Wegpunkt-Suche: 

Der Cache benötigt Wartung.

 
Wollankstraße (Berlin)

 Ein Spaziergang führt Euch durch die Geschichte der Wollankstraße.

von oldfield     Deutschland > Berlin > Berlin

N 52° 33.887' E 013° 23.594' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 26. März 2006
 Gelistet seit: 26. März 2006
 Letzte Änderung: 19. Juli 2007
 Listing: https://opencaching.de/OC1A10

55 gefunden
2 nicht gefunden
1 Hinweis
5 Beobachter
0 Ignorierer
872 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Zunächst folgt eine kleine Beschreibung zur Geschichte dieser Straße, das ist jedoch keine Pflichtlektüre.
Zum Loggen des Caches genügt die Beantwortung aller sieben Fragen. Das dürfte nach einem Spaziergang von ca. 45 Minuten und einer kurzen Denkpause nicht schwer fallen. Ersetzt die fehlenden Variablen und errechnet mit der unten aufgeführten Formel die Zielkoordinate.

Bitte achtet darauf, dass der Cache immer wieder genau an dieser Stelle befestigt wird und
dadurch immer mit einem SCHNELLEN und BEQUEMEN Zugriff zu loggen ist!!!

 

Geschichte

Die Berliner Wollankstraße ist eine ganz normale Straße in Berlin. Wirklich eine ganz normale Straße? Auf den zweiten Blick ist sie es tatsächlich nicht, denn es gibt viele Kleinode und Geschichten, die sich dem Betrachter erst auf den zweiten Blick erschließen.

Die Straße ist seit 1882 nach dem Gutsbesitzer Adolf Friedrich Wollank (1833-1877) benannt. Vorher trug sie die Namen Prinzenweg (1703-1877) und Prinzenstraße (1877-1882).

Durch diese Straße führte ab dem Jahre 1895 die erste elektrische Berliner Straßenbahn von Siemens und Halske vom Gesundbrunnen bis nach Pankow. Im Jahre 1938 wird im Rahmen Grenzbereinigung der südliche Teil der Wollankstraße dem Bezirk Wedding (heute Mitte) zugeschlagen. Dies stieß zu dieser Zeit nicht auf die Gegenliebe der Bewohner, denn der Bezirk Pankow ist eher bürgerlich geprägt, während der Wedding ein Arbeiterbezirk ist.

Das villenartige Empfangsgebäude des 1903 errichteten Bahnhofes „Pankow Nordbahn“ befindet sich nicht an der Wollankstraße, sondern etwa einhundert Meter weiter westlich an der Nordbahnstraße. Die elektrische S-Bahn hält hier bereits seit dem 5. Juni 1925. Den heutigen Namen „Wollankstraße“ trägt dieser Bahnhof erst seit dem Jahr 1937.

Die Teilung Berlins nach dem zweiten Weltkrieg und der Bau der Mauer 1961 prägen die Straße bis zum heutigen Tage. Da die Bezirksgrenzen maßgeblich für die Aufteilung der Stadt in Besatzungszonen waren, fiel der nördliche Pankower Teil der Wollankstraße in die sowjetische Zone, während der Weddinger Teil der französischen Besatzungszone zugeordnet wurde. Im Weddinger Teil der Wollankstraße wurde die Straßenbahn 1960 stillgelegt, im Pankower Teil bereits 1953.

Mit dem Bau der Mauer 1961 wurde die Straßenunterführung an der die S-Bahn-Brücke von den DDR-Grenztruppen verbarrikadiert. Bis zur Maueröffnung sollte diese Durchfahrt hermetisch abgeriegelt bleiben. Es gab in diesem Bereich keinen Grenzübergang. Wer von Pankow nach Wedding wollte, riskierte an dieser Stelle sein Leben. Es wird berichtet, dass am 27.01.1962 durch Risse und Absenkungen auf dem S-Bahnsteig ein von Wedding in Richtung Pankow vorgetriebener Fluchttunnel entdeckt wurde, bevor er zur Flucht benutzt werden konnte. Obwohl der S-Bahnhof und der gesamte Bahndamm in vollem Umfang zu Pankow gehört, war er für die Zeit der Mauer ausschließlich für West-Berliner zugänglich.

