Wegpunkt-Suche: 
 

Voss - Margarine

Skurriler Cache an skurrilem Baudenkmal!

von Mystphi     Deutschland > Hamburg > Hamburg

N 53° 35.501' E 010° 03.297' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 0.7 km
 Versteckt am: 21. April 2008
 Gelistet seit: 18. April 2008
 Letzte Änderung: 15. Mai 2019
 Listing: https://opencaching.de/OC57E2
Auch gelistet auf: geocaching.com 

358 gefunden
0 nicht gefunden
76 Bemerkungen
38 Wartungslogs
13 Beobachter
0 Ignorierer
4056 Aufrufe
7 Logbilder
Geokrety-Verlauf
85 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung    Deutsch  ·  English


65B7507E-61C3-102B-9919-00163E645AC3.jpg

"V-O-S-S M-A-R-G-A-R-I-N-E"!
Ich kann mich noch ganz genau daran erinnern, wie stolz der Mitschüler im Schulbus war, der als erster die geheimnisvolle Schrift auf diesem bombastischen Fabrikgebäude entziffern konnte. Diese Fabrik war für uns Schüler auf der täglichen Schulbustour nicht nur deswegen ein Blickfang, weil es zu der Zeit mit Abstand das wuchtigste Bauwerk dort war, sondern auch weil Ochsenkopf und das Männchen mit der Kochmütze so vorwitzig keck von hoch oben herabsahen. Alles in allem ein stattlicher Anblick damals und auch ein florierender Betrieb. Doch die Zeit blieb nicht stehen. Ich wechselte die Schule, verlor diese Fabrik aus dem Auge, und die Margarineherstellung verlor für die Firma Voss immer mehr an Bedeutung. Eine Zeit lang wurde hier noch die Produktion von Feinkostprodukten aufgenommen, 1978 kam jedoch das Aus für diese Fabrik. Lange Zeit dämmerte das Gebäude als Bauruine vor sich hin, nur noch teilweise als Lagerstätte für den nahegelegenen OTTO-Versand genutzt. Etwa 1986 dann kam wieder Bewegung in das Areal. Ein riesenhafter Moloch aus Stahl und Glas machte sich über diesen Gebäudekadaver her und fraß ihn ganz allmählich von hinten her auf. Dem Denkmalschutz ist es zu verdanken, dass diese Fresslust gestoppt wurde. Nun liegt dieser Moloch dort dick und satt, und wie aus dem bekannten Märchen von Max und Moritz, denen "nach dem Hühnerschmaus nur noch ein Bein heraus" schaut, schaut diesem Moloch das ehemalige Entree der Fabrik als "kleine Trophäe" aus dem Maul. Zumindest drängt sich einem dieses Bild förmlich auf, wenn man sich dieses merkwürdige Gebäudeensembel einmal anschaut. Und genau das kannst Du jetzt in diesem Multi tun.

Die Startkoordinaten führen Dich zu einem Punkt, an welchem Du die Skurrilität dieses Anblicks in voller Pracht genießen kannst. Von dort kannst Du auch den ehemaligen Haupteingang der Fabrik sehen. Genau dort gehst Du jetzt hin. Neben einer Informationstafel, findest Du dort rund um die alte Eingangstür und rechts und links an den spitz hervorstehenden Fassadenwinkeln Steine, die mit ornamentartigen Bildern versehen sind. Es gibt dort ein Wellenmotiv und ein Blatt- oder Zweigmotiv. Zähle nun die gesamte Anzahl der jeweiligen Motivart. Die Koordinaten für Station 2 kannst Du Dir mit diesen beiden Werten ausrechnen:

A = Anzahl der Zweigmotive (Achtung! Auch die an den Fassadenwinkeln mitzählen!)
B = Anzahl der Wellenmotive

X = 13 * A + 15
Y = 44 * B + 10
Z = B * X



Die Station 2 findest Du bei N53° 35.X / E10° 03.Y. Dort findest Du dann alles weitere, was Du brauchst, um den Final zu heben. Die Bedeutung des Wertes Z wirst Du sofort erkennen, wenn Du Station 2 gefunden hast. Die "Schriftrolle" mit den Informationen, wie es weitergeht, versteckt sich leider manchmal etwas. Untersuche einfach das, was Du an Station 2 vorfindest, etwas genauer!

Der Final ist sehr exponiert platziert. Wenn Du nicht gerade tief in der Nacht kommst, wirst Du ihn kaum unbeobachtet heben können. Doch er hat ein recht wirksames PAL-Feld (Problem-anderer-Leute-Feld). Dieses kannst Du nutzen, indem Du beherzt und wie selbstverständlich an die Bergung gehst, ohne Dich weiter groß umzusehen. Solltest Du aber doch schief angesehen, oder gar angesprochen werden, so rücke einfach mit der Wahrheit raus.

Wie immer ein paar Hinweise!
  • Auch dieser Cache ist äußerst empfindlich gegenüber Gewaltanwendung. Grobmotoriker, bitte haltet Euch im Zaum! Für diesen Cache ist sehr viel Feingefühl notwendig!

