Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für (Name fehlt)    gefunden 18x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 13. April 2013 pirate77 hat eine Bemerkung geschrieben

Koordinaten wiederhergestellt.

Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

pirate77(OC-Support)

gefunden 25. Januar 2009 datenhamster hat den Geocache gefunden

Sehr schöne Runde, auch wenn wir leichte Probleme hatten. An Station 1 suchten wir am naheliegendsten und... nix.. Wir dachten schon, dass der weg ist. Dann fand Ishtar doch noch den Hinweis. An Station 2 ähnlich, da war der Hint wohl runtergefallen, aber wir haben ihn doch gefunden und wieder an seinen Platz gebracht.

An Station 4 dann Verwirrung. Die Koordinaten schickten uns richtig weit weg (Bild folgt), dann auch noch falsch abgetippt, und ich suchte mich dumm und dämlich in einem T2+ Gebiet. Aber dank des Fotos vom Hint konnten wir uns schliesslich doch noch helfen. Der Rest war einfach.

Trotz der leichten Probleme war es ein schöner Ausflug in der Sonne.

Vielen Dank für Cache #353 sagen Nasebaer und Ishtar

gefunden 05. Juni 2008 Loriot hat den Geocache gefunden

Was für eine Suche... :-)

Der arme Dirk ist wahrscheinlich auch froh, dass ich das Ding endlich beendet habe, aber so sind die Anfänger nunmal, mit schlechter Technik und ohne wesentliche Fakten tut man sich schon ein wenig schwerer. Immerhin bin ich mit rudimentären Mitteln dann bis zur 4. Station gekommen. Dort fand ich allerdings auch mit mehrfachen Rezidivbesuchen und eindeutigen Hinweisen von meinen Lehrern kein Fitzelchen eines Hinweises.
Ergo musste ich davon ausgehen, das Hinweis an Station 4 doch "gemuggelt" wurde, da ich von Dirk die Koordinaten bekam, habe ich einen neuen Hinweis im alten Stil angebracht. Vielleicht gibt es ja nun auch 2 Hinweise...

(Als Notnagel ist oben am grünen Zaunpfahl direkt am rechten Torflügel der benachbarten Brunnenstation (ca. 40m entfernt) noch ein Hinweis angebracht....)

Mit meiner neuen Hightech-Ausstattung waren Station 5 und das Finden des Caches ein verdienter Spaziergang. Das war meine erste "große Kiste" und wenn ich dringend mal ein Netzwerkkabel suche, weiss ich, wo ich tauschen kann...

Vielen Dank
Loriot

gefunden 18. Mai 2008 Garbor hat den Geocache gefunden

Heute lange überlegt, ob wir uns in diese Gegend begeben wollen. Nein, nicht wegen der Bayern, eher wegen der Mücken und evtl. Zecken.
Da die Nachbarn auch das Cachen testen wollten, sind wir dann zusammmen gestartet.....puh, ob wir einen "Dreier" wohl lösen können, wäre ja beim ersten Versuch sonst frustrierend.
Aber nein, zu Fünft haben wir alle Hinweise gut finden können und mußten gar nicht sooo lang suchen.
Auch den Final konnten wir gut entdecken und haben gleich mal einen Coin (Intelligence Geocoin, wie passend) dort gelassen.
Vielen Dank für die schöne Runde und Gruß
BKC

gefunden 17. Februar 2008 Aniger hat den Geocache gefunden

gefunden 08. August 2007 Laura85 hat den Geocache gefunden

Nach einem Sturz im Unterholz (ich spielte wohl zu sehr Hans guck in die Luft), robbte ich mich mit letzter Kraft zum Cache. Nein, ganz so schlimm wars nicht, aber erfolgreich war ich tatsächlich. Super getarnt die Kiste. Danke für die schöne Rundtour um den Teich.
No Trade.

Gruß, Laura

gefunden 11. Juni 2007 barmbek hat den Geocache gefunden

Dieser Cache war eindeutig das Highlight des Tages !!!

Eine sehr, sehr schöne Runde, die trotz quälender Hitze viel Spaß gemacht hat.

