Wegpunkt-Suche: 
 
Draufgabe

 Fahrradtauglich, denn Fahrräder sind schneller. Der Cache ist ohne den Auencache nicht zu machen.

von PeakOne     Deutschland > Bayern > Landsberg a. Lech

N 47° 59.709' E 010° 53.693' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 7.5 km
 Versteckt am: 27. Mai 2004
 Gelistet seit: 08. Juli 2006
 Letzte Änderung: 15. Oktober 2012
 Listing: https://opencaching.de/OC2138
Auch gelistet auf: geocaching.com 

11 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Beobachter
1 Ignorierer
189 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Bitte macht alle Wegpunkte, nicht das Ihr etwas raten müßt.
GPS habt Ihr ja immer dabei, aber vielleicht mit TOPO drauf, sonst eine in Papierform in der Tasche.
Taschenrechner, Essen, viel zu Trinken, festes Schuhwerk.
Naja, Hilfsmittel gegen Stechmücken, Zecken.
Gebrauchsanleitung für GPS, Navigationskenntnisse (Wegpunktprojektion), bisschen Kenntnisse in der Koordinatenangabe.
Das kennt Ihr schon.

Die Tour ist 7,5 km lang. Wenn man sie vom Startpunkt und zurück macht.
Allerdings ist dies eine kleine Draufgabe damit der Auencache nicht so einsam ist.
Ihr solltet also den Auencache vorher machen um an die entsprechenden Infos zu kommen. [:)]
Die Auencachetour wird dann etwa 3,2 km länger, wenn man beide kombiniert.

Am Startpunkt kann geparkt werden.


Die Richtungsangaben bleiben immer true North, auch als "wahr" im GPS zu finden.


Punkt 1:

Hier kann man starten, muß aber nicht.
Da es erst ab Punkt 2 interessant wird ist könnt Ihr aus allen Himmelsrichtungen kommen.
Wozu habt Ihr ein GPS. [:)]

Punkt 2:

Von Punkt 9 der Auencachetour sind es 412 m hierher. Wenn Ihr von dort aus kommt müßt Ihr in Richtung 82° gehen.
Hier findet Ihr drei Zahlen an einem natürlichen Gegenstand.
Multipliziert sie bitte alle miteinander.

_ _ _ = A

So jetzt geht es los. Also 1,23 Km in Richtung 209°.

Ei, ei da kommt Ihr doch an Punkt 10 vom Auencache vorbei. Da war doch so ein kleines, weißes Schild mit was drauf...
Jetzt ist nur die Farbe wichtig mit der das geschrieben ist.

Die Buchstaben, die Quersumme.... [:)] (Geht das schon wieder los)

_ _ = B

Halt, da ist noch was.
Nehmen wir doch das Q vom Auencache dazu. [;)]

_ _ = Q

Was wolltet Ihr doch noch am Punkt 11 vom Auencache?
Genau die Position notieren:

N _ _ ° _ _ . _ _ _ E _ _° _ _ . _ _ _


Oh, oh da kommt auch doch der Punkt 12 daher.
Was war wieder mit dem Stein?
Ach, zwei Buchstaben sollen drauf sein. So, so.
Und auf der anderen Seite?
Das Zeichen ist ein:

_ _ _ _ _ _ _

Die Buchstaben, die Quersumme.... [:)] Geht Euch bald auf den Geist?

_ _ = C

Da Ihr mit Karte und GPS navigiert findet Ihr den Weg zum Punkt 3.
Es waren ja nur 1,23 km Luftlinie. Wenn Ihr nicht durch das Grünzeug gebrochen seit wie die wilden Schweine, dann habt Ihr einen kleinen Bogen gemacht.

Punkt 3:

Hier müßt Ihr recht genau navigieren. Es gibt genug Zahlen in der Gegend. [:)]
Uns interessieren aber nur die am Punkt.

_ _ - _ _ _

Was wohl? Addiert die zwei Zahlen.

_ _ = D

Punkt 4:

N _ _ ° _ _ . _ _ _ E 010° (C-3).(die letzte Ziffer von B)Quersumme von D)(die letzte Ziffer von B)

Für die Nordkoordinate: Nehmt Punkt 11 vom Auencache und zieht 0,577 Minuten ab.

