Wegpunkt-Suche: 
 
DreiSchwesternWald

von Junker Rübe zu Buron     Deutschland > Bayern > Kaufbeuren, Kreisfreie Stadt

N 47° 51.715' E 010° 37.810' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 3:00 h   Strecke: 5.5 km
 Versteckt am: 11. April 2006
 Gelistet seit: 11. April 2006
 Letzte Änderung: 27. September 2018
 Listing: https://opencaching.de/OC1B67
Auch gelistet auf: geocaching.com 

25 gefunden
2 nicht gefunden
3 Bemerkungen
8 Beobachter
0 Ignorierer
382 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich

Beschreibung   

DREI SCHWESTERN WALD

Wie in alten Sagen nachzulesen ist, gab es hier einst eine Burg, in der drei Schwestern lebten. Eine von ihnen war blind.
Als es an der Zeit war das Erbe aufzuteilen, kamen die zwei sehenden Schwestern überein, die Blinde zu hintergehen. Sie füllten sich je einen Blecheimer gestrichen voll mit Gold und ließen die Schwester fühlen. Dann drehten sie den Eimer um und häuften Gold auf den Boden des Eimers. Sie ließen die blinde Schwester wieder fühlen und erklärten ihr, sie bekäme den Eimer gehäuft gefüllt, da sie ja bedürftig sei. So teilten sie das Gold unter sich auf.
Die Blinde verließ die Märzenburg um ihr Glück zu machen. Im Glauben sie hätte eine große Menge Gold zur Verfügung , ließ sie es sich wohl ergehen.
Als sie den Schwindel bemerkte und arm wie eine Kirchenmaus war, verfluchte sie die beiden Betrügerinnen.
Daraufhin versank die Burg mit den Reichtümern und den bösen Schwestern im Erdboden. Seit der Zeit sagt man sich es spukt in der Gegend. Viele haben das Gold gesucht – manche sind nicht zurückgekehrt. Doch gefunden hat es bis zum heutigen Tag niemand.
Wir haben in Archiven gestöbert und sind der alten Geschichte nachgegangen.

Die Strecke beträgt ca. 5,5 Kilometer - ist in 2,5 bis 3 Stunden zu bewältigen.

START ist bei den Koordinaten

N 47° 51.715
E 10° 37.810

Dort besteht die Möglichkeit zu parken. Allerdings ist die Abfahrt von der Hauptstraße leicht zu verpassen – langsam fahren.

Hier gibt es ein Begrenzungsschild, welches sich auf die maximale Höhe bezieht. Die Zahl vor dem Komma = A

Nächstes Ziel

N 47° 51. A*300-176
E 10° 37. 200*A+142

Begegne dem roten Helfer und frage ihn nach der Telefonnummer seines Arbeitgebers.
Bilde daraus die Quersumme = B

weiter gehts

N 47° 51. (A+B)*13-12
E 10° 37. A*200+18+B

An der Weggabelung lädt eine Bank zum Ausruhen ein – vielleicht ein wenig zu früh ? Also zählt die Bretter der Sitzfläche = C

Ein Strommast verrät gleich noch eine Zahl, auf weißem Untergrund = D

Cacher gebt acht : ihr betretet das Reich der verfluchten Schwestern.

N 47° 51. C A (D-1)
E 10° 37. 167,5*C+B

Haltet Ausschau nach der Futterkrippe . An wie vielen Bäumen ist sie befestigt ?
= E

Schon geht es weiter

N 47° 51. (925/B)*A+D*E+A+E
E 10° 37. (28+B)*D

Hier angekommen findet ihr eine Eingangstür. Die Anzahl der Längsbretter, aus denen sie besteht = F

