Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
"Der dritte Mann" in Graz - Episode II

von orotl     Österreich > Steiermark > Graz

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 47° 05.000' E 015° 22.000' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 5 km
 Versteckt am: 22. August 2005
 Gelistet seit: 27. März 2006
 Letzte Änderung: 05. Oktober 2012
 Listing: https://opencaching.de/OC1A29
Auch gelistet auf: geocaching.com 

21 gefunden
1 nicht gefunden
4 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
200 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

 
beschliefen
Willkommen bei "Der dritte Mann" in Graz - Episode II

Wer hat ihn nicht gesehen - den Filmklassiker Der dritte Mann?

Die unvergleichlichen Szenen in den Kanalanlagen des Wiener Untergrundes gepaart mit der ebenso einfach gehaltenen wie sich förmlich im Ohr festfressenden Musik einer einfachen Zither bleiben einem dabei ganz besonders in Erinnerung.
Tauchen wir gemeinsam ab in die Welt des Harry Lime...
harry lime?
Wer schon einmal beim Wasser- & Kanal Lauf mit gemacht hat, weiss dass dieser nicht nur unerwartete Dimensionen aufzuweisen hat,  ebenso kennt er die durchgehende Begehbarkeit.
 
wartungDieser Kanal hat natürlich nicht nur die grossen Eingänge, die du schon vom Episode I kennst, sondern es existieren auch noch 3 (früher 4) kleinere Verbindungen zur Oberwelt.

Diese Wartungseingänge gilt es nun an der Oberfläche zu finden.

Je nachdem wie du an das Problem herangehst rechne mit einem Zeitaufwand von 2-4h
 
beschliefen Aufgabe 1:

Zähle die Anzahl aller Verbotstafeln (nur solche wie am Foto links) an allen 3 Ein- bzw. Ausgängen: a
(Dort wo das Wasser verschwindet bzw. wieder auftaucht, sinnvollerweise erledigst du das gleich bei der Episode I mit)
 
sprossen Aufgabe 2:

Im Cache der Episode I hast du 3 Zahlen A, B, C gefunden.
Diese geben jeweils die Entfernung eines Suchfensters in der Länge von etwa 200m von den Startkoordinaten aus Richtung Mur an.
Innerhalb dieser drei Suchfenster findest du jeweils einen der drei gesuchten Wartungseingänge.
 
Kreuzung
Ausgang #    
1 N47 03.(385+A) E15 26.(80+A)
2 N47 04.(999-B) E15 26.(1924-B)
3 N47 04.(1553-C) E15 27.(1618-C)
 
zahlen gefunden? Suche und finde die Wartungsausgänge an der Oberfläche und zähle die in der Tabelle unten vorkommenden und klar ersichtlichen Elemente. Hinweis: du musst keinen Privatgrund betreten, keine Hinterhöfe, keine Privatparkplätze.
 
wartungsausgangDer Ausgang der am nächsten zur Mur liegt ist #1...
Ausgang # Segmente Scharniere Griffe Schlösser
1 b= c= d= e=
2 f= g= h= i=
3 j= k= m= n=
 
Kreuzung Und noch ein paar Rechnungen...
o = a - n + g

p = b + k + h

q = i + e + h

r = m - j + d

s = c + f + i

t = j + g - e



 
mikro Den Cache findest du bei den Koordinaten:

N47 04.opq  E15 27.rst

Kein Überklettern von Zäunen notwendig!
Nähere dich von Süden!

Bitte größte Vorsicht bei Regen oder Feuchtigkeit!!!



Viel Vergnügen bei der Suche und beim Überlisten der 'Wächter des Caches' ...

 

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgrvaznhre, erpugf hagra

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für "Der dritte Mann" in Graz - Episode II    gefunden 21x nicht gefunden 1x Hinweis 4x

Hinweis 19. Juni 2012 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Bitte bei Statusänderungen die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern. Analog zu GC setze ich den Status für diesen Cache jetzt auch "Momentan nicht verfügbar", sobald der Cache wieder gesucht werden kann, kann dies durch den Owner selbstständig wieder gändert werden.

mic@ (OC-Support)

gefunden 05. Januar 2012 Rhodo Dendron hat den Geocache gefunden

Geht ja. Man braucht mir ja nur die Archivierungskeule hinzuhalten, schon sieht man mich durch die Stadt ziehen und Kanalschächte inspizieren. :)

Solche Caches sollte man nicht archivieren. Allenfalls könnte man die Umwandlung in einen Earthcache erwägen. Das wär dann wenigstens mal einer, der den Namen wirklich verdient.