Bei der ersten Station stand ich zunächst irgendwie auf dem Schlauch, weil ich (wieder einmal) nicht genau genug geschaut habe. Da ich aber nicht aufgeben wollte, bevor die Suche überhaupt angefangen hat, intensivierte ich meine Bemühungen und der Erfolg stellte sich schließlich ein.

Alle anderen Stationen danach waren gut zu finden, weil auch die Koordinaten extrem genau sind.

Lediglich beim Final musste ich leider wieder etwas suchen, aber auch hier war es das gleiche Spiel wie beim Start. Der dem Cache würdige Behälter steckte dort, wo ich zuvor schon geschaut hatte, aber eben auch nur zu oberflächlich.

Insgesamt gesehen bin ich von diesem Multi-Cache begeistert. Die Wege sind nicht zu lang, man kann Tiere beobachten (Frösche, Wasservögel, Libellen, Mäuse, nur die auf einem Schild avisierten Kreuzottern haben sich leider nicht gezeigt). Es sind nur wenige Muggel unterwegs (mag an der Hitze liegen) und die Runde endet auch wieder in moderater Entfernung zum Ausgangspunkt.

Um 16.30 Uhr habe ich, von etlichen Mücken einmal abgesehen, ungestört gelogged.

Vielen Dank an NDR für diesen gut ausgearbeiteten Multi.

Schöne Grüße,
barmbek (Roland, heute ohne Andrea unterwegs).

gefunden 17. März 2007 wildniswanderer hat den Geocache gefunden

7/9 Auf der heutigen Tour durch Volksdorf und Umgebung gut gefunden.

Den hatten wir uns schon länger aufgehoben, für den Frühling. Heute war es dann soweit. Mit FreeAgent und SanchoPancho gingen wir diesen schönen Multi an. Die Stationen waren alle muggelsicher und konnten im Team recht flott gefunden werden. Die Dose war dann auch eine richtig schöne Überraschung - vor allem im Mikroland [;)]

Besonders schön für einen Sonntagsspaziergang, der heute eben am Samstag stattfand. Schade fand ich, dass die Geschichte nicht weiter erzählt wurde. Ich mag ja sowas [;)]

In: Magneten
Out: TB Dogs on Patrol

gefunden 11. März 2007 schwarzer Kater hat den Geocache gefunden

Endlich ist der Frühling da, die Krokusse blühen und die ersten Zitronenfalter flattern duch die Gegend. Den Sonntagsspaziergang genutzt um diesen Cache zu heben. Eine schöne Runde und alles (Station 4 hat ein wenig Mühe gemacht) gut gefunden.
Gruß
schwarzer Kater

gefunden 27. Januar 2007 pico hat den Geocache gefunden

Bei wesentlich besserem Wetter und mit einem Tip für Station 4 (tnx) konnten wir die schöne Runde nun recht problemlos beenden. Wir hatten zwar schon beim erstenmal an der richtigen Stelle gesucht aber warscheinlich waren wohl die Pupillen wegen des Dauerregens beschlagen [:(].

Tnx 4 Cache de Pico:>

gefunden 15. Oktober 2006 Sobo hat den Geocache gefunden

ImkeCaro, alligateuse, ksmichel und ich haben waehrend einer kleinen Tour im Nord/Osten von Hamburg diesen Cache gesucht.
2:50 pm - allein fuer diesen Cache hat sich die Fahrt in den Nordosten von HH gelohnt. Nette Verstecke und die einzelnen Stationen lagen bei den angegebenen Koordinaten. Dadurch konnte man sich auf die jeweiligen Objekte konzentrieren und musste nicht den halben Wald durchsuchen, um etwas zu finden. Auch die Gegend hat mir gut gefallen. Bei einmal rund um den See konnte man sich gut die Beine vertreten.
Herzlichen Dank fuer den schoenen Cache,
Sobo

