Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
D-Day - Trollinger Beach

 Ein Kuckucksei konnten sie verstecken ? Jetzt schlagen wir zurück

von Sturnus Canus     Deutschland > Hessen > Rheingau-Taunus-Kreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 58.621' E 007° 56.858' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 0.6 km
 Versteckt am: 30. Oktober 2008
 Gelistet seit: 08. November 2008
 Letzte Änderung: 24. Juli 2011
 Listing: https://opencaching.de/OC6DBF
Auch gelistet auf: geocaching.com 

12 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
28 Aufrufe
12 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

D-Day im Rheingau/Qualitätscache-Invasion auf der anner eebsch Seid
- sie haben einen Krieg begonnen, den sie nicht gewinnen können

RHEINHESSEN/RHEINGAU

Im August kamen sie bei Nacht und Nebel über den Rhein geschwommen. Sie wollten einmal dort sein, wo die erfolgsverwöhnten Rheinhessen leben. Leider war die ihnen gewährte Gastfreundschaft nicht genug. Sie versteckten dort ein Kuckucksei mit der Hoffnung, das dieser Cache es einmal besser hat als ihre eigenen zu Hause. Und mit was taten die Rheingauer dies. Mit Recht, denn sie müssen leider in einer Gegend leben, die noch nicht einmal Römer und Franzosen zivilisieren wollten. Seit dem Tag, als wir dieses kleine süße hilflose Ei bei uns fanden, haben wir es in unser Herz geschlossen. Wir päppeln es auf und allein durch die Aufnahme in unserer warmherzigen Gemeinschaft des Castellum Bingium wächst es und gedeiht prächtig. Es lernt von seinen vielen Adoptiveltern aus der Reihen der Rheinhessischen Cachergemeinde. Wissbegierig saugt es alles auf, was es zum Thema Oenologie gibt. Zuerst war es sehr erstaunt, als es hörte, dass es auch noch andere wohlschmeckende Rebsorten außer Riesling und Spätburgunder gibt. Aber als es so groß war, dass es selbst davon laben durfte, war sein Gaumen entzückt. Es war nicht nur köstlich, nein, es war auch bezahlbar. Und als es dann auch noch erfuhr, dass der Eiswein aus Dromersheim kommt und nicht von de anner eebsch Seit, da war es ganz verwirrt. Kultur, Geschichte, Wein und sanfter Tourismus, keine verstopften Straßen in die Landeshauptstadt. Ja, kann denn das wahr sein. Ist denn etwa schon Weihnachten. Das kleine Kuckucksei liebt sein neues zu Hause und will gar nicht mehr zurück. aber es hat einen Wunsch: ?Meine leiblichen Eltern wollten ja nur mein Bestes, sie sind keine Rabeneltern. Das habe ich auch bekommen. Bitte bringt etwas von diesem lieblichen Landstrich, das Brauchtum, das Wissen über den Rhein in das darbende Land meiner Ahnen.? Deshalb entschlossen sich die ehrenwerten Mitglieder des Castellums Bingiums, auf vollkommen altruistische Art caritativ tätig zu werden und dem unterversorgten Rheingau etwas Entwicklungshilfe zukommen zu lassen. Da wir allerdings nicht damit rechnen konnten, mit offenen Armen empfangen zu werden, mussten wir eine Invasion aus dem Licht in die Dunkelheit starten. Seit dem D-Day verbreitet sich der Funke der Hoffnungs im schönen Rheingau. Und das Castellum Bingium widerlegte damit das ewige ungeschriebene Gesetz: ?Was Gott durch einen Fluß getrennt hat, sollen Menschen nicht verbinden.? Das Zeitalter der Freundschaft konnte beginnen. Im Gedenken an diesen glorreichen Tag hinterließen die ehrenwerten Binger Stuntcacher eine kleine Cache-Serie, die an dieses Ereignis erinnern soll.