In den achtziger Jahren wurde die Wollankstraße im Wedding zurückgebaut und umgestaltet. Dies geschah auch deshalb, da diese Straße an der Mauer am S-Bahnhof endete und nicht mehr als Durchgangsstraße fungierte. Die letzten Überreste der Straßenbahnschienen in Pankow wurden erst nach dem Jahre 2000 entfernt. Durch die unterschiedlichen Entwicklungen vor allen während der Zeit der Teilung geben die Straßenhälften ein sehr unterschiedliches Bild ab.

Von den Grenzanlagen der Berliner Mauer ist heute nur noch wenig zu erkennen. Nur der Todesstreifen, der östlich des Bahndammes verlief, ist noch zu erahnen.


 

Station 1

N 52° 33.887 E 013° 23.594

Am S-Bahnhof ist ein Schild befestigt. Welche Höhenangabe üNN ist hier angegeben?

Lösung: 4A,3B4
 

Station 2

N 52° 33.622 E 013° 23.266

In der Wollankstraße befinden sich zwei Friedhöfe. Gehe zum südlichen Eingang des St. Elisabeth-Friedhofs in der Wollankstraße. Neben dem sehenswerten Eingangsportal des Friedhofs befindet sich eine Blumenhandlung. Wann würde dieses Geschäft gegründet?

Lösung: 1C7D
 

Station 3

N 52° 33.724 E 013° 23.382

Die östliche Straßenseite in Mitte ist zu großen Teilen von der Wohnungsbaugenossenschaft „Vaterländischer Bauverein“ bebaut worden. Wann wurden die Häuser Wollankstraße 75-83b erbaut?

Lösung: 1EF6
 

Station 4

N 52° 33.795 E 013° 23.458

Etwas weiter nördlich folgt ein Kirchengemeindehaus. Durch den Bau der Mauer 1961 wurde der Weddinger Teil der Martin-Luther-Gemeinde von ihrem Gemeindehaus in der Pradelstraße in Pankow getrennt. Das Haus, vor dem ihr jetzt steht, wurde 1962 als Behelfsbau neu errichtet. Wer hat diesen Neubau und den Bau einer Kirche (inzwischen abgerissen) gesponsort?

Lösung:
- US-Präsident J.F.Kennedy (G=9) oder
- Berliner Bürgermeister Willy Brandt (G=7) oder
- schwedische Gräfin Lili Hamilton (G=4)

Tipp: ganz in der Nähe findet ihr einen kleinen Hinweis...
 

Station 5

N 52° 33.882 E 013° 23.616

Nun könnt ihr die Straßenseite wechseln und die ehemalige Sektorengrenze überschreiten, in dem ihr die S-Bahn-Brücken unterquert. Doch halt! Im Boden ist eine kleine Gedenktafel eingelassen. Übrigens an der falschen Stelle, sie müsste auf der südlichen Seite des Bahndammes im Boden versenkt sein! Merkt Euch bitte die vorletzte Ziffer dieser Inschrift.

Lösung: H
 

Station 6

N 52° 33.944 E 013° 23.721

Einige Meter weiter befindet sich das Franziskanerkloster. 1921 erwarben die Franziskaner von Breslau hier zwei Grundstücke, um sich niederzulassen. Die ärmsten der Stadt können sich hier eine warme Mahlzeit holen, sich waschen oder sich neu einkleiden lassen. Im Vorgarten befindet sich eine Glocke, die täglich zum Gebet aufruft. Nenne die erste Ziffer der Hausnummer.

Lösung: J
 

Station 7

N 52° 34.110 E 013° 23.979

Hier findet Ihr ein sehr altes, wenn nicht sogar das älteste Gebäude in dieser Straße. Die Anlage wurde um 1860 erbaut und ab 1875 betrieb Carl Hartmann hier ein Geschäft. Um welches Gewerbe handelte es sich?

Lösung:
- eine Bank (K=3) oder
- eine Bäckerei (K=2) oder
- ein Museum (K=7)
 

A

B

C

D

E

F

G

H

J

K

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Die Zielkoordinaten errechnet sich wie folgt:


N 52° 34'(F+H-8)(D+K)(E-9)''
E 13° 23'(C)(G+J+1)(A+B+D)''



 

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln


A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Wollankstraße (Berlin)    gefunden 55x nicht gefunden 2x Hinweis 1x

gefunden Der Cache benötigt Wartung. 28. Oktober 2020 ja-ma-to hat den Geocache gefunden

Im Team MAL mal wieder unterwegs gewesen und dabei auch diese Dose besucht. Ein schöner Multi, allerdings sollte das Logbuch dringend gewechselt werden. Bis zu einem matschigen Klumpen ist es nicht mehr weit und ein Eintrag ist schon jetzt kaum noch möglich.

