Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Ton für Tona

 DE: Bei diesem Mystery geht es einfach nur um Mathe. Und etwas um die Ecke denken. ;-) EN: Pure Maths. Short translation

von espe2310     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Euskirchen

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 36.210' E 006° 44.800' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Versteckt am: 06. Oktober 2007
 Gelistet seit: 07. Oktober 2007
 Letzte Änderung: 20. August 2015
 Listing: https://opencaching.de/OC4450
Auch gelistet auf: geocaching.com 

14 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
1 Wartungslog
2 Beobachter
0 Ignorierer
154 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Bei diesem Mystery geht es einfach nur um Mathe. Und etwas um die Ecke denken.  ;-) EN: Pure Maths. Short translation at the end of the listing.

Durch ein Leck in einem NASA-Server war das folgende Bild und nebst weiteren Informationen für kurze Zeit im Internet verfügbar. Es zeigt ein Photo der Sonde Galileo beim Durchflug durch den Asteroidengürtel. Inzwischen ist die Lücke im Computer gestopft, aber zu spät. Hier sind die geheimen Informationen: Neben zwei typischen Asteroidknollen ist ein perfekter Quader sichtbar, mit glatter Oberfläche ohne irgendwelche Krater. Was bedeutet das? Ausserirdische? Eine zweite Area 51? Eine Sensation!

667082ce-c334-4f60-a49e-ce4999d8c47a.jpg

Das Gebilde wird bei der NASA als Asteroid 2310-Toni geführt. Die Vermessung ergab eine Kantenlänge von 6 x 6 x 12 km. Die Daten der Spektralanalyse lassen die Mineralien Allophan, Kaolinit, Halloysit, Montmorillonit und Vermiculit erkennen. So genannte Tonmineralien. Der seltsame Asteroid besteht also aus --- TON !!

Doch keine Ausserirdischen? Und irgendwie sieht der Klumpen doch auch aus, wie --- ja genau: Wie die Tonblöcke, die im Bastelladen für Hobbytöpfer angeboten werden.

Das darf doch nicht wahr sein. Haben am Ende die Kreatonisten doch Recht und ER hat nur vergessen, den Arbeitsplatz nach getaner Arbeit aufzuräumen?? In der Bibel steht zwar etwas von Lehm, aber ist das ein grosser Unterschied? Ist nicht die Zwölf eine der magischen Zahlen der Bibel? Wurde nicht die Erde in 6 Tagen erschaffen?

Ich glaube, die Lösung dieser Fragen wird uns niemals gelingen. Beschäftigen wir uns deshalb lieber mit etwas anderem:

Die NASA hat natürlich den Himmelskörper kartografiert und mit einem geodätischen Netz überzogen analog zur Erde. Es gibt also einen Äquator sowie einen Nord- und Südpol. Der Null-Meridian verläuft genau auf einer der Kanten. Und da es sich um ebene und nicht um gekrümmte Flächen handelt, vereinfacht das die Sache enorm. Für den Fall, dass jemand den ersten Cache im Weltraum legen möchte, wäre das sicherlich ein schöner Platz.

Nur als Beispiel: Wie weit ist der kürzeste Weg (< 18000 m), der den Cacher von seinem Standort bei N 64° E 45° auf der Nordpolfläche zum Cache bei S 64° W 135° auf der Südpolfläche bringt? Laufen, nicht bohren.  :-) Und der Einfachheit halber rechnen wir doch mal in Metern und runden ab auf die ganze Zahl ABCDE mit der Quersumme A + B + C + D + E = 22.

Wer das geschafft hat, findet sicherlich dann auch den Ton für Tona. Der liegt natürlich nicht bei den angegebenen Koordinaten, wo man parken kann, sondern bei

N 50° 3C.B(C+D)B .... E 006° 4E.(A+B)C(D-A)

Zum Loggen steht sogar eine Bank bereit. Eine nähere Parkmöglichkeit habt ihr gefunden, wenn euer GPS noch 360 m zum Cache in Richtung 105° anzeigt.