Was läuft hier meistens? Es ist ganz hübsch anzuschauen.

Ein _ _ _ _

Die Buchstaben, die Quersumme.... [:)]

_ _ = E

Punkt 5:

Er liegt 107 m in Richtung 171°

Das Schildchen kennt Ihr schon. [:)]
Mit welcher Farbe ist denn das geschrieben?

_ _ _ _

Die Buchstaben, die Quersumme.... [:)]

_ _ = F

Das steht ein Text drauf:

_ _ _ _ - _ _ _ _ _ _ _ _

Aus einem Buchstaben solltet ihr zwei machen. [;)]

Und dann die Buchstaben, die Quersumme.... [:)]

_ _ _ = G

Jetzt benötigen wir noch ein paar Variablen vom Auencache:

_ _ = N

_ = V

Ihr seit ganz gut hierhergekommen.
Aber bei mir...
Wisst Ihr noch, ganz zum Schluss beim Auencache.
Da hab ich doch mein GPS verstellt. [:)]

Hier also die Koordinaten vom Cache:

(Q*2-4)(C*3+V)((C+E-V)/2) (5)(Q/8)((G+F-(1. Ziffer von N))((D+(F/12))

Auf dem Cache liegt etwas.
Legt es bitte wieder drauf.
Seid vorsichtig mit der Tüte, sonst ist er nicht mehr wasserdicht. [:(]

Der Cache ist nur für Kleinkram geeignet.

Inhalt:

Logbuch
Cacheflyer
2 Bleistifte

Zum Tauschen:

Überaschungseierspielsachen

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Avpug Oüpxra

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Draufgabe    gefunden 11x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 30. Juni 2019 ManniK hat den Geocache gefunden

Zusammen mit dem Auencache war auch die Draufgabe eine Herausforderung. Auch diesen habe ich nicht beim ersten Versuch geschafft, sondern noch einmal zuhause einige Variablen berechnet.
Zu Punkt 2 kam ich über die Peilungskette aus dem Auencache noch ganz gut. Nach einiger Suche hatte ich die drei Zahlen entdeckt. Das Schild bei der Auencache-Station 10 ist zwar schon weit in einen Baum eingewachsen, aber die Farbe ist gut zu erkennen. Das Q vom Auencache hatte ich auch nicht gleich, aber das ergab sich dann später noch. Der Stein war dann kein Problem. An Punkt drei kam ich auf 10 m genau an eine Zahl, das war dann wohl auch die richtige. Bei Punkt 4 war ich mir der Koordinaten nicht so sicher, hab aber etwas passendes gefunden. Am Punkt 5 war dann kein Schild zu finden, aber anhand der vorgegebenen Striche war zu erraten, was hier gesucht ist und damit war auch die Farbe klar. Da mir doch einige Variablen fehlten, habe ich den ersten Anlauf an dieser Stelle beendet und mich auf den langen Rückweg gemacht. Die fehlenden Variablen konnte ich dann nch ermitteln und als ich das zweite mal hier war, fehlte nur noch das V. Hat mich gewundert, weil man das ja bei Auencache erst nach dem Wendepunkt findet. Das lässt sich aber bei der Berechnung der Finalkoordinaten mit Logik ausgleichen.
Am Final wäre die Dose fast durch einen großen Stapel Äste verdeckt worden, von einer Seite kommt man aber noch ganz gut ran.
Danke für die herausfordernde Runde sagt ManniK

gefunden 06. Oktober 2018 SingoldPirat_No_1 hat den Geocache gefunden

In mehreren Anläufen arbeite ich mich von Stage zu Stage der beiden Multis „Draufgabe“ und „Auencache“. Ab und zu, wenn ich mal den Wald vor lauter Bäumen nicht sah – oder die Umgebung sich im Lauf der letzten 14 Jahre massiv verändert hatte – bedurfte es etwas Hilfe. Bei all den Besuchen hier in der Gegend genoß ich aber immer wieder die Natur und die schönen Ausblicke.
An den Finalkoordinaten (tolle Stelle) hatte ich die richtige Idee, wo sich die Dose verstecken könnte. Nach einer Ausgrabungsaktion hielt ich plötzlich eine Tüte mit der Dose in der Hand – sieht aus, als ob sie (die Tüte, nicht die Dose) noch original ist. Das Logbuch wurde wohl vor einiger Zeit ausgetauscht, standen doch noch nicht viele Namen drin. Allerdings bei der momentanen Fundfrequenz kann es durchaus mehrere Jahre her sein .

