Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Plejaden

von rass     Deutschland > Thüringen > Gera, Kreisfreie Stadt

N 50° 50.910' E 012° 05.545' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 08. Oktober 2005
 Gelistet seit: 19. Oktober 2005
 Letzte Änderung: 30. Juni 2013
 Listing: https://opencaching.de/OC02B6

20 gefunden
2 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
3 Beobachter
0 Ignorierer
245 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

1. Parkmoeglichkeit ist wie schon o.g. bei folgenden Koordinaten:
Breite: N 50° 50.910
Länge: E 012° 05.545

Ihr könnt auch etwas naeher zum Cache parken und damit den Weg zum Final etwas verkürzen, wenn Ihr wisst, welche Buchstabenanzahl, bei den Namen dieser Familie um die es in diesem Sternbild geht, überwiegt und diese Zahl mit 2 multipliziert. Diesen Wert dreistellig dem Breitengrad hinzufügen:
N 50° 51.xxx
Für den Längengrad addiert Ihr zu dem gerade ermittelten Wert 900:
E 012° 05.yyy

Na dann mal los:
Bei normalen Sichtbedingungen sieht man in diesem Sternzeichen auf jeden Fall die Töchter, bei guten mindestens auch noch die Eltern.
Der Überlieferung nach vermählte sich trotz Aufsicht eine Tochter mit einem Sterblichen, woraufhin Sie sich verschleierte bzw. Zeus Ihr den Glanz nahm und Sie forthin nur noch schwach leuchtet.

Uns interessiert hier nun der Name dieser „ungehorsamen“ Tochter, der Name Ihrer Mutter, sowie Ihres Vaters.

Bei diesen drei Namen ermittelt Ihr jeweils die Stellung der einzelnen Buchstaben im Alphabet, bildet aus den ermittelten Zahlen bei jedem Namen die Summe, addiert diese drei Ergebnisse und subtrahiert davon die Anzahl der Buchstaben aller drei Namen.
Damit könnt Ihr nun den Breitengrad der ersten Station komplettieren:

Breite: N 50° 51.xxx

Fuer den Laengengrad, brauchen wir einmal die Tochter mit dem längsten, und die mit dem kürzesten Namen.
Auch hier wird, jeder Name für sich, mit der Stellung der Buchstaben im Alphabet die Summe gebildet und mit der Anzahl der Buchstaben multipliziert.
Diese zwei Werte nun noch addieren und als ’X = ?’ merken.

Als nächstes solltet Ihr wissen, wie viele Töchter diese Familie überhaupt hat. Diese Zahl multipliziert Ihr mit sich selber und merkt sie Euch
als ’Y = ? ’.
Mit ’X – Y = ? ’ habt Ihr den kompletten Längengrad:

Länge: E 012° 05.yyy

Hier angekommen, setzt Euch erstmal und macht eine Pause. Hier koennt Ihr Euch nun etwas umschauen, in der entsprechenden Jahreszeit den Bauch mit Kirschen voll schlagen, oder gleich das Final angehen:

Von hier aus liegt der Cache ca.
( CLXVIII – XC + LIX + XXIII – LX ) Meter in Richtung b °.

b = :
Wie hieß der Bahnhof bei der erstgenannten Koordinate
(1. Parkmöglichkeit)? (siehe z.B. Bahnsteig)
Fuer die nun folgenden kleinen Aufgaben verschleiert Ihr diesen kompletten Namen mit „Rot 13“. Bildet aus der Stellung im Alphabet wieder die Summe und addiert nun zusaetzlich noch den Wert des letzten Buchstabens vom ersten "Un"-Wort und den ersten Buchstaben des zweiten "Un"-Wortes.

Viel Spass!

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Plejaden    gefunden 20x nicht gefunden 2x Hinweis 1x Wartung 1x

gefunden 08. Oktober 2017, 21:16 de_manja hat den Geocache gefunden

Juhuuuu gefunden! Dieses Rätsel hatte ich vor Jahren mal angeschaut, aber als unlösbar zur Seite gelegt und vergessen. Heute kamen wir hier auf Schatzsuche vorbei und konnten mit geübtem Cacherauge das Versteck als solches enttarnen.

