Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Gotteshäuser: Abtei Michaelsberg Siegburg

von jensileinchen     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Rhein-Sieg-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 47.690' E 007° 12.721' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Versteckt am: 20. September 2005
 Gelistet seit: 28. September 2005
 Letzte Änderung: 29. Januar 2007
 Listing: https://opencaching.de/OC01AB

29 gefunden
2 nicht gefunden
2 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
456 Aufrufe
3 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Die Abtei liegt auf einem Bergkegel 40 Meter über der Stadt Siegburg. Ihr äußeres Erscheinungsbild ist vom Barock geprägt, doch ihre Geschichte reicht viel weiter zurück: 1064 durch Erzbischof Anno von Köln gegründet, diente die Abtei mehr als 700 Jahre als Kloster. Nach der Säkularisierung 1803 wurde sie unter anderem als Kaserne, Irrenanstalt und Zuchthaus genutzt. Heute dient die Abtei wieder als Kloster der Benediktinermönche mit Jugendgästehaus St. Maurus. Restaurant "Abtei-Stuben", Hotel Garni und einer Buch- und Kunsthandlung. Bekanntes Produkt des Klosters ist der traditionsreiche Abteilikör, der nach einer Jahrhunderte alten Rezeptur hergestellt wird. Die weithin sichtbare Benediktinerabtei auf dem Michaelsberg ist das Wahrzeichen von Siegburg und lädt die Menschen zum stillen Verweilen ein. 

Abtei Siegburg Der heutige Michaelsberg, damals Siegberg genannte, wurde um 800 erstamls durch die Grafen von Auelgau bewohnt, die dort eine Burg errichteten. 1064 gründete der Kölner Erzbischof Anno dort eine Benediktinerabtei. Schutzpatron der Abtei wurde der Erzengel Michael, der fort an der Abtei und dem Berg den Namen gab. Schnell wurde das Kloster zu einer Reformabtei im Zuge der Reformen von Cluny. Nach dem Tod des Erzbischofs Anno 1075 wurde dieser in der Abtei beigesetzt. Anläßlich seiner Heiligsprechung wurden seine Gebeine 1183 in den Annoschrein übertragen, der heute noch in der Abteikirche besichtigt werden kann. 1504 wurde mit der Herstellung des Abteilikörs begonnen, der heute noch in der Abtei produziert wird. Im Zuge der Säkularisation wurde die Abtei 1803 aufgehoben. Bis zu Wiederbesiedlung am 2. Juli 1914 wurden die Abteigebäude unterschiedlich genutzt, zeitweise als Kaserne, aber auch als Irrenanstalt und Zuchthaus. 1941 wurde die Abtei durch die SS aufgehoben; die Mönche wurden vertrieben, die Gebäude beschlagnahmt. Bei einem Bombenangriff wurden die Gebäude 1944 fast völlig zerstört. 1945 konnten die vier Jahre zuvor vertriebenen Mönche – teils aus Kriegsgefangenschaft, teils aus dem Exil kommend – die Abtei wieder besiedeln. Sie mussten fast das ganze Kloster von Grund auf neu errichten. Seit 1952 wird in der Abtei wieder der traditionelle Klosterlikör hergestellt; seit 2004 wird in der Abtei außerdem das Michel, ein obergäriges Bier, gebraut. Im Nordflügel und in einem großen Teil des Westflügels ist 1997 das Edith-Stein-Exerzitienhaus des Erzbistums Köln beherbergt. Heute hat die Gemeinschaft der Abtei Michaelsberg 16 Mitglieder, darunter 3 Postulanten.

