Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Auf der Jagd

 Nachtmulti über 3 Stages durch den Wald

von gagaa     Deutschland > Baden-Württemberg > Freiburg im Breisgau, Stadtkreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 47° 58.223' E 007° 50.356' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 26. Mai 2006
 Gelistet seit: 29. Mai 2006
 Letzte Änderung: 25. Mai 2010
 Listing: https://opencaching.de/OC1F04
Auch gelistet auf: geocaching.com 

11 gefunden
1 nicht gefunden
1 Hinweis
6 Beobachter
0 Ignorierer
19 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Parken könnt Ihr Euer Jägermobil bei N 47° 58.345' E 007° 50.575'.


Nehmt Eure Flinte und Euren Jagdhund und folgt dem Weg hinter dem
Schlagbaum bis zur Thuja-Hütte. Von dort aus, nutzt die Furt um
den "reissenden Fluss" zu überqueren.

Dahinter findet Ihr im nächtlichen Schein die ersten
Zeichen des Damwilds mit seinen weiss leuchtenden Augen.
Jedoch gibt es hier in diesem Wald weitaus gefährlichere Tiere. Die Wildsau
mit Ihren roten Augen zum Beispiel.

Während Damwild immer paarweise an wichtigen Punkten
den Weg überwachen, hält sich die Wildsau gerne in der
Nähe ganz besonderer Wegpunkte auf und bewacht Ihre Ferkel.
Dabei entfernt sie sich nie mehr als 5m von ihren Ferkeln.

Um bei der Wildsau weiterzukommen, muss der Jägersmann sie
austricksen um an Ihre winzigen, gar mikrokleinen, Jungen
zu kommen. Diese zeigen dann auf rätselhafte Weise den weiteren Weg.

Weidmannsheil!

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Brombergkopf, Lorettoberg, Schlierberg (Info), Naturpark Südschwarzwald (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Auf der Jagd    gefunden 11x nicht gefunden 1x Hinweis 1x

Hinweis 25. Mai 2010 Schrottie hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier.

Schrottie (OC-Admin)

gefunden 19. Juli 2009 Flopp hat den Geocache gefunden

So, jetzt reihe ich mich auch mal in die Reihe der Cacher ein, die diesen Cache mehrmals relativ erfolglos gesucht (maches gefunden, manches nicht...) und sich letztendlich (mit ein paar Schubsern) doch noch im Logbuch eintragen konnten. Ich hoffe, dass es hier irgendwann wieder eine vollständige Runde gibt...

Danke
Flopp

gefunden 02. Juli 2009 flynglide hat den Geocache gefunden

Oh Mann, das war was...der Cache ist definitv der "Nicht-Mystery-Cache", der mich am längsten beschäftigt hat. Einige Nächte verbrachten wir im Wald, überall erkundigten wir uns nach Tips...nichts hat gefruchtet. Irgendwann hatten wir dann ein Zielgebiet, wurden aber nicht fündig. Aufgeschreckt durch den Log von billyxx haben wir uns dann mal erkundigt, ob wir überhaupt im richtigen Wald suchen [:)]
Das wurde bestätigt, und heute? Tja, heute stolperten wir dann quasi über die Kiste [:)]
Schade, daß der Cache nicht mehr gewartet wird...eigentlich ist es eine tolle Idee!
TFTC!
#833

nicht gefunden 14. März 2008 Flopp hat den Geocache nicht gefunden

Schon aus einiger Entfernung zur Startposition sahen wird das Restglühen eines Lagerfeuers und ab 30 m hörten wir ein beängstigendes, agressives Knurren eines (wahrscheinlich) schlechtgelaunten Hundes. Scheinbar hat sich jemand in der Hütte häuslich niedergelassen. Wir mussten die Jagd deshalb unverrichteter Dinge sofort abblasen [:(]

- Flopp

gefunden 29. September 2007 Gecko_jm hat den Geocache gefunden

Nachdem Cxx und ich das letzte Mal an der vorletzten Stage wegen einer Wildschweinjagd abbrechen mussten, konnten wir diesen Cache heute Nacht endlich abschließen. Die vorletzte Stage war dieses Mal dank ungestörter Suche schnell gefunden und auch das Final konnte sich anschließend nicht lange vor uns verstecken.

in: Carbug

TFTC, Gecko_jm

gefunden 13. Oktober 2006 DieHirten hat den Geocache gefunden

24:00 Ein "ganz normaler" Nacht-Cache mit den Hirten:

Stage1: Der mitgehirtete Vast schmeißt die ausgedruckte Cache-Beschreibung in die reißenden Fluten. Ein Hirte rettet sie wagemutig... auf Kosten eines nassen Fußes.

Stage2: Mit Glück weiter zum nächsten Damwild (und das hat sich heute noch nicht gepaart, und ist auch nicht so aufgetreten)!

Stage3: Endlich den Hinweis gefunden, nachdem der Hirte mit dem nassen Fuß, der Intuition folgend, schon einen nahegelegenen Hochsitz von oben bis unten abgesucht hat.

Final: Hätte der Hirte mit dem nassen Fuß mal den "Müll" genauer untersucht, den er auf dem Weg zu Stage 3 schon gesehen hat, hätten wir oredntlich Zeit und Weg sparen können :)

Insgesamt eine sehr lustige Aktion, spätestens als der Hirte1 einen im Cache befindlichen Mundschutz für eine beheitzte Damenbinde gehalten hat! :)
Zitat der Hirte1: "Ich dachte des ist für Frauen!"

