Wegpunkt-Suche: 
 
Windrose

 Abwechslungsreiche, vor Ort zu lösende Aufgaben - Cache kann auch ohne GPS gehoben werden!

von TeamMB     Deutschland > Bayern > München, Kreisfreie Stadt

N 48° 08.417' E 011° 33.579' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 2:30 h   Strecke: 4.0 km
 Versteckt am: 18. März 2006
 Gelistet seit: 20. März 2006
 Letzte Änderung: 09. Februar 2020
 Listing: https://opencaching.de/OC19B2
Auch gelistet auf: geocaching.com 

28 gefunden
3 nicht gefunden
3 Bemerkungen
5 Wartungslogs
13 Beobachter
0 Ignorierer
906 Aufrufe
3 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Benötigt Werkzeug
Benötigt Vorarbeit
Personen

Beschreibung   

Auf GC ist unter http://coord.info/GC67K7R inzwischen eine reloaded- Version dieses Caches verfügbar, s. auch Link im Listing. Die Originalversion war diese hier: http://coord.info/GCTZWH); ich pflege ihn hier unter altem Namen weiter [inzwischen haben wir ihn adoptiert – danke an felics für die Übergabe]. Es handelt sich in beiden Fällen um die selbe Dose. Danke an Benutzer "gaxelfield" (http://coord.info/PR4ZFTC) von geocaching.com für die Pflege und die Adoption der Dose und Aktualisierung des Listings!

Die Beschreibung hier weicht etwas von der auf geocaching.com ab, da dort strengere Richtlinien gelten (z.B. GPS-Koordinatenpflicht), hier jedoch explizit auch das Legen eines Caches, der kein GPS benötigt, vorgesehen ist. Da der Cache ursprünglich ohne GPS-Empfänger findbar war, wird dies hier so beibehalten.


== Prolog: ==
Multi mit abwechslungsreichen und teilweise ungewöhnlichen Rätselfragen. Dieser Cache ist auch komplett ohne GPS-Gerät lösbar. Für die Lösung der Vor-Ort-Rätsel ist keine Vorarbeit notwendig, d.h. alles ist vor Ort lösbar. Alles ist auch gut per Fahrrad oder öffentlichem Nahverkehr zu erreichen. Das eigentliche Anliegen dieses Caches sind die Aufgaben und nicht so sehr das Final an sich oder die Symbolik von Orten.


== Start / Station 1 ==
Die angegebenen Koordinaten zeigen auf eine Windrose am Münchner Hauptbahnhof. Hier startet unsere "Tour".

Aufgabe 1a: Suche in Richtung Nord die Zahl 4372. Daneben sind ein Schlüssel, eine Hand und weitere Symbole abgebildet. Addiere alle 12 Zahlen auf dem Schild zusammen und ziehe davon 4106 ab. Merke Dir das Ergebnis als W. Die erste Zahl auf einem Aufkleber direkt über dem Schild soll - nachdem du 125 abgezogen hast - A sein.

Aufgabe 1b: Suche nun zu die Zahl W; diese Zahl steht auf einer waagerechten Fläche geschrieben. Lies den Text, der in der Nähe der Zahl steht. Dort stehen Dein momentaner Standort und direkt darunter der Ort geschrieben, an dem es weiter geht (beide Ortsangaben sind KEINE Zahlenangabe!).

Aufabe 1c: Gehe dort hin. Im Folgenden werden acht Fragen zu diesem Ort gestellt, die eindeutig mit "ja" oder "nein" zu beantworten sind. Ordne jedem "ja" eine Eins und jedem "nein" eine Null zu und schreibe die so erhaltenen Ziffern von links nach rechts hintereinander in der Reihenfolge der Fragen. Die ersten sieben Ziffern stellen eine Zahl in Binärdarstellung dar, die Du dir als Zahl X merken solltest. Die achte Ziffer kannst Du zur Kontrolle verwenden: Die Exklusiv- Oder- Verknüpfung (sprich: Du addierst alle Ziffern auf, und wenn das Ergebnis ungerade ist, dann ist das Ergebnis "1", wenn es gerade ist, ist es "0") der ersten sieben Ziffern muss der achten entsprechen ("Checksumme").

Die Fragen:
1) Besitzt der Ort eine Außenwand (also eine Wand ins Freie)?
2) Darf man dort rauchen?
3) Ist der Betreiber die Deutsche Bahn?
4) Hilft einem dort eine EC- oder Kreditkarte NICHT weiter, falls einem an Bargeld mangelt?
5) Ist der Ort begehbar?
6) Darf man dort mit Fahrrädern hin?
7) Falls der Ort begehbar ist: Ist Benutzung ohne Fahrschein erlaubt? Falls der Ort nicht begehbar ist: Kann man dort Fahrscheine erwerben?
8) War der Ort zur deutschen Wiedervereinigung bereits existent (diese Frage könnt ihr nicht direkt an dem aufgesuchten Ort beantworten, sucht in der Nähe)?

