Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für PiratenSchatz    gefunden 17x nicht gefunden 3x Hinweis 5x

archiviert 06. September 2016 McKirni hat den Geocache archiviert

Als ich vor langer, langer Zeit begonnen habe, mich mit Cachen zu beschäftigen, war mir OC aus einigen Gründen wesentlich sympathischer als GC.
Dennoch hat sich im Laufe der Jahr gezeigt, dass hier in Wien/Umgebung OC-Caches so gut wie ignoriert werden.
Daher archiviere ich nun meine OC-Caches.
Auf GC sind sie weiterhin (wie lange auch immer) verfügbar.

gefunden 19. Oktober 2014 Agtila hat den Geocache gefunden

Mein erster OC Cache Lächelnd

 

Duallog mit GC...

Hinweis 10. September 2012 McKirni hat eine Bemerkung geschrieben

Tatsächlich ...
Ich habe auf GC einmal die Headerkoordinaten geändert.
Allerdings sind das sowieso nur die Parkplatzkoordinaten.
Aber jetzt werden auch OC-User direkt zu den neu errichteten Parkmöglichkeiten gelotst :-)

  Neue Koordinaten:  N 48° 17.832' E 016° 20.386', verlegt um 67 Meter

gefunden 28. April 2012 pri0n hat den Geocache gefunden

Witzig gemacht, so ein Versteck hatten wir bisher noch nie - und das bei einer Dose dieser Größe. Zum Glück hatten wir ein "Bergetool" im Auto, was die Sache deutlich erleichtert hat

TFTC!

gefunden 02. Dezember 2011 AnnaMoritz hat den Geocache gefunden

Nachlog von GC

Den wollte ich schon lange einmal besuchen, bisher ergab sich nur keine Möglichkeit. Heute kamen wir hier in der Nähe vorbei, da war zwar das Schauferl nicht mit, weil es sich erst von den Strapazen bei harrylime und die 10.000 Reflektoren erholen muss, aber wir schauten trotzdem hin und ein verdächtiger Platz bot sich gleich zur näheren Untersuchung an. Die zwei Jungs hatten das händische Buddeln rasch erledigt, nur bramburi wird sich nicht freuen, weil sie die Handschuhe angelassen hatten. Selbst im Dezember hat der Piratenstrand Charme und jetzt gibt es auch keine Zuseher, die den Platz belagern. TFTC

nicht gefunden 10. April 2011 Hynz hat den Geocache nicht gefunden

Einen netten Spaziergang unternommen und eine Zeit lang versucht den Cache zu finden. Hab mich erinnert, dass einer meiner ersten Caches an der hollaendischen Kueste auch unterm Sand war. Dort war es aber sehr eindeutig wo er zu suchen war (ich finde die Karte hirt nicht unbedingt eindeutig) . Vielleicht bringe ich beim naechsten mal meinen Neffen mit. Thanx.

gefunden 27. Februar 2011 doozer-family hat den Geocache gefunden

...trotz gefrorenem Boden den Schatz laut sehr guter Beschreibung geborgen! Aber: viele, viele Muggles.

gefunden 03. Oktober 2009 bagsj hat den Geocache gefunden

Found it during the nightbiker cycling trip after several failed attempts (mostly caused by bathing muggles). This time we had the fitting equipment to dig for the box. [:)]

Thnx!

OUT: Sponge Bob
IN: surprise egg

gefunden 21. Juni 2009 Moitz hat den Geocache gefunden

found it together wit abm1
in: eye
out: plastic pirat
Great cache!!

gefunden Empfohlen 17. Oktober 2008 Wesi 122 hat den Geocache gefunden

Habe heute mit Iris den Schatz bei strahlenden Sonnenschein gehoben.

Das war ein richtig netter Cache.

In: Quitsch Biene

Out: -

TFTC Iris und Wesi

gefunden Empfohlen 10. Juli 2008 tweetykojote hat den Geocache gefunden

tolle sache das suchen und ausbuddeln der kiste hat allen spaß gemacht auch das wiederverstecken und das tauschen war einfach nur toll

in schlange quitschdings viecher

out schleuger piratenbär

tftc tweetykojote

gefunden 22. Mai 2008 rainmaker-aut hat den Geocache gefunden

Heute ohne GPS nur mit Karte ohne Probleme gefunden, auch das Buddeln ging relativ leicht, da ich heute schon der zweite
Schatzsucher war!

(Nachlog auf OC)

gefunden 22. Mai 2008 JollyJoker hat den Geocache gefunden

Mit gemischten Gefühlen haben wir uns auf den Weg gemacht - ob wir den Schatz finden werden? Nach kurzer Suche und verdächtigem Widerstand beim "stochern" haben wir zu buddeln angefangen und wurden kurz darauf mit der Schatzkiste belohnt.

