Wegpunkt-Suche: 

Die Cachebeschreibung ist veraltet.

 
Rätselcache
HP CB - Spreewaldbahn

von muelleto     Deutschland > Brandenburg > Cottbus, Kreisfreie Stadt

Diese Cachebeschreibung ist wahrscheinlich veraltet. Weitere Erläuterungen finden sich in den -Logeinträgen.

N 51° 45.233' E 014° 19.412' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 20. September 2007
 Gelistet seit: 21. September 2007
 Letzte Änderung: 15. Juni 2011
 Listing: https://opencaching.de/OC4283
Auch gelistet auf: geocaching.com 

8 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Beobachter
0 Ignorierer
519 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Historische Plätze
von
Cottbus / Chosebuz

Ich führe Euch auf eine Reise an historische Orte meiner Heimatstadt Cottbus.

Spreewaldbahn

Die Zeitreise bringt Euch eine Schmalspurbahn nahe, die etliche Jahre bis Cottbus fuhr.


Begeben wir uns auf eine kleine Zeitreise.
Auf dem Foto erkennt Ihr ein kleines Bahnhofsgebäude in Cottbus. Von hier fuhr über viele, viele Jahr die Schmalspurbahn "Spreewaldbahn" ab. Bevor Ihr Euch auf die Reise zu dem Bahnhof aufmacht, gilt es erst einmal einiges zu recherchieren.
Die Spreewaldbahn verfügte über ein sehr großes Streckennetz mit einer Gesamtgleislänge von 99,75 km. Heute profitiert vor allem das Radwegenetz von der kleinen Bahn, denn das alte Streckennetz ist heute in sehr vielen Fällen zum Radweg umgenutzt worden.
Und jetzt zum historischen Teil:
  1. Welchen  Namen hatte der Spreewaldbahnhof in Cottbus bei seiner Eröffnung? Welche Stellung hat der zweite Buchstabe im Alphabet?   A=
  1. An welchem Tag wurde die Strecke bis zum heutigen Spreewaldbahnhof durch den öffentlichen Personenverkehr bedient B=[Tag] ; C=[Monat] , D=[Quersumme der viestelligen Jahreszahl] (Hinweis: NICHT die Bahnhofsinbetriebnahme!; Kontrolle: (A+B+C) ist ein Vielfaches von 11)
  1. Im Jahre 1924 wurde der Name Spreewaldbahn eingeführt. Doch wie hieß die kleine Bahn davor? Gesucht ist die Abkürzung mit ihren 4 Buchstaben. Welche Stellung hat der erste Buchstabe im Alphabet?   E=
  1. Nach dem Aus der Spreewaldbahn im Jahre 1970 wurde in Cottbus jedoch ein Gleisabschnitt für die NVA weiterbetrieben. Nur das Umladen auf die Schmalspurbahn war viel zu aufwendig, so dass dieser Abschnitt auf Regelspur umgestellt wurde. Bis vor kurzem konnte man im Cottbuser Westen (Pappelallee) diesen Abschnitt noch sehen, doch für einen Straßenbauabschnitt musste diese letzte Strecke auch weichen. In welchem Jahr erfolgte die Umstellung auf die Regelspur? Gesucht ist die Quersumme der vierstelligen Jahreszahl.    F=
  1. Wir schreiben das Jahr 1957 und steigen um 8:02 Uhr in die abfahrende Spreewaldbahn ein. Wir fahren zwei Stationen (ohne Bedarfshalt) und steigen wieder aus (und befinden uns noch auf heutigem Cottbuser Gebiet). Wieviel km haben wir mit der Bahn zurückgelegt (runde das Ergebnis auf eine ganze Zahl)?   G=
Die virtuelle Reise beenden wir an dieser Stelle und machen uns nun auf den Weg. Begib Dich zu den o.g. Koordinaten und Du befindest Dich auf der ehemaligen Gleisseite des Spreewaldbahnhofes von Cottbus. Die Anfänge der kleinen Bahn in Cottbus waren mit vielen Schwierigkeiten verbunden und die ersten Jahre war der Bahnhof nur eine Bretterbude, bis diese abbrannte und durch den 1904 eingeweihten Bahnhof ersetzt wurde.
Wenn Du Dich an der richtigen Stelle befindest, solltest Du auch die alte Bahnhofsuhr erkennen können.



