Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für 7 Tage, 7 Koepfe - Teil IV    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 5x

OC-Team archiviert 12. Dezember 2016 dogesu hat den Geocache archiviert

Das letzte Funddatum liegt sehr lange zurück und die Logs bei geocaching.com (GC1E58X) lassen darauf schließen, dass der Cache nicht mehr zu finden ist. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbstständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.

dogesu (OC-Support)

kann gesucht werden 28. Juni 2014 Araschnia Levana hat den Geocache gewartet

"Kleine" Kontrollrunde gedreht und die Box gecheckt.
Alles bestens.
Das Listing angepasst. Viel Spaß beim Suchen.
Araschnia Levana

momentan nicht verfügbar 01. Januar 2014 Araschnia Levana hat den Geocache deaktiviert

Winterpause

Hinweis 01. Juli 2012 Araschnia Levana hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist möglicherweise wegen Sturmschäden nicht oder nur erschwert zugänglich!

gefunden Empfohlen 30. Mai 2012 kudl hat den Geocache gefunden

Zusammen mit HomPomSi und Zauberpini durfte ich den Owner begleiten die defekte Stage10 zu begutachten.
Den Weg dort hin ließ er uns natürlich selbst finden, was dank gut zu findender Stages auch gut gelang.

An besagter Stage10 dann erst mal die Aussicht genossen und den fehlenden Waypoint-Marker einfach handschriftlich ersetzt. Mal sehen wie lange das hält.

Die Tour wurde ab diesem "Höhepunkt" aber noch besser...
Über verschlungene Pfade, wilde Bäche und durch urige Wälder (zu Glück ist es den Harvestern hier zu steil) haben wir dann das Final erreicht. Ziemlich kaputt und glücklich ging es dann über den BONUS zurück nach Mitteltal zur Abschlusseinkehr :)

Danke für einen sehr schönen Tag
NoTrade
#883

Hinweis 30. Mai 2012 Araschnia Levana hat eine Bemerkung geschrieben

Mit kudl, HomPomSi und Zauberpini eine "kleine" Wartungsrunde gemacht.
Stage 10 hat nun wieder den GPS-Waypoint-Marker mit der Formel.
Alle anderen Stages sind ok. Also kann es weitergehen.
Butterfliegengruesse
Araschnia Levana

Hinweis 20. Mai 2012 Araschnia Levana hat eine Bemerkung geschrieben

Waypointmarker an Station 10 fehlt.
Stage wird umgebaut.

Hinweis 24. August 2011 Araschnia Levana hat eine Bemerkung geschrieben

So, jetzt kann es weitergehen.
Bei Stage 10 einen "GPS-Waypoint-Marker" angebracht der
Euch die Formel für das Final verrät.
Viel Spass
Araschnia Levana

gefunden 10. April 2011 Kappler hat den Geocache gefunden

Und schon wieder einer der Mitteltaler Köpfe...[:D] Als zweiter Kopf an diesem schönen Sonntag.
Da die Finalformel wohl nicht auffinbar war, haben wir sie uns schon im Vorfeld vom Owner schicken lassen - noch mal danke dafür! Wer hätte gedacht, dass wir sie eigentlich gar nicht gebrauchen konnten...

Aber zunächst ging es eher gemütlich auf breiten Wegen durch das Ellbachtal hinauf, zwischendurch einen Micro verächtlich ignorierend [:D], und irgendwann wurde es dann steiler und unwegsamer.
Weit oben nach einer Vesperpause hat dann der Rechenfehlerteufel kräftig zugeschlagen und wir sind auf seeehr vergessenen Pfaden durch die Landschaft geirrt, aber inmitten der des verdorrten Farns und fernab jeden Weges war einfach keine Brücke zu finden [:D]. Und erst das Nachrechnen durch ein anderes Teammitglied hat die Erkenntnis gebracht, dass 7-2 eben nicht 6, sondern 5 ergibt... Und schon war die reichtige Koordinate ermittelt und es konnte weitergehen [:D].

