Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für SVC - Hörspiele (Audiostationen)    gefunden 18x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 29. August 2017 weltengreif hat den Geocache gefunden

N51 9.698 E7 8.102

Jr. and I made a trip to Müngsten today, of course solely to enjoy the sunshine, a wee bath, some cycling *mumble* and a few safari caches. Müngstener Brückenpark not only has Germany's largest railroad bridge, but also some gorgeous scenery, hand-propelled ferry to offer and an iron shark (exhibit of a smithy), which Jr. is particularly fond of. The park also features a trail of 10 "mysteries", platforms with little riddles on them. The nifty thing about them is that if you step on them, your weight triggers a mechanism and a voice tells you the solution to the riddle and offers you a few sage words. Sadly, not all of the platforms work.

Cache #7370 (approx.)
Found on 29 August 2017 at 18:54

+++++++++++++++++++++++

Liebe/r Owner/in,
dieser Log wurde auf Englisch verfasst, weil mir das Spaß macht und weil Geocaching ein internationales Hobby ist, dem auch Leute frönen, die des Deutschen nicht mächtig sind und die sich - ebenso wie ich, wenn ich ins Ausland fahre - freuen, wenn ihnen ein englischsprachiger Log hilft zu entscheiden, ob sie einen Cache angehen sollen oder nicht.
Wenn du Fragen zu diesem Log hast, kannst du mich gerne auf Deutsch kontaktieren.
Findige Grüße, w.

Bilder für diesen Logeintrag:
Riddles at Müngsten IRiddles at Müngsten I
Riddles at Müngsten IIRiddles at Müngsten II
InfoInfo

gefunden 31. Oktober 2016, 14:00 eukalyptus hat den Geocache gefunden

In Hannover gibt es in der Eilenriede im Wald in der Nähe des Maschsees eine Hörstation bei N 52° 20.917 E 009° 45.900. An dieser Station wird über Käuze und Fledermäuse informiert.

Bilder für diesen Logeintrag:
Hörstation "Käuzchenruf und Fledermaus" in HannoverHörstation ´´Käuzchenruf und Fledermaus´´ in Hannover

gefunden 25. Oktober 2016 Nelly 01 hat den Geocache gefunden

Als wir am Malmöer Schloss einen Cache gemacht haben hat ekorren das Hörspiel der weißen Busse gefunden, bei dem es darum ging dass Schweden im 2ten Weltkrieg mit rote Kreuz Busse KZ-Häftlinge aus KZs rausholte.

gefunden 25. Oktober 2016 ekorren hat den Geocache gefunden

Malmöhus slott, Malmö, Skåne, Schweden

N 55°36.300 E 12°59.202

Vor dem Tor des Schlosses (und Museums) Malmöhus in Malmö steht eine Vitrine mit einem alten Bus. Dieser Bus wurde gegen Ende des zweiten Weltkriegs eingesetzt, um vor allem skandinavische KZ-Häftlinge nach Schweden (und damit in Freiheit) zu bringen. Aus einem Lautsprecher läuft ein Endlosband, wo ein Fahrer und ein Mechaniker von diesen Fahrten erzählen.

Text auf der blauen Tafel im Logproofbild:

Die Fahrer berichten
Du hörst zu, wie der Fahrer Sten Olsson und der Mechaniker Stig Hjalmarsson davon erzählen, wie es war, Menschen aus den Nazi-Konzentrationslagern zu retten mit den weißen Bussen

Einführung von Simon Moser
Gesamt-Spielzeit: 9,34 min

Nelly 01 und ich haben diese Audiostation auf einer Abendrunde zum Strand entdeckt. Wir hoffen, sie entspricht dem, was in dieser Safari gesucht ist.

Bilder für diesen Logeintrag:
Vitrine mit BusVitrine mit Bus
LogproofLogproof

gefunden 22. Oktober 2016 dogesu hat den Geocache gefunden

Vor dem Märkischen Museum in Berlin befindet sich eine Audiostation mit Tondokumenten zur Geschichte der Berliner Mauer.