Aufgabe 1d: Gehe nun zurück zum Anfangsort (Windrose). Dort ist eine Zahlenangabe offensichtlich und grob falsch (Du brauchst außer dieser Cache-Beschreibung und den Informationen unmittelbar vor Ort keine weiteren Informationen um dies herauszufinden). Merke Dir die „linkeste“ FALSCHE Ziffer als "B" und als "C" wie diese Ziffer korrekterweise lauten müsste.

Aufgabe 1e:Im Nord-Nordosten dieses Orts befindet sich hinter der ersten Straße ein Hotel (Hier gilt Hinweis (1)). Dieses Hotel hat einen im Vergleich zu den umstehenden Gebäuden hohen Turm, welcher auf einem flachen Gebäude ruht. Auf der Nordseite des Turmes befinden sich zwei senkrechte Reihen übereinander liegender Fensterfronten. Von den östlichen zwei Fenstern der untersten Fensterfront (Hier gilt Hinweis (2)) der westlichen Reihe aus kann man durch eine schmale Gebäudelücke hindurch auf einen Parkplatz blicken (zum besseren Verständnis, welche Fenster gemeint sind, kannst Du Dir auch das Bild "Die Hotelfenster" am Ende dieser Beschreibung ansehen). Dieser Parkplatz wird von drei Straßen eingerahmt. Gehe zu diesem Parkplatz.

== Station 2 ==
Auf der Westseite des Parkplatzes findest du eine einzelne Telefonstele. Stelle dich genau davor, als würdest du telefonieren wollen, und merke dir die Standort- Nummer. Gehe dann - ohne die Blickrichtung zu verändern - ein paar Schritte nach rechts und schau in die Ferne. Du schaust genau auf einen Buchstaben (bei Nacht eventuell nicht sehr deutlich). Merke ihn Dir als Y (Buchstabenwert). Zusätzlich solltest Du die Quersumme der Standort-Nummer durch 2 teilen und dann noch 2 abziehen. Das Ergebnis solltest du dir als D merken.

== Station 3 ==
Weiter geht es nun im südlichen Teil des Englischen Gartens. Zu erreichen z. B. mit der U-Bahn bis Haltestelle "Universität" oder der Straßenbahn bis "Nationalmuseum" oder "Paradiesstraße" oder "Tivolistraße" oder dem Bus bis "Chinesischer Turm", "Hirschauer Straße" oder "Tivolistraße". Die Straßenbahnlinie 18 fährt direkt vom Hauptbahnhof dorthin. Gehe an einer beliebigen Stelle in den englischen Garten und suche dort eine der vielen Übersichtstafeln.

Aufgabe 3a: Suche das Objekt, welches auf den zahlreichen Übersichtsplänen des Englischen Gartens mit der Zahl X-1 markiert ist. Dort findest Du in der Mitte des Ortes eine Art Säule mit einer Inschrift. Wie oft kommt in dieser Inschrift der als Y gemerkte Buchstabe vor? Die Anzahl des Vorkommens sei Z. Zähle die Anzahl der Wörter (römische Zahlen zählen jeweils als ein Wort), addiere 1 und teile das Ergebnis durch drei. Merke Dir das Resultat als E.

Aufgabe 3b (Alternative zu 3a, falls dies nicht zugänglich ist): Suche das Objekt, welches mit der Zahl X markiert ist. Auch hier findest Du eine Inschrift. Zähle hier, wie oft der als Y gemerkte Buchstabe sowie der vor Y im Alphabet liegende Buchstabe vorkommen. Die Summe dieser beiden Zahlen sei ebenfalls Z. Die Zahl der Wörter auf dem Objekt X sei die Zahl E.

== Station 4 (ehemaliges Final) ==
Das Objekt, welches auf den Übersichtsplänen mit der Zahl "X - Buchstabenwert(Y) + 2*Z + 3" gekennzeichnet ist, befindet sich auf einem Weg, der, wenn man ihn verlängert, in eine normale Straße übergeht. Merke Dir den Straßennamen.
Die letzte Station mit dem Final-Hinweis ist AUF folgender Adresse versteckt:
<Straßenname> Nr. (X - Z). Gut suchen! Der Hinweis befindet sich auf einem Gegenstand, der an ein essbares Objekt, das im Herbst im Wald wächst, erinnert! Die Formel ist am Zielobjekt mehr als einmal zu finden, um Probleme mit der ursprünglichen grünen Plastikbox zu "umgehen". Ihr sucht hier keinen Cache-Behälter mehr, sondern zwei auf verschiedene Weisen angebrachte, identische, laminierte Hinweise)