Cache: 1 ltr Plastikdose Bitte nicht überfüllen und wieder dicht verschließen. Und natürlich sorgfältig verstecken!

 

Deine Lösung für die Koordinaten dieses Rätsels kannst du auf geochecker.com überprüfen. Geochecker.com.




Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

(1) Zna fntg, qnff Fcvaara vaghvgvi qvrfra xüemrfgra Jrt aruzra, jraa fvr rvar srggr Syvrtr ragqrpxg unora.
(2) Abpuzny mhz Zvgfpuervora: 0-45-90-135-180-135-90-45-0
(3) Vpu fnt qbpu: Jve oenhpura rvar Xnegr - nore mnpxvt!

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Kreis Euskirchen <Teilflaeche 1> (Info), Naturpark Hohes Venn (Nordeifel) (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Ton für Tona    gefunden 14x nicht gefunden 0x Hinweis 3x Wartung 1x

archiviert 20. August 2015 espe2310 hat den Geocache archiviert

gefunden 22. März 2013 Jaeger&Sammler hat den Geocache gefunden

Ich weiß nicht wie viele Jahre es her ist, dass ich mich an die Lösung dieser Aufgabe gemacht habe. Ich weiß noch, dass schon ein paar Ansätze nötig waren. Als jetzt eine Reise in die Gegend anstand zeigt der Checker mit uralten Koords direkt grün. So konnte heute nach langer Zeit ein Smiley eingeheimst werden.

Die Dose zieht Wasser! Sie ist zwar jetzt erst mal leer aber da Logbuch etwas feucht.

Danke für den Mystery
Jaeger&Sammler (unterwegs mit Michael Klahn)

Hinweis 30. Januar 2011 espe2310 hat eine Bemerkung geschrieben

Die Dose hat einen Riß und braucht Wartung.

 

Danke an Familysearcher für die Meldung

Gruß

Ernst

gefunden 29. Januar 2011 Familysearcher hat den Geocache gefunden

Heute bei sonnigen aber kühlem Wetter gefunden.

Die Bank zum Loggen muss erstmal wieder frei geräumt werden.

Die Dose hat leider über den noch bestehenden Winter Feuchtigkeit gezogen. (alles etwas klam)

Trotzdem ein sehr schöner Chache.

Danke dafür.

gefunden 02. April 2010 DARO-GE hat den Geocache gefunden

Super Idee, hat mal wieder zu Nachdenken angeregt...
Schöner Outdoor-Ort, hat viel Spaß gemacht!

DFDC [:D]

Gruß DARO-GE
#195

gefunden 01. November 2009 eifel-mille hat den Geocache gefunden

Weil mich eine spezielle Geschichte mit Tona verbindet, hatte ich mich schon letztes Jahr an diesem Rätsel versucht, aber irgendwann abgebrochen, weil ich einfach keinen Zugang dazu fand. Da mein Ehrgeiz aber nochmal angestachelt wurde, habe ich es nochmal angepackt und siehe da: Bingo. Man soll doch nicht so schnell aufgeben.
Vielen Dank für den Cache sagt
Team eifel-mille.

in: Auto
out: Einkaufschip

gefunden 05. September 2009 STUG hat den Geocache gefunden

Das sehr schöne Rätsel war schneller gelöst als erwartet; vor Ort gab es beim heben auch keine Probleme. Vielen Dank für den toll gemachten Cache.

