Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Virtueller Geocache
Fensterläden (ja, so genau!)

 Wenn du´s schaffst, kannst du mit der Anzahl der Fensterläden das Ergebnis errechnen und loggen.

von ozi     Deutschland > Baden-Württemberg > Esslingen

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 40.145' E 009° 21.216' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: gesperrt
 Zeitaufwand: 0:58 h 
 Versteckt am: 17. Juli 2008
 Gelistet seit: 17. Juli 2008
 Letzte Änderung: 28. September 2010
 Listing: https://opencaching.de/OC612B

11 gefunden
1 nicht gefunden
2 Bemerkungen
4 Beobachter
1 Ignorierer
66 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

 

Virtueller GeoCache mit Google Earth und in „Ebenen" bei „Geografie im Web" mit „Panoramio"

 

Eine 6 stellige Nummer ist das Ziel.

Wenn du´s schaffst, kannst du mit der Anzahl der gesuchten Fensterläden das Ergebnis

errechnen und loggen.

 

Im Schnittpunkt der jetzt vier gesuchten Orte hast du das Ziel fast erreicht.

 

1.suche eine Stadt, die von sich behauptet die Hochburg der schwäbisch-

   alemannischen Fastnacht zu sein. Sie hat unter anderem einen Schwan im Wappen.

2. suche einen Ort  wo der erste Fischsaurier 1749 gefunden wurde. Es wurden noch viele

    Fossilien entdeckt, die den Zusatz bollensis tragen.

Verbinde 1 und 2

 

3. die dritte Stadt hat das Korn im Wappen, obwohl sie durch eine Amphibie bekannt wurde, der

    sogar ein abgetrennter Körperteil wieder nachwächst.

4. die letzte Stadt, es heißt von ihr, hat ihren Namen von einem Säugetier das meistens im Wasser

    lebt. Bei 23.000 Haaren pro qcm2 braucht man da keine Heizung. 1083 erstmals erwähnt, die Stadt.

                        Verbinde 3 und 4

 

Jetzt, im Schnittpunkt, waren ca. 100 v. Chr. die Kelten sehr aktiv.

Sie haben Befestigungsanlagen gebaut, die heute noch zu bestaunen sind.

Gleich am Ortseingang ist ein keltisches Tor (nur real).

 

Du hast den Ort gefunden? (500 m Südwest des gesuchten Ortes ist ein großer Steinbruch)

 

                        In Google Earth „Panoramio" aktivieren, über den Ort fliegen.

Ab einer Höhe von 712 m siehst du schon den Hinweis.

Ab 392 m erkennst du das Fotosymbol.

 

Wie viele Fensterläden hat das Gebäude?

Multipliziere die Zahl mit 86237

Subtrahiere die Anzahl der Buchstaben des Straßennamens in welchem

das Gebäude steht (ohne „str.")

 

Logge das Ergebnis

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Nyyrf Trfhpugr yvrtg va Onqra-Jüeggrzoret
Jraa Qh nhs qrz Xbcs fgrufg, ung qre Zhygvcyvxngbe rgjnf zvg qre CYM mh gha.
Qvr Xbbeqvangra unora avpugf mh fntra

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Fensterläden (ja, so genau!)    gefunden 11x nicht gefunden 1x Hinweis 2x

Hinweis 28. September 2010 Schrottie hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist ein so genannter "Couchpotatoecache", er kann als von zu Hause aus gelöst und geloggt werden. Somit entspricht er nicht den Nutzungsbedingungen von opencaching.de. Aus diesem Grund archiviere ich ihn.

Virtuelle Caches sollten immer nur dann "gelegt" werden, wenn es vor Ort unmöglich ist ein echte Dose zu verstecken. Um hier Mißbrauch als "Couchpotatoe" wirksam zu verhindern, muss ein virtueller Cache einen klar erkennbaren "Outdoorpart" haben. Sofern dies durch entsprechende Maßnahmen (Aufgabe die definitiv nur vor Ort gelöst werden kann) sichergestellt wird, spricht einer Reaktivierung dieses Listings nichts entgegen.

Schrottie (OC-Admin)

gefunden 24. Mai 2010 kamuckel&bohrsty hat den Geocache gefunden

nach mehreren fehrversuchen in punkto städte (hä? wer schneidet da wen??) doch gefunden.

TFTC

gefunden 24. Januar 2010 kinslayer666 hat den Geocache gefunden

Knifflig, aber machbar.

TFTC!

 

Grüßle kinslayer

gefunden 19. Oktober 2009 malumato hat den Geocache gefunden

Wir sind zum ersten Mal dabei, und es hat Spaß gemacht zu tüfteln.

Danke

gefunden 01. Oktober 2009 Anonyme_Laeufer hat den Geocache gefunden

So lernt man wieder was über verschiedene Orte

gefunden 25. Juli 2009 ansimi hat den Geocache gefunden

Den Ort kenne ich einigermaßen, weil ich dort schon Keltentouren gestartet habe.

Danke für die tolle Idee und Cache 41 (39 in GC)

ansimi

gefunden 30. Dezember 2008 prm01 hat den Geocache gefunden

Als neuer Geocacher bin ich mir nicht sicher, wie das funktioniert. Ist das Gesuchte das Kennwort? Mal sehen........

Nachtrag: Scheint geklappt zu haben. Aber nur am PC Geocachen, ohne raus zu müssen, ohne vor Ort zu sein? Ist nicht so das, was ich vom Geocachen erwarte Undecided.  Aber als Rätsel fand ich es gut, vor allem die dritte Stadt war sehr schön umschrieben.

gefunden 27. Oktober 2008 MoBee66 hat den Geocache gefunden

Heilixblechle! War für mich als Neu-Rheinländer ein schöner Ausflug in die alte Heimat.

Grüße aus Aachen

gefunden 25. Oktober 2008 karpi79 hat den Geocache gefunden

Der ist irgendwie nicht neu?!?!?

gefunden 02. September 2008 Nesenbacher hat den Geocache gefunden

gefunden 27. Juli 2008 cache-matze hat den Geocache gefunden

Ok, endlich doch noch gefunden.

 

TFTC!

 

gefunden 21. Juli 2008 Hirnauge hat den Geocache gefunden

So, habe lange gesucht und den 3. Ort noch nicht bestimmen können. Jedoch habe ich das Ziel dann durch Hint und Logs erreicht.

Wäre über eine Info w.g. dem dritten Ort dankbar.

 

Netter Virtual - Grüße 

  Neue Koordinaten:  N 48° 40.145' E 009° 21.216', verlegt um 80 km

Hinweis 18. Juli 2008 wolfjoh hat eine Bemerkung geschrieben

Da war ich ja doch schon ganz dicht dran! Dank freundlicher zusätzlicher hints des owners nun die Ortschaft, oder besser gesagt den Weiler, gefunden! Also auf Leute, der first find ist noch zu haben!

nicht gefunden 17. Juli 2008 wolfjoh hat den Geocache nicht gefunden

Dank Google und Co war das mit den Städten schnell gelöst (witzig:Amphibie!). Im Schnittpunkt zuerst gefreut, denn da findet sich sogar ein keltischer H*****graben, aber ist er das? Gleich daneben eine riesige nicht keltische Kiesgrube mit einem Bild von einem Gebäude, das offenbar ganz woanders steht.

Doch welcher Ort??? Hier im Schnittpunkt meiner Linien gibt's so viele.  Tor am Ortseingang? Nicht gesehen. Irgendwas muss ich verkehrt gemacht haben. Nach 2 Stunden aufgegeben.