== Final: ==
Die Formel zur Final-Berechnung findet ihr in Station 4. Es handelt sich um eine Peilung. Diese lässt sich -- wenn kein GPS verfügbar ist -- auch recht gut auf einem der Übersichtspläne des Englischen Gartens vornehmen, evtl. ist dann ein Kompass hilfreich. Bitte beachten: Die Peilung ist von dem Objekt mit dem Hinweis aus durchzuführen. Das Ergebnis führt in die Nähe einer markanten "Stelle“, in die Nähe eines kleinen Verbindungsweges.
Das Final ist ein Cache-typisches Versteck, vielleicht etwas ungewöhnlich in der Stadt. Ihr sucht eine getarnte Dose (small), die etwas größer als eine Filmdose ist. Bei Laub oder gar Schnee sehr schwer zu finden. Bitte wieder ordentlich tarnen!


== Epilog ==
Ich hoffe du hast den Cache gefunden, der dich vom Gewurl im Zentrum Münchens mitten ins Grüne Herz Münchens geführt hat und du hattest genausoviel Spaß dabei wie wir damals. Wenn du magst, schreib in deinem Log auch, ob du ihn mit oder (teilweise) ohne GPS gefunden hast. Solltest du irgendwo unterwegs hängen geblieben sein, nicht weiterkommen und einen Tipp benötigen → schreib mich an! Vielleicht finden wir noch eine Lösung. :)

Und wenn es jemand interessiert, hier noch die Hintergrundgeschichte zum Cache und der Grund für die Abweichung vom GC-Listing:
felics hat diesen kreativen Multi 2006 erstellt und auf OC und GC veröffentlicht. Im Januar 2020 haben wir ihn auf OC adoptiert. Warum? Der Cache verfolgte mich seit den Anfängen meiner Cacherzeit vor vielen Jahren, als ich noch kein GPS-Gerät hatte, aber mich an der modernen Schnitzeljagd beteiligen wollte.  ;)  Ein Cache, noch dazu ein Multi, der ohne GPS-Gerät findbar war, klang verlockend. Und das mitten in der Stadt, mit Final im Grünen. Letztlich hat es viele Jahre gedauert, bis ich das Final Schritt für Schritt suchen und finden konnte. In der Zwischenzeit durchlebte der Cache auf GC seine Höhen und Tiefen (Adoption, Archivierung, neue reloaded- Version von gaxelfield und diverse Listinganpassungen, z.B. weil zwischenzeitlich auf GC nur noch Caches erwünscht waren, bei denen ein GPS nötig ist, um ihn zu finden, oder weil sich äußere Gegebenheiten geändert haben – danke an gaxelfield für die Anpassung!). Als er nun auch auf OC im Archiv zu verschwinden drohte, hat es mich gefreut, dieses Urgestein adoptieren zu dürfen, um ihn zu erhalten. Das Listing ist jetzt an die aktuellen Gegebenheiten angepasst, aber noch sehr nahe am von felics erstellten Original und bewusst nicht identisch mit dem GC-Listing, damit es weiterhin ohne GPS findbar ist. Quasi ein OC-Only Listing und mit OCGC-Final. Mehrere Stages führen zur selben Dose, die mit oder ohne GPS gefunden werden kann. Toll, dass Opencaching Kreativität als Bereicherung sieht und es möglich macht, diesen Cache weiterhin zu listen.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

(1) Rf vfg avpug aögvt, qnf Ubgry mh orgergra.
(2) Rf vfg qvr hagrefgr Srafgresebag qrf Ghezrf trzrvag haq avpug qrf Troähqrf, nhs qrz re fgrug. Nyfb avpug Fgenßraavirnh!
Svany: On..Fg...s

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Die Hotelfenster
Die Hotelfenster

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Windrose    gefunden 28x nicht gefunden 3x Hinweis 3x Wartung 5x

Hinweis 04. Februar 2020 felics hat eine Bemerkung geschrieben

Lieben Dank an "TeamMB" für die Weiterpflege dieses Caches und den Erhalt des "Ursprungscharmes" (-:!

kann gesucht werden 04. Februar 2020 TeamMB hat den Geocache gewartet

Danke an felics für die Übergabe!

Listing an die aktuellen Gegebenheiten angepasst in einer OC Special Edition! Weiter geht's - viel Spaß! :)

momentan nicht verfügbar 30. Januar 2020 TeamMB hat den Geocache deaktiviert

Wir haben den Cache von felics adoptiert und werden das Listing demnächst überarbeiten. Danke für die Geduld! :)

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 10. Oktober 2019 Tintenklexx hat den Geocache gefunden

The same procedure.... zusammen mit JavaJim hatten wir das Ganze ja schon mal absolviert und somit war der Fund der nächsten Dose kein Problem. Es kam sogar kurz mal die Sonne heraus.