gefunden 12. März 2009 walkinSimon hat den Geocache gefunden

#110 @ 16:00h
Cache gut und schnell gefunden, nachdem das Rätsel schon etwas länger benötigt hatte, vielen Dank für dieses Gehirntraining.
in: Schlüsselband
out: Schnürrsenkel
TFTC, walkin´Simon

gefunden 30. Januar 2009 TomasRiker hat den Geocache gefunden

Der Cache lag da, nur mit einer Plastiktüte bekleidet. Zum Glück gab es in der direkten Umgebung ein paar Steine, mit dem wir ihn wieder Cache-würdig getarnt haben. TFTC

gefunden 07. Februar 2008 poky hat den Geocache gefunden

Gut was gelernt beim Lösen und nette kleine Runde bei schönem Wetter und Fernblick. TFTC. In: Feuerwehr-Babe, Out: 200 Lire

gefunden 26. Januar 2008 eifelwanderung hat den Geocache gefunden

Zwei Teammitglieder haben die Angaben in der Beschreibung des Cache auf zwei unterschiedlichen Wegen ausgewertet, einer intuitiv geografisch, der andere mathematisch geometrisch. Heute konnten beide den Cache elektronisch geologisch orten.<br/>out: Band<br/>in: Lampe <br/>-- <br/>www.eifelwanderung.info

Bilder für diesen Logeintrag:
Tona grüßt GC141G7Tona grüßt GC141G7

gefunden 02. Dezember 2007 Diefinder hat den Geocache gefunden

Hier ist uns Frank mit der Lösung der interessanten Aufgabe zuvor gekommen und ich fand dann noch einen nahen Parkplatz.

Es danken und grüßen Diefinder, Jochen mit Roland und Frank unterwegs.


gefunden 02. Dezember 2007 derfrank hat den Geocache gefunden

Auf gemeinsamer Tour mit Jochen und Roland heute hier eine Cachingetappe eingelegt und den Cache gemeinsam gemeistert und gut gefunden.

tftc

derfrank

gefunden 02. Dezember 2007 roli_29 hat den Geocache gefunden

Danks Franks guter Vorarbeit, konnten Jochen, Frank und ich den Cache heute schnell und gut ausfindig machen.

Danke für den Cache!

Gruß Roland

Hinweis 31. Oktober 2007 espe2310 hat eine Bemerkung geschrieben

So, die Aufgabe ist jetzt so geändert, dass die ürsprüngliche Idee wieder funktioniert. Und es ist nicht mehr ganz so schwer, den kürzesten Weg zu finden.
Viel Spass beim Knobeln
Ernst

gefunden 10. Oktober 2007 franky1848 hat den Geocache gefunden

Wir haben heute in der Mittagspause von "Mathebegeisterten" Dipl-Ing das Ratsel lösen lassenCool

Kai05 und ich haben dann zu unterschiedlichen Zeiten den Cache gehoben. Tolle Idee und schelles auffinden. Die Bank habe ich natürlich genutztTongue out

Danke

franky1848

 

In: Kochbuch

Out: Knobelbecher

gefunden 08. Oktober 2007 mazzy hat den Geocache gefunden

17:45
Muss mich kurzhalten, da ARCOR zur Zeit immer wieder Ausfälle zeigt und unser DSL nur minutenweise funktioniert. Am Cache haben wir mapedu überrascht und eine nette Unterhaltung führen können.
Vielen Dank an espe2310 für die Erinnerung an ein bestimmtes Verfahren, das ich zwar während meiner 1. Ausbildung gelernt habe, aber inzwischen wieder vergessen hatte (es ging dabei um die Herstellung von Metallrohren). Aber zum Glück konnte das jüngere Team-Mitglied die Lösung schnell errechnen.

in: TB "Canters Bear", Sticker
out: TB "Pinguin"

Vielen Dank für den Cache!

mazzy

[This entry was edited by mazzy on Tuesday, October 09, 2007 at 3:13:02 AM.]

Hinweis 08. Oktober 2007 espe2310 hat eine Bemerkung geschrieben

EUSIS hat mich gerade darauf aufmerksam gemacht, dass es eine um nochmals 14 m kürzere Lösung als die meinige gibt. Das ist wohl entstanden durch meine Veränderung der Originalmaße. Hätte ich nachprüfen müssen.

Tut mir leid für alle, die sich darüber vergebens den Kopf zerbrochen haben und die Quersumme nicht richtig hatten.

Quersumme und Formel sind korrigiert. Danke nochmal an EUSIS!

Gruß
Ernst