Am Punkt

N 47° 51. (22,5+E)*C+3*D+C+A
E 10° 37. (108+F*7)*C

geht es in verschiedene Richtungen, wie viele sind es ? = G

Diese ist Eure

N 47° 51. 0 (B+D+F+C+G+E)
E 10° 37. (C*F+234+B)*A

Hier kann man sich wirklich eine kleine Pause gönnen und sich erfrischen :o) .
Auf einem Schild ist ein Tier zu erreimen – wie viele Buchstaben hat das Wort ?
= H

und nun zu

N 47° 50. (C+291)*A+H
E 10° 37. (222+111)*C-212*E

Die Anzahl der Buchstaben des zweiten Wortes auf dem Schild am Baum = J
Da das Schild wohl abhanden gekommen ist verrate ich euch was darauf stand
"Bayrisches Forstamt Kaufbeuren"

Bei

N 47° 50. 2*A , F-1 , A+E
E 10° 37. H , C , C

dem Schild mit dem “ N “ folgen, nach ca. 20 m links abbiegen.
N 47° 50. (C*F*D+B*C+E+D*F+E/2)+12
E 10° 37. J , D/E , A*A

Beim ehemaligen Jägerstand,
sucht in ca. 6m Richtung Norden in einem Baumstumpf einen Petling er verrät Euch "K"
= K

Am nächsten Ziel

N 47° 50. (A*H+E)*B
E 10° 38. 0 , E*D+F+D+A

heißt es : Augen auf und suchen ! Eine gemeißelte Inschrift beschreibt den Ort, an dem ihr euch befindet . Bildet die Quersumme aus der Jahreszahl = L

Und hier ist der Cache :

N 47° 50. (65,5+B)*J+L+B
E 10° 37. B*A-E*K , L/E

V I E L G L Ü C K ! ! !

DreiSchwesternWald – Cache Startinhalt :

- Knicklichter
- Dinosaurier Ausgrabungskit
- Burgfräulein (Playmobil)
- Hundeball
- Clownfigur
- Würfel
- Taschenrechner
- Schlüsselband

Logbuch, Bleistifte, Anspitzer - bitte im Cache lassen

Vom Ziel aus Richtung Start-Koordinaten gehen. Nach ca. 380 Metern trifft man auf eine Teerstraße, die direkt zurückführt.

Bilder

Abendstimmung
Abendstimmung

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für DreiSchwesternWald    gefunden 25x nicht gefunden 2x Hinweis 3x

gefunden 31. Januar 2021 T.W.S hat den Geocache gefunden

31.01.2021

Am 9. Januar haben wir uns diese Wanderung ausgesucht.
Damals konnten wir bis auf den Petling für "K" alle Infos zusammentragen.
Wie schon mehrmals beschrieben, mussten wir uns bei "H" auch behelfen.
Da wir wegen der Verhältnisse dann eine Suche ins Blaue nicht für erfolgversprechend erachteten, trollten wir uns erfolglos, was dem schönen Spaziergang keinen Abbruch tat.
Heute kam ich wieder in die Gegend, um den Bruder- (oder passt hier besser Schwester-)Cache zu besuchen.
Wegen eines eklatanten Eingabefehlers bei den Daten fand ich es passend, nochmal in die Finalgegend zu schauen. Mit besserer Kenntnis der Größenordnung von K konnte ich über Probieren diesmal tatsächlich die Dose finden.
Das Logbuch ist etwas klamm, wird sich aber wohl wieder regenerieren.
Für's Herlocken und Zeigen,

Dankeschön!

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 25. April 2020 RinaldoRinaldini hat den Geocache gefunden

Mit dem Fahrrad heute diesen schönen Muli abgeradelt. Habe ihn zwar gestern schon angefangen, aber da kam mir dann die Nacht dazwischen. Irgendwann wird es dunkel und da macht es sich dann auch nicht mehr gut mitten im Wald. Also heute im zweiten Anlauf die letzten zwei Stationen gemacht und dann die finale Dose auch prompt in den Händen halten können. Unterwegs sind mir dann auch noch meine Vorlogger entgegengekommen. Ich dachte mir noch so im Vorbeiradeln, dass sich bestimmt nur Geocacher hierher verirren und siehe da, ich hatte da wohl recht. Besten Dank für das Herführen, Legen und Pflegen der Dose.