– um 800 Burg der Grafen von Auelgau auf dem Siegberg. 
– 1064 Gründung der Abtei durch Erzbischof Anno von Köln 
– 1070 Zentrum einer bedeutenden Reformbewegung im Mittelalter 
– 1075 Tod des Erzbischofs Anno 
– 1183 Heiligsprechung Annos, Entstehung des Annoschreins 
– 1504 Erstmalige Produktion des Abtei-Liqueures. 
– 1803 Aufhebung der Abtei unter Napoleon 
– 1813 bis 1914 Verwendung der Abteigebäude als Kaserne, Irrenanstalt und Zuchthaus 
– Am 2. Juli 1914 begann hier wieder das klösterliche Leben, durch die Wiederbesiedlung von Benediktinermönchen aus den Niederlanden 
– 1941 Aufhebung des Klosters durch die NAZIS im Dritten Reich; Beschlagnahmung und Vertreibung der Benediktinermönche 
– 1944 bei einem Bombenangriff fast total zerstört 
– 1945 nach der Rückkehr der Mönche aus Kriegsgefangenschaft und Exil wieder aufgebaut. 
– 1952 Wiederaufnahme der Produktion des köstlichen Abteiliqueures. 
– beherbergt seit 1997 im Nordflügel und in einem großen Teil des Westflügels das Diözesanexerzitienhaus des Erzbistums Köln (Edith-Stein-Exerzitienhaus) 
– zählt heute 13 Benediktinermönche 

LuftbildDer Annoschrein (in der Annokapelle)
Der Annoschrein aus der Werkstatt des Nikolaus von Verdun ist um 1183 entstanden, als Anno heilig gesprochen wurde. Zur Heiligsprechung am 29. April 1183 wurde der Schrein des Erzbischofs Anno mit den herrlichen Email- und Gussarbeiten geschaffen, wohl aus der Werkstatt des Nikolaus von Verdun, der auch den Dreikönigsschrein im Hohen Dom zu Köln schuf. Leider wurde der Siegburger Annoschrein nach der Säkularisation stark beraubt - alle Silberplastiken von den Stirnseiten, den Dachschrägen und den Seitenfeldern sind nicht mehr auffindbar. Doch was geblieben ist, bedeutet noch eine ganze Welt des Mittelalters: Die Gebeine des Gründerbischofs sind in einem kostbaren Gefäß des 12. Jahrhunderts. Die Absicht des Künstlers ist klar: Der Schrein sollte ein Abbild des Neuen Himmels und der Neuen Erde sein, in dem der Heilige jetzt schon Ruhe gefunden hat, während dieses Himmlische Jerusalem für uns ein Zeichen der Hoffnung und Vollendung ist. 

In der Abtei auf dem Michaelsberg, die zum Lazarett umfunktioniert war, leistete Leonie Wallenstein gegen Ende des Krieges ihren Dienst als Rote-Kreuz-Schwester.

 

Parken kann man ganz gut bei N 50° 47,759 E 007° 12,612 aber ein Spaziergang auf den Berg nach einem Stadtbummel ist auch reizvoll. Der Cache ist eine Filmdose. Das Auffinden wird wohl nicht das Schwierigste an der Suche sein, sondern eher das unbeobachtete Heben des Micros. Natürlich nicht direkt am Cache loggen. Es sind Öffnungszeiten zu beachten (am besten tagsüber kommen, aber bis 20 Uhr sollte es auch noch gehen! Kleiner Tip - diesen Micro kann man sehr gut auf der Suche nach GCN3JW erledigen :)

Bis bald, im Wald :)
viel Spass wünschen
die_husaren

Krieg Dies ist eine neue Cacheserie, wie sie auf dem Kasseler Geocacher Stammtisch am 04.03.05 beschlossen wurde. Dabei sollen Caches in der Nähe von Gotteshäusern ausgelegt werden, die entweder historisch oder architektonisch eine Besonderheit darstellen. Es ist hierbei völlig egal, welcher Religion diese Häuser angehören. Jeder der an dieser Serie teilnehmen möchte, kann dies tun. Er sollte sich jedoch an die einheitliche Schreibweise halten, damit die einzelnen Caches der Serie zuzuordnen sind. Außerdem ist dieser Absatz zu kopieren und mit in die Beschreibung aufzunehmen. Zusätzlich sollte man wenn möglich, eine Beschreibung des Ortes liefern, damit man auch etwas über dieses Gotteshaus erfahren kann. Der Cache ist bitte so zu verstecken, dass er die Würde des Ortes nicht verletzt. Gegebenfalls ist er so zu platzieren, dass er über eine Wegpunktprojektion zu finden ist und die eigentlichen Koordinaten auf das Gebäude selbst weisen.