Danke!

gefunden Empfohlen 04. April 2009 divingbrothers hat den Geocache gefunden

[8D][8D][8D]
Einer der tollsten Caches die ich in und um Graz gemacht habe.
Natürlich mit Harrylime. [8D]

Zusammen mit rlan und Harrylime gings also los.
Bei den Verbotsschildern haben wir aber wohl zu wenige gesehen. Aber der Owner war ja vorgewarnt, und konnte schnell aushelfen [;)]

Die Suche nach den Wartungseingängen war das tollste am Cache. Aber es waren nur 2 zu finden... hmm... Als wir dann den dritten auch hatten, war mir klar warum den niemand finden kann. Naja... zu finden ist er ja total leicht, aber halt nicht an der Oberfläche.

Hmm... Strassenschilder gabs da unten auch [:O]

Keine Ahnung warum. aber im Kanal hatte ich irgendwie immer das Harrylime-Thema im Ohr... Irgwendwo war da wohl ein Zitterspieler versteckt...
Damdadamdadammmdadammmmmm...
Damdadamdadammmdadammmmmm...
Damdadamdadammmdadammdadammdadamm
Dadammmmdadammmmmdadammmmmm....


Aber heute war Harrylime auch anwesend... nicht nur sein Schatten [;)]

Danke für diesen tollen Cache!!!!

[8D][8D][8D]

gefunden 28. September 2008 rutschger hat den Geocache gefunden

gefunden :)

danke

gefunden 28. September 2008 LaVic hat den Geocache gefunden

TFTC

gefunden 25. August 2007 Lord Harry hat den Geocache gefunden

Nachdem beim ersten Versuch der Final "verschwunden" war jetzt endlich gefunden!
TFTC TNLNSL
Lord Harry

gefunden 24. August 2007 Gustus hat den Geocache gefunden

Und nocheinmal waren wir in der Grazer Unterwelt. Hat sich aber nichts verändert. Nach einer etwas "ausgedehnteren" Suche von meliponini gefunden. Danke für den Cache.

In: TB

gefunden 24. August 2007 meliponini hat den Geocache gefunden

Mit den Hinweisen aus Episode 1 ging die Suche hier weiter. Aber irgendwie ist uns der mysteriöse 3. Mann immer einen Schritt voraus. Seine Spuren hat er diesmal auch nicht so deutlich hinterlassen. Aber wir werden ihn noch finden!!

TFTC meliponini

gefunden 24. August 2007 LonesomeConebag hat den Geocache gefunden

Nach dem ersten Teil auch noch den zweiten Teil absolviert.
Leider wieder nicht auf den ominösen 3. Mann gestoßen.
Naja, lange kann er sich vor uns nicht mehr verstecken.

Und wieder mal ein tolles Erlebnis im Grazer Untergrund.

TFTC
LonesomeConebag

gefunden 24. August 2007 rieglerp hat den Geocache gefunden

heute konnte endlich teil II der serie abgeschlossen werden. geloggt wurde natürlich stilvoll mit dem hary-lime-theme als hintergrund-musik. und weiter gehts zu teil III ...

tftc #209
rieglerp

Hinweis 28. April 2007 orotl hat eine Bemerkung geschrieben

Cache hat ein neues, würdigeres Versteck gefunden und kann wieder gesucht werden.

Änderungen:
* Formel für die Berechnung ist neu.
* Hint für das Cacheversteck hinzugefügt.

orotl

Hinweis 24. März 2007 orotl hat eine Bemerkung geschrieben

Aufgrund gewisser, äusserst bedenklicher Erlebnisse der gestrigen Runde wird der Cache demnächst verlegt.
(Betrifft nur den Mikro, alles andere bleibt wie es ist)

gefunden 21. Dezember 2006 gebu hat den Geocache gefunden

Irgendwann musste dieser Cache ja fallen! [:)]
Nach verlorenen Aufzeichnungen vom Episode 1, vergessenen Variablen und falschen Annahmen wo die Dose denn nun liegt waren wir (Leelah, ich und ein Schatten auf einem Fahrrad) heute Nacht endlich siegreich.
Die Maus die orotl am letzten Bild photographieren konnte hat den Cache offenbar in ihr sehr stabiles Eigenheim verschleppt.

gefunden 21. Dezember 2006 Leelah hat den Geocache gefunden

Endlich konnte auch diese Mission erledigt werden! Dabei war der Start eher mäßig (hatte ich es doch geschafft die Zahlen aus Episode 1 in der Waschmaschine unleserlich zu waschen).
Heute Nacht dann mit gebu die Location abgesucht und den cache auch gefunden.


.....allerdings hatte ich das "Gefühl" vom 3.Mann beobachtet zu werden......der hat jetzt ein Fahrrad!