Trotzdem bedankt sich das Team für den Cache.

gefunden 05. Juni 2020, 18:07 nikxx hat den Geocache gefunden

Das war eine interesdante Runde, auf der ich viel gelernt hab über eine Gegend, in der ich sonst eher selten unterwegs bin. DfdC!

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 01. Juli 2018 Chlorblase hat den Geocache gefunden

Heute eine kleine Radtour durch Pankow/Prenzl‘berg unternommen. Dabei wurde fast alles, was rechts und links vom Weg lag, aufgesammelt! 
Nachdem beim letzten ein Pärchen in der Nähe von Final nicht weichen wollte, war heute niemand anwesend und das Finden und Loggen quasi Formsache! 


TFTC AN OLDFIELD SAGT CHLORBLASE

01.07.2018

gefunden 25. Juni 2018 Mask hat den Geocache gefunden

Da ich nun endlich auch einen Account bei OC habe, werden die bereits über GC (als Mask_ bzw. früher mal mask_mtq) gefundenen Caches hier nachgeloggt, um einen sauberen Stand zu haben. Die Owner mögen mir den Copy&Paste-Log nachsehen, ordentliche Logs gibt es auf der anderen Platform.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 21. April 2018, 13:00 Schlauer Fuchs hat den Geocache gefunden

toller cache! hat Spaß gemachtCool

gefunden 17. April 2018, 11:36 Kassena Tomat hat den Geocache gefunden

Bereits am 8. Februar gefunden und auf der übermächtigen anderen Plattform geloggt (als 8erwasser). Irgendwie hab ich wohl übersehen, dass er auch hier auf OC gelistet ist. Daher hier das Nachlog mit Originaltext:
Diesen Multi hatte ich schon im letzten Sommer gemacht. Da eine Station nicht auffindbar war und ich weiter musste, habe ich die Final-Koordinaten erst zuhause ermittelt, was trotz einer Unbekannten kein Problem war.
Dann habe ich den Cache irgendwie vergessen. Gestern bin ich eher zufällig wieder auf das Listing gestoßen, und da fiel mir auf, ups, der muss ja noch abgeholt werden. Was ich dann heute tat. 😎
Netter Multi, vielen Dank!Vielen Dank!

gefunden 28. Januar 2017 Tiggaro hat den Geocache gefunden

Die Stationen dieses Caches hatten debjay und ich schon vor zwei, drei Jahren abgelaufen. Irgendwie schlich sich in die finale Rechnung allerdings ein Fehler ein und wir konnten damals nicht fündig werden. Gestern schaute ich mir das ganze nochmal an und der Fehler konnte ausfindig gemacht werden. Also ging es heute bei schönem Wetter zu dieser Dose, die schnell lokalisiert werden konnte. Danke für den Cache

gefunden 28. Januar 2017 debjay hat den Geocache gefunden

Ich und Zählmultis... das ist jedes Mal ein Elend. Jeder, der solche Multis mit mir macht, ist zum Scheitern verurteilt [:D] So war ich hier mit Tiggaro schon mal vor Jahren unterwegs und habe alle Stationen gesammelt, nur bei der finalen Berechnung stimmte irgendetwas nicht. Zum Glück hatten wir unsere Aufzeichnungen behalten und konnten den Fehler beseitigen und endlich loggen, wir Trottel [:P]

gefunden 30. März 2016 AndiOlli hat den Geocache gefunden

**20:04 Uhr**

Diesen Multi suchte ich für heute Abend aus und schritt für schritt näherten wir uns dem final. Dort war dann lordknut1 der glückliche Finder. Vielen Dank für den Cache.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 05. März 2016 Team_CDorop hat den Geocache gefunden

Beim ersten Anlauf hat leider ein Exhibitionist den Weg versperrt. Heute war es ihm wohl zu kalt und wir konnten problemlos loggen. Vielen Dank für die vielen interessanten Infos über die Straße und das Legen und Pflegen!