Vielen Dank fürs Legen & Pflegen

Liebe Grüße
Von Petra :-)

10.10.2019

gefunden 07. Juni 2019, 20:10 TeamMB hat den Geocache gefunden

Ein knackiger Multi, bei dem wir uns Woche für Woche eine Station vorgearbeitet haben, mit überraschend grünem Final in der Nähe des Eisbachs, der sich bei diesen Temperaturen für eine Abkühlung nach vollbrachter Tat geradezu aufdrängt. Ich hoffe, der Multi bleibt auch nach dem Hbf-Umbau erhalten / findbar. Tolle Idee, nett versteckt! DFDD! :)
P.S.: Stift beim letzten Anlauf leider vergessen, daher Fotolog.

Bilder für diesen Logeintrag:
FotologFotolog
Am EisbachAm Eisbach

gefunden 17. August 2018, 18:30 Geohans hat den Geocache gefunden

Nachtrag vom 6.9.19 um meine Karte anzupassen - geloggt unter meinem GC-Alias Hannes33

Weiß nicht, wie oft ich in den vergangenen Jahren hier vorbei gekommen bin ohne je eine Windrose zu bemerken. Auch jetzt dauerte es eine Weile – trotz gezielter Suche und mit Koos. Genau so stellte ich mich bei der Suche nach W an: das kann ja heiter werden! Drum machte ich nur einige Fotos und dann Pause. Zu Hause löste ich mit etwas Logik & Parität 1c, und auch 1d war kein Problem.

Heute, eine Woche später, machte ich mich auf zu 1e und 2 – viel Trara, wozu extra noch V? Das Schild konnte ich zwar nicht finden, aber Y drängte sich irgendwie auf. Damit machte ich mich auf in den Englischen Garten, zusammen mit halb München und nochmal so viel Asiaten. Fast schwindlig von der Suche bei 3a kontrollierte ich vorsichtshalber 3b – alles ok.
Bei den Haus-Nrn. schien ab einer gewissen Zahl die Welt aufzuhören zu existieren. Endlich fand ich jemand, der mir nicht nur bestätigte, dass ich beim richtigen Haus gelandet war (paar Minuten später sah ich auch die Haus-Nr.), sondern der mir auch gleich einen Tipp gab, wo ich suchen musste. Danke. Da war ich wohl nicht der Erste.

Am PC dann die Peilung getestet (der D-Wert erwies sich als irrelevant) und mit dem Bus zum Final. Da Vorlogger vor Kröten und Schlangen gewarnt haben, nahm ich einen Ast und stocherte damit herum: juhu, da ist doch was!

Danke für den interessanten, ungewöhnlichen Cache, fürs Reloaden und Pflegen – hat mich einige Schweißtropfen gekostet. Apropos: in der Dose waren auch etliche Tropfen. Hab trockengewischt und versucht so gut es ging den Dichtgummi zu reinigen. Die Logstreifen in der Innendose waren aber trocken und viel Platz war auch noch drauf.
PS: Im Nachhinein habe ich auch das Schild in der Telefonzelle gefunden, ja mei …..

kann gesucht werden 04. Februar 2018 felics hat den Geocache gewartet

Beschreibung in Punkt 1.a der Realität angepasst.

gefunden 06. Januar 2016 Wrtlbrmpft hat den Geocache gefunden

#6535 am 06.01.2016 um 15:36
Nach dem DNF am Neujahrstag alles nochmal nachgerechnet und auch einen kleinen Hint geholt und schon war das offensichtliche Versteck entdeckt icon_smile.gif
Aus den Aufzeichnungen vom Januar 2007, als ich den Vorgaenger-Cache in einem Rutsch geloest hatte, konnte ich die wichtigen Details entnehmen - nur wegen der neuen Peilung musste ich auch die Stationen am Hauptbahnhof besuchen - alles war bestens zu finden - auch das beim Vorgaenger-Cache nicht gefundene Stewing-Schild. Nett finde ich das neue Y - wers noch nicht kennt wird ueberrascht sein.
Am Neujahrstag gings zum alten Final - auch die Hausnummer konnte gleich gefunden werden. Nach kleiner Rechnung hier gesucht und war nix icon_smile_sad.gif
Irritiert hat das mit der markanten Stelle und ohne GPS machbar - wie geht denn das icon_smile_question.gif
Hab deshalb noch mit B und C gespielt - aber da war auch nix. Dieser Hinweis kann m.E. entfernt werden.
Heute gabs wenigstens ein Erfolgserlebnis icon_smile.gif
Dank fuer die Neuauflage dieses Caches- da vergeb ich gern ein Schleiferl icon_smile.gif

nicht gefunden 01. Januar 2016 Wrtlbrmpft hat den Geocache nicht gefunden

Am 01.01.2016 um 19:56
Eigentlich hat alles gepasst - hab trotzdem die Dose nicht gefunden - war auf 5 m dran - komme wieder icon_smile_big.gif

kann gesucht werden 17. Dezember 2015 felics hat den Geocache gewartet

Aktualisiert, Dank an Benutzer "gaxelfield" von geocaching.com!