 

>>>noch mehr Informationen >>>

Benediktinerabtei Michaelsberg 
Bergstraße 26 
D-53271 Siegburg 
Tel.: +49 (02241) 1290 
Fax: +49 (02241) 129132 
E-mail: abtei.michaelsberg@t-online.de 
http://www.abtei.michaelsberg.de 
http://www.benediktiner-michaelsberg.de

Führung: So 13.30 Uhr und nach Vereinbarung
Turmbesteigung: Mo-Sa 9-12 Uhr und 14.30-16.30 Uhr, So und feiertags 13-14.30 Uhr und 15.30-16.30 Uhr

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Siegburg_ Troisdorf_ St. Augustin (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Gotteshäuser: Abtei Michaelsberg Siegburg    gefunden 29x nicht gefunden 2x Hinweis 2x

gefunden 25. August 2007 SOL-DE hat den Geocache gefunden

Am 25.08.2007 um 17:50 Uhr gefunden.
Haben am diesem Samstag das schöne Wetter genutzt und sind mit den Fahrrädern und -anhänger für L von Siegburg Richtung Sieg-Mündung geradelt. Zwischendurch haben wir noch Cache-Stops eingelegt und danach das Siegburger Straßenfest genossen. (incl. Siegburger Cache).

Leicht zu finden.

4/4

#189

Hinweis 29. Januar 2007 jensileinchen hat eine Bemerkung geschrieben

leider isser nu wirklcih endgültig auf und davon ...

nicht gefunden 13. Dezember 2006 firenice hat den Geocache nicht gefunden

Da ich bei meiner CSI (Caching Siegburg Initiative) auf der "Drei Türme" Runde eh hier vorbeikam, habe ich einmal geschaut, obwohl der Cache disabled ist und nichts gefunden, außer einer tollen Versteckmöglichkeit
Die Location ist es auf jeden Fall wert, weiter zu leben.

gefunden 26. August 2006 Seemoewen hat den Geocache gefunden

Nach dem 3 Türmecache kannten wir die Gegend schon ganz gut und deshalb auch schnell gefunden. Bei Sonnenschein und ohne Muggel.

 

Viele Grüße @ Findling

gefunden 23. August 2006 JamesDoe hat den Geocache gefunden

Gefunden: 12:15 Uhr

Schnell gefunden aber lange gebraucht bis ich ihn wieder verstecken konnte

Ich glaube die sonne hat Frühlingsgefühle hervor gelockt, überall wurde geknutscht.

Vielen Dank für den schönen Cache

Gruß aus Godesberg

Uschi (Team James Doe -> Jens, Uschi & Ronny)

IN/OUT: %

gefunden 11. Juni 2006 swolls3s hat den Geocache gefunden

schnell gefunden!!!

Berg rauf, Berg runter -.-

zusammen mit t0bi unterwegs

LG basti

gefunden 28. Mai 2006 nebelung hat den Geocache gefunden

Klasse Sache!

Trotz gutem Wetter und verkaufsoffenem Sonntag erstaunlich wenige Muggels unterwegs. Die Kinderchen machen es möglich, dass man selbst in den entlegensten Winkeln unbemerkt rumstöbern kann.

Danke für den Cache mit der supertollen Aussicht.

Nebelung und Familie

gefunden 23. Mai 2006 diga hat den Geocache gefunden

Schöne Runde, bei bestem Wetter ohne Muggel.

Danke für den Cache.

DiGa

in: Knicklicht
out: nix

Hinweis 18. Mai 2006 jensileinchen hat eine Bemerkung geschrieben

heute eine Regenpause genutzt und das Logbuch ausgetauscht. Jetzt ist wieder genug Platz - auf daß noch viele viele weitere nette Einträge kommen ! Vielen Dank an Euch alle ! Liebe Grüße, jensileinchen

gefunden 30. April 2006 Team.GeoKatz hat den Geocache gefunden

Nieselregen, kein Spoiler, und unser tolles GPS forderte uns ständig auf, unsere Flügel auszubreiten und endlich von der Mauer zu springen ... [xx(]

Aber glücklicherweise bekommt man ja mit etwas Erfahrung diesen gewissen Blick ... [:P]

Gruß und Dank sagt
Team GeoKatz

gefunden 05. April 2006 huddelbuett hat den Geocache gefunden

18:20, #024.
Drei Türme und eine Abtei. Und das bei schönstem Sonnenschein.

