Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für LL4LL Memory of Signs    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 15. August 2017 dogesu hat eine Bemerkung geschrieben

Lieber Owner, liebe Beobachter,

schaut doch bitte mal vor Ort, ob der Cache noch da ist und wenn ihr ihn nicht findet, schreibt ein entsprechendes Log, so dass entweder der Owner oder der Support darauf reagieren kann.

Danke, dogesu

gefunden 26. Dezember 2015, 20:00 AnnMax011115 hat den Geocache gefunden

Nach einer langen und teilweise auch anstrengenden Wanderung haben wir ihn, nach ein wenig Suchen im Dunklen, doch gefunden. 
Wir haben ca. 7,5 Stunden gebraucht, war aber auch unser erster Multi.
Die Bilder müssten vielleicht mal erneuert werden, da einige Schilder verändert oder durch Vandalismus zerstört wurden.
Bei genauerem Hinsehen, findet man die Koordinaten aber trotzdem.

Schöner Cache, schöne Gegend, sehr schöne Idee!
Danke für den tollen Cache!   :)

gefunden Empfohlen 05. August 2014 Nordlandkai hat den Geocache gefunden

Diesen Wandermulti wollte ich schon lange angehen.
Allerdings muss ich offen und ehrlich zugeben das mich die Streckenlänge doch ein wenig abgeschreckt hat. Ganz besonders weil ich schon seit längerer Zeit mit der Haxe Probleme habe. Irgendwann habe ich dann beschlossen den in mehreren Teilen zu machen und zusätztlich noch 2 Wandermultis von der anderen Plattform zu integrieren.
Also ging es dann im Winter mit einem Haufen Koordinaten und Bildern los. Natürlich war der Multi hier das Maß der Dinge, denn man musste sich schließlich von Station zu Staion hangeln ohne was vorgegebenes zu haben.
Das gestalltete sich aber recht Problemlos so das ich die 1. Etappe schnell beenden konnte.
Es sollte aber bis in der Sommer dauern bis es weiter ging. Und so habe ich vor ein Paar Wochen den nächsten Abschnitt gemacht, wieder ohne Probleme. Interessanterweise kam ich auch an einer schönen Stelle vorbei die ich bisher noch gar nicht kannte. Lächelnd
Heute war dann der Rest dran. Auch hier ging es im Schlußteil über einen mir bis dato unbekannten Weg. Aber das ist nun überhaupt nichts schlechtes, ganz im Gegenteil. Nur beim Finale tat ich mich ein wenig schwer. da habe ich doch erst lange gesucht und mir die Haare gerauft. Als ich mir dann noch einmal alles angeschaut hatte viel mir auch mein Fehler auf. Verschlossen
als ich das korrigiert hatte war die Dose auch völlig easy zu finden.
Vielen Dank für den schönen Wandermulti der mir viel Freude bereitet hat, auch wenn ich nicht alles an einem Stück gehen konnte. Und so ganz nebenbei ist es mein 500. Fund bei OC.
Dafür vergebe ich sehr gerne eine Empfehlung.

Bilder für diesen Logeintrag:
Die Staumauer der SengbachtalsperreDie Staumauer der Sengbachtalsperre

gefunden 16. August 2013, 20:14 Jack O Neill hat den Geocache gefunden

Hallo,

 

diesen Cache bin ich mit "der Nachtfalke" zu dessen 10 jährigen Jubi mit gelatscht. WOW, bin ganz schön eingerostet. Aber was soll´s. Schöne Tour bei schönem Wetter. Was will ein Geocacher mehr. Zwinkernd

 

Bis dahin ... zu den Sternen

 

Jack

gefunden 16. August 2013, 20:14 der Nachtfalke hat den Geocache gefunden

Hi,

nach ein wenig zögern haben wir nach langer Zeit mal wider einen größeren (lauf) Cache angegangen. Dieser sollte es dann zum 10 jährigen Jubiläum sein.

(spät am Abend)

Nach vielen, vielen, vielen ....... km haben wir es dann geschafft. Unsere Navi´s, Jack und meins, zeigten etwas mehr als 18 km an! Satte 23,1 und wir haben uns nicht einmal verlaufen oder geirrt. Lösungen waren ja auch sehr einfach.

Das Final wird dem Cache eigentlich nicht gerecht.(Meine Meinung!)

Sonst haben wir den Tag bei strahlendem Sonnenschein genossen.

Ein Tag ein Cache! Sorry, ein Tag und 2 Cache und 2 Munzee. Cool

Allerdings war auf dem Rückweg, bis auf den Weinkeller, auf der Burg nichts mehr geöffnet. Schade!

 

Happy Hunting

 

der Nachtfalke

gefunden Empfohlen 14. Juli 2013 trollblacky hat den Geocache gefunden

Ausgerüstet mit nur wenig Technik, d.h. schwarz-weiß Fotos und einfaches GPS ohne Karte, haben wir uns zu dieser langen Wanderung aufgemacht und nach drei Anläufen heute erfolgreich beendet.

Tag1: Station 1 war für uns nicht eindeutig und so haben wir zuerst erfolglos am „Einstieg“ gesucht. Auf dem Weg zu St. 4 haben wir uns zuerst verlaufen (wir haben natürlich den leichteren Weg genommen).

Tag2: Die Runde um den „Solinger Stausee“ von Höhrath aus genommen. Hier gab es keine Probleme. Alle Stationen wurden eindeutig erkannt(trotz schwarz-weiß Fotos in geringer Qualität).

Heute sind wir von Unterburg aus aufgebrochen und bis zu St. 9 gewandert. Von hier aus haben wir uns mächtig verlaufen (wie konnte das passieren?) und landeten an der Solinger Waldschule. Hier hatten wir zwar noch etwas zu tun, aber sie lag nun wirklich nicht am Weg! Also wieder zurück und jetzt den richtigen Weg genommen. Noch einmal hoch in die Wupperberge und alle weiteren Stationen gut gefunden. Dass wir zum Schluss auch noch den Cache selbst angegangen sind, ist ein Wunder, denn wir waren ganz schön kaputt. Am Final haben wir dann ziemlich lange gesucht (da natürlich kein Spoiler zur Hand) und später festgestellt, der erste Gedanke war der richtige!

Müde, aber glücklich, drei wunderbare Wandertage erlebt zu haben, schreiben wir nun diesen Log.

Vielen, vielen Dank für die Mühe sagen

Troll und Blacky

[Zurück zum Geocache]