Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Gotteshäuser: Hl. Dimitrios

 Eine kleine, einfache Kirche am Rande der Wahner Heide

von Diefinder     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Rhein-Sieg-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 50.300' E 007° 07.540' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 0.1 km
 Versteckt am: 17. August 2006
 Gelistet seit: 16. August 2006
 Letzte Änderung: 04. Oktober 2006
 Listing: https://opencaching.de/OC235A
Auch gelistet auf: geocaching.com 

6 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
20 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Bei einem zufälligen Besuch in der ehemaligen Kaserne "Camp König Baudouin" der Belgischen Streitkräfte in Spich fiel mir zwischen all den entkernten Gebäuden, den Abraumhalden und den neuen großen Industriebauten ein kleines, schlichtes Kirchlein auf.

Was aber noch mehr auffiel, war der neue Parkplatz vor der Kirche – und der machte mich neugierig! Rundherum Gebäude, deren Abriss eher denkbar ist als deren Renovierung und hier wird eine verlassene Kirche wieder mit Leben erweckt.
Das hat wahrlich einen Gotteskirchen – Cache verdient.

Leider sind die Informationen zu diesem Kirchengebäude äußerst dürftig, aber ich suche noch und bin über jede Information dankbar.

Nachdem die Belgischen Soldaten mit Ihren Angehörigen Spich und Troisdorf ab 2002 so nach und nach verlassen haben, wurde die leere Kirche von der Griechisch – Orthodoxen Kirchengemeinde des Hl. Dimitrios zu Troisdorf übernommen. Die göttliche Liturgie findet jeden Sonntag von 9:30 – 11:30 Uhr statt. In der übrigen Zeit dürfte man hier alleine sein.

Der Cache, diesmal kein Micro bei einer Kirche, sondern der ehemaligen Verwendung dieses Areals angemessen, eine Munikiste, findet ihr bei:

N 50° 50. (A+D)(D+B)H'
E 07° 07. (G+D)(C-4)H'

Wie viele Glocken hängen hier?
A =

Welche Haus - Nr. hat die Kirche?
BC =

Wie viele große Leuchten hängen an der Frontseite
D =

Wie lang ist das Glockenseil?
EF =

Wie viele "Blüten" sind auf dem linken Türflügel?
GH =


Hinter der Kirche fängt die Wahner Heide an. Diese ist durch einen maroden Zaun vom ehemaligen Kasernengelände getrennt. Ihr müsst NICHT hinter den Zaun.

Wen es interessiert.
Bei N 50°40.487’ E07° 07.105’ kann man im von der Straße aus die "zerbombten" Häuser der Bombennacht von Dresden sehen. Hier wurden Teile des Filmes "Dresden" produziert. Weitere Infos unter:
http://www.general-anzeiger-bonn.de/index.php?k=news&itemid=10001&detailid=90051&katid=0
oder Goggel mal selber.


Dieser Cache kann auch bei Geocaching.com und Navicache.com gelogt werden.


Dies ist eine Cacheserie, wie sie auf dem Kasseler Geocacher Stammtisch am 04.03.05 beschlossen wurde. Dabei sollen Caches in der Nähe von Gotteshäusern ausgelegt werden, die entweder historisch oder architektonisch eine Besonderheit darstellen. Es ist hierbei völlig egal, welcher Religion diese Häuser angehören. Jeder der an dieser Serie teilnehmen möchte, kann dies tun. Er sollte sich jedoch an die einheitliche Schreibweise halten, damit die einzelnen Caches der Serie zuzuordnen sind. Außerdem ist dieser Absatz zu kopieren und mit in die Beschreibung aufzunehmen. Zusätzlich sollte man wenn möglich, eine Beschreibung des Ortes liefern, damit man auch etwas über dieses Gotteshaus erfahren kann. Der Cache ist bitte so zu verstecken, dass er die Würde des Ortes nicht verletzt


Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Mjvfpura 2 Qbccry – G

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Gotteshäuser: Hl. Dimitrios    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 3x

Hinweis 04. Oktober 2006 Diefinder hat eine Bemerkung geschrieben

Das war ein kurzes Cache - Leben[:(].
Die Zufahrten zur Kirche und den anderen Gebäuden dort sind mit Absperrbarken abgesperrt. Um die Kirche wurde ein neuer, stabiler, hoher Zaun errichtet, der auch den Weg von der Kirche zur Box trennt. Im Nachbargebäude residieren nun die Sicherheitsleute.
Ich denke: Das war's!

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen

gefunden 03. September 2006 derfrank hat den Geocache gefunden

Kurzer Weg auf interessantem Gelände.