Hinweis 02. April 2020, 16:16 Junker Rübe zu Buron hat eine Bemerkung geschrieben

Station "K" erneuert.

Hinweis 14. Juni 2019, 16:08 Junker Rübe zu Buron hat eine Bemerkung geschrieben

Neues Logbuch spendiert.

gefunden 11. Juli 2017 julschn1982 hat den Geocache gefunden

Juhuuu Urlaub Einen Teil davon nutzen wir, um wieder etwas Zeit bei der (Schwieger-)Verwandschaft im Allgäu zu verbringen und von da aus Tagesausflüge zu machen

Huh, dieser Multi kostete uns doch einige Nerven, da wir bei dem mittleren Drittel der Stationen nicht immer unbedingt sicher waren, ob wir wirklich alles richtig gemacht hatten. Haben uns anscheinend etwas blöd angestellt. Haben bei der lebenden Krippe wohl unser Glück aufgebraucht

Letztendlich lief es dann aber wieder und wir konnten beim Final fündig werden. Danke für die schöne Runde! DFDC!

gefunden 10. Februar 2017 sams44 hat den Geocache gefunden

Nachdem ich vor dem großen Schnee diese tolle Waldlandschaft von Westen her kennenlernen durfte, war ich schon sehr gespannt auf die andere Seite. Für dieses Vorhaben stieß ich auf die zwei Runden und an diesem kurzen Freitag passte Zeit plus herrliches Wetter wunderbar, um den Wald der drei Schwestern zu erkunden. Von Station zu Station klappte alles besten mit Finden - und auch mit dem korrekt Berechnen...😉 (Nur die Station Jägerstand könnte jetzt heißen "Eisenstange, wo irgendwann mal ein Jägerstand war", der Petling war aber an den Koords nach 3-4 Umrundungen relativ gut zu finden in seinem recht unauffälligen Versteck)
So ging es zielstrebig weiter, immer entlang der Forstmaschinen-Spuren und durch den frisch geernteten Wald bis schließlich zur Punktlandung am Finale. Die schön große Dose konnte ich schon bei der Annäherung sehen, so frei wie sie lag. So nahe, wie die Erntespuren kamen, müssen die Holz-Muggel diese eigentlich gesehen haben - nett, dass ich sie noch finden konnte !! So konnte ich den ersten Teil des Waldabenteuers mit dem Eintrag in das Bücherl abschließen und weiter gings auf sehr schönen Pfaden zum Schatz der Schwestern!
TFTMC und Danke fürs Herumführen sagt sams44 !!

gefunden 19. Mai 2016 BibiBlocksberg81 hat den Geocache gefunden

Nachlog vom Team-Account FamKa1! Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung - dachten wir uns heute und sind mit Tobo05 und Libelle07 in den DreiSchwesternWald aufgebrochen. Den Multi hatten wir vor einiger Zeit schon mal angefangen und jetzt wurde er beendet.

Bis zum Jägerstand lief´s recht gut. Aber wir haben diesen verdammten PETling nicht gefunden. Der Regen trübte dann doch die Stimmung ein wenig. Etwas hin und her gerechnet und dann K geschätzt und am Final auf Analogsuche umgeschenkt. Schon kurz vor dem Aufgeben der richtige Blick und da war die Dose. Mittlerweile patschnass, stand uns nun der ewiglange Rückweg bevor. Nach 2,5 Stunden ging´s dann endlich nach Hause.

TFTC.

gefunden Empfohlen 01. August 2014 Knickerbocker hat den Geocache gefunden

Zunächst mal danke für die schöne Runde.

Das einzige wo man bei Punkt L Sprossen zählen konnte war ca. 200 m weit weg, war das gemeint? Leider habe ich die gemeißelte Inschrift nicht gefunden aber glücklicherweise den Cache.

