye geocaching.com

gefunden 21. Juli 2009 Schrottie hat den Geocache gefunden

[i]Blöde blaue Fragezeichen. Ganz blöde blaue Fragezeichen. Und ich mag die Dinger sowas von überhaupt nicht. Und da sitzt man bei besonders schlechtem Wetter, so schlecht das man es nichtmals zum cachen nutzen kann, zu Hause und entdeckt, das da jemand eine Dose gefunden hat die man selbst noch nicht hat und denkt sich das das so nicht gehen kann und fängt an zu überlegen und grübelt und holt sich schlußendlich Hilfe ins Boot und die Hilfe hilft nicht nur sondern holzt einem gleich das nächste Rätsel über...[/i]

Naja, lassen wir das Vorgeplänkel, kurz gesagt wurde ich hier vom Owner quasi durch die Blume dazu gezwungen den Cache zu machen. Hab ich dann auch. [:o)]

Durch gewisse Hürden gelangte es dann sogar fast noch zum achten Stern, den hier anzunageln wäre aber verfrüht, da muß noch etwas mehr passieren. Der "Indoor-Teil" hatte es auf jeden Fall in sich und erst mit etwas Hilfe konnte er soweit gelöst werden, das Teil zwei im Freien in Angriff genommen werden konnte. Diese Aktion wollte der Owner zwar begleiten, jedoch war der Cachetalk schneller als ich und so war er terminlich schon anderweitig verplant und wir konnten allein auf die Suche gehen.

Und genau die gestaltete sich schwieriger als angenommen. Bereits bei den "Mappen von Tante Guhgel" hatten wir uns das finale Erlebnisgebiet genauer angesehen und für halbwegs tagessuchtauglich befunden, ein großer Fehler wie sich vor Ort herausstellte. Nachdem ich dann zum dritten Mal den Anschein erweckt hatte das ich mich an exponierter Lage inmitten des liebsten Freizeitortes anderer Menschen eines dringenden Bedürfnisses entledigt hatte, und somit schon kurz vor einem Platzverweis stand, zog ich den Telefonjoker.

Der half dann glücklicherweise und so konnte ich nach kurzer Wartezeit, es war mal wieder Massenmuggelalarm, den alles entscheidenden Hinweis aus seinem Versteck ziehen. Alles weitere war dann reine Formsache, am Finale war nichts weiter los und so konnte mit geübtem Blick auf Anhieb der richtige Ort eingekreist und dann mit gezieltem Griff direkt ein Volltreffer gelandet werden.

Das hatten wir uns aber inzwischen auch wirklich redlich verdient.

Bleibt anzumerken, das dieser Fund schon beinahe Angst einflößendes Timing hatte, denn tags zuvor wurde meine Mitarbeit im Team von opencaching.de in trockene Tücher gebracht, was kann da also passender kommen als "goodbye geocaching.com"...? [8D]

gefunden 14. Juli 2009 Klotzi hat den Geocache gefunden

Die sieben Sterne sind hier aber auch mehr als angebracht!!

Man waren das schöne Rätsel (und mein PC hat wieder ein neues Programm!). ohh.gif

Mit den Hoppelhaeschen und Frank Frank zum Heben verabredet. Der Owner wurde auch eingeladen, er beobachtete unser Treiben und amüsierte sich. Außerdem tauschte man sich über die einzelnen Aufgaben vor Ort aus und gab ihm ein paar Tipps.

Alles in Allem ein wunderschöner Cache!

TFTC Klotzi.

gefunden 14. Juli 2009 Frank Frank hat den Geocache gefunden

(423) Puuh, war das eine Grübelei. Die Fragestellungen aus dem Listing konnte ich recht schnell lösen. Bei der Interpretation der Ergebnisse machte ich aber einen kleinen Umweg, bevor ich auf die richtige Fährte kam. Doch als es dann hakte, brauchte ich einen kleinen Hinweis vom Owner, um mit dem richtige Material zu arbeiten. Danach lief es für ein Weile reibungslos weiter, bis die Wiederholung einer bereits erfolgreichen Vorgehensweise keine Lösung brachte. Ein erneuter Hilferuf an den Owner und ein Hinweis auf das, was ich meinte schon versucht zu haben, ließ die gesuchten Informationen erscheinen. Der anschließende Logik-Teil hat mir am meisten Spaß gemacht, und mit Freude geht ja alles besser.

