Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Thunder

von R2D2     Deutschland > Hamburg > Hamburg

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 27.653' E 009° 56.212' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 2.5 km
 Versteckt am: 14. April 2006
 Gelistet seit: 14. April 2006
 Letzte Änderung: 01. August 2007
 Listing: https://opencaching.de/OC1BA9
Auch gelistet auf: geocaching.com 

13 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Beobachter
0 Ignorierer
18 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   



Hands up !

Hier gab es wohl während des IIWK diverse Donnerschläge, wenn auch eher auf Basis von Schwarzpulver.

Der Cache führt euch durch einen schönen und beliebten Waldabschnitt der Harburger Haake, der nicht nur von Hunde-Muggles benutzt wird. Die Objekte, an denen die Hinweise dieses Multis  versteckt sind, sind meist stark zerstört und stammen aus der erwähnten Zeit – mit Ausnahme des Finals. Sie sind nicht zu vergleichen mit denen in den Besenhorster Sandbergen. Leider haben wir nicht im Detail herausfinden können, was für Bauten hier standen, bzw. welche Aufgaben diese hatten. 

Der Multi (7 Stationen inkl. Final) ist als Rundweg angelegt und hat eine Gesamtlänge von ca. 2,5 km. Die Stationen sind zu Fuß, oder mit dem MB-Rad zu erreichen - auf den letzten Metern sind die Wege eventuell zu verlassen.

Parkmöglichkeiten findet ihr bei N53°27,611 E9°56,113 (inkl. Restauration), diese Position könnt ihr auch bequem mit öffentlichen Verkehrsmittelm erreichen - Endstation (Vahrenwinkler Weg) des HVV-Bus 143.

Ihr braucht nicht klettern - trotzdem ist das Terrain teilweise unwegsam, zumindest an WP1 lauern Gefahren am Boden.

 
Final-Koordinaten:   N53°27,ABC E9°56,DEF

Zum Rahmen:

  • Alle Wegpunkte beinhalten Hinweise auf die nächste Station, sowie den Final.
  • Alle Wegpunkte (außer Final)  befinden sich an / in von Menschenhand errichteten Objekten.
  • Sucht nach allem, nur nicht nach Filmdosen.
  • Eine komplette Cacher-Ausrüstung macht Sinn – Abseil-Achter und Gurt bleiben im Kofferraum.
  • WP1: Interessiert euch für das senkrecht stehende Objekt.
  • WP4: Sucht nicht oben.
  • WP5: Sucht nur an der zur Straße zugewandten Seite.
  • Bitte den 5l-Cache vorsichtig befüllen - ihr seht schon warum.
Wir wünschen euch eine bunte Cachetour  - viel Spaß / R2D2.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Rher Unraqr fbyygra fnhore oyrvora.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Vahrendorf Forst (Haake), Heimfeld, Eissendorf und Marmstorf (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Thunder    gefunden 13x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 04. Mai 2008 powerpeanut hat den Geocache gefunden

GCcom Log

Na, das war ja ein Abenteuer ;)
Die ersten 3 Stationen haben wir ja noch schnell und locker gefunden :) Waren auch wirklich schön gemachte Verstecke.
Beim 4ten dauerte es dann ein bisschen länger..und läänger..und noch lääänger...und dann hatten wir erstmal Hunger und sind lieber erstmal wieder nach Hause gefahren, da wir auch absolut keine Idee mehr hatten, wo wir noch suchen sollten... :(
..neuer Tag, neues Glück, dachten wir uns und zogen heute wieder los..
Aber der 4te dauerte und dauerte..
Durch Zufall entdecken wir dann den Hinweis defekt auf dem Boden untergewühlt. :(
Danach ging alles wieder ganz schnell. Trotzdem waren die Hinweise alle wirklich sehr gut!!!
Vielen Dank für den Cache!! :)
Geiles Final!

gefunden 15. Juli 2007 fine_turtle hat den Geocache gefunden

Was für ein genialer Sonntag-Nachmittag. Hier war mal wieder alles dabei: Spannung, Spiel und was zu Naschen (es gab zur Belohnung nämlich anschliessend Cacher-Cuchen).