Danke für den Cache. Mal schauen, ob sich nun auch das Rätsel noch lösen lässt...

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 15. April 2017, 17:05 Die Bärlinis hat den Geocache gefunden

Diese Dose war für uns so eine Art "Reversecache", da wir sie ganz zufällig auf dem Weg zu einer ganz anderen Dose gefunden haben. Es war dann gar nicht so einfach, herauszubekommen, um welchen Cache es sich hier handelt und als wir es dann ahnten, haben wir mal zur Sicherheit noch das Rätsel gelöst. Naja, nun sind wir sicher und haben den Mystery ganz ordnungsgemäß (wenn auch falsch herum) gelöst.

Danke und viele Grüße von den Bärlinis.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 02. April 2017 Refrigerator hat den Geocache gefunden

Zufallsfund auf dem Weg zu einem anderen Cache Lächelnd TFTC!

gefunden 19. Oktober 2014 MuSi hat den Geocache gefunden

Nach Rücksprache mit dem Owner "mehrfach" gefunden. Verschlossen

Ein tolles Rätsel. Dankeschön.

kann gesucht werden 30. Juni 2013 rass hat den Geocache gewartet

Schoen, dass sich wieder mal Jemand hierher "verirrt" hat ... Zwinkernd

Der Cache war immer da, wo er sein soll und auch die "Hexe" (s. Logeintrag) ist eingeweiht.

 

-rass-

gefunden 11. Juni 2013 Superlooser hat den Geocache gefunden

Der Cache heißt zwar jetzt anders, aber im Logbuch steht noch "Plejaden" vorne drin.
Also habe ich diesen Uralt-Methusalem-Cache gefunden! Zunge raus

#1970

Hinweis 23. August 2011 Schrottie hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache wurde lange Zeit nicht gefunden und nun als vermutlich nicht mehr vorhanden gemeldet. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.

Schrottie (OC-Admin)


gefunden 19. September 2009 Biobär hat den Geocache gefunden

Unser zweiter Cache für heute. Lässt sich gut mit "Lasur" verbinden. Die vorherige Rätselaufgabe war gut zu lösen und nebenbei hat man mal wieder was neues gelernt.

 

in: Ü-Ei-Drache

out: TB Stevie's Merc

gefunden 01. Juni 2009 JuThoPa hat den Geocache gefunden

Schönes Rätsel, Schöne Aussicht und schöner Cache. Danke dafür, das wir uns mal wieder mit den ollen Griechen beschäftigen mussten, und für den damit verbundenen Abschluss.
Leider kein HandelCoolTongue out

gefunden 31. Mai 2009 vetusvir hat den Geocache gefunden

#0018

16:50 Uhr

Nach einem Ausflug in die griechische Mythologie hat dieser Cache uns an einen Ort geführt, an dem wir Einheimische auch noch nicht hingekommen sind. Das Final ist besonders bei hohem Gras zu empfehlen, da legen die Vorcacher heiße Spuren. Für eine schöne Wanderung bedankt sich vetusvir.

in/out: ------

gefunden 12. Mai 2009 Tuxmaster hat den Geocache gefunden

Nachdem ich beim Ersten Anlauf durch einen Zahlendreher beim Rechnen im wahrsten Sinne des Wortes im Wald stand habe ich heute eine Parkmöglichkeit östlich genutzt. Für den Weg hat sich der zweite Anlauf wirklich gelohnt und so war es auch ok, das ich beim ersten mal 2 x direkt am Final vorbei gelaufen bin.
Bitte mehr von der Sorte!

No Trade.

gefunden 07. Dezember 2008 Die Pfefferkörner hat den Geocache gefunden

heute in der dämmerung bei ziemlich starkem regen gefunden. war insgesamt aber ein super cache. ich musste heute trotz des wetters gleich mal nachsehen, ob die berechnungen am computer richtig waren. danke für diesen cache, das berechnen hat richtig spaß gebracht.
no trade

gefunden 10. März 2008 Suchschlumpf hat den Geocache gefunden

Prima gefunden. Danke für den Cache. Die Suchschlümpfe.

gefunden 06. März 2008 Gc-MA81 hat den Geocache gefunden

Jippie! Nach einer Stunde gefunden!
Super Rätsel-Cache, mehr davon!!!!
Koordinaten hatte ich schon zu Hause ermittelt,
dann nur noch ab in die Büsche.  :) Ganz schön windig da oben,
aber super Blick über Gera.

in: Domino-Steine
out: nix

MfG..........madanomi

gefunden 04. Februar 2008 bfa777 hat den Geocache gefunden

Im zweiten Anlauf heute endlich gefunden.