Nach der harten Erarbeitung der Koordinaten ging es heute mit Klotzi, den Hoppelhäschen und freundlicher Begleitung von Mic@ an der praktischen Teil. An der ersten Station war erst zu blind und dann zu faul, aber am Final habe ich dann die richtige Ecke ausgewählt und die Dose gefunden.

Der Cache ist ingesamt gut und fair gemacht und mit ein wenig Knobelei und PC-Kenntnissen zu bewältigen. Außerdem hilft der Owner gerne weiter und erzählt einem die interessante Entwicklung dieses Cache vom One-Step-Rätsel-Tradi zum Mehrstufigen-Rätsel-Multi. Vielen Dank!!!

TNLNSL (5 Sternchen bei <a href="http://www.geocaching-franken.de/?p=1983" target="_blank" rel="nofollow">GCVote</a>)

gefunden Empfohlen 14. Juli 2009 Hoppelhaeschen hat den Geocache gefunden


Unser erster Sieben-Sterne-Cache!

Zusammen mit FrankFrank und Klotzi gegrübelt, gelöst und schließlich unter den kritischen Augen des Owners gehoben.

Die heute geposteten Veränderungen des Finals ließen uns heute morgen nochmal kurz zusammenzucken, ob der Gefahr, dass dem Owner noch eine Schwierigkeitsstufe eingefallen sei, aber es war schlußendlich alles fair und logisch wie das gesamte Rätsel auch schon.

Dieser Cache nimmt einem die Angst vor anderen Rätsel-Caches dieser Art. Die Meßlatte ist mit diesem hier jedenfalls sehr hochgelegt.

No Trade.
DFDC, sagen die Hoppelhaeschen

Hinweis 14. Juli 2009 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Cachekontrolle, alles nun besser als zuvor  8)
Ich habe nämlich eine leichte Veränderung am Final vorgenommen,
um die von einigen Vorloggern geäußerten Irritationen erst gar nicht entstehen zu lassen.
Viel Spaß beim Suchen, Mic@

gefunden 20. Juni 2009 Geo-Link hat den Geocache gefunden

nachgeloggt auf OC:

Durch GeoErnie aufmerksam gemacht worden, stand dieser schon seit Anbeginn unseres Caching-Hobbies auf der Liste.
Sind auch schnell bis zu einer Stelle vorgedrungen, die es dann in sich hatte und uns vor größere Probleme stellte.

Wir haben ihn immer mal wieder vorgeholt und durch die Lösung anderer Caches neue Ansätze ausprobiert.
Keine Chance. Der entscheidende Hinweis kam dann vom Mic@. Wir waren zwar auf dem richtigen Weg, aber nicht gründlich genug gewesen.

Von da an ging es ziemlich gut weiter. Der tägliche Mailwechsel mit Mic@ über unseren Fortschritt machte großen Spaß und spornte bei der weiteren Lösung an.

Das lösen der einzelnen Stufen machte großen Spaß, ich denke wir sind jetzt ein Stück weiter gewappnet für künftige Aufgaben.

Dann hatten wir endlich die Koordinaten vor uns liegen und GE zeigte ein plausible Lokation. Als dann Mic@ auch noch anbot, dass wir uns doch vor Ort treffen könnten, war alles perfekt.

Großen Respekt an alle, die diesen ohne Support gelöst haben. Gleichzeitig möchten wir ermuntern, sich an diesen heranzuwagen. Echt empfehlenswert.

Vor Ort waren wir dann zusammen mit Lupini, Midna, GeoErnie und Quietschenentchen (+Co) schnell und gut fündig. Am Final gab es dann einen Moment eine Verwirrung, die Mic@ aber schnell aufklären konnte.