Die ideenreichen Verstecke der einzelnen Hints haben uns immer wieder gefordert, aber so langsam lernen auch wir uns reinzudenken. Immer wieder mussten wir den Kopf schütteln: Nee, wie kommt man denn auf so was???

Das Finale war dann mehr dank hint denn dank Spoiler auch zügig gefunden.

IN: Geolutin Herr Osterhase, Bärchen-Schlüsselanhänger
OUT: Einkaufswagenchip

Vielen Dank für diesen schönen Sonntag-Nachmittag
die fine_turtle

gefunden 28. März 2007 CachINGs hat den Geocache gefunden

Eine klasse Runde. Sehr abwechslungsreiche Stationen und besonders in der Nacht sehr stilvoll! Vielen Dank.

Hinweis 05. Oktober 2006 R2D2 hat eine Bemerkung geschrieben

updating final-coords / enabling the cache ... / Dirk

gefunden 20. August 2006 Team_Xana hat den Geocache gefunden

Gegen 17:50, mit Anita im Team entlich nach 3 Anläufen den Final gefunden. Ohne die Hilfe des Owners D1 an Wegpunkt 4 hätten wir wohl heute noch gesucht. Mann kann man blind sein, wir waren einfach auf eine  andere Form des Versteckes fixiert. Trotz sehr schlechten Satellitenempfangs (nasses dichtes Laub) sind alle Punkte gut zu finden. Die technischen Ausführungen der einzelnen Wegpunkte und des Finals sind einfach hervorragend gut gemacht. Dieser Multi hat uns sehr viel Spass gemacht.

IN: olle Münzen (50 Øre, 25 Øre)

OUT: Blechschachtel

CacheDank und Gruss, Anita und DB7XO 

gefunden 11. Juli 2006 Sueffel hat den Geocache gefunden

Eine super Runde im geschichtsträchtigen Gebiet. Schöne raffinierte Verstecke. Der Cache hat wirklich Spaß gemacht und schade wenn es zu Ende ist. Den Final erst im zweiten Anlauf gefunden, nachdem es den Spoiler gab. Beim ersten Mal war ich sehr dicht dran.

In: TB(no goal)
Out: kleines Messer

Danke, Gruß Süffel

gefunden 04. Mai 2006 Der_dicke_Olli hat den Geocache gefunden

<blockquote><font size="-1">quote:
<hr>Wir haben die tolle Runde <i><b>in vollen Zügen</b></i> genossen.<hr></font></blockquote>
Stimmt garnicht! Wir sind zu Fuß gegangen... [;)]
Nu aber mal im Ernst: Das hat richtig Spaß gemacht! Ein laues Lüftchen begleitete NDR und mich auf unserer FeierAbendRunde, für die wir gut eine Stunde gebraucht hätten, wenn wir nicht noch die beiden Abstecher <a href="http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=89074c96-5cff-4845-b9fc-2a24988efeea" target="_blank">hierhin</a> und <a href="http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=7ebe9256-aeb0-497f-8535-0f664c359e50" target="_blank">dahin</a> gemacht hätten. Glücklicherweise war die erste Mückengeneration so früh im Jahr noch nicht aus den Larven geschlüpft, so dass wir ohne ernstliche "Verwundungen" aus dem Wald kamen.
Ganz im Gegensatz übrigens zu den kleinen Spinnentieren, die uns teilweise inniger ans Herz gewachsen sind, als uns lieb ist: Munter krabbelte mir am finalen Behälter ein Vertreter der Lebensform <i><a href="http://de.wikipedia.org/wiki/Zecken" target="_blank">Zecke</a></i> auf dem Arm herum. Ein so flinkes und großes Exemplar war uns beiden Suchenden bislang noch nicht begegnet. Wir staunten nicht schlecht.
Das war dann aber auch das einzig Negative, was es zu diesem Rundgang zu sagen gibt, denn die einzelnen Stationen sind wirklich mit viel Liebe zum Detail und mit handwerklichem Geschick hergerichtet, dass es eine Freude ist, diese Dinge zu entdecken. Da hüpft das Herz in des Cachers Brust und ruft laut: "Mehr davon!"
In diesem Sinne ganz herzlichen Dank für die Ideen und die Umsetzung! So macht die Sucherei wirklich Spaß!
Getauscht habe ich nichts.
Gruß, [:D]lli