  Neue Koordinaten:  N 48° 08.417' E 011° 33.579', verlegt um 152 Meter

gefunden Empfohlen 17. Dezember 2015, 12:38 live-D hat den Geocache gefunden

Nachtrag GC-Log:

Vorab mal Gratulation an Chinooks für den FTF - den hast Du Dir aber auch wirklich verdient.

STF - Mein erster .
OK - hat ja auch eine Vorgeschichte. Zunächst habe ich ja als letzter den not Reloaded geloggt und daraufhin auch Gaxelfield angeschrieben weil ich schon im neuen Logbuch stand. Und deswegen wollte ich dann auch keinen FTF machen - wäre ja doof gewesen, nur zu den Final Koords zu fahren und zu loggen (hätte eh nicht funktioniert, aber das wusste ich da noch nicht). Also habe ich gewartet bis der FTF durch ist.
Und dann bin ich losgezogen - hab mir aber überlegt, das ich den Cache einfach nochmal mache, da ich zwar im Prinzip noch wusste was wo zu suchen ist, aber den ja auch schon vor ein paar Monaten angegangen bin und 2 Stationen mir zusammengereimt, aber nicht wirklich gefunden habe.

Am Hauptbahnhof angekommen, ging es natürlich erstmal recht schnell, bis ich zu Aufgabe 1b kam. Ich habe zwar die richtige Lösung, aber bin mir immer noch nicht sicher, ob ich auch die richtige Antwort habe (nach wie vor). Anyway - sah logisch aus. Nächstes Problem dann erst bei der 4. Station (1d). Irgendwie konnte ich den Hinweis in der Telefonzelle erneut nicht finden. Und während ich rauchend vor der Zelle stand, kam jemand vorbei und begann sich die Anleitung durchzulesen - innerlich habe ich schon gegrinst und mich dann dazu entschlossen ihn anzusprechen.

Wie witzig. Duncan I hatte den Cache gestern gelöst und als er loggen wollte, merkte er das nur ein erneuter Hinweis im ehemaligen Final war, aber ohne nochmals zum HBF zu fahren konnte er nichts damit anfangen und gestern wollte er das nicht mehr. So hatte aber auch ich den Hinweis auf das was uns am ehemaligen Finale erwartet.

Nachdem wir uns also zusammengetan haben, sind wir zu zweit losgezogen - jetzt war dann auch das Schild in der Telefonzelle kein Problem mehr. Auf zum E-Garten. Dort wussten wir ja beide wo das Finale war - also direkt den Hinweis in Koordinaten, respektive eine Peilung umgesetzt. Noch kurz bei E ein wenig gerundet - irgendwie wäre das Ergebniss ansonsten so doof zu rechnen gewesen, aber ist ja inzwischen im Listing angepasst. Und auf gehts. Vor Ort konnte sich die jetzige Dose auch nicht lange verstecken und wir waren beide ziemlich erstaunt, das wir den STF gemacht hatten. Schließlich wurde von Chinooks bereits geschrieben, das Mullimaus bereits unterwegs ist. Irgendwo haben wir ihn also eingeholt. Aber zugegebenermaßen, hatten wir einen kleinen Vorteil. Ich hoffe das ist OK, das ich direkt nach dem FTF losgezogen bin, aber wollte halt auch mal versuchen auf dem Treppchen zu stehen .

Vielen Dank an Felics für das ursprüngliche erarbeiten und an Gaxelfield und Felics für das erneute auslegen des Caches, nachdem sich der letzte Owner nicht mehr gemeldet hat. Ihr habt es wirklich geschafft, den bisherigen Charakter beizubehalten, aber den Cache so abzuändern das man nur mit der alten Lösung nicht wirklich zum Final kommt. Sehr schön. War übrigens in der zweiten Runde auch wieder interessant, die kleinen Feinheiten zu entdecken, die Ihr geändert habt.

Ein Schleiferl habe ich mir beim letzten gespart, da die Archivierung bereits absehbar war - das wird jetzt natürlich nachgeholt - und das nicht nur, weil ich so früh mit dabei war (auf GC UND auf OC).