  1. Das Bahnhofsgebäude steht heute unter Denkmalschutz und wird auch weiterhin genutzt (nur eben nicht als Bahnhof). Finde heraus, welche Hausnummer der Bahnhof heute hat. H=

  1. Wenn Du schon mal am Eingang zum Bahnhof stehst, schaue einmal nach oben. Du wirst alte Stromanschlusshaken für die Spannungsversorgung und Kommunikation des Hauses sehen. Wie viele Haken schauen dort aus der Wand raus?  I=

Die Reise geht weiter. Begib Dich an folgende Koordinaten. Wenn Du richtig liegst, dann stehst Du auf einer Kreuzung von der 5 Straßen abgehen.

        N 51° (A+B+C+D-E-H) . (43·[H+I]+2·G)
        E 14° (C+G+H). 0 (F·G-B)

Schaue Dir die Straßen an. Wir haben eine historische Reise unternommen, also gehe die Straße mit dem ältesten Straßenbelag entlang. (kleiner Hinweis: das modifizierende Wort des Komposita des Straßennamen die Du entlangläufst sollte Dir beim recherchieren begegnet sein)

Den Cache findest Du nach (A+H)·(F-H)  m an der linken Wegrandseite.

Lass Dich überraschen, wo Du landen wirst! :-) (das Logbuch wird Dir diesen Ort erklären)

Erstinhalt des Caches:
Logbuch, Anspitzer, Bleistift (zum Verbleib) Glasmurmel Kindertattoo Anhänger (Spiderman 3) Radiergummi tschechischer Wanderwegweiser TB "Thomas die Lokomotive"

Bilder

Spoiler
Spoiler
Erstinhalt
Erstinhalt

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für HP CB - Spreewaldbahn    gefunden 8x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis Die Cachebeschreibung ist veraltet. 11. Mai 2016 following hat eine Bemerkung geschrieben

Hinweis von einer anderen Website:

Am Final größte Vorsicht, um sich am naheliegenden Stacheldraht nicht zu verletzten!

gefunden 16. März 2014 schappi02 hat den Geocache gefunden

Endlich verschwindet auch dieses Fragezeichen von der Karte. Den Rechercheteil hatte ich schon vor Ewigkeiten absolviert und spannende Sachen über die Geschichte der Bahn erfahren. Beim Outdoortermin am Güterbahnhof dann die letzten Zahlen gefunden und das Finale berechnet. Leider stimmten die Koordinaten nicht und ich verschob erst mal alles auf ein Nebengleis. Dann hat der Owner netterweise für mich den Geochecker gespielt und mir die Holper-Stelle bei der Recherche gezeigt.
Nun standen endlich alle Signale auf Grün und heute ging es zum Finale nach Xxxxxx. Hier haben Herbst und Miniwinter für ordentlich Laubtarnung gesorgt, so dass ich doch länger gebraucht habe, bis das Döschen geborgen war. Ein Anwohnermuggel kam mit seinem Hund zum Fachsimpeln herüber – ein Eingeweihter. Er wusste auch von der Bahnstrecke zu berichten, die tatsächlich hier in der Nähe verlief.
Danke an muelleto für die vielen tollen Infos und die Dose, hat Spaß gemacht.