Danke für den Cache – hoffentlich bleibt er erhalten (und wird evtl. an der einen oder anderen Stelle etwas aktualisiert)

gefunden 23. April 2014 Gross-mummrich hat den Geocache gefunden

Nachdem wir den Auencache erfolgreich absolviert haben, wollten wir uns die Draufgabe auch nicht entgehen lassen, doch irgendwie haben wir das mit Draufgabe ein wenig anders interpretiert, so dass wir doch einen etwas längeren Umweg als vom Owner vorgesehen machen mussten Naja, Listing vorher lesen hat noch nie geschadet ...

Nun gut, immerhin konnten wir die Zahlen dennoch gut ermitteln - fast zumindest, denn aufgrund der fortgeschrittenen Zeit waren auch die Gehirnzellen recht müde, so dass wir doch ein letztes Mal Rat bei unserem heutigen sehr geduldigen TJ suchen mussten - Vielen Dank euch beiden

So standen bald die Koordinaten auch für dieses Final fest und wurden etwas ungläubig betrachtet. Aber da der Abgleich mit dem TJ uns die Richtigkeit bestätigte begaben wir uns eben noch dorthin. Für den nun folgenden Rückweg zum CM wählten wir - solange es eben ging - den idyllischen Trampelpfad am Lech entlang Dieser Weg entschädigte immerhin für den laaangen Umweg.

Wir danken dennoch für das Herführen an diesen wunderschönen Ort und sagen
TFTC
Gross-mummrich

Out: ein paar gammlige Trades, da die Dose nicht so 100% wasserdicht ist.

gefunden 07. April 2013 sams44 hat den Geocache gefunden

07.04.2013
Mit den Erkenntnisen aus dem Auenwaldcache war die Lösung der Draufgabe um einiges reibunsloser und einfacher. Auch weil ich mich noch an das eine oder andere nützliche Detail erinnern konnte.
Auch die Peilung war mit nur ca. 10m Ungenauigkeit über die weite Entfernung sehr erfreulich verlaufen.
So konnte ich - schon durch den zwischenzeitlichen Fund des Hauptcaches sehr erfreut - entspannt auch noch die nächste sehr sehenswerte Final-Stelle besuchen. Toll, hier wäre ich sonst nie hingekommen !
Das Doserl lies sich dann auch rasch aus dem letzten Restschnee bergen.
TFTC für die ebenso schöne Draufgabe sagt sams44 !
in: 1x FP

#03.10.2014: TB-visit km-Zähler / Distance-Counter#

This entry was edited by sams44 on Friday, 03 October 2014 at 15:26:21 UTC.

gefunden 13. Januar 2013 klausundelke hat den Geocache gefunden

#2104, 14:50, Found it with DroidCachebox!
Nach dem Auencache waren wir noch voller Tatendrang, so daß wir natürlich die Draufgabe auch noch mitgenommen haben. Wenn man mal weiss wie die Aufgaben zu erledigen sind geht es auch ganz locker von der Hand. So waren wir bald am Final angekommen und hier war dann auch bald klar wo die Dose liegt...

(4 Sternderl bei GCVote)

Hinweis 19. September 2012 PeakOne hat eine Bemerkung geschrieben

Koord´s geändert.