Danke fürs erneute auslegen und zukünftige pflegen felics
sagt live-D

Gefunden am 17.12.2015 um 12:38:25
Gesamt: 48

momentan nicht verfügbar 29. November 2015 felics hat den Geocache deaktiviert

Currently, the description is out of date.

 

This cache will be relaunched on geocaching.com, and then, will be adapted here, too.

gefunden 12. Juli 2015 Team Brummi hat den Geocache gefunden

Das war schon ein etwas schwierigeres Unterfangen ... mit viel Kombinationsgabe, etwas raten und rätseln.
Auch die vorherigen Logs wurden genau beachtet.
So mussten wir über das ganze nochmal überschlafen und konnten heute dann den Lohn der Lauferei und Rätselei einsammeln.

DFDC

gefunden 04. April 2014 frecheschafe hat den Geocache gefunden

Vor einer langen Ewigkeit haben wir diesen Cache begonnen und "lediglich" das Final nicht direkt gefunden. Daheim dann recherchiert und rausgefunden, wo wir das nächste Mal hinmussten. Bis es aber nun soweit war, verging, wie schon geschrieben, die lange Ewigkeit. Nichtsdestotrotz blieb der Cache immer im Hinterkopf und heute war es endlich so weit: Die Dose musste her und wurde auch tatsächlich gefunden.

Der Cache hat uns gut gefallen, das Final ist aber wirklich etwas knifflig. D4 halt :-) Danke fürs Legen!

gefunden 18. März 2014 masada74 hat den Geocache gefunden

siehe GC
die Hausnummer gibt's noch, hab sie heute gesehen.

gefunden 26. Februar 2014, 16:30 julschn1982 hat den Geocache gefunden

Hier haben wir einige Anläufe gebraucht. Nachdem wir eigentlich schon aufgegeben, bekamen wir Tipps und dadurch konnten wir wieder weitermachen. Zwinkernd

 

Mit den erhaltenen Finalkoordinaten ging’s dann heute zum Doserl, welches wir ungestört heben konnten. Lachend DFDC!

Hinweis 28. Mai 2013 felics hat eine Bemerkung geschrieben

@franzi95: Bitte editiere Deinen logeintrag damit die Hausnummer nicht im Klartext drinsteht.
@franzi95: Das Bild zeigt nicht genau den richtigen Ort.
@franzi95: Sicher, dass es die Hausnummer nicht mehr gibt? Ich bin nicht in München und kann nicht nachprüfen, aber auf geocaching.com wird der Cache noch gefunden (habe den Cache dort an jm. anderen abgegeben).

nicht gefunden 27. Mai 2013 franzi95 hat den Geocache nicht gefunden

Wir wollten den cache heute suchen, leider hat das nicht so funktioniert, weil die nummer xy anscheinend nicht mehr existiert. Bitten um Rückmeldung falls wir uns doch geirrt haben

Bilder für diesen Logeintrag:
Hier müsste er sein, oder?Hier müsste er sein, oder? (Spoiler)

gefunden 31. Oktober 2011 Foschal hat den Geocache gefunden

Etwa zwei Jahre hat es gedauert, bis ich bei meinen seltenen Besuchen in München alle Information zusammengetragen hatte. Dabei streifte ich ein wenig durch die Straßen von München und an manch einer Station musste ich ein wenig Grübeln, bis sich die Lösung offenbarte.
Heute war es dann so weit und ich suchte den finalen Ort auf. Leider war das Doserl verschwunden und so habe ich den Owner informiert. Dieser war so freundlich, mir die Logerlaubnis zu erteilen.
Rundum war dieser Cache eine schöne Sache, hat Spaß gemacht und er führte mich durch ein Stückchen von München.
Viele Grüße von Foschal

gefunden 24. Juli 2011 ralphloewe hat den Geocache gefunden

Ich muss auch zugegeben, dass ich den Cache nicht vollständig gelöst habe und immer ein bisschen ein ungutes Gefühl bei den Stationen hatte. Nachdem ich gelesen hatte, dass hier wieder eine Dose zu finden ist, sind dave_lee, Pisces3 und ich nach dem "Kaffee in München" gleich losgegangen, um diese nette Dose zu finden. Der ikeableistift hat sich uns glücklicherweise als Betreuer angeschlossen. Danke an dieser Stelle! Sonst hätten wir wahrscheinlich länger suchen müssen.