gefunden 16. April 2015, 14:30 Nahara hat den Geocache gefunden

Auch ich habe die 4 nicht gefunden, dafür waren aber alle anderen gut zu sehen.
Gestern Nacht an der richtigen Stelle gestanden, aber erst heute Dose gefunden. Super Rätsel direkt vor meiner Haustür, danke!

gefunden 23. Februar 2015, 21:26 JojoBln hat den Geocache gefunden

Nach dem Zusammentragen aller Infos ging's zum Zielobjekt. Dort irrte ich zunächst umher, bis es kurz vorm Aufgeben *klick* machte und prompt hatte ich das Döschen in der Hand!
Danke für das Herführen, Legen und Pflegen sagt JojoBln!

gefunden 18. Oktober 2014 Chr17ab hat den Geocache gefunden

die Lösung war schnell gefunden, das Finale konnte aber erst nach unzähligen Versuchen gefunden werden, die Koordinaten sind scheinbar nicht so präziseReingefallen, aber trotzdem entlich Mission erfüllt. Danke

gefunden 21. April 2014, 19:00 Swatch110 hat den Geocache gefunden

wunder schöner Ausflug, danke

gefunden 16. November 2013, 15:45 pilipo&bubba hat den Geocache gefunden

Zusammen mit Freunden haben wir heute diesen schönen Multi gehoben. Für sie war es das erste Mal und vielleicht haben wir ja das Geocaching-Feuer bei ihnen entfacht. Danke für die nette Runde.

gefunden 08. April 2013 issegal hat den Geocache gefunden

Tolle Tour zur Arbeit mal andersrum, mit Aufgaben für unterwegs, und Ziel am Ende! Danke fürs Verstecken!

gefunden 08. April 2013 migrarebarathrum hat den Geocache gefunden

Schöner Abschluß meiner Runde für heute. NR 1 hat am längsten gedauert, obwohl ich vor 10 Jahren hier täglich mehrmals vorbeigelatscht bin. Danke für den Cache!

gefunden 17. März 2013 martl hat den Geocache gefunden

Alles super gefunden, sehr schöner Cache! Nur bei der ehemaligen Kirche sind wir nicht fündig geworden, aber das geht ja auch anders  ;-)

LG
Martina & Solinero

gefunden 20. November 2011 silvesterrakete hat den Geocache gefunden

... dieser war sehr lehrreich und interessant ... alles gut gefunden ... danke, sr

gefunden 20. November 2011 dergitarrist hat den Geocache gefunden

vor 25 jahren hat es hier noch anders ausgesehen, als ich hier noch gewohnt habe

gefunden 02. Juli 2011 Golgafinch hat den Geocache gefunden

21:15
Ein Multi mit ganz viel laufen und radfahren. Zumindest für mich. Immer mal wieder die Strecke abgefahren, immer mal wieder die Ergebnisse abgeglichen und immer mal wieder im Zielgebiet nicht fündig geworden.
Und alles nur weil ich der Meinung war, da kann die Dose unmöglich sein.
Jetzt, nach ca. 1,5 Jahren hab ich endlich geschnallt, daß es ein Spoilerfoto gibt. Und sofort wußte ich, daß mich so manches Mal die Dose hätte beißen müssen.
TFTC

Ein Eintrag ist im Logbuch noch möglich.

gefunden 05. März 2011 Rupa hat den Geocache gefunden

Das ging ja gut los, an Station eins sind TheFrühtau und ich mehrmals vorbei gelaufen, bis wir sie dann endlich gefunden hatten. Wie blind man doch machmal ist.  ;-) Der Rest war ein interessanter Spaziergang, sehr schön gemacht. Bloß an Station 4 haben wir trotz langer Suche und wilden Spekulationen keinen Hinweis bekommen und mußte raten. Wie sich zeigte, waren die Möglichkeiten recht begrenzt und die verbleibenden Lösungsmöglichkeiten lagen nah beieinander im selben Erlebnisraum. So haben wir das kleine Döschen dann - mittlerweile im Dunkeln - gut gefunden.

