Wegpunkt-Suche: 
 
Teufelsaugen

 cache of the do-it-yourself night cache event-team

von mic@     Deutschland > Berlin > Berlin

N 52° 30.057' E 013° 14.970' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 28. Dezember 2007
 Gelistet seit: 29. Dezember 2007
 Letzte Änderung: 27. Dezember 2020
 Listing: https://opencaching.de/OC4C6B
Auch gelistet auf: geocaching.com 

74 gefunden
5 nicht gefunden
18 Bemerkungen
18 Wartungslogs
6 Beobachter
0 Ignorierer
1135 Aufrufe
12 Logbilder
Geokrety-Verlauf
4 Empfehlungen

große Karte

   

Cachelisten

Caches in english von Le Dompteur

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug

Beschreibung    Deutsch  ·  English

Berlin
This is a night cache on "Teufelsberg" (Devil's Mount).
It was designed during a
little event on 12/28/2007.

stage 1 (devil´s pet):
Take yourself to the starting coordinates and
search for the devil’s pet, then count the real steps from
just above the pet’s home to the top.
Deduct 20 from the number of steps and write down the result as “D”.

stage 2 (nasty as hell):
Now You have time to get a little rest and
enjoy or better photograph this scenic view. 
Meanwhile look for the "Funkturm" (radio tower) and
count all light up windows.
Note this number as "I" (like irrelevant).

stage 3 (devil´s stick)
Now set off for the western edge (N 52° 30.125 E 013° 14.800)
and search the horizon for a tall luminous structure.
Now count its devilish blazing layers (not dots).
Double the number and note is as “B”.  

stage 4 (devil´s grandmother):
Follow the track downhill until
the bottom is reached (N 52° 30.125 E 013° 14.713).
Just use Your flashlight and grandmother will blink back to You ("A" and "C").

stage 5 (descent into hell):
Now you're ready for the final!
Go to N 52° 30.(A)(0)(B)  E 013° 14.(C)(D).
Get into position and watch out for the devil's eyes.
He laid down his stick, which has a treasure at its ending.
In the box you'll find useful coordinates for the
bonus cache.

Teufel

We wish you ever full batteries:
Fedora, ew742 and mic@

Bilder

do-it-yourself Nightcache Event - Team
do-it-yourself Nightcache Event - Team
Spolier (Teufel)
Spolier (Teufel)
Spoiler (Finale)
Spoiler (Finale)

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Grunewald (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Teufelsaugen    gefunden 74x nicht gefunden 5x Hinweis 18x Wartung 18x

kann gesucht werden 27. Dezember 2020 mic@ hat den Geocache gewartet

Wartung: Die abgeholzten Reflektoren wurden an einer neuen Stelle ersetzt, die hoffentlich länger Bestand hat. Happy caching, Mic@

momentan nicht verfügbar Der Cache benötigt Wartung. 24. Dezember 2020 mic@ hat den Geocache deaktiviert

Laut den Vorlogs (auf GC) scheint die Station 4 gerodet worden zu sein, und eine eigene Inspektionsrunde heute vormittag bestätigte es. Daher ist hier erstmal Pause, bis des Teufels Großmutter wieder blinzeln kann. Frohes Fest, Mic@

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 30. Oktober 2020 Euni hat den Geocache gefunden

Dieser Cache war lange geplant. Da es seit der Umstellung auf die Winterzeit zeitiger dunkel wird, habe ich mir ihn heute vorgenommen. Alle Variablen konnte ich gut ermitteln, bei den Stufen habe ich mehr geschätzt. Mit dem Spoilerbild konnte die gut gefüllte Dose nach etwas Suchen gefunden werden. Es war ein schöner Ausflug bei Regenwetter. Die Sicht war trotzdem toll. Der Bonus bleibt für später.
Nichts getauscht. Euni

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Die Cachebeschreibung ist in Ordnung. Empfohlen 30. September 2020 BennoBerlin hat den Geocache gefunden

Heute standen die Teufelsaugen by mic@ auf dem Cacheprogram. Wir trafen uns in kleiner Gruppe bei toll klarem Wetter kurz nach Sonnenuntergang am Start.
Station 1: Beim Weg auf den Drachenberg musste man nach dem Haustier des Teufels schon gut Ausschau halten um es nicht zu verpassen. Die folgenden Stufen ließen sich relativ gut zählen (nur eine war interpretationsfähig) und mit dem Ergebnis auch der Wert für D bestimmen.
Station 2: Oben angekommen hatten wir in der Dämmerung eine beeindruckende Aussicht auf Berlin und Umgebung mit all den Lichtern der Stadt. Über dem westlichen Horizont war ein phantastisches Abendrot von der bereits untergegangenen Sonne zu sehen. Was für ein super Erlebnis gerade heute um diese Zeit hier zu sein.
Station 3: Vom westlichen Rand der Hochebene waren die teuflischen Leuchtebenen des hohen Gebildes vor dem Horizont gut zu erkennen und damit der Wert für B gut zu berechnen.
Station 4: Der Abstieg war dann auch wirklich teuflisch, man musste gut auf sich aufpassen. Auf der Zwischenebene waren dann auch bald die Augen der Großmutter entdeckt und die Werte für A und C aufgenommen.
Final: Die Koords der Hölle waren schnell berechnet, so dass wir den Weg zu ihr antreten konnten. Dort haben wir in die Augen des Teufels gesehen und den Schatz am Ende seines Teufelsstabs gefunden.
Mit den im Schatz gefundenen Bonus-Koords ging’s anschließend dann noch diesen aufsuchen.
Ein Dankeschön an meine Begleiter, insbesondere an mic@ für diesen gut gemachten und empfehlenswerten NC mit den Teufelsaugen. Hierfür vergebe ich gerne eine Empfehlung.
Happy Caching sagt BennoBerlin.
#104

kann gesucht werden 30. September 2020 mic@ hat den Geocache gewartet

Wartungsgang: Alles noch an Ort und Stelle. Nur die versandete Stufe kommt immer mehr zum Vorschein.
Zum Glück ist diese Variable in der Formel gut untergebracht und akzeptiert Messungenauigkeiten.
Frohes Suchen, Mic@