Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Stargate - Die Minen der Goa`uld

 Man braucht kein Fan von Stargate zu sein, um diesen Cache zu lösen !!! Feste Schuhe sind nicht verkehrt wegen dem Mats

von Waldfreunde     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Rhein-Erft-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 52.948' E 006° 34.070' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Versteckt am: 10. März 2006
 Gelistet seit: 12. März 2006
 Letzte Änderung: 03. September 2008
 Listing: https://opencaching.de/OC1930
Auch gelistet auf: geocaching.com 

20 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
1243 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Man braucht kein Fan von Stargate zu sein, um diesen Cache zu lösen !!! Feste Schuhe sind nicht verkehrt wegen dem Matsch. Die oben angegebenen Koordinaten sind nicht sehr hilfreich ;-)

http://img.groundspeak.com/cache/8c5d1cf1-d663-423d-8ed2-b9fb73dceefb.jpg

Die Idee zu dem Cache ist nicht neu, wie wir leider erst nach der fertigen Planung gemerkt haben, aber wir hoffen, es macht Euch trotzdem Spass! Solltet Ihr nicht sicher sein, ob Ihr die richtigen Koordinaten habt, mailt uns die Daten. Herzlich Willkommen im Stargate-Center, Reisende?.

Die Reise mit dem Stargate führt Euch zu den Minen der Goa'uld, wo sie von ihren Sklaven Naquada abbauen lassen. Das Naquada wird benötigt, um Schiffe anzutreiben und mächtige Waffen zu bauen. Lasst Euch an der Mine nicht sehen, ansonsten versklavt man Euch bis ans Ende Eures Lebens ! Leider sitzt das SG 1 ? Team gerade auf einem anderen Planeten fest, eine Rettung wäre also nicht möglich. Um das Stargate bedienen zu können, stellen wir Euch hier Symbole zur Verfügung, die Nummeriert sind. Aus diesen Symbolen, Glyphs genannt, müsst Ihr Euch sämtliche Koordinaten zusammenstellen, bzw. errechnen. Denn trotz der Mühe des SG 1 ? Teams sind nur ein Teil der Koordinaten übermittelt worden. Viel Erfolg!


http://img.groundspeak.com/cache/43c4897c-1a2d-4c9c-9bc4-5277702b33f1.jpg


http://img.groundspeak.com/cache/c587bf05-147b-46b2-b1ec-47b9e22369ae.jpg


Parken könnt Ihr bei:
http://img.groundspeak.com/cache/4007c821-8c5c-403a-8f8c-ae620322b4da.jpg
Als Nächstes wählt den Pfad durch den Wald in Richtung:
http://img.groundspeak.com/cache/57ea6eff-e669-4526-a85a-de4dc91bb9ea.jpg
An dieser Stelle haltet Euch erst rechts und folgt dann dem Pfad nach oben in:
http://img.groundspeak.com/cache/7ae56ae5-6d44-4099-928d-2522bf070f81.jpg
Dort findet Ihr einen Baumstumpf, der von oben aussieht wie ein Stern mit ungleich langen Spitzen. Er enthält einen Micro (Filmdose), in dem die letzten Anweisungen stehen, um zum Stargate-Cache zu gelangen ! Wir wünschen Euch viel Spass und gute Reise!
http://img.groundspeak.com/cache/a0332b1a-2287-4b61-afd7-301b91db460c.jpg

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Zvpeb: hagre qrz Onhzfghzcs mjvfpura mjrv Jhemrya iretenora. Raqpnpur: rorasnyyf mjvfpura qra Jhemrya iretenora.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Hambacher Forst (Info), Naturpark Naturpark Rheinland (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Stargate - Die Minen der Goa`uld    gefunden 20x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 04. November 2007 Die Firlefanzis hat den Geocache gefunden

Mit Stargate kennen wir uns ja gar nicht aus, hat aber trotzdem bestens funktioniert [;)] Sehr schönes Waldgebiet und die Mine haben wir auch gesehen.

Danke und viele Grüße
Die Firlefanzis
Petra, Uli und Easy

In : TB,Partykerzen , Katzenspieli
Out, HUnd, TB

gefunden 23. Juli 2007 DieterSauerland hat den Geocache gefunden

Felix, qui potuit rerum cognoscere causas.
Glücklich, wer die Ursachen der Dinge erkennen konnte.

Cache-Stationen: alle vorhanden
Cache-Behälter: ok

In: Geocoin (GEK9YY), Fussballmedaille
Out: Wanderbärchen

Vielen Dank, Dieter, Aaron & Ramon

gefunden 26. April 2007 Eifelbaer hat den Geocache gefunden

Die erste längere Radtour (55 km) in diesem Jahr hat mich zu diesem Cache geführt, der Code war schon lange entschlüsselt. Der Micro hat mir einige Mühe abverlangt, ich habe an zwei "falschen Wurzelsternen" gründlich gesucht. Interessante Gegend!
TFTC Eifelbaer
Out: Gecko In: Bärchen

gefunden 12. März 2007 Team RPR hat den Geocache gefunden

Sehr schöner Cache. Beim gemütlichen Saziergang am Sonntag bei  schönem Wetter recht schnell gefunden.