(bewertet mit 4.5 Sternen bei GCVote)

#252 / 15:30 Uhr

gefunden 26. August 2013 palk hat den Geocache gefunden

as lange währt... heute konnte ich mich hier endlich ins logbuch einschreiben. die ungezählten stunden, die ich mit der onlinerecherche verbracht habe führten mich leider zu keinem klaren ergebnis. vielmehr hatte ich nach jeder recherche neue quellen aufgetan und neue zahlen ermittelt, was mehr verwirrte als erklärte. letztendlich brachte mich der tipp eines vorfinders und das spoilerbild auf die wirklich richtiger spur und so konnte ich heute loggen.
fast hätten noch ein paar baustellen in unmittelbarer nähe den fund verhindert, aber es gab doch, durch verbissenheit, noch einen kleinen zuschlupf. :)

danke für den cache und das angeeignete wissen über die spreewaldbahn. :)

FBp. 15:15.

gefunden Empfohlen 06. August 2012 carmenwsw hat den Geocache gefunden

Vergessen hier zu Loggen, deshalb erst heute Nachtrag.

Upps , das war eine sehr schwere Geburt.
Er verzählt und Dank Hinweis vom Eigner nochmals gezählt.
Dann falsch gerechnet (Zahlen vertauscht) - das muss die Sommerhitze dieses Jahr gewesen sein

Dadurch mehrmals am falschen Platz gesucht - der musste doch zu finden sein.

Nochmal gerechnet und endlich gefunden.
Sehr schönes Rätsel, auch wenn ich des öfteren am Verzweifeln war.

Danke.

IN: TB
OUT: Eidechse

gefunden 08. November 2009 restau hat den Geocache gefunden

Den Final nun im dritten Anlauf in Ruhe heben können. Dem sonst immer anwesenden Cachewächter war es wohl heute draußen zu ungemütlich. Die Koords lagen ja schon seit dem Sommer bereit. Die Wölfe gehen weiter auf Wanderschaft.
in: nix - out: GC "Wolf back again"
Danke für die Geschichtsstunde in Sachen Spreewaldbahn sagt restau

gefunden 22. April 2009 Radio1* hat den Geocache gefunden

Das war nicht ganz einfach, viele Fragen verlangten nach Antworten. Nicht alles kann eindeutig gegoogelt werden. Den Erfolg konnte aber selbst der Stacheldraht auf dem letzten Meter nicht schmälern.

gefunden 15. Januar 2008 Agent-007 hat den Geocache gefunden

# 69 14.40 Uhr MEZ

Heute bin ich hier mal wieder vorbeigekommen und habe den Cache gefunden. Nach einer Weile wühlen tauchte dann doch noch die Dose auf.

Vielen Dank an muelleto sagt der Agent-007!

notrade

gefunden 06. Oktober 2007 scheiby hat den Geocache gefunden

#73 06.10.2007 11:58

virtuelle Vorbereitung und Besichtigung vor Ort gestern im Rahmen der Suche nach "HP CB - B23" erledigt. Abends in Ruhe Koordinaten berechnet und eine Route zum Heben ausgetüftelt.
Station 3 der Runde.

no trade

TB Pingo gesichtet

gefunden 22. September 2007 bmielke hat den Geocache gefunden

Augenringe aber glücklich ist wohl die Kurzform!
Um 23:00 Uhr setzte ich mich mit dem Rätsel auseinander, so nach dem Motto "mal eben schnell" is nich... dann jedoch ist der Groschen gefallen, sicher kam mir meine Ortskenntnis noch zu Gute, jedenfalls stand ich igendwann nach Mitternacht am Spoiler-Bild vor Ort... und suchte mir den Wolf Betrübt von dannen gezogen und mir doch noch 'ne Mütze Schlaf gegönnt. Neuer Tag - neues Glück: auf dem Weg zum Bäcker fuhr ich dann noch einen kleinen Umweg und konnte um 7:20 Uhr endlich loggen.

Danke, muelleto für das knackige Spreewaldbahn-Rätsel
Diesmal passte der dicke Pinguin rein (TB) und TB Thomas die kleine Lokemotive geht weiter mit mir auf Reisen.
Gruß bmielke