Bemerkenswert waren die vielen verschiedenen Schmetterlinge unterwegs, vor allem in der zweiten Hälfte der Tour.

Hat sich auf alle Fälle gelohnt, auch wenn die Kinder stellenweise ziemlich gequängelt haben Brüllend :-)

PS: Die Wegebeschreibung (Sprossen) wurde bereits aktualisiert!

nicht gefunden 10. Mai 2014, 19:30 Kratos23 hat den Geocache nicht gefunden

Habe mich heute das erste mal alleine an die suche gemacht. ich habe auch alle Stationen gut gefunden. Mein eigentliches Ziel den Stein habe ich auch sehr schnell gefunden leider blieb der erfolg bei der Dose aus vielleicht mal Prüfen ob die noch da ist da ich die Koordinaten mehrfach gepürft habe und aus mehreren richtungen angelaufen bin jedoch ohne erfolg. Trotzdem wars eine Schöne Runde danke dafür

gefunden 13. Oktober 2013, 23:03 Boafamilie hat den Geocache gefunden

Vor langer Zeit bei GC gefunden.
Leider erst jetzt nachgelogt.
Danke für's verstecken und die Hege und Pflege sagen die aus BoA.

gefunden 03. Oktober 2011 Handelshof hat den Geocache gefunden

Super Runde, toller Cache. Es sind allerdings einige Herausforderungen zu meistern. Aber die Mühe hat sich total gelohnt. So konnten wir erneut eine schöne Ecke unserer Stadt entdecken. Danke.

So-Mi

Cacheempfehlung:
- Große Georgibergrunde by So-Mi
- Schnitzeljagd über KF by So-Mi

gefunden 10. März 2011 Andimaddin hat den Geocache gefunden

Nun auch diesen hier noch nachgeloggt (Log siehe geocaching.com)

TFTC and greetings from Kaufbeuren

Andimaddin

gefunden 09. Oktober 2010 meister1980 hat den Geocache gefunden

netter spaziergang durch den tollen herbstlichen wald. cache gefunden. mfg

gefunden 09. März 2010 bruno-24 hat den Geocache gefunden

9.3.10, 15:40
Heute bei Wind und ca. -5° konnte ich dennoch nicht widerstehen und ging diese Runde an. Von der Wertung her war ich mit etwas Respekt gestartet, dies half mir aber über die Runde. Auch Rechenprobleme traten nicht auf, so lief es bis kurz vor das Finale. Die letzte Station wollte sich trotz genauen Schauens nicht zeigen und ich startete einen Anruf bei Oskar. Er konnte mir helfen, ich vergrößerte meinen Radius und fand die Station. Für das Finale war zu befürchten, dass ein Schneeproblem besteht und ich suchte wirklich einige Zeit, bis ich den richtigen Riecher hatte. Insgesamt eine gelungene Runde in landschaftlich reizvoller Umgebung. Vielen Dank für's Verlegen! Ein kleiner Wermutstropfen: An jeder Station hatte ich zwischen 25-30m Off, letztlich war aber alles klar zu finden, deshalb nicht so tragisch.

Out: TB Elsa, Lanyard, Quartett
In: Coin, Lanyard, Pröbchen

Hinweis 01. Dezember 2009 Junker Rübe zu Buron hat eine Bemerkung geschrieben

Berechnung geändert.

gefunden 09. Juni 2009 Drei-Schnitzel hat den Geocache gefunden

gefunden 31. Mai 2009 Allgäu hat den Geocache gefunden

Oh ja war nicht so leicht zu finden... nach dem 2 Versuch hat´s dann doch funktioniert. Der Schatz wird momentan von roten Waldameisen bewacht - wie es ausschaut wird über dem Cache ein Ameisenhaufen gebaut...

 

Vielen Dank für den schönen Cache

Grüsse Allgäu 

gefunden 10. April 2009 superkat74.5 hat den Geocache gefunden

Sehr hübsche Runde in einem hübschen Wald!! Haben alles recht problemlos bei strahlendem Frühlingssonnenschein gefunden.