  Neue Koordinaten:  N 47° 59.709' E 010° 53.693', verlegt um 334 Meter

gefunden 03. Mai 2010 123456 hat den Geocache gefunden

TFTC

powder-team

 

Siehe Logeintrag Geocaching.com

gefunden 26. Mai 2008 Cache-Gnome hat den Geocache gefunden

gefunden 31. Oktober 2007 Tethys hat den Geocache gefunden

Nach dem der Auencache 2 Tage in Anspruch genommen hat, bin ich heut früher von der Arbeit und habe noch die Draufgabe gefunden. Habe zum Glück ziemlich viel schon vorher ausrechnen können. Aber so wie beim Auencache hat der Owner eine Extrastation, die nicht wirklich erforderlich ist, eingebaut. Denn wozu ist beim Auencache die Zahl B? Und wozu bei der Draufgabe die Zahl A??? Aber nichts desto trotz hab ich den Cache heute abend um 17:45 Uhr gefunden! P.S. Es war schon ganz schön Dunkel, und dementsprchend war es ganz schön gruselig da unten.... So viele Geräusche... Na ja, ich habs zum Glück überstanden.

Jedoch der Cache bräuchte mal ein neues Logbuch. Ich hatte leider keins dabei. Aber man kann im aktuellen Logbuch nichts mehr reinschreiben. Zu nass. Ich werde mal schaun ob ich in den nächsten Tagen mal dazu komme ein neues Logbuch reinzutun.
TFTC

In: TB Wild-Sexy-Elefants
Out: Nix

  Koordinaten:  N 47° 59.709' E 010° 53.963'

gefunden 16. September 2006 OskarZuFuss hat den Geocache gefunden

Beflügelt durch den Found des Auencache bin ich dann die Draufgabe angegangen.
Erste Zweifel bei Punkt 2: a) bin ich wirklich richtig und b) ist das der richtige natürliche Gegenstand? - Egal WP aufgenommen und 1,23km transformiert. Manches bis zum Punkt 3 kam mir dann recht bekannt vor :-)) Jetzt musste ich dann aber schmunzeln "hier müsst ihr recht genau navigieren" - UUps 1,23km Luftlinie und dann hier den genauen Punkt treffen - ich hatte das Gefühl, die wirklich reichlich vorhandenen Zahlen im Zielgebiet lachen mich aus. Egal, ich hab mich auf mein GPS verlassen und sicherheitshalber doch nicht nur meinen Favoriten notiert. Gescheucht von Bikern war ich dann auch recht flott im Finalgebiet.
Erstaunlicherweiser führte mich mein GPS glatt 5m neben den Cache.

Dieser ist ein wenig feucht (was dem Inhalt aber nix ausmacht). Das Logbuch ist aber nur "klamm" und der Logeintrag problemlos möglich. Dem Cache hab ich dann eine neue Tüte verpasst, weil beide Originaltüten beim Versuch wieder "einzutüten" gerissen sind.

No Trade

Vielen Dank für die Draufgabe - die Runde hat Spass gemacht
Gruss OskarZuFuss

gefunden 17. Juli 2004 ingo_3 hat den Geocache gefunden

Nachdem ich den Auencache nach einer Odysee doch noch gefunden hatte sollte er auch noch dran glauben.

Die meisten Fragen konnte ich so beantworten ( bei den Strafkilometern bin jetzt ich ein Fuchs was Schilder angeht ) die anderen Fragen während des Auencaches gemacht.

So Nummer 2 war ein Problem, da ich just an dieser Stelle dem Weg eine persönliche Note gab , aus diesem Grund war D ebenso ein Problem, aber in 1,23 Kilometer Entfernung machen eine paar Meter nix mehr aus dachte ich und bin losgelatscht. Mit etwas deduktivem Spürsinn die richtige Zahl gefunden und die Endkoordinaten berechnet ( 3 mal überprüft um ja nicht noch eine Strafrunde zu bekommen ).

Auch diesesmal hatte ich Glück und fand den Cache gleich, allerding hat die Tüte etwas gelitten und ich keinen Ersatz dabei.

no trade

Danke

ingo_3

gefunden 15. Juni 2004 madmaxhh hat den Geocache gefunden

Nach erfolgreich abgeschlossener Schwarzwaldpfingstcachetour ist die Draufgabe unser erster Wiederdaheimcache! Und wir sind immer noch Erster !!! Und gleich im ersten Anlauf hat alles geklappt! Juhuu!!! Vielen Dank an PeakOne für die wieder mal sehr schön ausgewählte Tour und Endlocation! Bitte mehr davon!
Out: Giraffe
In: Graues Plastikteil zum Aufmachen

Viele Grüße
Heinz, Christiane und Max