N 52 30.822 E 13 24.866

Danke für die Safari-Aufgabe, dogesu

Bilder für diesen Logeintrag:
Hörstation LogproofHörstation Logproof
Hörstation zur Berliner MauerHörstation zur Berliner Mauer
Hörstation mit MauersegmentenHörstation mit Mauersegmenten

gefunden 12. Oktober 2016, 08:10 kruemelhuepfer hat den Geocache gefunden

Bei meiner Wanderung auf dem Ostweg im Schwarzwald habe ich bei Freudenstadt den Kienberg erklommen. Dort oben befindet sich eine Station der "Lauschtour". Man lädt sich vorher eine App auf das Smartphone herunter und bekommt dann dort unter Angabe der Stationsnummer Wissenswertes über den Ort erzählt. Die Koordinaten lauten: N48°27.205 E008°24.575
Danke sagt kruemelhuepfer.

Bilder für diesen Logeintrag:
Lauschtour auf dem Kienberg bei FreudenstadtLauschtour auf dem Kienberg bei Freudenstadt

gefunden 23. August 2016, 21:37 meerespanda hat den Geocache gefunden

Im Eutiner Seepark sind wir zufällig auf eine sprechende Zeitzeugen-Säule gestoßen.

N 54 08.498 E 010 37.106

Bilder für diesen Logeintrag:
Hörspiel EutinHörspiel Eutin

Hinweis 09. August 2016 Q-Owls hat eine Bemerkung geschrieben

9.8.16 Notiz:
In der Nähe des Großen Arbers (höchster Berg im Bayrischen Wald) gibt es den Aussichtspunkt "Hindenburg-Kanzel" und einen elektronischen Aussicht-Erklärer.

N 49° 08.879 E 013° 09.449

D. f. d. SC!

Bilder für diesen Logeintrag:
elektronischer Aussichterklärerelektronischer Aussichterklärer

gefunden 30. Januar 2016, 13:29 djti hat den Geocache gefunden

Ähnlich wie mambofive waren wir zu Besuch im Neandertal. Allerdings sind wir aufgrund des schlechten Wetters nicht den Kunstweg gegangen, sondern waren im Neanderthal Museum gewesen. Wir haben auch kurz die Fund stelle der Neandertaler besucht. Die war allerdings nicht sehr spektekulär. Aber dort befinden sich auch Audiostationen, deren Inhalte man sich mit passenden Kopfhöhrer anhören kann.

Koordinaten: N51° 13.640' E6° 56.747'

DfdS.

Bilder für diesen Logeintrag:
Die FundstelleDie Fundstelle
Eine der AudiostationenEine der Audiostationen

gefunden 26. Januar 2016 Nachtwolf1954 hat den Geocache gefunden

Moin.
Heute besuchte ich den Cache "Der Salz-Torf-Kegel". Im Kegel befindet sich eine Audiostation, die die historische Salzgewinnung aus Salztorf an der Küste erklärt.

Koordinaten: N 53° 22.804 E 008° 14.911

Gruß aus der Seestadt Bremerhaven
Nachtwolf 

 

Bilder für diesen Logeintrag:
Salz-Torf-KegelSalz-Torf-Kegel

gefunden 05. Dezember 2015 Landschildkroete hat den Geocache gefunden

Heute in einer Beobachtungshütte im Emsdettener Venn einen Vogelstimmenstation entdeckt.
Es ist interessant die unterschiedlichen Stimmen zu hören.
Die Koordinaten lauten:
N 52° 10.872 E 007° 26.653
Danke für den Safari-Cache und viele nette Grüße von den Landschildkroeten