IN: Ü-Ei-Figur

OUT: Feuerzeug

gefunden 04. März 2007 Vergessen hat den Geocache gefunden

Den beschriebenen Baumstumpf habe ich trotz schlechtem Empfang (und komischer weise nur im 50m Umkreis davon) schnell gefunden.

Trotz sehr intensiver Suche habe ich ncihts finden können.Möglicherweise habe ich Tomaten auf den Augen gehabt.
Trotzdem ein sehr schöner Wald, auch wenn er mir schon sehr lange bekannt und vertraut ist.

gefunden 29. Dezember 2006 Jaeger&Sammler hat den Geocache gefunden

#183; 16:45 (2/2)
Opa Butzi und ich waren heute mit den Kindern die Braunkohle-Bagger anschauen, anschließend haben wir noch einen kleinen Spaziergang gemacht, um das Stargate zu suchen. Viola hat es dann gefunden.
TFTC, J&S

gefunden 20. November 2006 DieNiederembter hat den Geocache gefunden

gefunden 17. November 2006 GeoAtti hat den Geocache gefunden

Heute habe ich diese höchst brisante Mission erfüllt. Mit meinem Al-Kesh bin ich sicher und uneobachtet an dem in der nähe stationierten Ha'tak vorbeigekommen. Die ausgesandten Todesgleiter ahnten nichts von meiner perfekten Tarnung, so das ich den Landeplatz etwas abseits der Mine problemlos in der Dunkelheit erreichen konnte. Die dort zum schutz der MIne postieren Jaffa war arglos und so konnte ich mich schnell auf den Weg machen um die Umgebung auszukundschaften.
Der von den Tok'ra versteckte Hinweis wie man in die Mine unbeobachtet herreinkommt, war noch an Ort und Stelle. Die schwache Stelle des Sicherheitsnetzes konnte dann schnell ausgemacht und ausgenutzt werden.

Auf dem Rückweg sind mir noch 3 Todesgleiter entgegengekommen, welche aber offensichtlich keinen verdacht geschöpft haben. Das Al-Kesh hat mich dann schnell und sicher wieder aus der Reichweite des Ha'Tak gebracht und die Rückreise verlief Ereignislos.

Die Mission war aus meiner Sicht ein voller Erfolg. Die Goa'uld werden erst in einigen Monaten bemerken dass das dort geförderte Naquadah von nun an nutzlos ist.

---

Als N8-Cache zu empfehlen!

In : TB
Out: -

gefunden 06. November 2006 oeko61 hat den Geocache gefunden

Nette runde,vor der Haustür.Heute wieder mit dem Fahrrad unterwegs.Am Endpunkt sollten aber große Leute den Kopf einziehen.(:/-)
in:TB
out:nix
Viele Grüße von oeko61

gefunden 28. Oktober 2006 Vater und Sohn hat den Geocache gefunden

Ich habe es zwar nicht so mit dem Stargate Gedönse, aber die Aufgabe war einfach und zügig zu lösen.
Vor Ort gab es eine schöne kleine Wanderung und faire Zwischenstationen. Lediglich der Rückweg war nicht so mein Ding (Strasse).
OuT: Coin

Gruß und Danke für den Cache

gefunden 15. Oktober 2006 BigNoseTeam hat den Geocache gefunden

Wieder einer von der Sorte: "Da wären wir ohne Cachen nie hingekommen, obwohl nicht weit von zuhause".

Nachdem Garmin Topo Deutschland den direkten Weg zum ersten WP nicht kannte, haben wir uns der schönen Grillstation über eine Süd-Ost-Nord-Kurve genähert. Dieser kleine Umweg hat die Runde aber wesentlich verschönert und ohne wäre es für "BigNose" Cleo eh zu kurz gewesen. Auch für Nachcacher zu empfehlen, die es nicht allzu eilig haben (max plus 10 min).

Der Final war dann auch schnell gefunden, wo wir schließlich TB Cpt. Blaubär aus der Diaspora befreien konnten .

IN: Hippo
OUT: TB

THX 4 the Box sagen CLJ

gefunden 06. September 2006 Cipollini22 hat den Geocache gefunden

Das Rätsel hatte Kathrin schnell gelöst, seitdem wartete der Cache auch auf das auffinden.
Vor Ort waren die Stationen eindeutig und gut zu finden.
Leider hatte ich keinen Abfallbeutel dabei. Der Schlüsselanhänger hat die Feuchte wirklich nicht gut vetragen und läuft bald aus der Dose raus. In den Waldreinpfeffern wollte ich es natürlich auch nicht. Der nächste Cacher sollte wenn möglich das Teil entsorgen.
Als Schmerzensgeld habe ich dafür den TB Käpt'n Blaubär reingelegt, aber auch, da ich in nächster Zeit nicht Richtung mehr komme. Vieleicht fühlt sich ja jemand dadurch angespornt das Rätzel zu lösen.