gefunden 02. Oktober 2006 Oschn hat den Geocache gefunden

"Altlastenbeseitigung" in Peoples Village of NDR (3. Teil):
Nachdem ich bereits Anfang Juli bis zur vierten Station vorgedrungen war, aber eben nur *bis* dahin und nicht weiter, unternahm ich heute einen weiteren Anlauf.
Besonders stolz war ich darauf, dass ich seinerzeit die *alte* Station drei ohne Hint spontan finden konnte. Was aber andererseits und rückblickend die Schmach des zweimaligen Scheiterns an der Station Nr. 4 nur noch größer werden lässt.
Machdem ich mein Gehirn heute bei Ankunft erstmal eine Runde im Leerlauf drehen ließ, Hielt ich nach kurzer Suche den ersehnten Hinweis in den Händen. Wieder einmal bewahrheitete sich die alte Regel, die mir mein Feng-Shui-Lehrer seinerzeit beibrachte: Man darf nicht zu kompliziert denken, der einfache Weg führt zum Erfolg.

Angespornt durch den schnellen Fund der vierten Station konnte ich die fünfte in noch kürzerer Zeit finden, die mich dann auch zum Finale führte. Ich wähnte zwar alle Süddeutschen beim Oktoberfest und mich daher in Sicherheit, musste mich aber eines Besseren belehren lassen, denn die Backenhörnchen waren wieder einmal vor mir dran. ;-)

Toll gemachter, konsistenter Multi mit erträglichem Latsch-Faktor.
Out: TB "Rocky I the boxcar"
In: --
T4C

  Koordinaten:  N 53° 40.***' E 010° 10.***'

gefunden 20. August 2006 antenne hat den Geocache gefunden

Wir konnten zwar nicht verhindern, dass sich das Stuttgarter Weindorf auf dem Rathausmarkt breitmacht, aberr immerhin ist es uns gelungen, die Invasion königlich bayrischer Maßbiertrinker in Volksdorf zu verhindern.
Wir mussten uns allerdings wirklich sehr anstrengen, besonders Station 1 war wegen zu vieler Möglichkeiten eine echte Herausforderung. Unterwegs haben wir dann noch alle Muggles belustigt (was machen die da eigentlich?) und auch noch einen Umweg vorgenommen (nachdem wir 3 von 4 Möglichkeiten probiert hatten).
Aber da uns der Ehrgeiz gepackt hatte, haben wir selbstverständlich den bayrischen Agenten das Wasser abgegraben und konnten nach einer netten kleinen Runde mit dem Fahrrad die Machtübernahme verhindern.
Out: TB
In: Notizbuch
Danke für den Cache und viele Grüße, Uwe und Anette
PS: Die Bayern hätten in Hamburg eh keine Chance - es sei denn, sie würden erst mal platt lernen.

gefunden 27. Juli 2006 m.zielinski hat den Geocache gefunden

Bei einer Trainingsradtour gut gefunden. An der ersten Station brauchte ich am längsten u erstmal die Versteckweise zu begreifen.
Danke fürden Cache und die nette Runde.

gefunden 21. Juli 2006 H. und B. hat den Geocache gefunden

Eine schöne Runde, zum Glück gibt es an der ersten Station nicht viele Möglichkeiten, aber bei der Beschaffenheit der Hinweise müsste man sich an Station zwei sonst wohl zu Tode suchen, wenn man nicht wüsste wie die Dinger aussehen...
Bei Station 3 haben wir keinen Hinweis finden können, aber einen Hinweis darauf, das dort wohl mal ein Hinweis gewesen sein muß... Wir haben dann noch mal eine exakte Koordinatenprojektion berechnet, landeten aber wieder am selben Baum. Nach erneuter intensiver Suche haben wir dann über zwei Ecken die Nummer von NDR rausbekommen, der unseren Verdacht bestätigte. Der Hinweis war weg. Wir hatten uns zu dem Zeitpunkt schon mit etwas Intuition in die Nähe der nächsten Station begeben und konnten dank Dirks telefonischer Beschreibung den nächsten Hinweis finden. Während B. die nächste Station suchte, hat H. dann mal Koordinaten aufgenommen und die kaputte Station 3 mit einem beschrifteten Kronenkorken vorerst repariert.
Bei dem Final haben wir doch ganz schön gesucht, da er recht gut getarnt war. Die riesigen Ameisen die dort überall krabbeln haben uns schön auf Trab gehalten.