Danke für den lehrreichen Spaziergang!
Rupa

gefunden 12. Februar 2011 LiSe hat den Geocache gefunden

Nr 4 auch nicht gefunden aber trotzdem gehoben

gefunden 04. Juli 2010 TeamWawa666 hat den Geocache gefunden

Diesen Cache heute im DreamTeam mit <a href="http://www.geocaching.com/profile/?guid=ae65f015-ee4c-408f-b473-115b11ad16cd" target="_blank" rel="nofollow">Dr-Ho1951</a>, <a href="http://www.geocaching.com/profile/?guid=89543e2c-d41c-4a2f-852f-16c0f0a5a904" target="_blank" rel="nofollow">ronjaemy</a>, <a href="http://www.geocaching.com/profile/?guid=bfcf329d-df54-47b4-8bff-9fc722be157d" target="_blank" rel="nofollow">spec137</a> und natürlich mir[:P] gefunden... naja bis auf station 1 aber man muss sich eben nur zu helfen wissen... ;)
<font color="red">Trade:</font> nichts getauscht..

TFTC

<a href="http://www.hopatrick.de/index.html" target="_blank" rel="nofollow">Wawa666</a>

gefunden 28. Oktober 2009 stapok hat den Geocache gefunden

Super-Tour, nur bei Nr.4 haben wir den Tipp nicht gefunden. Sonst alles perfekt. Das Versteck ist auch klasse. Hut ab vor der Kreativität.

gefunden 11. August 2009 alphawolf hat den Geocache gefunden

Habe ihn heute um 17:00 Uhr, nach dem dritten Anlauf gefunden, war wohl zu offensiv Wink

gefunden 09. August 2009 MaxED9 hat den Geocache gefunden

Dieser Cache war Nummer Eins auf unserer heutigen Radtour durch den Norden Berlins.

Die Stationen waren allesamt gut zu finden und die Fragen schnell beantwortet, nur schade wenn am Ende solch eines Multis nur ein Micro wartet [;)].

gefunden 09. Juni 2009 BiRaM hat den Geocache gefunden

Bis auf Station 4 alles gut gefunden und dann fast im Dunkeln muggelfrei zugegriffen.
Interessante Runde, nett ausgearbeitet, Top Koords am Final.

TNX4$

gefunden Empfohlen 29. April 2009 uwe-sauerland hat den Geocache gefunden

Nee, das war richtig peinlich. Erst bin ich, auf der Suche nach Station 1, eine gefühlte Ewigkeit um den Bahnhof gekreist, bis ich schon fast aufgeben wollte und den Hinweis dann endlich von der gegenüberliegenden Straßenseite entdeckte. Dann, wie ein Ball am Gummiband die Wollank runter, rauf und wieder runter zum Final. Obwohl Mr. Garmin mich präzise zum Ziel führte, stand ich dann wie blind vor der Dose. Erst RaJoschs telefonische Bestätigung, dass ich am rechten Ort sei, öffnete mir die Augen. Nachdem ich die Dose nun in der Hand hatte, frage ich mich fast, warum sie nicht regelmäßig gemuggelt wird.

Danke für die äußerst interessante Runde
Uwe

gefunden 28. April 2009 latasust hat den Geocache gefunden

Es hat zwar einige Anläufe gedauert, bis alle Stationen angelaufen waren, aber nun heute war es entlich soweit.
Ich habe den Cache gefunden, auch wenn die Koordinaten ein wenig abweichen.
Danke für´s Zeigen

gefunden 05. April 2009 nadiphan hat den Geocache gefunden

Als fast-Anwohner (ca. 1km zum Bahnhof) kannten wir alle Stationen, bis auf die ehemalige Wirkungsstätte vom Herrn Hartmann und das entscheidende Detail für Station 1. Am Bahnhof haben wir daher auch erstmal gut 20 Minuten gesucht bevor das "Mmhhh- da ist es doch" erklang. Die anderen Stationen und den Cache selbst haben wir dann gut gefunden.
Danke für einen schönen Abschluss unserer Sonntagsrunde.

Team Nadiphan

gefunden 19. Dezember 2008 Traumhexe hat den Geocache gefunden

Schöne Sache, trotz Regen. Bei Station 4 war leider kein kleiner Hinweis zu finden. Aber das Bauchgefühl hat für die richtige Lösung gestimmt :o)
Gruss Andreas

gefunden 19. Dezember 2008 Puschbär hat den Geocache gefunden

Schöne Sache, trotz Regen. Bei Station 4 war leider kein kleiner Hinweis zu finden. Aber das Bauchgefühl hat für die richtige Lösung gestimmt  :D Gruss Andreas

gefunden 05. Oktober 2008 Tocotron hat den Geocache gefunden

gefunden...

gefunden 05. Oktober 2008 plumin hat den Geocache gefunden

Nachts um dreiviertel drei nun endlich gefunden - der erste Cache von mir, tocotron und tabasco. Die Station 4 haben wir nicht heraus bekommen - der ortsansässige tocotron konnte jedoch aushelfen.