Danke für die Dose und den ausergewöhlichen Letterbox!

gefunden 22. Oktober 2010, 21:00 diltigug hat den Geocache gefunden

So, mit viel intuitiven spekulieren habe ich tatsächlich diesen Cache bewältigt. Auch wenn ich den Eindruck habe, das die Telefonzellen-Stage baulich nicht mehr dem Original entspricht?! Egal, nachdem meine Vermutung durch einen Kollegen bestätigt wurde, habe ich mir vom Owner das Final bestätigen lassen und so war die Dose nur noch Formsache. Obwohl, irgendwie...
Naja, mal ein interessanter Cache der anderen Art.

TFTC

gefunden 28. Mai 2010 flunschi hat den Geocache gefunden

09:55

Den Teil im Bereich des Hbf hatte ich schon vor längerem absolviert. Heute war dann endlich die Gelegenheit den Teil im Englischen Garten zu machen und die Dose zu heben. Ein etwas anderer Multi.

TFTC
flunschi

gefunden 24. Februar 2010 Isar-12 hat den Geocache gefunden

Zum Start heute erst mal die Windrose gesucht. Zuerst von den Anfangskoordinaten etwas in's Bockshorn jagen lassen, aber dann viel mir doch noch das Plätzchen zum Nachsehen ein. Und da war sie... Die erste Sation war schnell gefunden und die 12 Zahlen waren auch gleich ermittelt. Dann mit Hinweis 1 zur richtigen Stelle und erst mal auf der Leitung gestanden. Dachte ständig an die Zahl von Station 1. Erst ein Anschubser brachte mich wieder auf den richtigen Blickwinkel und ich kapierte wo es weitergeht. Bei der Station 3 waren die ersten sieben Fragen leicht zu beantworten, aber die achte... Woher soll ich denn bitte noch wissen was vor zwanzig Jahren war [;)]
Aber da war ein nettes Plakat das auf eine interne Betriebsfeier am Abend hinwies und ich folgerte daraus die richtige Antwort auf die 8. Frage. [:D]
Dann zurück zur Windrose und weiter zum Hotel. Der Parkplatz war mir bekannt und der Buchstabe war schnell ermittelt. Also zurück zur Straßenbahn und weiter in den Englischen Garten (Biergarten am Chinesischen Turm war leider noch nicht geöffnet, obwohl wir heute schönstes Frühlingswetter hatten). Das Objekt vor Ort ermittelt und weiter dort hin. Mit der letzten Info ausgestattet ging es nun zur Finaldose in die Veterinärstraße. Dort verbrachte ich mehr Zeit die Hausnummer zu sichten, als die Dose selbst zu finden. Aber schließlich hielt ich sie in den Händen und konnte loggen.

Vielen Dank für diese Runde, speziell der Teil am Hbf forderte mich schon zum intensiveren Grübeln heraus.

gefunden 16. Januar 2010 Knocky. hat den Geocache gefunden

Am 10. Januar haben wir zu dritt den Teil am Hauptbahnhof erledigt. Für den anderen Teil an diesen Tag aber keine Zeit mehr gehabt, außerdem waren wir auch etwas Blind an der Station wo man den Buchstaben suchen soll. Heute habe ich dann hier nochmal nachgesehen und konnte den erforderlichen Buchstaben endlich sehen. Leider kann ich hierzu nicht mehr schreiben denn das wäre alles gespoilert. Heute bin ich dann noch den Rest angegangen. Alle erforderlichen Werte konnte ich gut finden. Am Zielort tat ich mich dann allerdings doch erst mal schwer die Hausnummer zu finden, letztendlich dann auch noch entdeckt. Das Cacheversteck war dafür umso einfacher zu finden. Gut gemachter Cache, hat viel Spaß gemacht auch wenn's bei mir nicht sofort Klick gemacht hat.
TFTC

gefunden 24. September 2009 sdoe hat den Geocache gefunden

Das war ein Multi mit vielen Irrungen und Wirrungen. Wäre fast am Anfang gescheitert, weil an den Startkoordinaten partout keine WIndrose zu entdecken war. Einige Tage später bin ich dann fast drüber gestolpert. Weiter gings erstmal holprig. Nach der Zahl im Bahnhof habe ich eine gefühlte Ewigkeit gesucht, bis ich merkte, daß ich sie eigentlich schon lange gefunden hatte. Dann gings wieder glatt - Parkplatz gefunden, Zelle mt Stewing-Schild (ja, ist noch da!), Buchstaben, Englischer Garten. Für die Hausnummer hatte ich eine Vermutung. Die Vermutung war falsch. Als ich enttäuscht schon wieder abziehen wollte, tauchte die richtige Hausnummer dann doch noch vor mir auf. Fünf Minuten später war geloggt und der Cache endlich von meiner Liste gestrichen!
Danke für das langwierige aber kurzweilige Multi-Rätsel!

gefunden 27. August 2009 Maeckes hat den Geocache gefunden

Diesen hier als Letzen für heute angegangen...

