Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Limes balticus 6.7    gefunden 2x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 23. September 2017 Angiebjarnebjoern hat den Geocache gefunden

Nachdem wir heute unterwegs waren ein paar Chaches in der Nähe zu machen und wussten, dass der Cache gewartet wurde, sind wir noch einmal vor Ort gewesen.

Diesmal haben wir die Dose schnell und gut gefunden. Allerdings müssen wir beichten: Ich habe den PETling aufgedreht und hatte noch zu viel anderes in den Händen. Der Deckel fiel runter und prompt dorthin, wo ich ihn nicht mehr wieder bekam. So schnell konnte ich gar nicht schauen. Glücklicherweise hatten wir aber Selter mit...und der Deckel der Flasche passte natürlichlich bestens! Lachend Glück gehabt, sonst wären wir aber nach Hause gefahren und hätten einen neuen geholt. Der Deckel ist jetzt nur noch mit Kuli beschriftet, weil der Edding natürlich zu Hause geblieben ist. Aber innen steht ja die Nr. noch einmal.

kann gesucht werden 31. August 2017 Le Dompteur hat den Geocache gewartet

Cache wurde gemuggelt. Neue Dose ausgelegt.

nicht gefunden 05. Oktober 2016 Angiebjarnebjoern hat den Geocache nicht gefunden

Hier haben wir gesucht und gesucht, aber nichts gefunden.

Das Geländer bzw. die Gegend drum herum war aber wohl auch bei Straßenbauarbeiten vor kurzem verändert worden.

gefunden 19. Oktober 2015 Geo-Pasti hat den Geocache gefunden

Ein Powertrail  in unserer Homezone, der schon seit Wochen quasi direkt vor unserer Haustür liegt, lässt sich irgendwann einfach nicht mehr ignorieren.
Auch oder gerade weil wir „eigentlich“ keine PT mögen und lieber einen qualitativ guten Cache besuchen als 10 Petlinge unter einer Bank oder in einer Astgabel.

Doch was tut man nicht alles gern als Fan der Dompteur – Caches…
Also begaben wir uns zu einem Seitensprung zu Opencaching und nahmen diese persönliche Challenge an, die wir in drei Etappen fast alle mit dem Fahrrad bewältigten. Zu Fuß hätten wir wahrscheinlich aufgeben, denn es kamen doch insgesamt über 50 km zusammen.

Mit Ausnahme von fünf oder sechs Caches haben wir alle sehr gut und schnell finden können. Es waren auch ein paar richtig schöne Verstecke dabei. Besonders viel Spaß hatten wir bei einer Klettereinlage und besonders gut gefallen hat uns der Mini-LP und die Final – Location.
Auch gefiel uns die klare Struktur des Trails und die Idee mit den Redundanzen und dem Finden der Zwischenziele (Bonus) ohne viel Rechnerei.

Fazit: Trotzdem werden wir wohl keine Fans von Powertrails werden. Wir bedauern eher die inflationäre Entwicklung zum „Schneller, höher, weiter, mehr, mehr, mehr und die Jagd nach Gummipunkten bei GS….
Doch unser Einblick bei OC  ist auch nicht ungetrübt, denn wenn man  sieht, dass Caches mehrere Monate so gut wie gar nicht besucht oder geloggt werden, kann das auch nicht wirklich Sinn der Sache und motivierend für die Owner sein.
Dosen sollen ja schließlich gefunden werden, man versteckt sie ja nicht zum Selbstzweck!

Gerade deshalb gilt unser großes Kompliment und Dankeschön dem Dompteur für sein Engagement, die viele Mühe und die Arbeit, die er sich bei der Ausarbeitung des Limes Balticus gemacht hat. Hoffentlich werden sich noch viele CacherInnen auf  diesen Weg machen. 

Beste Grüße aus der Homezone von Geo-Pigeon und antipasti
als OC-Team Geo-Pasti Cool

[Zurück zum Geocache]