Bilder für diesen Logeintrag:
HütteHütte
VogelstimmenVogelstimmen
.......... mit Landschildkroete.......... mit Landschildkroete

gefunden 20. August 2015 MikroKosmos hat den Geocache gefunden

Diese besondere Audiostation macht schon seit Jahren Werbung für die noch immer
nicht fertiggestellte Elbphilharmonie.
Im begehbaren Inneren des Pavillons befindet sich ein Modell des Konzertsaals.
Außen sind rundherum Hörrohre angebracht, aus denen unterschiedliche Musikstücke
herausschallen, die vielleicht irgendwann mal in der Elbphilharmonie gespielt werden.
Aus manchen Rohren kommen auch Informationen über den Bau des Konzerthauses.
Die Koordinaten sind N53 32.549 E009 59.581.
Danke für die Safari von µKosmos

Bilder für diesen Logeintrag:
OC11772_Hoer1OC11772_Hoer1
OC11772_Hoer2OC11772_Hoer2

gefunden 17. Mai 2015, 16:45 HH58 hat den Geocache gefunden

Der Archäologiepark Altmühltal erstreckt sich über knapp 40 Kilometer von Kelheim bis Dietfurt. An 18 Stationen kann man dort anhand von Nachbauten und Rekonstruktionen Wissenswertes über das Leben der Menschen in der Steinzeit, Bronzezeit und Eisenzeit lernen. Die meiste davon basiert auf Ausgrabungen, die während des Baus des Main-Donau-Kanals zwischen 1976 und 1991 gemacht wurden. An 15 dieser Stationen stehen Säulen aus Edelstahl, an denen man - wahlweise auf Deutsch oder auf Englisch - etwa dreiminütige Geschichten zum jeweiligen Thema hören kann. Diese wurden von dem bekannten Schriftsteller E. W. Heine verfasst und eingespielt.

Die erste dieser Säulen befindet sich im Hof des Archäologischen Museums in Kelheim bei N 48 55.071 E 011 52.215 .

TFTSC !

Bilder für diesen Logeintrag:
Archäologiepark Altmühltal - Station 1Archäologiepark Altmühltal - Station 1

gefunden 25. April 2015 Team Brummi hat den Geocache gefunden

In Leipzig gibt es die Leipziger Notenspur. Eine 5,3 km lange Führung durch die Innenstadt. Sie bringt an 23 Station Orte näher die etwas mit der lepziger Musikkultur und Geschichte zu tun haben.

An der 20. Station bei N 51 20.272 E 012 22.578 hört man Informationen zum alten Konservatorium.

Danke für diese nette Safari.

Bilder für diesen Logeintrag:
Die Nummer 20Die Nummer 20

gefunden 07. Februar 2015 mambofive hat den Geocache gefunden

Im Neandertal bei Mettmann gibt es den Kunstweg "MenschenSpuren", ein Projekt aus dem Jahr 2002. Hier stehen mehrere Kunstwerke entlang des Weges, bei jedem Kunstwerk steht eine Säule mit Informationen zu dem Kunstwerk. Die Säulen sind gleichzeitig auch Audiostationen, hier kann man mit einem mitgebrachten Kopfhörer Interviews mit den Künstlern hören.

Mehr Infos über den Kunstweg findet man z.B. in diesem Wikipedia-Artikel.

thumbs.php?uuid=D368AC40-AF87-11E4-89ED-

Bei N 51° 13.424 E 006° 57.050 z.B. steht das Kunstwerk "Memoria Mundi" von Anne und Patrick Poirier, mein GK "Big Jugi" fand aber die Audiostation spannender... 

Danke für die Safari-Idee!

Bilder für diesen Logeintrag:
"Memoria Mundi"´´Memoria Mundi´´
GK "Big Jugi" zeigt den Kopfhöreranschluss an der AudiostationGK ´´Big Jugi´´ zeigt den Kopfhöreranschluss an der Audiostation
GK "Big Jugi" zeigt die Inschrift auf der AudiostationGK ´´Big Jugi´´ zeigt die Inschrift auf der Audiostation

gefunden 11. Januar 2015 Team Schlenzens hat den Geocache gefunden

Obwohl uns heute der Orkan Felix immer noch nicht so gern draußen sehen möchte, haben wir uns kurz an den Deich getraut und diese Stele gefunden. Sie gehört zur Reihe "Hadler Sagenweg" und hat den Titel "Piratenschätze".