Danke für den ungewöhnlichen Cache und die nette Idee!

JollyJoker

gefunden 23. März 2008 vsetko1 hat den Geocache gefunden

Wir haben uns auf diesen Cache besonders gefreut und haben damit unseren Geotag angefangen. Mit unserem Gartenschaufel war die Bergung der Schatztruhe ganz schnell und einfach. Wir hatten viel Spaß dabei, der Cache ist erstklassig, vielen Dank dafür!
IN: TB

gefunden 03. März 2008 Mundl hat den Geocache gefunden

Ufff. geschafft. Wir hatten eine zu kleine Schaufel mit.

TFTC 

nicht gefunden 01. Februar 2008 bagsj hat den Geocache nicht gefunden

This was the first time I could dig undisturbed, but after my shovel broke apart I decided to give up. I will come back another time with heavy equipment! [}:)]

Hinweis 06. Mai 2007 McKirni hat eine Bemerkung geschrieben

Nach mehrmaligen, vergeblichen Suchens habe ich neue Schatzkiste an einer muggelsicheren Stelle vergraben.

Viel Spaß damit ...

  Koordinaten:  N 48° 17.848' E 016° 20.435'

Hinweis 09. Dezember 2006 McKirni hat eine Bemerkung geschrieben

Eigentlich wollte ich ja am Abend nachsehen, was denn nun mit dem Piratenschatz passiert ist.
Der starke Regen hat mich dann davon abgehalten.

Da dieser Cache allerdings doch eher bei schönen Wetter geborgen werden sollte, disable ich ihn sowieso bis zu den ersten warmen Sonnenstrahlen.

Bei Gelegenheit (= trockener Sand) werde ich mich allerdings natürlich durch den Strand wühlen (evtl. wieder mit Metallsuchgerät), um Gewissheit zu erlangen und die Box gegebenenfalls nach Hause zu bringen.

gefunden 01. Oktober 2006 Mausbiber hat den Geocache gefunden

Den Cache dank Gumbos Spoilerffotos (danke vielmals) nach ca. 10 Min. gefunden (tja wir haben uns einmal "verpeilt" )
Mit meinen Riesentatzen war das erste Lch schnell gebuddelt. As ich eine Liter zum rausklettern brauchte *ggg*, hab ich halt nochmals gepeilt und... mit einem Griff (ohne viel buddeln) hatte ich den Cache in Händen. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht im Sand zu sitzen und herumzugraben Wir finden die Idee super, allerdings nur mit den Peilfotos, denn nur mit koordinaten wäre der Cache kaum zu heben. TFTFC!!!!!
In: Piratenpapagei (der gehört einfach rein), 1/4 Dollar
Out: 2 Schilling "two shillings"
LG die Mausbiber, Susanna & Heinz

gefunden 26. September 2006 Defenseless hat den Geocache gefunden

McKirni das alte Holzbein hat doch tatsächlich gegen den Piratencodex verstoßen und seinen Goldschatz verbuddelt. Das konnte uns jedoch nicht daran hindern den Schatz zu rauben [;)] Dank der Peilfotos von Gumbo konnten wir den Goldschatz nach ca.10min buddeln im losen Sand freilegen. Die 2 junior Piraten hatten nur Kinder Plastik Schaufeln, und die reichten vollkommen. Ohne die Peilfotos wäre es aber hoffnungslos gewesen.(Koordinaten ca.15m off)
IN: Playmobil Pirat
Out: Eine Kinderhand voll Goldtaler
Es hat mächtig Spaß gemacht und ich denke dort stört das graben im losen Sand wirklich niemanden !
TFTC !!

gefunden 25. September 2006 reini hat den Geocache gefunden

So, heute sind auch wir auch endlich aufgebrochen. Die badenden muggles haben unsere Grabungsarbeiten gar nicht gestört - zwei 2-jährige die im Sand graben sind eine perfekte Tarnung ;-) Leider haben es die Jungs nicht so recht ernst genommen und ich hab schliesslich doch noch Hand anlegen müssen (ja, ich hab den Cache tatsächlich mit den Händen ausgegraben). Ein richtig schöner Strand! Hat wirklich Spass gemacht!