  • Insbesondere beim Zurücklegen ist es nicht notwendig, alles mit Kraft bis zum Ende auszureizen!

  • Rudelcachen ist bei diesem Multi spätestens am Final absolut kontraproduktiv! Hier punktet die Einzelperson, maximal eine Zweiergruppe.

  • Wer diesen Cache partout im Rudel machen will, kann den Final zuerst gemeinsam aufspüren, sich dann entfernen, und ein einzelner nimmt anschließend die Bergung vor.

  • Falls es beim Bergen des Finals technische Probleme gibt, dann brich die Bergung ab und informier mich. Bitte in solchen Fällen keine weiteren Bergungsversuche unternehmen!

Ich wünsche allen Suchern viel Spaß und "starke Nerven" bei diesem kleinen skurrilen Multi ;-). Bitte logge Deinen Besuch auch auf geocaching.com!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

[Station 2]: Cnexfpuvyq.
[Final]: Fpunh anpu bora!

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Geokrets

Logeinträge für Voss - Margarine    gefunden 358x nicht gefunden 0x Hinweis 76x Wartung 38x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 03. April 2024, 16:15 mity hat den Geocache gefunden

Seit vielen Jahren schon schiele ich immer mal wieder (nämlich immer dann, wenn ein Hamburg-Besuch ansteht) auf die Voss-Margarine. Aber nie ergab sich eine Gelegenheit. Mal fehlte die Zeit, mal der "Mut". Aber diesmal wollte ich. Unbedingt... Unschuldig Also war dieses expressionistische Gebäude mein erstes Ziel, nachdem wir unser Hotelzimmer nahe des MiWuLa bezogen hatten und die Mädels (nicht zuletzt angesichts des Schietwetters) die hamburger Einkaufswelt "besichtigen" wollten. Zwinkernd Ich hielt es dagegen mit der Devise: Rain all day keeps muggles away. Ich greife schon mal vor, wenn ich sage. Najaaa... Aber zuerst einmal stand ja das spitzwinklig verzierte aus auf dem Programm. Jajaaa, ich gestehe, ich hatte schon mal vorab recherchiert und Bilder studiert, so dass ich ein Ergebnis bereits im GPSr hatte. Aber trotzdem stand ich nun erst mal vor dem Gebäude, zählte noch mal nach (stimmte alles) und machte ein paar Fotos. Tatsächlich habe ich ja in einem ähnlich expressionistsichen Gebäude in Berlin studiert. Ist aber auch schon ein paar Jährchen her (und die Fachhochschule des rosa T's gibt es schon längst nicht mehr). Okay, mit langsam leicht steigendem Puls schlendert ich nun zur Zwischenstation. Irgendwie hatte ich ein, zwei (ziemlich klare) Vorstellungen, was mich dort erwarten müsste. Und dann stand ich da. Aber: Weder Idee eins noch Erwartung zwei waren irgendwo zu sehen. Häh? Hier ist doch nüscht. Außer... Ach guck! Cool Und in der Tat schon hier: Muggel. Aber okay, einfach mal unauffällig angelehnt (was man so bei Nieselwetter macht Unschuldig und beiläufig herumgefummelt. Na ging doch. Doch dann musste ich erst mal schlucken, als ich sah, was mich da im Versteck erwartete. Na gut. Die beste Tarnung ist ja immer die Selbstverständlichkeit. PAL eben. Also zugegriffen und... Uiuiui. Dann bin ich erst mal ein paar Schritte beiseite getreten. Ein vorsichtiger Blick: Nein, keine entgeisterten Blicke in meine Richtung. Uff. Dann wurde erst mal das Gefundene eingehend inspiziert. Dollet Ding! Aber wozu? Wenig später dämmerte mir, worauf das alles hinauslaufen könnte. Au Backe! Überrascht Nun gut. Nun war ich einmal hier, jetzt wollte ich es auch zuende bringen. Auf zum Final. Dort sah ich natürlich sofort etwas. Aber was soll ich sagen? Selbst ich zweifelte erst mal ob der perfekten Tarnung. Verlegen Klar, ich erkannte ziemlich schnell, dass hier irgendwie alles zu dem passte, was ich schon in Händen hielt. Aber konnte das wirklich... Naja, lesen hilft. Verlegen Auch wenn es bei mir dazu tatsächlich zwei, drei Minuten und noch eine kleine Ehrenrunde, ob da nicht noch was anderes wäre, brauchte. Und dann? Augen zu und durch. Nein, natürlich nicht mit geschlossenen Augen. Aber in Vertrauen auf das PAL ignorierte ich die in unmittelbarer Nähe genervt oder gelangweilt vor sich hinstarrenden Muggel, setzte selbst das Gesicht desjenigen auf, der sich besseres vorstellen kann, als bei solchem Wetter einer lästigen Pflicht nachzukommen, ging zielstrebig auf mein Ziel zu und tat, wie mir geheißen. War gar nicht so einfach (was mein Tun wahrscheinlich um so glaubhafter machte), doch nach etwas Herumgefummel lief es doch "wie geschmiert" (um hier mal ein bisschen auf den Namen zu referenzieren). Ich bemühte mich, ein professionelle routiniertes Gesicht zu wahren, und nicht breit loszugrinsen. Das kam dann erst, als ich ein Stück im Abseits die ganze Raffinesse der "Dose" in Augenschein nahm und um 16:15 diese kleine "Wartung" (wie meine Ausrede geheißen hätte) mit einer Unterschrift abschloss. Danach galt es natürlich nochmal mit dienstfertig gleichgültigem Blick alles wieder in seinen Urzustand zu bringen. Hat sich gelohnt! Cool