IN: Hüpf-Smiley
OUT: TB Cowboy Woody

Gruß, Die Hirten

Eine Frage noch: Wo sind eigentlich die ganzen Frischlinge?!

gefunden 13. Oktober 2006 vast hat den Geocache gefunden

Zur Geisterstunde fündig geworden...
Netter Cache, auch wenn man an Stage 3 gerne von Hornissen verfolgt wird...
Ob wir da irgendwo reingetreten sind?

tftc
Vast, als Hirte unterwegs

gefunden 28. Juni 2006 Gonzoarts hat den Geocache gefunden

So nachdem wir beim Grillstammtisch nicht zu diesem Cache kamen, bin ich heute mit sir losgezogen da seine Frauchen genau wie meine besere Hälfte was anderes vorhatte.
Die wilden Tiere gut gefunden den Kopf über so manche Aufgabe zerbrochen um immer wieder festzustellen, dass es ganz einfach ist. War eine nette Runde mit sir, vorallem die Szene als er an der letzten Stage gesucht hat. [:D] (alle die schon da waren können sichs ja denken...)

no trade

Danke an gagaa, toller Nachtcache.

Grüße Gonzoarts (Chrissi)

gefunden 10. Juni 2006 etrossi hat den Geocache gefunden

Gar nicht so schwer, auch nicht für so hartnäckige Tagcacher wie uns.
Aber 2 Fragen blieben:
Erstens: Warum mussten so viele Tiere sterben?
Und zweitens: Wo war Stage 1?
Auch dieses Gebiet kannte der Freiburger t aus frühster Jugend und den quälenden Sonntagsspaziergängen mit Papa und Mama und den Geschwistern ...

Danke, für dieses Déjà-vu.

Erika und Thomas
(etRossi)

no trade

gefunden 28. Mai 2006 schmid-on-tour hat den Geocache gefunden

Tja, was gibt es da noch hinzuzufügen. Es war wieder mal ein echtes Highlight in Sachen Nachtcache.[8D] Unterwegs mit Team Vayu und XdreamTeam konnten wir alle Stationen mehr oder wenig zügig lösen und den Cache als erste loggen.
Hat wirklich großen Spaß gemacht!
Danke an gagaa für den Cache und Grüße

Schmid-on-Tour

Tobias

no trade

@Team Vayu Ihr wart natürlich auch spitze ! [;)]


[This entry was edited by schmid-on-tour on Sunday, May 28, 2006 at 5:57:02 AM.]

gefunden 28. Mai 2006 dh1vwr hat den Geocache gefunden

Hallöle!

Zusammen mit Hamoo und Bl00dyMary sind wir als letztes Team gestartet und hatten matsch fun!
Nachdem wir dann auch Hamoo überreden konnten wieder von seinem Gefährt abzusteigen, gings dann auch zügig wieder zurück zum wärmenden Feuer...

Merci für den Cache!

Sunny *dh1vwr* :o)

gefunden 27. Mai 2006 Nybbler hat den Geocache gefunden

Klasse Nachtcache! Vor dem ersten Mikro mußten wir allerdings schon Schlange stehen und haben erstmal die Kaulquappen im nahen Teich gezählt (eine Myriade, zwei Myriaden, drei ...).
Wir haben uns bei der Suche bewußt dumm angestellt, um etwas Abstand zum vorigen Team zu gewinnen, aber es gab trotzdem an jeder Station immer ein Wiedersehen. Die Rätsel sind klasse gemacht und es macht Spaß, die sparsamen Reflektoren zu erjagen. Aufgrund der vielen Teams war es zwar eher eine große Jagdgesellschaft, die aber gut verteilt durch den Wald lief und den Tieren Disco machte. Vor unserem Kleinstrudel (nein, kein Strudel!) mit Ohu konnte sich das Finale auch nicht lange verstecken, nachdem wir noch eine 2fache Akrobatiknummer einlegten, welche uns aber komischerweise nacher keiner glauben wollte.

Vielen Dank für den schönen Cache und an Ohu für die nette Begleitung.
Nybbler

gefunden 27. Mai 2006 sinn42 hat den Geocache gefunden

Nach der Begegnung mit der ersten Jägermannschaft an Stage 1 hatten auch wir als zweites Team (frgcc,nujukotaj,fishpda) bald die Gelegenheit, auf der Suche nach den Ferkeln deren Lieblingsbeschäftigung nachzugehen und uns schonmal ein wenig an das Suhlen im Schlamm zu gewöhnen. An der nächsten Station haben wir dann eine ganze Weile nach der Sau gesucht und auch kurz ein verdächtiges Leuchten gesehen, das dann plötzlich erlosch, eigenartig[?][;)]. Schließlich ist sie aber doch aufgetaucht, so dass wir die Jagd fortsetzen konnten und nach weiterem Gestöber auch irgendwann an der Finalstation ankamen. Durch den heldenhaften Einsatz von fishpda gelang es uns schließlich, die Hetzjagd erfolgreich zu beenden.

Vielen Dank für den tollen Nachtcache, hat viel Spaß gemacht!

Grüße,
sinn42