Klasse. Mic@. Vielen Dank für Deine Unterstützung, schön dich endlich getroffen zu haben. Wir freuen uns auf weitere Treffen insb. im August

Geo-Link

gefunden 20. Juni 2009 Geo-Ernie hat den Geocache gefunden

Das war eine schwierige Geburt. Ich habe diesen Cache seit langer Zeit verfolgt aber leider fehlten mir die richtige Idee. Auch verschiedene Gespräche mit Feunden und anderen Cachern brachten lange Zeit keinen Fortschritt. Erst ein kleiner Hint von Geo-Link und Lupini und etwas Druck "..wir treffen uns am Samstag um 10:00 Uhr - bis dahin hast du noch Zeit ..." brachte dann den entsprechenden Erfolg. Vielen Dank an Mic@ für die wirklich äußerst originellen Rätsel und den Support vor Ort.

 GeoErnie, Quietscheentchen und Co.

gefunden 22. März 2009 Muskratmarie hat den Geocache gefunden

There's more to this one than meets the eye... Much more...!!! [xx(] Thanks to Mic@'s patient coaching, I was able to delve to the bottom of the matter and come up with the cache. [:I] [:)] Thanks so much for this cache and the riddles, which were the hardest I ever solved so far! [8D] I was even seeing hints and logos everywhere... (see photo) [:O)]

Bilder für diesen Logeintrag:
Where is Hertha?Where is Hertha?

gefunden 05. Oktober 2008 jipi hat den Geocache gefunden

Vor einiger Zeit dieses Rätsel angefangen und mangels Zeit beiseite gelegt. Beim Durchwühlen der angefangenen Mysteries nochmal losgelegt und nach einem kleinen Anfangsstubs vom Owner die tollen Rätsel gelöst. Super Rätsel, mein erster Gedanke war fast immer falsch, aber alle hatten absolut schlüssige Lösungen, hat mächtig Spaß gemacht. Beim Suchen vor Ort hatten wir dann etwas Schwierigkeiten. Schliesslich konnten wir doch loggen. Vielen Dank an den nicht ganz unbekannten Owner und Grüße
von Ji.Pi &amp; BigAdventure

gefunden Empfohlen 19. Februar 2008 Schnueffler hat den Geocache gefunden

gefunden 24. Januar 2008 TriIIian hat den Geocache gefunden

Na schön, was lange währt, wird endlich gut? Ich weiß es nicht. Vor längerer Zeit war ich mal auf diesen Cache gestoßen und fand die GE-Eingangsaufgabe ganz hübsch. Das Entschlüsseln des Codes war auch zu bewerkstellingen, aber was ich mit der gewonnenen Information anfangen sollte, blieb mir lange verborgen. Bis ... ja bis ich mich mit WWFibis darüber unterhielt, der mir einen kleinen Hint vom Owner weitersagte. Aha. Na gut. Leider führte mich das trotzdem auf einen Holzweg, und der Weg auf den Pfad der Erleuchtung war mühsam und steinig. Er führte unter anderem zu einem Event, wo ich dem Owner begegnete und mir mein Denkfehler klar wurde. OK, also konnte es ja weitergehen.
Die nächsten Schritte waren für mich leichter zu bewerkstelligen, doch dann hakte es wieder und der Cache blieb liegen. Es gibt ja auch keinen Mangel an anderen Caches und Rätseln ...

Hätte der Owner sich nicht so beharrlich nach dem Fortschritt erkundigt, wahrscheinlich würde der Cache noch immer in den Tiefen meines Rechners ruhen und seiner Lösung harren (dort hat er übrigens illustre Gesellschaft[;)]). Doch ein Ereignis der letzten Zeit zusammen mit krankheitsbedingtem An-Bett-und-PocketWeb-gefesselt-Sein brachte mich noch einmal auf die Spur, und endlich fand ich einen Hebel, mit dem ich das letzte Couch-Potato-Rätsel knacken konnte. Dank WWFibis konnte ich noch einen Abgleich der ermittelten Werte vornehmen, sodass ich sicher war, nicht an der komplett falschen Stelle zu suchen. Heute ging es dann frisch entschlossen in die trostlose Gegend, zunächst zur kleinen Schwester und dann zu diesem hier und tatsächlich fand ich - ja was fand ich eigentlich? Zwei Enden eines roten Fadens? Jedenfalls stellte ich vor Ort schließlich fest, dass ich mir doch glatt einen Weg sparen konnte. Schade - dass es so endet, hätte ich nun doch nicht erwartet. Irgendwie bleibt mir nun zum Schluss nur ein achselzuckendes "So what?". Zwei Smileys? OK, die kann ich jetzt gebrauchen: [:)][}:)]. Die Coin habe ich gefunden und mitgenommen. Mal sehen, wo ich sie unterbringen kann.