Ein sehr schöne Tour, die uns gut gefallen hat.
Vielen Dank!

Gruß
H. und B.

gefunden 14. Juli 2006 Der_dicke_Olli hat den Geocache gefunden

Nach leichtem AnCachen an div. Bahnanlagen zog es hessie james und mich noch zu kniffligeren Aufgaben von NDR. Dieser hier passte uns beiden gut ins Konzept und lag in Schlagdistanz. Also die motorisierten Rappen aufgesattelt und hin.
Es war eine sehr weise Entscheidung von mir, einen Mitspieler hierher zu schleppen, der im Besitz eines X-Gerätes ist, denn schon an der ersten Station zeigte sich, welch qualitative Vorteile die neue Elektronik in sich birgt: Hingehen, 1 m Abstand, gucken, "Das-passt-schon"-Kopfnicken, Zugriff!
Genauso ging es an der zweiten Stufe, die hessie james ebenso schnell in den Händen hielt, während ich noch über meinem Gerät brütete und "Hier an diesem ... müsste es wohl sein." verkündete.
Die dritte Station stellte sich dann als eine echte Herausforderung dar und wir hätten trotz der exakten Positionsbestimmung des X-Gerätes (mein 76cs hingegen zeigte unter den gegebenen Bedingungen beharrlich 24 m weiter in Richtung S) sicher hier noch etliche Zeit mit "Spielen" verbracht, wenn ich nicht vorab von einem anderen Mitarbeiter der Agency (dessen Name hier aber nichts zur Sache tut) einen groben Richtungshinweis erhalten hätte. DA drauf muss man erstmal kommen...
Station vier und fünf gingen wieder flott von der Hand. Den Final hätten wir eigentlich auch ziemlich fix heben können, doch ich musste erst noch per TaschenTelefon was Pizza bestellen. Leider hatte der "Pizzabäcker" einen schweren Tag gehabt und musste erst noch etwas getröstet werden. [;)]
Irgendwann ging dann aber die Leistungsfähigkeit des Akkus und hessie james Blutvorrat (der in kurzen Hosen und T-Shirt eine Art OpferAnode für Mückenschwärme darstellte) zur Neige, so dass wir schnell noch die üblichen Verwaltungstätigkeiten hinter uns brachten, bevor wir uns nicht mehr aus dem Wald und in die bereitstehenden CacheMobile retten konnten.

Fazit:
Netter Spaziergang durch herrliche Natur. Ein echtes Kleinod ist diese Gegend, bei dem viele Bewohner des Waldes und des Wassers zu beobachten sind. Die Verstecke sind fair gelegt; einzig Station drei dürfte größere Schwierigkeiten bereiten, wenn man nicht zufällig den "goldenen Blick" hat. Ohne X-Gerät ist man aber zu dieser JahresZeit völlig verloren bzw. sucht sich erstmal einen Wolf bis man evtl. an der richtigen Stelle landet.

Vielen Dank, NDR, für die Herausforderung, die ich aus Zeitgründen leider erst jetzt richtig annehmen konnte, obwohl sie doch den "special agents" gewidmet ist.

Dank auch an hessie james, der mich mit seiner Technik erst in die Lage versetzte, am rechten Ort zu suchen, und dafür, dass er sich so bereitwillig den Mücken zu Fraß vorwarf.

Gruß, [^]lli aka ddO

gefunden 13. Juli 2006 Sueffel hat den Geocache gefunden

Ein klasse Cache in einer Umgebung, wo ich vor langer Zeit, öfters mal mit meiner Oma war. Alle Stationen waren mit den Hinweisen zu finden. Hatte mir zur Station 3 aber einen Umweg eingebaut. Hätte ich das vorher gewußt, dass ich an WP5 und WP4 vorbei zu WP3 gegangen bin, dann hätte ich den Cache abkürzen können.
Mir hat der Cache mit seinen tricky Verstecken und dem super Weg, sehr gut gefallen. So machen Multis Spaß.
Zu erwähnen sei auch die schöne Cache-Box... gerne gesehen!!