[This entry was edited by Der_dicke_Olli on Saturday, June 03, 2006 at 2:16:11 PM.]

gefunden 04. Mai 2006 NDR hat den Geocache gefunden

gefunden 30. April 2006 D-Buddi hat den Geocache gefunden

Schlicht klasse, tolle Verstecke, schöne Runde, krönender Final, was will man mehr.
Besonders Station 3 war richtig tricky, Station 4 recht dreist.

Den Coin hab ich mal mitgenommen

MfG Jörg

gefunden 25. April 2006 Sobo hat den Geocache gefunden

Auf gemeinsamer Tour mit Schiershark und Alligateuese zu einem R2D2. Ein Cache mit Vorfreude wegen der gespannten Erwartungshaltung, was uns Besonderes beschert werden wuerde. Wir wurden nicht enttaeuscht. Tolles Gelaende, wenn auch bei richtig fruehlingshaften Temperaturen schweisstreibend, liebevoll ausgearbeitete Einzelstationen. Eine sehr interessante Kombination aus Menschenhand und Natur. Fruehere Menschenhand wird langsam von Natur uebernommen und aktuelle Menschenhand passt sich sowohl der Natur als auch der frueheren Menschenhand an.
Besonderen Dank an R2D2 fuer diesen schoenen Cache.
Sobo

gefunden 24. April 2006 Nullgravity hat den Geocache gefunden

Dieser Cache hat alle Facetten vorheriger R2D2-Caches. Eine dieser Facetten ist natürlich auch hier die trickreiche handwerkliche Meisterleistung. Die Suche hat uns viel Spaß gemacht. Gefunden hat allerdings Rita die einzelnen Positionen (ob das and der Größe lag?), ich nur den Final.
Der WP3 war besonders hinterhältig dafür aber handwerklich aufwendig ausgeführt. Und welch ein Aufwand beim Final !!!
Danke für den Cache.
In / out nix
18:30 gravity

gefunden 19. April 2006 m.zielinski hat den Geocache gefunden

Ein schöner Cache...
Wirklich lustige Verstecke! Danke für den schönen Lost-Place-Cache

gefunden 15. April 2006 Bluelord hat den Geocache gefunden

Wieder ein schön ausgearbeiteter Cache mit unterschiedlichen Aufgaben.
Da alle Stationen gut zu finden waren, konnte der Cache nach kleiner Runde schnell gefunden werden.
Wir haben bald länger für das Öffnen des Caches gebraucht, als die einzelnen Stationen zu finden.
Danke für den Cache

Zeit: 15.15 Uhr - No Trade

Gruß
Bluelord

gefunden 14. April 2006 nilsk hat den Geocache gefunden

Heute nach dem Mittag noch meine Mutter zu einem Spaziergang überredet und ab in die Haake. Die Stationen waren alle schnell zu finden. Bei dem Gelände handelt es sich meines Erachtens um Teile der alten Heimfelder Kaserne, die mal da war, wo jetzt die ganzen neuen Wohnblöcke stehen. Die Wälle, die man am Anfang kreuzt dürften die alten Schießbahnen sein.

Ich fand den Multi sehr schön (Kein Rechnen!). Besonders Station 4 hat es mir angetan (man was haben wir gesucht, wir blinden Nüsse).

Nils