In: TB Rescue Bear
Out: TB Football Champion

TFTC

gruesse

terror & amok

Hinweis 03. September 2006 Diefinder hat eine Bemerkung geschrieben

Auf Grund verschiedener Vorkomnisse mit Sicherheitsleuten und Mitgliedern der Kirchengemeinde werde ich den Cache erst einmal disablen und ein neues Versteck suchen. Tut mir leid!

Es grüßen Diefinder

gefunden 30. August 2006 roli_29 hat den Geocache gefunden

Ich bin heute völlig unbeachtet zur Kirche und zum Cache gekommen. Es war ja auch einiges los, auf den vielen Baustellen. Da bin ich dochmal gespannt, wann die Kaserne nicht mehr als solche zu erkennen ist. Der Wachdienst ist dort wohl nur am Wochenende oder nach Feierabend aktiv.

Danke für den Cache!

Gruß Roland

in: Kuli [;)]
out: TB

gefunden 26. August 2006 Homer Jay hat den Geocache gefunden

Ja das war doch endlich mal ein Gotteshäuser-Cache nach unserem Geschmack : kein blöder Mikro der an die Kirche geklatscht wurde, interessante Location und ne richtig anständige Box [^]
Schon klasse, dass in Mitten dieses Chaos eine tippitoppi Kirche steht. Vielen Dank an die Finder für diesen NETTEN Gotteshaus-Cache.
Gisela & Jürgen

in : TB Kiel Ahoi
out : TB (vielleicht kann der Nächste ein schönes Köln-Foto mit dem TB machen. Wir haben es leider nicht geschafft.)

P.S. sorry [:(] wir haben versehentlich den Kuli mitgenommen. Kann bitte jemand einen neuen dort lassen ?

Hinweis 21. August 2006 Diefinder hat eine Bemerkung geschrieben

Es tut mir leid, das wohl ein ungestörtes Cachen an der Kirche am Wochenende nicht immer möglich ist. Ich bin in der Vorbereitungsphase, zwar innerhalb der Woche, sicher 6 – 7 mal an, um und hinter Kirche gewesen, nie ist mir ein Securitymensch aufgefallen. Ich werde mal noch einige Besuche abwarten. Sollte das so weiter gehen, werde ich den Cache eventuell umbetten.
Ich bin mir schon im klaren gewesen, dass der Cache auf einem Privatgrundstück liegt, aber dann liegen ja wohl auch fast alle anderen Kirchencache auf Privatgrundstücken, denn so muss man doch sicher auch Kirchenland ansehen.

Es grüßen Diefinder, Jochen

gefunden 20. August 2006 Stollenthroll hat den Geocache gefunden

Ein interessanter Ort.

Das Gelände wird aber anscheinend überwacht. Wir sind mit dem Auto bis zum Parkplatz der Kirche gefahren. Offensichtlich wurden wir bei der Einfahrt beobachtet. Auf jeden Fall suchte ein Mann mit Geländewagen und BOT-Kennzeichen gezielt nach uns. Wir konnten uns zwar in einem unbeobachten Moment unbemerkt vom Cache entfernen, wurden danach aber mit dem Hinweis, dass es sich um Privatgelände handelt, noch bis zur Ausfahrt eskortiert.

Out: 2x Coin
In: 1x TB

Danke für den Cache.
Christine und Marcus

gefunden 20. August 2006 systemlord hat den Geocache gefunden

Ca 16:30

 

Auf dem weg von dem securety angehalten worden ,ihm die lage erklärt und dann freundlich zur kirche begleitet worden.

Dort konnte dann allein weiter suchen , nach 2 min kamen dann die nächsten Sucher ;) mit denen ich dann den cache schnell heben konnte.

Es ist ein echt gelungner Cache in einer interesannten Gegend.

Eine große box mit sinnvollem Sachen und net so nem 0815 Müll.

 

in: Brille    CD     2 mal Uhren 

Out: Alte Belg Aktie passt super zum ort      Swr Meter       Multi Wecker   TB "Twinky

 

TFTC Systemlord 

 

 

gefunden 20. August 2006 huddelbuett hat den Geocache gefunden

14:30, #095.
Das ist ja vielleicht ne Gegend, mir fällt da sofort "spooky" ein. Der Sheriff mit seinem Geländewagen hat mich auch "erwischt" (allerdings erst, als ich wieder zurück am Auto war): "na, Rucksack dabei, was gefunden? Das ist Diebstahl", usw. usw. es sei angeblich  Privatbesitz (ich habe keinen  entsprechenden Hinweis gefunden, obwohl das natürlich nichts heißt).
Der Cache war ja wohl riesig. Erstens eine große "Dose" und  zweitens auch gut gefüllt ohne den üblichen Ramsch.

In: Ball, Knicklicht
Out: TB