Vielen Dank für die schöne(n) Aufgabe(n) und die gelegentliche Unterstützung!
TriIIian

Hinweis 18. Januar 2008 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Heute ist Bobby Fischer gestorben  :,-(  :,-(  :,-(
R.I.P., Mic@

Hinweis 01. Dezember 2007 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Bed&Breakfast für die Coin "London 2012" http://www.geocaching.com/track/details.aspx?tracker=TBXPEV
Mal sehen, wieviele Übernachtungen es werden  :D

gefunden Empfohlen 25. November 2007 Fedora hat den Geocache gefunden

Nachdem ich unter der Woche ordentlich gerätselt hatte, heute den Cache gehoben. Smile

Der Rätselteil war sehr spaßig, auch wenn ich an der im Nachhinein wohl einfachsten Stelle einen längeren Hänger hatte und einen Tipp vom Owner einholen musste. War wohl durch den Anfang schon zu stark auf "sehr gut versteckter Hinweis" getrimmt.
Alles ist logisch und eindeutig und ich finde auch nicht, dass man ZU sehr um die Ecke denken muss, ein bisschen ungewöhnlich vielleicht. 

Der Cache selbst hat dann doch noch etwas Verwirrung bei mir gestiftet. Habe ihn mit der kleinen Schwester in der Tasche aufgesucht (da plötzlicher Muggelalarm am Schwestern-Fundort) - ja, hmm... Hab nun mit "following..." statt "leading..." geloggt. Ich hoffe, das passt auch so. Und zum Beweis, dass ich alles gefunden hab, häng ich auch noch ein Bildchen an.

Die Coin wollt ich eigentlich gegen eine andere tauschen. Habe allerdings nicht den Cache gefunden, wo die "andere" drin lag (bzw. nach wie vor liegt). Darum hab ich sie nun doch "nur" mitgenommen.

Auf jeden Fall ein sehr schöner Cache, kann ihn nur empfehlen.
(Und tu ich hier auch. Smile)

Bilder für diesen Logeintrag:
SmileysSmileys

gefunden 26. September 2007 tarozwo hat den Geocache gefunden

Na n schönet Ding...

Eines vorweg: Ich hab dabei wohl was gelernt. Rätsel über Rätsel.
Ob ich das ohne Denkanstöße von Seiten des Owners geschafft hätte? Ich weiß es nicht. Hatte die Koordinaten schon lange in der Tasche, habe es nur nie zum Ort des Geschehens geschafft, warum weiß ich auch nicht. Das Loggen war mir bei diesem nicht so wichtig, wollte eigendlich nur wissen was da alles kommt, hat sich gelohnt.
Da ich heute allerdings wohl alles in der "falschen" Reihenfolge erledigte stand ich da und wusste nicht mehr weiter. Kurze Rücksprache mit dem Owner, ja ich habe es alles "Richtig" gemacht...

Danke für diesen sagen Tobi, Rambo und Lina

p.s.: insgesamt haben wir für diesen mit Pausen und "Wartezeiten" sicher so was um 4-5 Monate gebraucht...

gefunden Empfohlen 12. Juli 2007 Grimpel hat den Geocache gefunden

Die kleine Schwester hat mich fast zum Wahnsinn getrieben, weil ich Tomaten auf den Augen hatte. Dafür hat das hier auf Anhieb geklappt!
OUT: TB "Mudanjiang, China" Unite for Diabetes
IN: -
Danke für die liebevoll ausgedengelten Rätsel!
Grimpel