Bis zu Stage 13:
Zunächst noch Weg, wurde es bald interessant, und die ersten Wegmarkierungen waren auch bald entdeckt. Die im Listing erwähnte Stelle mit den engstehenden Bäumen war auch schnell gefunden und überwunden, aber dann ging es nicht mehr weiter:
Der einzige Pfad, der mit etwas Phantasie zu erahnen war, führte in die falsche Richtung (weg von den Koordinaten von Stage 13), also sind wir querwaldein losgezogen.
Und das war wirklich "interessant". Immer in respektvollem Abstand zum Abbruch sin wir durch den senkrechten bis überhängenden Wald im T4,5-Gelände aufgestiegen, haben uns zwische Felsabbrüchen hindurchgeschlängelt bis wir oben wieder auf einen Forstweg gestossen sind.
Noch ein letzter Versuch, die Koordinaten von oben her zu erreichen, aber an der Stelle war einfach nichts zu finden - weder ein noch so vergessener Pfad noch irgendeine Markierung. Und als wir nach genauer Lektüre des Listings dann erkannten, dass wir wohl viel früher etwas hätten finden müssen (aber wozu dann die Koordinaten?), wollte keiner mehr den vorher gegangenen "Weg" zurück. Also haben wir an dieser Stelle aufgegeben und sind zurück Richtung Auto.

Aber so richtig aufgeben wollten wir dann doch nicht - die Zahlen für den Kopf Nummer 7 haben ja auch noch gefehlt... Und die Sache mit dem Bonus und vor allem mit dem kürzesten Abstiegsweg hat dann auch noch gereizt...[:D]

Wer braucht schon Finalkoordinaten? Wir sind schließlich zu viert und es gibtg auch einen Hint!
So haben wir entlang unseres geplanten Rückwegs systematisch gesucht, unserem Cacherinstinkt freien Lauf gelassen und irgendwann (kurz vor dem endgültigen Abbruch) konnten wir die schön große Dose dann tatsächlich finden [:)].

Und somit war auch der kürzeste Rückweg gerettet - eine gute Stunde gesucht, und dafür eine Viertelstunde Rückweg eingespart [:D].

Danke für die schöne, anstrengende und sehr interessante Wanderung und den Cache,

3/4 der Kappler incl. GonzoWolf

in: Designer-Teesieb
out: Tangram in der Dose

Hinweis 03. April 2011 Araschnia Levana hat eine Bemerkung geschrieben

Formelbox an Stage 10 ist wohl schon wieder weg.
Daher erstmal zu.
Bei Interesse melden.

gefunden 04. Oktober 2009 Tomsle hat den Geocache gefunden

Eine geniale Wandertour mit allem, was ein Cacher so braucht. Perfekte Wegführung mit dem Abenteuereffekt!!!!

Danke OWNER !!!

gefunden Empfohlen 22. Mai 2009 Tecnorudi hat den Geocache gefunden

Sodele heute im zweiten Anlauf die Runde alleine zu Ende gebracht.Smile
Im ersten Anlauf haben wir bei Stage12 auf Grund eines Gewitters und 2 AH´s die Runde abgebrochen.Undecided
Dazu kam noch ein Fehler meinerseits in Form eines nicht ganz vollständigen Ausdruckes.
Der Drucker hat doch einfach die Formel von S9 in der Mitte abgeschnitten und Stage 9 komplett weggelassen.Frown
Die Formel von S9 konnten wir noch rekonstruieren bauten aber einen Fehler in der Nordkoordiante ein welcher aber nach kurzer Zeit bemerkt wurde.
So war es ein hin und her bis wir uns per Telefon die Formel und Stage9 übermitteln liesen.
Das war recht mühsam da der Kontakt über eine Person lief die mit GC gar nichts am Hut hat und wir im jeden klick erklären mussten.Innocent
Am Ende hatten wir aber alles was der Drucker uns verschwieg. Jedoch auch über eine Stunde Zeit vertrödelt, die uns später fehlen sollte.
Dann kam aber der Abbruch an Stage12 was mich schon etwas ärgerte, aber überstimmt ist überstimmt.
Heute konnte ich aber nicht mehr warten bis das ganze Team Zeit für die Fortsetzung findet und habe die Runde alleine fertig gemacht.
Und ich kann nur sagen ab Stage 12 wird es richtig interessant und genau nach meinem Geschmack.
Zwar war ich heute mehr durchnässt den Trampelpfaden sei Dank als am Sonntag, 
aber die Locations entschädigten dafür. Cool
Heute wusste ich wieder wie hilfreich das Schluchtennotfallset sein kann.
Kurz vor dem Final zog dann wieder ein Gewitter auf welches aber zum Glück ohne Niederschlag rasch vorbei zog.
Die Finaldose war dann rasch geborgen und weiter ging es zum Bonus.

Dies ist eine der besten oder bis jetzt die beste 7T7K Runde.
Für Wandercacher ein Genuss pur.


OUT: GC
IN: Den TB den ich ablegen wollte habe ich vor lauter schnell die Gewitterfront kommt vergessen rein zu tun.

[Zurück zum Geocache]