(by the way erst mein 2.logeintrag auf OC)

gefunden 04. Mai 2006 j-blue hat den Geocache gefunden

Also ich muss gestehen, Teil I hat mir besser gefallen. Nicht nur das sich die Eingänge sehr wehrten gefunden zu werden, "going underground" war zwar eine interessante Erfahrung, aber auch nicht so wirklich meins, schlußendlich beim cache hatte ich ganz schön zu tun um nicht von den "Wächtern" gesehen zu werden. Bzw. musste ich auch wieder mal einen Telefonjoker zum Einsatz bringen.
In/Out: nix

gefunden 01. Mai 2006 DeeJay58 hat den Geocache gefunden

Puuuh, so gewehrt hat sich selten einer... Dank einem gaaaanz kleinen, aber umso hilfreicheren Tipp von JWR den Ein/Ausgang Nummer 1 auch noch gefunden. Die anderen beiden fand ich selber, nachdem ich einige Male über sie hinweglief und sie nicht bemerkte. Hmpf.
Der Cache selber wollte auch nicht so recht. Dachte zuerst, dass er wo anders sein muss, schließlich half mir ein Wort von JWR weiter um auch hier die richtige Stelle schnell zu finden. Netter Cache, hat mir sehr gut gefallen und kostete mich fast so viele km wie 04 water damals...*schauder*

No trade.

gefunden 10. April 2006 JulieWood_Rabat hat den Geocache gefunden

hallo miteinander
Heute den Cache gemeinsam mit Generation CX gefunden.

Eigentlich waren wir vor 4 Tagen bereits bei der richtigen Cache Location nur haben wir nicht intensiv genug gesucht.

Wir hatten schon die besten Ideen wie wir diesen Cache heben könnten ohne in den Grazer untergrund zu gehen. Alle ideen scheiterten an der realisierung.

In: 1 Cent
Out: nix

Lieber Orotl, die zeiten wo du von uns mittels Mails und anrufen bombardierd wurdest sind vorbei. Ich hoffe du verzeihst uns.

Angi & Martin

gefunden 10. April 2006 GenerationCX hat den Geocache gefunden

wie schon im log von juliewood_rabat erwähnt sind wir heute zusammen losgezogen um endlich den dritten mann zu schaffen.

jetzt nach vielem grübeln, schauen, nachfragen und wundern konnten wir endlich auch episode 2 heben.

danke an juliewood_rabat für die begleitung, hat spaß gemacht.

danke an orotl für den erstklassigen first-level-support und natürlich danke für dieses abenteuer!

lg GenerationCX

gefunden 07. April 2006 cezanne hat den Geocache gefunden

Oh my dear - what a cache and what an ordeal for me. Today in the late afternoon I finally set a successful end to a rather long story and quest.

Let me start at the beginning. Originally, I was quite sceptical about whether I would be able to get the cache as 3.5* terrain in an urban area is normally something which is unreachable for me. Then I received encouragement, in particular from K2MO and from orotl (thanks) to give it a try. My next problem was that I had a very clear idea of the approach I wanted to use to hunt for this cache. It was clear to me right from the beginning that my approach was not the easy one, but for some time I hoped that I would be able to succeed nevertheless. At the beginning I also thought it would be a special challenge to try to crack the cache in this way.

Unfortunately, I realized that using my approach I only was able to find the exits/entrances #2 and #3. Both were easy to find for me, but at entrance #2 I had some troubles with the interpretation of the term segment and happened to arrive at a wrong value - a comment of orotl made me reconsider my value which led me to the right value (thanks!).

Despite trying very hard to find entrance #1 and walking up and down the whole search area several times, I failed to come up with a reasonable candidate. So I decided last week-end to try to attack the cache with a mixture of combinatorics/playing with numbers/using maps and guess-work where orotl might have hidden this cache. On Sunday I visited many potential candidate places by bike. I did not come across a convincing candidate location which fulfilles the criteria that it was not too difficult to approach the cache location and that were not too many people around. So finally I gave up and turned the excursion to a short, but nice bike tour in the outskirts of Graz.

At this point of my quest, I became convinced that at least for me it is an impossible mission to find entrance #1 and/or the cache in the way I had originally chosen. So I had to change my strategy and approach. Yesterday evening I then finally managed to find #1 by using the approach intended by orotl - for me it was sort of conceding a defeat to have to use this approach. While I was very confident to have identified the correct exit, I became very confused when I realized that the different guesses I had for the numbers b/c/d/e did not lead me to a really new set of candidate locations. Essentially, all my candidates were located in on of the general areas I had excluded already on Sunday. A further factor of confusion came into the play because orotl had told me in a private communication that he thinks that I would like the place where the cache is hidden. For that reason, I was convinced that I must have made some counting mistakes like Gert, but had no idea whatsoever what else I could try. Today I was then very surprised when it turned out that my first candidate location was the correct one. By telling me this orotl saved me from going insane. I already felt like a complete idiot because I could understand why almost all other finders appeared to have had no problems at all to arrive at the correct cache coordinates. It also came to my mind that maybe mathematicians use a different method for counting (which in a certain sense is true anyway as I have to admit that the values for b/c/d/e I used to arrive at the first candidate location were the values which seemed to me most likely from the point of view of orotl - my personal way of counting would differ in one aspect).