Danke
pauli, matthias, karin + reini

out: ein paar "Taler" (soviel in die Hosentaschen gepasst haben :-)
in: Pfund, Kronen,...

gefunden 19. September 2006 Gavriel hat den Geocache gefunden

Die Suche mit dem Massband gestaltete sich nicht einfach, da aus der Skizze nicht hervorgeht, welcher der dort zahlreich vorhandenen Bäume den Ursprung des Koordinatensystems bilden könnte. Auch ein Sirf-Signal ist nicht stabil genug, um den Punkt eindeutig zu lokalisieren. Also galt es immer noch eine mehrere Meter lange Strecke zu durchstochern. Der Sand setzte der Sondierung ziemlich heftigen Widerstand entgegen, mit unauffällig die Hände etwas in den Sand stecken geht hier gar nichts.
Gross war die Freude, als die Sonden in geringer Tiefe auf etwas Hartes stiessen, leider stellte sich das nur als sehr grosser Felsen heraus. Als Trost für alle, die sich an dem Felsen die Finger brechen: der Cache ist dann nicht mehr weit. [}:)]
Dass der Cache deutlich tiefer als 15 cm lag, konnte man mit Augenmaß ganz ohne die Hilfe der mitgebrachten Massbänder erkennen. Es ist anzuraten, die Suchtiefe auf mindestens 24cm auszudehnen, will man nicht leer ausgehen.
Kein Tausch, von denen hätten keine mehr reingepasst.
thx, Gavriel

Hinweis 12. September 2006 McKirni hat eine Bemerkung geschrieben

Heute habe ich den alten Cache (natürlich mit den Händen) ausgegraben.
Daher muss ich allen gratulieren, die ihn bereits gefunden haben.
Trotz MetallsuchGerätes war ich fast eine Stunde beschäftigt, ihn zu bergen.
Das lag vor allem an dem mineralhältigen Sand und einigen Fehlortungen (1 MatchboxAuto, 2 Münzen, 2 Flaschenverschlüsse, 1 rostiger Nagel).

Bilder für diesen Logeintrag:
BergungBergung

gefunden 08. September 2006 M.W. hat den Geocache gefunden

After 15 minutes of fruitless digging (fortunately I had brought along an army spade) -Martin- entered the scene, so we alternated in digging up the beach for another 15 minutes until steel met plastic.
A funny idea and quite a new experience, but somehow causing a certain gardener-feeling Wink.
in/out some coins
thx, W/M.W.

Hinweis 08. September 2006 McKirni hat eine Bemerkung geschrieben

Ja, die Cache-Typisierung ... falsch gedacht, übersehen und korrigiert.

Falls man auf Wurzeln stößt, ist man allerdings falsch. Ich habe zuerst versucht, den Cache in signifikanter Nähe von Bäumen zu vergraben, aber die Wurzeln ließen das nicht zu.
Diesbezüglich gibt es aber noch einen zwar ungenauen aber anscheinend trotzdem hilfreichen Hinweis auf der Karte.

Abgesehen davon besteht der Spaß bei diesem Cache nicht in dem üblichen "ein Griff - eine Dose".
Sondern darin, wie ein Kind ewig im Sand herumzubuddeln, schmutzig zu werden, alle möglichen Gegenstände auszugraben, noch schmutziger zu werden, usw.

Wer allerdings doch lieber punktgenau und sauber mit High-Tech arbeiten möchte, wird mit einem (durchaus preiswerten) MetallSuchgerät sicher erfolgreich sein.

nicht gefunden 07. September 2006 Gavriel hat den Geocache nicht gefunden

Die Cache-Typisierung (traditional) ist falsch.

Nach der baustellenbedingt mühsamen Anreise (leider darf man den von Norden aus hinführenden Fussweg nicht mehr gehen, im Winter durfte man noch) am vermuggelten Ort gelandet. Nach einer dreiviertel Stunde wurde es den Mädels endlich zu kalt und sie gingen.
In diesen 45 min konnte ich bewundern, wie allein durch Änderung der Satellitenkonstellation die Koordinaten um wenige m fluktuieren, was im Endeffekt zu etwa 25m2 einförmiger Sandfläche führt, die es umzugraben gilt.
Mit einem flachen Stein bewaffnet stiess ich am Grunde eines kleinen Kraters schon bald auf eine fein säuberlich zerquetschte Bierdose, deren gänzliche Bergung ich mir ersparte. Wenige cm unter der Oberfläche stösst man grossflächig schon auf eine recht feste Wurzelschicht, was das freihändige Graben bis in 30cm Tiefe zum Erlebnis werden lässt.

Falls da irgendwas markantes am Versteck war, war es schon weg als ich kam.

Die Wahrscheinlichkeit, dass ich mit einer Schaufel, einem Pickel oder einem Rechen wiederkomme ist gleich null. Also ab auf meine Ignore-Liste bis ihn die nächste Flut davonspült.

Gavriel

[Zurück zum Geocache]