Allerdings musste ich einen Moment suchen, denn zunächst vermutete ich den Cache auch eher auf der anderen Seite. Schien mir dort irgendwie hinterlistiger [;)]

Danke
huddelbuett

gefunden 05. März 2006 Larry Brent hat den Geocache gefunden

Gefunden 16:10 Uhr.
Das Wetter spielte mit. Die Luft war so klar wie sonst selten. Tolle Sicht. Der Cache war gut zu finden.
in / out: nix
Vielen Dank & Grüße
Morna & Larry

gefunden 12. Februar 2006 derfrank hat den Geocache gefunden

open your eyes ;)

gefunden 24. Januar 2006 dreitagebart hat den Geocache gefunden

Am Sonntag zuvor schonmal dagewesen, konnten den Cache allerdings wegen zuvielen Beobachtern nicht heben, als es dunkel wurde, trieben sich dann irgendwelche zwielichtigen Gestalten längere Zeit da rum, die offensichtlich nicht wegen der Aussicht dort waren o.O
Heute 14:30, bei schönem Sonnenschein dann endlich ohne Zuschauer gehoben, tolle Aussicht!

Stefan und Katrin

gefunden 08. Januar 2006 Zuendi hat den Geocache gefunden

Gegen 16:30 Uhr haben wir diesen Cache als zweiten von Dreien an diesem Tag gefunden! Lag schön auf dem Weg zum GCN3JW. Sogar ohne GPS war's möglich.

gefunden 26. Dezember 2005 Die Firlefanzis hat den Geocache gefunden

Unser GPS wollte uns erst mal nicht so recht zu einem der Türme bringen , war wohl von gestern noch auf Micros eingestellt [;)] Schönes Versteck - wir tarnten uns als Fototouris , was bei der klasse Aussicht auch glaubhaft war.

Danke und viele Grüße
Die Firlefanzis
Petra, Uli und Easy

gefunden 03. Dezember 2005 swg62 hat den Geocache gefunden

Bei einem netten Schwätzchen schnell die Logbuchrolle gefüllt und schon ging es weiter zum nächsten Cache.

Vielen Dank.

Beste Grüße

SWG62 und Eva

Bilder für diesen Logeintrag:
SWG62 und Eva mit CityelchSWG62 und Eva mit Cityelch
AbteibergAbteiberg
Mit AbtMit Abt

nicht gefunden 30. November 2005 morpheus1879 hat den Geocache nicht gefunden

Mein erster Geo-Cache Versuch. Leider wird es momentan so früh dunkel. Bin heute extra etwas früher von der Arbeit nach Hause gekommen. Allerdings waren - als es noch hell war - Muggles da. Später bin ich nochmal hingegangen. Allerdings war es so dunkel, dass ich mit meiner kleinen Taschenlampe nichts finden konnte. :-(

Wenn ich mir die Koordinaten so in Google Earth angucke, hat mich mein GPS am Ende wohl auch etwas in die Irre geführt; war etwas ungenau.

Aber ich gebe nicht auf! Demnächst probiere ich es bei Tageslicht.

Diego.

gefunden 03. November 2005 drawe hat den Geocache gefunden

Zusammen mit GC Drei Türme gemacht. Gute Koordinaten, gutes Wetter, kein Publikumsverkehr, so macht's Spass.
Vielen Dank!
Alexander

gefunden 28. Oktober 2005 Nimrod 4711 hat den Geocache gefunden

Super schnell gefunden, dank ortskundiger Mithilfe von Michaela. Der Log erfolgte aus dem Abteilikörkeller.

Gruß und Dank sagt Marcus

gefunden 27. Oktober 2005 KeinAccount hat den Geocache gefunden

gefunden 22. Oktober 2005 Blinky Bill hat den Geocache gefunden

Hier sind wir gerne noch einmal hingefahren. Als Startpunkt den gleichen Parkplatz gewählt wie schon zu unserem Besuch der 'Drei Türme'. Von dort dann eine schöne Runde mit klasse Aussichten rund um die Abtei gedreht.