Noch ein wichtiger Hinweis - wie ich finde - die Lösungsformel ist nicht in Grad(°), Bogenminuten(') und Bogensekunden(") zu lesen, sondern in Grad und Bogenminuten in Dezimalschreibweise (XX°XX.XXX').

Hat viel Spass gemacht - wir bedanken uns bei oldfield!

gefunden 25. August 2008 basion hat den Geocache gefunden

Mit Zissi im Ersteinsatz unterwegs schlugen wir uns durch unser Ghetto. Wir wollten schon am Ziel aufgeben, aber moment mal da ist er ja doch. Im Dunkeln mit schlechter Beleuchtungsausrüstung hat mans schon ein wenig schwer am Final.

Eine herzliche Gratulation an Zissi zu ihren ersten Cache.

TFTC
Robin aka basion

gefunden 06. August 2008 Inselpirat hat den Geocache gefunden

Eine sehr schöne Runde, wobei mir die Pankower Seite besser gefallen hat. Habe alles super gefunden und die Final auch.

Vielen Dank sagt Inselpirat.

 

gefunden 28. Juli 2008 merlyxs y jens hat den Geocache gefunden

Hat Spaß gemacht.
Gut ausgearbeiteter cache mit recht genauen Koords.
Danke.

gefunden 26. Juli 2008 Arni&Maria hat den Geocache gefunden

Auch wir haben außer Station 4 (zum Glück ist die nicht so wichtig) alles gut gefunden und anschlisßend auch recht schnell den Final zusammen mit Morglin loggen können.

gefunden 11. Juni 2008 tarozwo hat den Geocache gefunden


Das Schild an Station 1 habe ich erstmal völlig übersehen. Als ich eigentlich schon am aufgeben war, ist es mir durch Zufall in die Sichtweite geraten...
An der Blumenhandlung bei Station 2 bin ich erstmal voll vorbei gerauscht! Also noch mal zurück...
Die Jahreszahl bei Station 3 wollte sich mir erstmal auch nicht zeigen, aber nach auf- und ablaufen wurde ich endlich fündig...
Station 4 war mit die einfachste! Die Lösung habe ich mir vorsorglich schon mal schnell im Internet besorgt...
Station 5 hätte ich bestimmt auch völlig übersehen, aber ich bin bei der Suche nach eigentlich etwas anderem darüber gestolpert...
Station 6 und 7 waren dann zum Glück kein Problem mehr...
Das rechnen ging dann wie am Schnürchen, und bald fand ich mich dann auch am Final wieder.
Da zum Glück alles Muggelfrei war, konnte ich mich von der anderen Seite nähern, und das Döschen war schnell gefunden.
Irgendwie war bei mir hier heute voll der Wurm drin... Jetzt so im nachhinein hätte das alles viel Reibungsloser klappen müssen
Wie sagt man so schön: Ende gut, alles gut!

Danke sagen Tobi, Rambo und Lina

 

gefunden 27. April 2008 Hansator hat den Geocache gefunden

war eine schöne Tour bei sonnigem Wetter.

Danke sagt Hansator

gefunden 09. März 2008 martin-in-eckigen-klammern hat den Geocache gefunden

Den Hinweis bei Station 4 konnten wir auch nicht entdecken. Aber bei Kaffee und Kuchen ließ sich der Zielort recht schnell bestimmen ;-)

nicht gefunden 27. Dezember 2007 AndiHoffi hat den Geocache nicht gefunden

gefunden 05. November 2007 Saubersauger hat den Geocache gefunden

gefunden 09. September 2007 rr13 hat den Geocache gefunden

Dieser stand nun schon länger auf unserer Warteliste. Heute sind wir ihn endlich zusammen mit elgordito und Nicomeses angegangen.

An Station 1 sind wir mindestens viermal am Schild vorbeigekommen, ehe wir es entdeckt haben. Alle anderen Stationen haben wir gut gefunden, auch Nummer 4 ! Station 7 werden wir uns wohl bei Gelegenheit mal intensiver anschauen. Das war ein schöner Sonntagsspaziergang!