After knowing that my coordinates are correct, getting the cache was then a piece of cake. I found the cache very quickly. It took longer to get a fixing for my GPS than afterward to find the cache. I was very glad that I found the cache quickly as I had to proceed to an appointment directly after having found the cache. The cache is not hidden that far from a place I had looked at on Sunday, but without an exhaustive search which would have been extremely boring, I would have had no chance at all to find the cache.
I do not like that much the immediate surroundings of the hideout, but at least it is true that there are not that many people around there as at most other places in the vicinity.

It is evident that much effort and time has been invested into this cache by the hider. I appreciate this, as well as the help (mentioned above) and the encouragement to continue I received. Many thanks again! Nevertheless, the cache is not my favourite one, but that's just a matter of personal taste. In any case, I feel that the terrain rating 3.5* is clearly wrong and misleading. The cache can be recommended to cachers who like caches which are off the mainstream and who are interested into the background topic of "The Third man series" of orotl. Personally, I liked EPI more than EPII, but EPII taught me more, in several aspects - not only about the background topic, but I also learnt my lesson on the problems caused by stubbornness.

I am very glad that today I could close the chapter of the EPII cache hunt. It also feels good to know where the cache is hidden to be able to avoid any sort of collision in the future with waypoints of new caches.

No trade


PS: Unlike Gert I am very glad that opencaching.de exists - there I manage to write my log as one log ...........

gefunden 31. März 2006 grizz-gps hat den Geocache gefunden

Found with aj-gps and suzieq. Very astonishing place. I didn't see any "guards". :)

gefunden Empfohlen 31. März 2006 aj-gps hat den Geocache gefunden

21:15 CEST
Six eyes definitely see more than two. And I was so close, a few days ago.
Found with suzieq (first geocache) and grizz-gps.

gefunden 30. März 2006 RandomTox hat den Geocache gefunden

> Jaja, m-hauer und ich haben einige Zeit mit suchen verbracht... Aber man kann sie > finden, die Eingänge.
> Freu' mich schon auf Episode 3 ;-)

> Gruß, RandomTox.

gefunden 30. März 2006 m-hauer.com hat den Geocache gefunden

Heut im zweiten Anlauf zusammen mit RandomTox den Cache gefunden!

Manches ist schon recht schwer zu finden, aber das ist schon gut so.

Danke an orotl für die beiden netten Caches.

Hinweis 30. März 2006 orotl hat eine Bemerkung geschrieben

Ergänzungen der Beschreibung vorgenommen:
* wo die Verbotstafeln zu zählen sind
* Bei der Suche nach den Ausgängen braucht man keine Hinterhöfe oder Privatparkplätze betreten.

orotl

nicht gefunden 27. März 2006 GenerationCX hat den Geocache nicht gefunden

das ganze wochenende wartet man sensüchtig darauf, dass die zweite episode endlich online geht und was passiert dann, wenn man ihn endlich suchen kann?
genau, nix, nada niente.

irgendwie glaube ich, daß ich die falschen ein/ausgänge gesucht habe.
die endkoordinaten waren dann etwas unglaubwürdig.

aber ich werds wieder probieren.

lg GenerationCX

gefunden 24. März 2006 K2MO hat den Geocache gefunden

Die Episode II hat ja Orotl als Belohnung und Motivation für den 2. Wasser- und Kanal-Lauf vor der Online-Publikation zur Verfügung gestellt, und da ich der einzige cachende Kanal-Läufer war, war dies ein gemütlicher "FTF-Spaziergang"...

Die Idee mit den Wartungseingängen finde ich super, ist gar nicht einfach zu knacken und birgt einige Überraschungen in sich. Während des Kanal-Laufes war ich nicht wirklich beim Cache, war doch das Ambiente vor und im Kanal sehr ablenkend und durchlaufen wollte ich ja auch. Aber nachher bin ich gleich losgezogen, hatte einiges gefunden, aber alles falsch und strömender Regen setzte auch ein.

Am nächsten Tag war ich dann mit Begleitung dem "Dritten Mann" nochmal auf der Spur, wiederum mit etwas Schwierigkeiten, aber dafür mit einigen neuen Erkenntnissen, die es mir dann am Freitag ermöglichten, langsam aber sicher ans Ziel zu kommen. Den Cache selbst hab ich nach kurzer Zeit gefunden, der hat ja schon sehnsüchtig (und laaange) auf den Erstfinder gewartet... ;-)

Danke an Orotl für den netten Cache und die Unterstützung beim Lösen (zumindest für die Negationen meiner Lösungsvorschläge  ;-) - es waren sehr nette Runden in und um die Grazer Kanalisation!

TNLNSL, lg
K2MO