Kerstin zusammen mit den Bohnes auf Tour

gefunden 16. Oktober 2005 Cachalot hat den Geocache gefunden

Die Aussicht ist immer wieder einen Besuch wert. Ein anhängendes Rudel Kinder macht die unauffällige Bergung zwar nicht einfacher, aber die schöne Stelle hilft bei einer muggelsicheren Bergung.

gefunden 10. Oktober 2005 bärti hat den Geocache gefunden

In Verbindung mit den drei Türmen haben wir auch diesen Cache gehoben. Die Aussicht war bei diesem Wetter superschön.

Vielen Dank für den Cache sagen
Bärti und Family
#148

gefunden 09. Oktober 2005 Meister Eder hat den Geocache gefunden

Ein würdiger Ort für einen Cache und ein Versteck, das man auch Sonntags unauffällig heben kann.
Allerdings haben wir 10 Minuten später beobachtet, daß sich Kinder von der Stelle angezogen fühlen. Ist aber nochmal gut gegangen.
Nachfolger sollten einen eigenen Stift mitbringen, da keiner im Cache ist.
Danke für den Cache und Grüße,
Meister Eder (Tine und Thomas)

gefunden 09. Oktober 2005 The Freds hat den Geocache gefunden

Cache schnell gefunden. Das loggen konnten wir dann auch in einer Mugglefreien Minute erledigen. Sehr schöne Aussicht von dort oben.

The Freds

gefunden 05. Oktober 2005 Stollenthroll hat den Geocache gefunden

[8D]Morgens um 10 in Siegburg...
Nach Auflösung des Morgennebels bei strahlendem Sonnenschein schnell gefunden. Schöner Ort, Klasse Versteck und an Wochentagen um diese Zeit Muggelfrei.

gefunden 04. Oktober 2005 stetimm hat den Geocache gefunden

Das war unser erster der Gotteshäuser-Cacheserie. Die anderen der Region werden sicher bald folgen.
Heute ware nur wenige Muggles dort und diese auch noch in weiter Entfernung.
Es war richtig still und beschaulich. Tolle Aussicht.

Danke für den Cache und viele Grüsse von den stetimms.

#470

gefunden 03. Oktober 2005 tpo der Dinosaurier hat den Geocache gefunden

Immer wieder nett hier - auch wenn's heute sehr diesig war, so schien doch die Sonne. In unmittelbarer Cachenähe breitete ich meine durchgeschwitzen Fahrradjacken zum Trocknen aus - so konnte ich ungestört suchen, loggen und wiederverstecken.

TNLN,

vielen Dank,

Thomas

gefunden 25. September 2005 Homer Jay hat den Geocache gefunden

Schöne Location, wo man immer wieder gerne hinkommt !
Gruß und vielen Dank
Gisela & Jürgen

gefunden 25. September 2005 Homer Jay hat den Geocache gefunden

Schöne Location, wo man immer wieder gerne hinkommt !
Gruß und vielen Dank
Gisela & Jürgen

gefunden 25. September 2005 Diefinder hat den Geocache gefunden

In der Nähe des Caches angekommen, musste ich feststellen: Ich bin hier beim Cache heute nicht der Erste. Cix hatte ihn bereits in der Hand. Nach dem loggen konnte ich den Mikro zumindest wieder verstecken.
Wir haben dann noch die schöne Aussicht genossen und einen längeren Erfahrungsaustausch gehabt. Es macht doch immer wieder Freude ein anderes Team zu treffen. Danke für die nette Unterhaltung.

Raus: nichts
Rein: TB Beer (direkt an Cix übergeben)

Es danken und grüssen Diefinder, Jochen allein unterwegs.

gefunden 21. September 2005 roli_29 hat den Geocache gefunden

Dieser Cache war für mich wie gemacht für die Mittagspause! Schnell mit dem Roller hin und dank der Karte auf meinem PPC konnte ich den Micro finden, obwohl das GPS noch keinen Satempfang hatte [:D].
Der Ausblick bei diesem schönen Wetter ist atemberaubend! Dieser Ausflug auf den Michaelsberg hat sich wieder sehr gelohnt!

Danke für den Cache!

Gruß Roland