Das Logbuch ist wieder/immer noch feucht, Loggen ist noch möglich. TFTC!

gefunden 24. Juni 2007 Schulze&Schultze hat den Geocache gefunden

Für Nicht-Berliner war es interessant zu sehen, wie sich die Teilung der Stadt auf diese Straße ausgewirkt hat. Die Aufgaben waren gut zu lösen, obwohl wir ein bisschen geschummelt haben und einen Teil mit dem Auto gemacht haben. Am Final dann etwas gesucht, aber gut gefunden.

Vielen Dank für den Cache.

gefunden 12. Mai 2007 Lumkek hat den Geocache gefunden

Danke für diesen kleinen Trip. Wieder mal viel über unsere Umgebung gelernt. Hatten auch Probleme an Station 4, aber durch ein wenig Halbwissen Dank Internets gehts auch.

Hinweis 27. Dezember 2006 oldfield hat eine Bemerkung geschrieben

Ich habe noch einmal alles von geocaching.com hierher kopiert. Jetzt sollte alles gleich sein. Einen extra-Hinweis dafür, daß es den Cache auch bei geocaching.com gelistet ist, ist nicht üblich. Davon sollte man immer ausgehen, wenn nicht das Symbol "only OC" gesetzt ist. Weiterhin viel Spaß

oldfield 

gefunden 23. Dezember 2006 geocach.ingo hat den Geocache gefunden

... um 20:10 gefunden,

Ingo & Moni.

Die Cache-Idee ist wirklich toll, jedoch ist diese Site auf opencaching wohl leider nicht die aktuellste, so dass wir den Koordinaten vertrauend den Cache nicht gefunden haben. Ein Hinweis, dass der Cache auch auf geocaching.com gelistet ist, fehlt leider auch. Von dort aus war uns dann der Fund beschieden.

Eine weitere Bemerkung zum Zielpunkt Nr. 5; es ist wahr, dass die eigentliche Stadtbezirks-/Besatzungszonengrenze entlang der südwestlichen Seite der Brücke verläuft/verlief, die Mauer stand jedoch in Pankow, genau an gekennzeichneter Stelle. 

gefunden 30. Juli 2006 Mainzel-Man hat den Geocache gefunden

Heute noch 'ne nette Wochenend-End-Tour gemacht und an Stage 1 auch ein bisschen rumgesucht und ersteinmal den Bahnhof umrundet (welch Typen hier), war nicht leicht, aber dann doch mit sicherem Blick gefunden. Die anderen waren dann leichter (hin und her) und am Final dank Foto war es dann klar! Gute Idee!

IN: Schlumpfine, Anhänger "Wasserwerke"
OUT: Pin, Affe

Danke für diesen und die Geschichtsstunde!

Mainzel-Man

BTW: Habe das Buch "Operation Sweety" von Ariane Damerow gelesen und fand den Ort deswegen schon interessant!

gefunden 24. April 2006 risou hat den Geocache gefunden

Am 6.April war schon alles klar, doch der richtige Moment zum Loggen kam heute um 20.30Uhr. Nebenan war zwar noch Betrieb, aber hier herrschte Ruhe. Schönes Versteck, der Behälter hängt wieder da, wo er hingehört. Überzeugend die Magnethalterung, Heißkleber!
Danke für den Cache.
Team Risou

gefunden 18. April 2006 BugsBunny&Co hat den Geocache gefunden

#510 19.30 h
Vor einigen Zeit waren wir schon einmal hier. Damals hatte wir keinen Spoiler dabei, das Wetter war unten aller Kanone und die Gegend vollkommen vermuggelt. Da hatten wir wirklich keine Lust zu suchen. Heute war das eine Sache von Sekunden, leider wieder mit Regen, aber das Cache-Mobil stand direkt in Fluchtlinie zum Cache.