Danke für den unterhaltsamen Cache sagt Horst

in/out: nix

gefunden 03. Dezember 2007 final frontier hat den Geocache gefunden

Nach langer Rechnerei, vergeblichen suchen dann doch endlich gefunden, hab wie mein vorgänger auch mit dem owner kontakt aufgenommen. Danke für den tollen cache, bitte mehr davon. Die Coin war leider nicht zu finden, aber vor mir hat sich jemand isn buch eingetragen-bitte mal kontr.

In: Schlüsselband

Raus: nix

Cache in ordnung

TFTC final frontier & anhang 

gefunden 23. August 2007 Visier61 hat den Geocache gefunden

Nachdem ich gerechnet habe, die Suche zweimal abgebrochen habe und mir danach die Koordinaten vom Owner bestätigen lies, habe ich festgestellt, dass ich immer an der richtigen Stelle gesucht habe- und heute hat es geklappt.
Ein so phantastischer Cache,der einem das gesamte Hirnschmalz abverlangt, dem muss man auch was gutes tun, damit ihn mehr Cacher suchen.
Ich legte den beste Coin, der momentan in meinem Besitz ist hinein, die "Astartus'Ice Rose".
Viel Spass beim Suchen und vielen Dank für diesen Cache.

In: Geocoin
Out: nix

Bilder für diesen Logeintrag:
Blick von der LasurBlick von der Lasur

gefunden 25. April 2007 Team KUL hat den Geocache gefunden

Spitzen Rätsel. Die Vorbereitung im I-Netz hat einige Zeit gedauert, hat aber Spaß gemacht. Der Aufstieg war etwas mühsehlig, aber der Ausblick hat uns für alles entschädigt. Cache dann schnell gefunden.

Danke fürs verstecken. 

gefunden 10. Dezember 2006 tweety&silvester hat den Geocache gefunden

Ein schönes Rätsel dessen Lösung einen großen Teil der Suche beanspruchte. Den Cache haben wir dann gut gefunden.
Grüße aus Nürnberg

In: Murmel
Out: Kreisel

gefunden 07. Oktober 2006 Paulus85q hat den Geocache gefunden

Bei unserem 2.Anlauf ohne Probleme um 15.10 Uhr gefunden.
Diesmal war es ja auch nicht dunkel.

in: Teamkarte, Entenanhänger
out: TB

Grüße aus Meerane Team Paulus85q (Ronald + Micha)

#144

nicht gefunden 05. Juni 2006 bfa777 hat den Geocache nicht gefunden

Leider nicht gefunden, konnte den Bahnhof wahrscheinlich nicht richtig verschleiern!
Ansonsten den Ausflug nicht bereut, ein Blick auf Gera lohnt immer. Ich komme wieder.
Horst

gefunden 20. März 2006 Optikus hat den Geocache gefunden

Ich habe es gleich noch mal probiert. Der Schnee war so gut wie weg. So war das Versteck auch leichter zu finden.

IN: ein Jojo und eine Sammellinse
OUT: ein Stift

nicht gefunden 19. März 2006 Optikus hat den Geocache nicht gefunden

Es war mein 1. Versuch einen Schatz zu heben. Leider habe ich ihn nicht gefunden. Vielleicht lag es am Schnee. Im Frühjahr werde ich es nochmal Versuchen.

Optikus

gefunden 29. Oktober 2005 ChaosTeam hat den Geocache gefunden

Dieser Cache sollte heute eigentlich schon eher werden. Aber wir sind dann doch in mitten der Dunkelheit angekommen und haben ihn trotzdem gefunden.
Auch in der Nacht bietet sich vom Cache ein fantastischer Blick auf Gera.

in/out: nix

Bilder für diesen Logeintrag:
Gera bei NachtGera bei Nacht