In: kleines Messer
Out: Spielzeug

Danke, Gruß Süffel

gefunden 08. Juli 2006 Bluelord hat den Geocache gefunden

Gut, dass wir NDR bei der <i>Bienengefahr?</i> getroffen haben, denn so erhielten wir die zusätzlichen Hints, die er gerade erst veröffentlicht hatte.
Bis auf Station 4 waren die Koords sehr gut und mit den Hints sind die WPs auch gut zu finden.
Danke für den Cache, der uns wieder einmal durch eine unbekannte, aber sehr schöne Landschaft führte.

Zeit: 14.00 Uhr

In: Tangram-Spiel / Out: Schaltuhr

Gruß Bluelord

gefunden 02. Juli 2006 ageta hat den Geocache gefunden

<b><font color="red">Hamburg ist gerettet !</font>

Gerade noch rechtzeitig konnten Netti und ich die Invasion der Weisswurtsfetischsten verhindern und deren Versteck entlarven.</b>
-----------
In einer Werbepause während des Formel1-Rennens der USA habe ich meine E-Mails angeschaut und gesehen, dass Dirk doch tatsächlich einen Multi in Volksdorf während der Fussball-WM anbietet. Und dann liegt dieser Multi an einem See, wo ich als Kind und Jugendlicher häufiger war. Tolle Gegend, da muss ich heute noch hin.
Da die Publishing-Mail von 18.32 Uhr stammte, habe ich mir keine Chancen auf einen FTF ausgerechnet. Wobei die Uhrzeit doch wieder nicht so schlecht war. Also nach Formel 1 und "Kind in´s Bett" gegen 21.30 Uhr aufgebrochen und eine Viertelstunde später vor Ort eingetroffen.
Kaum geparkt, steht plötzlich ein Fahrradfahrer neben meiner Autotür. Es war Dirk ( N<b>D</b>R )!
Ich habe vorher noch gedacht, dass sich Dirk bestimmt auf die Lauer legt um zu gucken, wer hier als Erster sucht.
Aber ich habe ihn nur zufällig angetroffen, weil er noch einmal alles kontrolliert hat.
Die Frage, ob wir die ersten Cacher seien, konnte er dadurch nicht wirklich beantworten. Er meinte, dort wo wir jetzt parkten, stand kurz vorher noch ein Auto aus Schwedenstahl mit BW-Aufkleber. So ein Mist, ... war schon hier.
Na gut, es muss ja nicht immer ein FTF sein.
Dirk hat uns beide noch die ersten beiden Stationen begleitet. Ohne Hilfestellung natürlich !
Naja, fast [;)]
Denn bereits an Station 2 hätten wir uns ´nen Wolf gesucht, da ich einen Zahlendreher eingebaut habe [B)]
Die nächsten Stationen haben wir dann aber fehlerfrei absolviert, ( lediglich an Station 4 und am Final drehte sich der Zeiger am Garmin lustig umher und die Entfernung wechselte ebenso fröhlich die Zahlen [:)]).
Dort habe ich dann aber aufgrund der immer stärker werden Angriffslust der Mücken und des immer ebener werdenden Terrains den TJ gezogen. Ich wollte den Wald nicht schon beim ersten Besuch eines Cachers "plattmachen".
Über dem Cache stimmten die KO´s dann tatsächlich. Wie auch an vielen anderen Stellen im Umkreis von ca. 10 Metern.

Beim Öffnen der Kiste blitzte mir sofort die Erstfinderurkunde entgegen. Also war ... doch nicht hier. Oder ist er gescheitert ? Neeee, glaube ich nicht, denn wenn ich Änfanger die Stationen gefunden habe, dann wird er es erst recht schaffen...

Kleiner Tip für die Nachfolger, die tagsüber suchen: Am Final einfach hinstellen und den Blick erst mal ruhig schweifen lassen, dann kommt schon der richtige Gedanke...

<b>Vielen Dank für Cache, Urkunde und Coin !</b>
Es hat mir sehr viel Spaß bereitet.
PS:
Beeindruckend ist übrigens das Froschkonzert zu dieser Abendzeit. Die quaken sich förmlich die Lunge aus dem Leib, so laut sind die !

[Zurück zum Geocache]