no trade

mity!

 

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 01. April 2024, 15:00 Dr.Acula hat den Geocache gefunden

Hallo,

wir haben Ostersonntag und Ostermontag in Hamburg verbracht um ein wenig die Familie zu treffen und auch ein paar Geocaches zu besuchen. Es macht doch immer wieder Spaß diese tolle Stadt zu erleben.

Natürlich hatten wir über die Jahre hinweg schon sehr viel Gites über dieses Schmuckstück gehört. Und eigentlich wollten wir auch schon längst mal hier gewesen sein. Doch durch eine Verkettung von unglücklichen Umständen war dieses Ding meistens inaktiv, wenn wir vor Ort waren und auch Zeit gehabt hätten. Doch diesmal passte endlich alles perfekt zusammen. Und so begaben wir uns zu dem geschichtsträchtigen Ort und lösten die vorgegebenen Aufgaben. An Station 2 konnte das Versteck sogleich enttarnt werden. Dann der leicht ungläubige Blick auf das dortige Fundstück. Gemäß der Anleitung näherten wir uns dem Finale, welches wir auch gleich identifizieren konnten, und benutzten alles genau so wie vorgegeben. Was für eine geniale Konstruktion. Natürlich gibts auch von mir das Sternchen dazu. Und getreu dem Motto, daß man nie ganz fort ist, so lange noch jemand an einen denkt, stelle ich mir vor, wie Mystphi irgendwo in anderen Sphären sitzt und lächelnd auf immer neue Besucher schaut. Hut ab außerdem auch davor, daß der Cache so toll am Leben gehalten wird. Mögen noch viele, viele Finder folgen.

Das Cacher-Team bestand heute aus den Hasen und Dr.Acula.

Gefunden: 01.04.2024 um 15:00 Uhr

in: Sternchen
out: nix

Danke für den Cache an Mystphi & P!X3L.

Viele Grüße aus Wetter (Ruhr) von Dr.Acula
OC #630
( Summe #7497 )

gefunden Empfohlen 30. März 2024, 16:31 Anna_Theke hat den Geocache gefunden

Dieser Multi stand schon sehr lange auf unserer ToDo-Liste. Heute war es endlich soweit. Die Aufgaben konnten wir gut bewältigen und schließlich auch das LB gut bergen. Ja, da haben schon einige Passanten merkwürdig geguckt, was wir denn da so treiben . . .
Lieber Mystphi, auch wir lassen natürlich gern ein 💙 zurück und hoffen, dass du zusehen kannst, welche Beliebtheit dein Cache hat.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Vielen Dank Mystphi für das Zeigen dieses Ortes sowie für das Legen und Pflegen des Caches.
Ohne dich wären wir wahrscheinlich hier nicht vorbeigekommen.
👍🏻😀👍🏻
Schöne Grüße
Team Anna_Theke
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
# 146, 30. März 2024

gefunden Empfohlen 25. Dezember 2023, 13:50 trassolix hat den Geocache gefunden

Dieser Cache musste heute noch kurz vorm Ziel gesucht werden.  Auch wenn mein Frauchen, von der Lage des Finals nicht sehr angetan war, fand ich den Cache absolut cool 😎. Die Information am Start konnten gut ermittelt werden und führten punktgenau zur Zwischenstation. Auch wenn die Anweisung nicht mehr besonders gut zu lesen ist, konnte ich den Mechanismus betätigen und mich ins Logbuch eingetragen.
Freches Versteck, aber das PAL Feld funktionierte ausgezeichnet. Geniale handwerkliche Arbeit. Da lasse ich gern ein FP am Ort zurück.

dfdc
Trassolix

Fund: 735

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Die Cachebeschreibung ist in Ordnung. Empfohlen 09. Juni 2023, 11:11 JustCach hat den Geocache gefunden

V-O-S-S M-A-R-G-A-R-I-N-E war das Ziel für den heutigen Tag in Hamburg. Wir waren sehr gespannt, was diesem Kurzmulti von Mystphi wohl diese enorme Favoriten Punkte Zahl beschert und wurden mit einem echt coolen Final belohnt. Sehr coole Idee. Gerne hängen wir auch noch ein weiteres Schleifchen dazu. Danke und Gruß aus Bonn JustCach