Aljoscha
IN: TB Käpt'n Blaubär
OUT: Nix

gefunden 07. Juni 2006 Diefinder hat den Geocache gefunden

Die Übersetzung geschah schon vor einiger Zeit. Bei unserer heutigen Runde dann mal das Ergebnis überprüft und die Minen nach einer kurzen Wanderung betreten.

Raus: TB
Rein: TB

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

gefunden 07. Juni 2006 roli_29 hat den Geocache gefunden

Eine nette kleine Runde durch den Wald. Die Koordinaten waren ja nun leicht zu ermitteln und auch gut zu erreichen. Bei der Cachesuche zeigte sich, dass Jens den besten "Riecher" hatte und flott konnten wir uns ins Logbuch eintragen. Danach konnten wir uns auf dem Rückweg die Zeit noch mit Zeckenzählen vertreiben [xx(].

Vielen Dank für den Cache!

Gruß Roland

gefunden 15. Mai 2006 JoPeDie hat den Geocache gefunden

Alles gut gefunden, obwohl ich am Anfang den falschen Weg eingeschlagen hatte so stand ich aufeinmal mitten im Unterholz. Da gab es nur eine Lösung, durchschlagen bis zum nächsten Weg, und von da an ging dann alles Ruck Zuck.

Happy Hunting
JoPeDie

In: TB
Out: Schlüsselband

gefunden 07. Mai 2006 Team Bush-Rescue hat den Geocache gefunden

Das Rätsel war superschnell gelöst und der Cache sollte mein 100. sein. Also noch hingefahren obwohl ich schon recht ausgelaugt war. Vor mir hat jemand geschrieben 30 min. mit allem drum und dran. Hätte mich gefreut, aber die Rechnung ging natürlich nicht auf  ;)
Da ich klein bin, hab auch ich den falschen Weg gewählt, aber ans Ziel kam ich trotzdem  :) Ich war nicht sicher, ob die Uhr wirklich Tauschgut ist, aber ich habe keine Vermerke darüber gesehen und so habe ich sie gegen alles getauscht, was ich sonst noch dabei hatte. Von meinem 100. (schade dass ich 28 gefundende auf opencaching.de und 3 auf geocaching.com nicht loggen kann) wollte ich aber unbedingt ein Andenken haben. Sollte die Uhr nicht zum Tauschen gedacht gewesen sein, bring ich sie zurück :)

In: Gelbes Freundschaftsarmband, Fingerring mit Schmetterling, Seltsamer bunter Flummi, Blauer Delfin, Hummer-Magnet, Haarspange mit Blümchen
Out: Die Uhr

gefunden 14. April 2006 Black-Jack-Team hat den Geocache gefunden

Das Rätsel hatte wir schon vor längerer Zeit gelöst, aber waren erst heute in der Gegend. Den Hinweg haben wir etwas abenteuerlicher gestaltet, da wir querfeldein gegangen sind.Da heute keine Muggels unterwegs waren, hat das auch keinen gestört.
Zurück haben wir dann den Weg genommen.
Danke für den Cache vomm Black-Jack-Team

gefunden 10. April 2006 Sludgecrawler hat den Geocache gefunden

Mission erfüllt...
Am frühen Abend nicht einem Muggel begegnet, so ging es direkt und zügig ins Cachegebiet. Parkplatz->Cache->Parkplatz: 30 Minuten. Mein TB passte leider nicht mehr in die kleine Cachebox, Schade!
Danke für die nette Cache-Idee, hat Spaß gemacht.

Viele Grüße,
Sludgecrawler

No trade

gefunden 03. April 2006 Geogretel hat den Geocache gefunden

Schöner Cache, haben ihn ohne Probleme gefunden. Kinderfreundliche Gegend. In der näheren Umgebung befindet sich eine Grillhütte mit Spielplatz. Am Wochenende sind allerdings viele Muggels unterwegs

raus: nix
rein: Schlüsselband


wer suchet - der findet

gefunden 12. März 2006 Blinky Bill hat den Geocache gefunden

FTF :-))

Erstaunlich, daß sich zu vorgerückter Stunde noch keiner durchs Sternentor gewagt hatte.
Hier muss tatsächlich eine andere Welt sein, in unserer Heimat lag jedenfalls heute kein Schnee [;)]
Im Zielgebiet ein paar feindliche Aufklärer passieren lassen, bevor wir unbemerkt die Goa'uld-Minen betreten konnten.

TNLN

Kerstin & Marco