In:   Porzellankatze, Kette mit Stern, goldenes Kreuzerl, Watschelpinguin.
Out: Lampe

Coin war nicht mehr da.

 TFTC, 

superkat74.5

gefunden 25. Oktober 2008 dozentx hat den Geocache gefunden

Im zweiten Anlauf gefunden. Konnte das Schild nicht lesen ;-)!
Dann nach einigem "Frohlocken" (Sch..., Le.... usw.) kann das Döslein aus seinem Versteck gekrochen.
Danke für die nette Runde.
Out: Golfball
In: Stoffdrachen

gefunden 08. Juni 2008 Zielscheiben hat den Geocache gefunden

Unsere Freunde haben uns heute Überredet zum ersten Geocaching - war ein netter Ausflug.

gefunden 08. Juni 2008 4merMuggel hat den Geocache gefunden

Das war eine nette Sonntagnachmittag-Runde, die wir heute mit Freunden unternommen haben. Wir hatten viel Spaß dabei und es zeigte sich, daß zügiges Kopfrechnen doch manchmal schneller (und auch nicht fehleranfälliger) ist als der mitgebrachte Taschenrechner!
Leider kam es nicht mehr zur Fortsetzung mit der vorderen Märzenburg, denn die Mehrheit zog den (durchaus verdienten) wartenden Himbeerkuchen vor.
Danke für die schöne Ausarbeitung und auch fürs neue Döslein (das macht doch gleich einen guten Eindruck von unserem Hobby!).

Liebe Grüsse,
4merMuggel
notrade, in: Coin

nicht gefunden 10. Oktober 2007 HerrCharly hat den Geocache nicht gefunden

12.10. Ich hab jetzt gestern nochmal 1 Stunde lang an der Stelle gesucht. Die Stelle muss eigentlich richtig sein. Nix gefunden :(  

 10.10.

Ja schade, ich hab den Cache nicht gefunden.

Das war meine erste Reise zu einem Cache.
Das war ja spannend. Ich habs mir leichter vorgestellt. Aber umso besser, dass die Rübe beansprucht wird.
Zweimal hab ich mich verrechnet. Aber ging alles gut.
Am Ziel hab ich aber nix gefunden.
Die Koordinaten waren aber richtig.
Der gemeißelte Stein ist ja der Hammer. Da entfuhr mir gleich ein Ausruf des Erstaunens.
Lustig wie man den Wald kennen lernt, obwohl man schon so oft durchgesaust ist.
Super gemacht die Aufgaben. :)

gefunden 19. August 2007 michkr hat den Geocache gefunden

Mein erster Cache mit (geliehenem) GPS.

Hat wunderbar funktioniert.

Die "gemeißelte Inschrift" ist echt hart. (Und erst recht wenn der Wald nach einem kurzem Regen patschnass ist). Ich glaub daß ohne diesen Cache das Ding seit Jahren niemand mehr gesehen hätte.

Hat viel Spaß gemacht und wieder eine Lektion in Heimatkunde bekommen Smile

No Trade (im Auto vergessen...) 

TFTC, michkr

 

gefunden 29. April 2007 deepflights hat den Geocache gefunden

Ein toller Cache mit vielen Waypoints :-)
Aber die gemeisselte Inschrift.. aua aua aua  :-) so was findet man ansonsten nie :-)

Danke Rübe, war eine tolle Runde :-)

Team Deepflights

No Trade

P.s.
Tja Madmaxhh, diesmal wart ihr schneller.. wir haben nach euch geloggt :-)

gefunden 24. Februar 2007 madmaxhh hat den Geocache gefunden

Schon lange stand der "Wald der drei Schwesten" auf unserer "To-Do-List". Eine wirklich schöne Runde auf guten Wegen (endlich mal kein Baatz!!!). Erstaunlich, was sich alles so findet! Zu den "gemeisselten Buchstaben" kommt man doch nur durch GC oder eifrige Heimatkundelehrer hin, oder! Ein wirklich schöner Cache! BTW: Was soll das ewige Gemeckere über die Rechnerei in den Logs!?!? Das läßt sich doch vorab anhand der Beschreibung erkennen und wem's zuviel ist, der ist nicht gezwungen, den Cache zu suchen!!!
Vielen Dank an Junker Rübe und viele Grüße aus LL