Schnell gefunden, der Hint war eindeutig ;-)

Vielen Dank für dieses Döschen sagt

Der Mäckes

Hinweis 14. August 2009 felics hat eine Bemerkung geschrieben

Ich möchte diesen Cache gerne an jemand anderen zur Wartung abgeben. Grund: Ich bin nicht aus München, und der Münchner, mit dem ich den Cache zusammen gelegt habe, möchte sich nicht mehr darum kümmern.

Also, wer möchte diesen Cache gerne übernehmen? Bitte bei mir melden.

Momentan steht an, das Logbuch zu erneuern.

Bisher war nicht viel zu tun; seit Cachelegung ansonsten nur eine Aktualisierung der Beschreibung da sich an den Telefonzellen etwas geändert hat.

gefunden 30. Juni 2009 schwan74 hat den Geocache gefunden

***Siehe Log bei geocaching.com***

gefunden 11. Juni 2009 BY-Pega hat den Geocache gefunden

Puh, der ist auch von meiner Karte verschwunden. Ich weiß nicht so ganz was ich davon halten soll. Einerseits waren teilweise total ungewöhnliche Aufgaben dabei, aber die mit dem Hotel halte ich einfach nur für blöd. Ohne Telefonjoker wäre ich hier nicht weitergekommen.
Und bis ich das Dösle dann endlich in der Hand hielt hats auch noch zwei Halbe gebraucht icon_smile_wink.gif

DFD (Danke fürs Dösle)

BY-Pega, gcra~ ( # 397 )
[ geocaching rindviecher allgaeu ]

gefunden 10. Mai 2009 Knigge77 hat den Geocache gefunden

Dieser Multi ist mir ja schon lange ein Dorn "auf der Map" [:)]
Daher heute endlich in Angriff genommen.
Ich muss sagen, dass ich ununterbrochen Dusel hatte, ansonsten wären die Rätsel sicher schwerer ausgefallen.

Zum Schluß dann glücklich das Döserl in der Hand gehalten.
Danke für diese schöne Tour... war auch ein toller Tag für den hinteren Teil der Aufgaben.
Knigge77, gcra~ (# 281)
[ geocaching rindviecher allgaeu ]

gefunden 13. Juli 2008 Kerstin76 hat den Geocache gefunden

Vor einem Jahr den Cache im Hauptbahnhof angefangen und schon kurz nach der Windrose am fehlenden Bild auf dem PDA gescheitert. Im Laufe der Zeit immer mal wieder vorbeigeschaut und eine Station mehr gelöst. Nachdem es den ganzen Tag geregnet hatte, klarte der Himmel nach dem Abendessen noch etwas für eine Radtour auf. Das Objekt im englischen Garten war schnell gefunden, ebenso wie die Veterinärstr. Nur die Hausnummer versteckte sich etwas... Nette Rätsel. TFTC!

gefunden 30. Mai 2008 baer2006 hat den Geocache gefunden

(Fund auf GC.com geloggt. Hier nachgeloggt nach Einrichtung des OC-Accounts)

gefunden 08. Juli 2007 SaRa hat den Geocache gefunden

Heute endlich auch mal diesen Cache angegangen. Danke für die etwas andere Aufgabenstellung auf bekanntem Terrain. Der Logszettel ist übrigens jetzt ziemlich voll (nur noch 1 Eintrag möglich), wir hatten leider keinen Ersatz dabei. Vielleicht könnten die Owner, oder der nächste Finder einen neuen Logstreifen mitbringen. Grüße und allseits noch happy hunting SaRa - Sabine + Rainer

gefunden 09. Februar 2007 Charisma hat den Geocache gefunden

Ausführliches Log auf GC.COM

gefunden 22. August 2006 TeamAstelix hat den Geocache gefunden

  Koordinaten:  N 48° 08.383' E 011° 33.467'

gefunden 25. März 2006 shwartle hat den Geocache gefunden

Au weh. Da hab' ich mich nicht mit Ruhm bekleckert. Dank Ingos Hilfe wurde ich doch noch fündig. Die erfrischend anderen Aufgaben zwingen zur Sorgfalt und das Versteck hat irgenwie was dreist-ironisches (falls es so eine Kombination gibt).

Gruß und vielen Dank
shwartle

gefunden 25. März 2006 MoppelMaeusl hat den Geocache gefunden

Lognachtrag vom 25.03.2006 von GC.com.
Fündig.

gefunden 25. März 2006 ingo_3 hat den Geocache gefunden

Im 3. Anlauf den Cache gefunden. Knifflige Aufgaben die es wirklich in sich haben.

no trade

ingo_3

nicht gefunden 24. März 2006 TeamAstelix hat den Geocache nicht gefunden