Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Halde (Safari)    gefunden 7x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 04. September 2017, 18:14 MoAnTo hat den Geocache gefunden

Auch Bad Dürrenberg hat eine künstliche Halde, den Ascheberg.
Ca 200*100*12m betragen die Abmessungen. Hier wurde seit dem 18.Jahrhundert die Asche aus der Saline abgelagert.
N51.18.025 E012.03.686

Bilder für diesen Logeintrag:
AschebergAscheberg

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 01. Mai 2016, 17:46 djti hat den Geocache gefunden

Für diese Safari habe ich die Halde Matthias Stinnes im Grenzgebiet Essen/Gelsenkirchen besucht. Derwesten.de schreibt: "Neben reichlich Grün bietet diese allerdings wenig Interessantes. Die Wege sind in einem eher ungepflegten Zustand. Und im Hintergrund klirrt und scheppert zerbrechendes Glas." Lachend Das kann ich nur bestätigen. Entsprechend sind meine Fotos von dort nicht besonders spektakulär. Aber das ist ja auch nicht gefordert. Zwinkernd

Hier noch die Eckdaten:

Abraumhalde, Stadtteil Essen-Karnap, frühe 1970er Jahre fertiggestellt, vollständig zugänglich, Höhe über NN: ca. 50 m, Höhe über Niveau: ca. 25 m, Fläche: ca. 12 ha.

Koordinaten: N51° 31.816' E7° 00.462'

Danke für die Safari-Aufgabe.

Bilder für diesen Logeintrag:
Die "Gesamtansicht"Die ´´Gesamtansicht´´
Der Stein vorm VersteckDer Stein vorm Versteck
So sieht's da oben aus ;)So sieht´s da oben aus ;)

gefunden 10. April 2016 Riedxela hat den Geocache gefunden

In Rüsselsheim nahe der A 60 gibt es einen künstlichen Berg, auf den ein Schotterweg hochführt. Vom Fuß bis nach oben hat man ganze 26 Höhenmeter überwunden. Oben gibt es auch den Cache "Top of Rüsselsheim".

Ich habe einen glatten Basaltstein abgelegt, den ich mal von der Insel Fuerteventura mitgenommen habe. Die Koordinaten: N 49° 58.552  E 8° 24.509 

Von weitem ist diese Halde kaum auszumachen, weil rings herum hohe Bäume die Erhebung nicht so deutlich sichtbar werden lassen.

Danke an die Landschildkröten für die nette Safari-Idee!

Bilder für diesen Logeintrag:
Halde von untenHalde von unten
Stein mit GPS Stein mit GPS
112m Höhe112m Höhe

gefunden 29. Februar 2016 rolandforchrist hat den Geocache gefunden

Die Halde Haniel ist wegen ihrer Größe und der Höhe von fast 200m schon etwas Besonderes. Gerade der Kreuzweg mit den Bergbaurelikten ist sehenswert. Wir haben sie schon oft besucht, auch cachemäßig.

Heute waren wir mit Frau Landschildkroete auf einem Event auf der Halde Haniel. Einen Stein hatten wir vorbereitet. Unter den Augen des weiblichen Parts des Teams Landschildkroete, konnten wir dann die Logbedingungen erfüllen.

Mein Stein liegt jetzt bei N51 32.832 E006 52.563

Danke für die gute SafariideeLächelnd

Mit liebem Gruß und freundlichem Glückauf

Rita, Roland und Cindy

Bilder für diesen Logeintrag:
Vor der Halde HanielVor der Halde Haniel
Infotafel Halde HanielInfotafel Halde Haniel
Stein an der Lore auf der Halde HanielStein an der Lore auf der Halde Haniel

gefunden 29. Januar 2016 Q-Owls hat den Geocache gefunden

Am Norportal des wenige Jahre alten Lohbergtunnels bei Nieder-Ramstadt gibt es eine Abraumhalde.

N 49° 49.571 E 008° 42.921

Einen der Diorit Steine, die hier herum lagen, habe ich zur Halle transportiert.

Safari #400 :-)

Bilder für diesen Logeintrag:
Diorit beim NordportalDiorit beim Nordportal
Abraumhalde neben dem TunnelportalAbraumhalde neben dem Tunnelportal
Artus-Schwert neben der HaldeArtus-Schwert neben der Halde

gefunden 27. Juli 2015, 14:00 Jung und Alt hat den Geocache gefunden

Als 1945 in Dresden die Trümmer der anglo - amerikanischen Bombenangriffe erkaltet waren, begannen die Trümmerfrauen (Männer waren in dieser Zeit selten) den Schutt beiseite zu räumen. Mehrere Orte waren für die Aufnahme der Überreste der Wohn - und Kulturbebauung des ehemaligen Elbflorenz vorgesehen. Für die Trümmer der Johannstadt wurden die Kiesgrubenrestlöcher im Alten Elbarm Laubegast vorgesehen. Als die Löcher gefüllt waren, wurde ein künstlicher Berg errichtet. Das Ergebniss sehen wir heute. Denken wir immer mal wieder an die tragischen Umstände?

Die Feldbahnen verrichteten unter Schnaufen und Stöhnen bis Mitte/Ende der 50er Jahre ihr Werk. Das Andenken dieser Technik wird in der Nähe von Pirna ( Stichwort Herrenleite ) gepflegt.

Der Kiessee wird heute zu vielfältigen Wassersport genutzt. In Leuben spielt noch die Staatsoperette - sie wartet auf ihre neue Spielstätte im Zentrum der Stadt.

N  51° 01.144' E 013°49.298'

Bilder für diesen Logeintrag:
Schönes am WegSchönes am Weg
Historische WurzelHistorische Wurzel
HügellandHügelland
Da ist im Sommer der geografisch optimale PunktDa ist im Sommer der geografisch optimale Punkt

gefunden 08. Juni 2015 rosenthaler hat den Geocache gefunden

Diese Halde war frühermal ein Müllberg und heute ein Freizeitgebiet mit Grillplätzen, Modellflugfläche, Rodelbahn und vielem mehr. Im Volksmund kennt man das Gebiet nur als Müllberg oder auch Freizeitpark, aber offiziell ist es nun die Lübarser Höhe in Berlin-Reinickendorf.

N 52° 36.614  E 013° 22.231

näheres unter diesem LINK

Bilder für diesen Logeintrag:
Die HaldeDie Halde
endlich obenendlich oben
Der SteinDer Stein
Das VersteckDas Versteck
Der GipfelsteinDer Gipfelstein

Hinweis 14. April 2015 Landschildkroete hat eine Bemerkung geschrieben

Das gefundene Beispiel ist die Halde Lipper Höhe in Marl-Brassert.
Es ist eine kleine Abraumhalde die heute abwechslungsreich begrünt ist.
Sie hat eine Höhe von 55 meter und ca. 31 ha.
1999 wurde die Halde aus der Bergaufsicht entlassen und der Öffenlichkeit zur Verfügung gestellt
Die Koordinaten des Steinablegeort lauten:
N 51° 40.822 E007° 04.133

[Zurück zum Geocache]