Vielen Dank und schöne Grüße
BugsBunny&Co

gefunden 14. April 2006 mity hat den Geocache gefunden

Na, da ging's mir ein bißchen wie Wasat: Die schönen Aufgaben entlang der Wollankstraße habe ich schon vor etlichen Tagen absolviert. (Na klar, "G" dann noch im Internet recherchiert...) Dann war mein Zeitlimit abgelaufen und ich musste weiter.
Dann ein, zwei Tage später noch mal hier her. Gesucht und gesucht (und gezweifelt). Irgendwann Abbruch.
Log-Studium betrieben. Wieder ein, zwei Tage später vorbeigeschaut. Der GPSr zeigt immer wieder in eine Richtung. Aber das geht doch nicht, denke ich. Also Spoiler geguckt. Doch, geht! Aber tagsüber war nix zu wollen (nicht mal mit der Ich-Binde-Mir-Nur-Mal-Meinen-Schuh-Zu-Ach-Der-Andere-Ist-Ja-Auch-Schon-Etwas-Lose-Methode)...
So nun also am Karfreitag hergekommen, Blick nach links, Blick nach rechts, schnell ein Griff und um 12:00 geloggt.
no trade

mity!

P.S.: Keine Kritik, aber "Darüber hinaus besteht meist tagsüber akute Muggelgefahr!!!" meint nach meiner Einschätzung: Tagsüber (sagen wir: "zu Geschäftsöffnungszeiten") besteht eigentlich keine Chance, den Cache zu heben, ohne allgemeines (bzw. recht spezielles) Interesse für das eigene Tun auszulösen! Einzige Möglichkeiten wären großangelegte Ablenkungsmanöver oder eine vorgetäuschte Herzattacke oder so... ;-)

gefunden 02. April 2006 delete_101932 hat den Geocache gefunden

-User gelöscht-

zuletzt geändert am 06. Januar 2020

gefunden 28. März 2006 Xylanthrop hat den Geocache gefunden

Weiß ich, was mich beim ersten Besuch abgehalten hat.
Gewissermaßen "am Cache" hatte es einen "Unglücksfall" gegeben und zwei Familien waren mit der Aufarbeitung beschäftigt, warum Mami das Aua hatte und ausnahmsweise nicht das Kind...
Die haben mich schon irritiert und von konkreter Suche abgehalten, aber am meisten war es wohl doch meine Überzeugung: "An diesen Koordinaten kann kein Final plaziert sein." Und dementsprechend suche ich dann auch viel zu halbherzig.
Wenn erst mal jemand fündig geworden ist, geht man eben doch anders zu Werke.
20:55 Uhr ohne Tausch geloggt.
Was die Koordinaten anbelangt, haben ja alle Vorfinder nach dem Motto: "I'm alright, Jack." geloggt, dem ich mich nicht anschließen will. Meine Korrekturinfo: knapp 10 m in Richtung SW.
Die Aufgabenrunde hatte Spaß gemacht, danke.

gefunden 28. März 2006 Polxs hat den Geocache gefunden

Direkt nach dem Kinobesuch noch die am Tage ermittelten Koordinaten überprüft und für gut befunden.

no trade

POLXS


PS: ich glaube das nicht alle Informationen rund um die Uhr vor Ort zu ermitteln sind!?
PPS: auch ich habe dir Höhenangabe am Bahnhof für eine Kalibrierung benutzt.

nicht gefunden 26. März 2006 Xylanthrop hat den Geocache nicht gefunden

Alle Fragen bis auf eine scheinen sich leicht beantworten zu lassen, und bei dieser einen gibt es nur eine mögliche Lösung.
Bloß die so errechneten Finalkoordinaten liegen auf dem Bürgersteig vor einem Privatgrundstück an einer belebten Straßeneinmündung.
Hier kann ich kein Versteck und auch im Hint keinen Sinn entdecken. :-(
Die anderen (zu weit entfernten) Varianten geben nach der Karte nichts her und trotzdem nachzusehen reizte mich mit dem ÖPNV auch nicht.
Mal sehen, woran's liegt...
Gruß, Wolfgang

gefunden 26. März 2006 icheben hat den Geocache gefunden

20:15 Uhr gefunden
Auch ich löste einen Teil der Aufgaben bereits mittags am PC.
Dann war aber erst Geburtstag feiern angesagt.
Zum Abend hin ermunterte Wolfgangs "Not Found" mich doch noch die Sache anzugehen.
Der Rest war auch schnell beisammen, nur Station 3 fand ich etwas verwirrend, da ICH östlich fündig wurde.
Am Final traf ich Oreyva, welcher schon bei der Suche war.
Der Ort war mir dann durch Wolfgangs besuchten und umschriebenen Ort schon bekannt. Nach ein paar Minuten Suche war der Kleine dann entdeckt.
Ein gutes, mir nicht unbekanntes, Versteck.
Dank und Gruß
Tom