Hinweis 24. Juni 2006 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Herzlich willkommen Jules [1] , mache es Dir in meinem
Cache bequem. Und damit Du Dich bis zum nächsten Fund
nicht langweilst, spendiere ich Dir einen Rundflug [2].
Mal sehen, ob man Dich bis zum Finale (wo Deutschland
natürlich Weltmeister wird) auch entdeckt :-)
Au revoir, Mic@

[1] http://www.geocaching.com/track/details.aspx?guid=a765b8f6-221f-4ba3-b516-086161a60e6e
[2] https://www.opencaching.de/viewcache.php?cacheid=111294

gefunden 09. Juni 2006 Mortes Porta Vitae hat den Geocache gefunden

17:15

Es gibt solche Caches und solche. Dieser ist Einer davon.

Ich hatte die erste Variante fast durch und knobelte gerade am Rest, da änderte sich das Rätsel und das Versteck. Stinksauer wurde erst mal die Ignoreliste gefüttert. Doch ich bin ja von Natur aus neugierig und kramte einige Tage später wieder alles vor. Das Ergebnis führte mich an einen interessanten Ort, hier fand ich etwas das mich weiterbrachte. Doch dann??? Seltsam hier müsste es doch sein? Schnell ein telefonischer Check, hat sich schon wieder was geändert? Nö. Alles beim Alten. Da plötzlich stürmte ein sympatisch wirkender Mann auf mich zu. "Bist Du Geocacher? Dann suchst Du wohl meinen Cache". Aha, Michael. Er bestätigte das ich richtig bin und zauberte den Cache hervor. So war er vorher nicht versteckt, das wäre ja gegen die GC-Regeln. Auf dem Wege zurück stellte mir Michael noch seine Tochter vor die hier gerade eifrig das Radfahren übte.

Alles in Allem sage auch ich danke für den Cache, der mir ein paar graue Haare mehr einbrachte.

Oliver

Hinweis 04. Juni 2006 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Gratulation an Hoppe, Cyberman und Woelange,
ihr seid echte Powercacher, denn bei diesem
nasskalten Wetter hätte ich selber wohl eher
Wohnzimmer-Caches gelöst (Beispiel SpyCam (gc) ).
Zu meinen Beweggründen der Cacheverlegung noch ein
paar Worte: Der "goodbye" war ja mein Abschiedsgeschenk
an gc, und um dies gebührend zu feiern, versuchte ich
mich an einem 5er. Dies paßte auch ganz gut, denn
anfangs hatte der Cache ja auch 5 Rätsel gehabt.
Nach dem recht schnellen Fund von vanguard gab es nun
zwei Möglichkeiten: Entweder die Sterne herunterstufen
oder das Rätsel komplizierter gestalten.

Ich philosophierte nicht lange und wählte den komplizierteren
Weg, nämlich einen Cache im "evolution mode". Als Gag
habe ich dann auch einen 6er / 7er draus gemacht, denn
die Anzahl der Rätsel stieg ja an. Aber auch dies schützte
den Cache nicht vor seiner Entdeckung, und so entschloss
ich mich zum völligen Redesign (inklusive Koordinatenänderung),
indem ich nun insgesamt 11 Rätsel in diesen Cache steckte
(8 davon im Wohnzimmer lösbar, die restlichen nur vor Ort).
Es mag zwar sein, daß die neue Lokation nicht ganz so
schwer versteckt ist wie die alte, aber erstens wird jetzt
nicht mehr soviel Grün zertrampelt, und zweitens bietet
die neue Lokation mehr Versteckmöglchkeiten, und das kann
ja auch die Schwierigkeit beim Suchen erhöhen.
Nachdem aber auch diese Mutierungen der Berliner Cacherszene
nichts anhaben konnte, blieb als Konsequenz eben nur die
Herabstufung. Irgendwann wird mir sicher noch ein echter
5er gelingen, auch wenn es vielleicht nur die wenigsten
bemerken werden, da dies nur hier bei oc passiert  :-)
Goodbye (oder eher goodnight, da 02:30), Mic@

Hinweis 03. Juni 2006 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Meine Hochachtung vor dem geoXwind Team (siehe gc-Listing),
ihr seid super schnell gewesen. Das Erstfindereis (welches
ich neu ausgelobt habe wegen des Redesigns des Caches) habt
ihr euch redlich verdient!