Wenn man die Telefonnummer wählt oder den QR Code abscannt, erhält man Infos über das vor Otterndorf gesunkene Schiff "Kaffraria". Sie wurde von zwei Schiffen gerammt und die Ladung wurde recht schnell von den Otterndorfer "gelöscht", wenn man dass so sagen kann. Sehr viele Otterndorfer entwickelten nämlich einen Hang zur Piraterie :-).

Wieder mal eine schöne Sage. Finden könnt ihr sie bei N53°49.546 E008°53.071

 

Danke für diese Safari.

 

schlenzens

Bilder für diesen Logeintrag:
PiratenschätzePiratenschätze

gefunden 06. Januar 2015 Team Schlenzens hat den Geocache gefunden

Zwischen Feierabend und Abendbrot sind wir noch kurz an den Otterndorfer Deich und haben an der Schleuse die Stele Nummer 12 gefunden. Die genauen Koordniaten lauten N53°49.466 E008°54.003.

Wir haben uns die entsprechende Sage vom Totentanz vor Ort bei rauem Wind via QR Code vorlesen lassen. Ein Gespest berichtet dort von einer Fahrt mit einem Schoner elbaufwärts. Aufgrund von Eisgang war die Weiterfahrt nicht möglich. So mussten Sie vor Otterndorf vor Anker gehen und in einem Tanzsaal, der dem Schleuser gehörte längere Zeit lagern.

 

Da es ja noch einige dieser Stelen gibt, werden wir uns hier bestimmt noch das ein oder andere Mal sehen :-).

 

Vielen Dank für diese Safari.

Bilder für diesen Logeintrag:
Stele 12 des Hadler Sagenweges - Der TotentanzStele 12 des Hadler Sagenweges - Der Totentanz

gefunden 01. Januar 2015 beckmanna hat den Geocache gefunden

Da kann ich doch mithalten.

An den Koordinaten N 53° 44.960 E 008° 48.514 befindet sich die Informationsstele "Der Wannaer See" vom Hadler Sagenweg. Auf dieser Stele ist eine Telefonnummer abgedruckt. Bei einem Anruf bekommt man eine Sage zum Wannaer See erzählt.

 

Dieser Cache ist mein Fund Nummer >> 10<<. 
Vielen Dank an 'C.o.tour' für das Legen von dem Cache " SVC - Hörspiele (Audiostationen)".
DFDC, TFTC, MPLC, sagt beckmanna.

Bilder für diesen Logeintrag:
Wannaer SeeWannaer See

gefunden 21. Dezember 2014, 19:08 Team Schlenzens hat den Geocache gefunden

Obwohl das Wetter heute überhaupt nicht zum cachen einlud, sind wir eine Runde raus um frische Luft zu tanken. Diese Infostelen hab ich in der letzten Zeit schon öfter während meiner Touren in meiner Homezone gesehen. Schön das man mit dem ein oder anderen Cache auf sie aufmerksam gemacht wird.

Ich habe in meiner Homezone einige dieser Stelen gesehen. Die Nummer 16 'Allee in Otterndorf' möchte ich hier vorstellen. Sie befindet sich bei N 53°48.544 E 008° 54.057.

Hier berichtet ein Gespenst, vom Zaun auf dem Wall, der fast so gut war, wie eine ordentliche Stadtmauer.
Dass Wester- und Ostertor wird erwähnt, indem das Gespenst als Nachtwächter beschäftigt war, denn im Ostertor gab es auch Zellen für Gefangene. Einer davon hat einen Gastwirt ins Bein geschossen und ist anschließend aus seiner Zelle geflüchtet.

Schaurige Geschichten. Am besten hört ihr es euch selbst an, wenn ihr mal in der Nähe seid.

Viele Grüße von schlenzens.

Bilder für diesen Logeintrag:
Allee in OtterndorfAllee in Otterndorf

[Zurück zum Geocache]