Christiane, Heinz und Max

 

gefunden 03. Juni 2006 OskarZuFuss hat den Geocache gefunden

Dank umfangreicher Aufgaben, gemütlicher Spaziergang zum Cache mit vielen Rechenruhepausen.
Auf dem Weg zum FINAL hab ich erst an mir gezweifelt, aber dann doch die Highlights gefunden [:D].
Schöner Cache - vielen Dank an Junker Rübe.

IN: Emaille-Plakette
OUT: NIX

Bilder für diesen Logeintrag:
versunkener Schatz der Schwestern?versunkener Schatz der Schwestern?

gefunden 07. Mai 2006 Fritschy hat den Geocache gefunden

Bei herrlichem Wetter mit der Familie diese Cache-Runde erledigt.
An den Stationen 6 und 7 sind die Koordinaten zwar stimmig, aber zuerst etwas verwirrend.
Danke für diese schöne Runde, besonders am Final.
Nix raus / Nix rein
Gruß Fritschy
mit Claudia, Matthias und Martin

Bilder für diesen Logeintrag:
Zwei unterwegsZwei unterwegs

gefunden 14. April 2006 klausundelke hat den Geocache gefunden

So, immerhin noch 2. geworden.
Zusammen mit den Powerpanthern einen kleinen Hundespaziergang gemacht.
Unterwegs noch einen anderen Cacher überholt [ja,ja Kopfrechnen schnell und verkehrt ;-)] bin mal auf dessen Log gespannt.
Kann mich ansonsten dem Erstfinder nur anschliessen: alle Koordinaten waren ok, am Cache alles bestens.
Nette Runde und wieder was gelernt über meine Heimat.

Für alle Nachfolgenden: Taschenrechner empfehlenswert!!
Rechenaufgaben mit Zahlen grösser 10 ;-)

Ach ja:
out: Ball mit Schnur
in: Legospielzeug

[This entry was edited by klausundelke on Sunday, April 16, 2006 at 9:10:44 AM.]

gefunden 14. April 2006 PowerPanther hat den Geocache gefunden

Nach langem Winterschlaf konnten uns klaus&elke zur ersten, gemeinsamen Cache-Suche 2006 überreden, nicht zuletzt auch wegen des seit langem wieder einmal schönen Wetters am frühen Nachmittag !
Unsere Hundedame Shanty zog uns alsbald an allgäubiker vorbei, der dank Strich-vor-Punkt-Rechnung und schwierigen Bio-Fragen seines kleinen Sohnes etwas gehandycapt war. Wir kamen dank Sonne und strammem Tempo bald ins Schwitzen und klapperten problemlos alle waypoints ab. Der Cache war alsbald gefunden und so zogen wir gegen 15 Uhr schon wieder heimwärts.
Ein schöner, familienfreundlicher Rundweg - dem Planer sei Dank von

Power Panther!

Nichts entnommen - nichts hinterlassen!

gefunden 13. April 2006 frakufind hat den Geocache gefunden

!!!FTF!!!
Wir haben die Runde nach Feierabend bei Wind und Regen gemacht und den Cache um 19 Uhr nach kurzer Suche an der Final-Location gefunden.
Eine schöne Tour mit eindeutigen Aufgaben und stimmigen Koordinaten.
Bitte mehr davon. Gut gemacht, dein Erstlingswerk Ingo!

out: Knicklichter, TB Karateschlumpf
in: Jojo

Danke für den Cache und viele Grüsse

Franz & Ute