An alle anderen:
Ihr seht, der Cache ist recht schnell lösbar.
Vielleicht solltet ihr es auch mal im Rudel probieren :-)

Hinweis 01. Juni 2006 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Gratulation auch an Tom (siehe gc-Listing)!
Nachdem der Cache nun schon 3x gefunden wurde,
fand ich es an der Zeit, ihn in seine letzte
Evolutionsstufe zu überführen :-)
Er hat dadurch neue Koordinaten bekommen, wobei
seine "Kleine Schwester (oc)" noch in der Nähe ist.
Einige Rätsel sind neu, andere wurden leicht überarbeitet.
Also nur nicht verzagen, notfalls bin ich ja noch da :-)
Viel Erfolg, Mic@

gefunden 31. Mai 2006 icheben hat den Geocache gefunden

[:D][:D][:D][:D][:D]DRITTER[:D][:D][:D][:D][:D]
bei 5 (7) Sterne [^] ... damit kann ich leben. [^]
Was für ein fieser vertrickster Cache.
[:O][xx(][V][?][:(][:)][:D][8D][^]
So ist es mir beim rätseln erganngen. Hut ab vor meinen Vorfindern an dieser Stelle.
Er hat mir sehr gut gefallen, und ist der beste Rätselcache in Kombination den ich bisher gemacht habe.
Vielen Dank für diesen sehr kreativen "puzzle cache"
Gruß
Tom

[This entry was edited by icheben on Wednesday, May 31, 2006 at 3:07:46 AM.]

[This entry was edited by icheben on Wednesday, May 31, 2006 at 3:08:51 AM.]

Hinweis 29. Mai 2006 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Gratulation auch an alpini (siehe gc-Listing).
Da jeder Fund den Cache "verschärft" (evolution style) :-)
habe ich den Hint nun verschlüsselt.
Nur nicht aufgeben, Mic@

Hinweis 19. Mai 2006 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache hat nun eine "kleine Schwester"
https://www.opencaching.de/viewcache.php?cacheid=110840
bekommen.
Da sie stets in seiner Nähe ist um auf ihn aufzupassen,
kann man ihre Koordinaten gut als Quercheck verwenden :-)

Bilder für diesen Logeintrag:
kleine Schwesterkleine Schwester

Hinweis 11. Mai 2006 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Gratulation zum FTF!!!
Ich bin beeindruckt... und shia hatte Recht mit der
Vermutung, daß die Berliner Cacherszene es innerhalb
einer Woche findet.

Um die Sache trotzdem weiter spannend zu halten,
habe ich kurzerhand das Rätsel ein klein wenig
verschärft und damit den ersten (gc) 6er gelegt.

Denn wer braucht schon das Bild und den Hint,
wenn sowieso alles Wichtige auf der Webseite steht :-)
Happy caching, Mic@

gefunden 11. Mai 2006 vanguard hat den Geocache gefunden

Mit dem theoretischen Teil hatte ich keine Probleme, das Rätsel hatte ich vorgestern nach ca. zwei Stunden geknackt. Also schnell GPSr und Taschenlampe gegriffen, um meinen ersten FTF zu ergattern. Beim praktischen Teil hatte ich dann jedoch keinen Erfolg.

Nach Bestätigung der Koordinaten durch den Owner, legte ich heute eine zweite Nachtsession ein, um nochmals alles ungestört absuchen zu können. Und endlich war mein Jubel groß, als ich nach zwei Tagen immer noch den FTF verbuchen konnte!

Schade Mic@, daß dies Dein letzter Cache auf GC.com sein soll, aber vielleicht änderst Du Deine Meinung ja noch. Auf einer Site ohne Reviewer hätte ich nämlich gedacht, hier erlaube sich jemand einen Scherz und hätte den Cache ignoriert.

Vielen Dank für den Cache!
vanguard #106
TNLN

[Zurück zum Geocache]