Wichtig: nehmt einen Edding für das Wasserfeste LOGbuch mit, der im Cache befindliche Stift scheint bereits den Geist aufgegeben zu haben ... ;-)

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

benatr

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

hg
hg

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Wanderfischgebiete im Rhein (Info), Landschaftsschutzgebiet Rhein-Taunus (Info), Vogelschutzgebiet Inselrhein (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für D-Day - Trollinger Beach    gefunden 12x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 30. Juni 2009 Ortungsdienst hat den Geocache gefunden

Accountchange ! Heute mal eine kleine Paddeltour auf dem Rhein gemacht und unsere Truppen imspiziert. Alle Mann sind auf Ihrem Posten. Klasse Cache, hoffentlich bleibt er noch lange erhalten. DFDC

gefunden 16. Juni 2009 Amias hat den Geocache gefunden

Heute bei schlechtem Wetter, aber trotzdem mit trocknen FüßenWink gut gefunden.

Danke Amias

gefunden 07. Juni 2009 Eichelhäher hat den Geocache gefunden

Heute gings auf große Kaperfahrt! Capitano Grauer Star hatte in seinem Zweierkajak noch einen Platz frei, diesen Spaß durfte ich mir nicht entgehen lassen.
Als ideale Ablegestelle bot sich der Parkplatz hinter der NABU in Bingen-Gaulsheim an.
Kaum angekommen, galt es schon die ersten Hürden zu nehmen.[;)] Das mitgebrachte Equipment musste angezogen werden. Mit ein wenig Geziehe und Gezerre passte der Neopren,[;)] noch die Schwimmweste an und den Helm auf, dann konnte es losgehen.:smile:
Zwischen den wunderschönen Rheininseln hindurch gelangten wir ins Fahrwasser, das erste Ziel war nicht mehr weit.
Die heutigen Strömungsverhältnisse waren der einfacheren Art, so das, sofern man zu zweit ist, problemlos den PETling greifen und wieder zurücklegen kann.:smile:
Weiter gehts von hier zum Adlerhorst.
Dem Capitano nochmal herzlichen Dank für die Überfahrt.
Viele Grüße, [green][b]Eichelhäher[/green][/b].

Bilder für diesen Logeintrag:
auf gehts zur großen Fahrtauf gehts zur großen Fahrt
erstes Probesitzen...............passt ;-)erstes Probesitzen...............passt ;-)
..............der nächste bitte einsteigen...............der nächste bitte einsteigen.
Abfahrt!Abfahrt!

gefunden 12. November 2008 fetter_Homer hat den Geocache gefunden

#52
Bei der "Nacht und Nebel Aktion" um 17:00 Uhr geloggt ;-). Nachdem wir das Schlauchboot endlich aufgeblasen hatten, stießen wir in See, um die Minen sicher zu entschärfen.

DfdC
Peter (fetter_Homer)

gefunden 12. November 2008 Owyn hat den Geocache gefunden

+++ 2008-11-12 17:50 +++ STOP +++ TROLLINGER BEACH STILL SAFE +++ STOP +++ NO SIGN OF ENEMY FORCES +++ STOP +++ RIDICULOUS ATTEMPTED INVASION +++ STOP +++

Christian (Owyn) mit fetter_Homer

Bilder für diesen Logeintrag:
fetter_Homer with cutlassfetter_Homer with cutlass
fetter_Homer secures the positionfetter_Homer secures the position
Owyn with cutlassOwyn with cutlass

gefunden 10. November 2008 Fium Orbo hat den Geocache gefunden

Nachdem die Hessichen Verteidiger bem&#xFC;ht waren den Sturm des Castellum Bingium aufzuhalten <img src="/images/icons/icon_smile_shock.gif" border="0" align="middle"> ist Ihnen hier ein Achtungserfolg gelungen. Mit selbstloser Aufopferung und hervorragender Ausr&#xFC;stung <img src="/images/icons/icon_smile_dissapprove.gif" border="0" align="middle"> konnten sie todesmutig den Trollinger Beach zur&#xFC;ckerobern. Aber was war das, es war nurnoch ein kleines B&#xFC;chlein da. Die Truppen sind bereits weitergezogen <img src="/images/icons/icon_smile_8ball.gif" border="0" align="middle"><img src="/images/icons/icon_smile_evil.gif" border="0" align="middle"><img src="/images/icons/icon_smile_8ball.gif" border="0" align="middle">. Wehe wenn sie losgelassen, glaubt uns das ist keine Drohung <img src="/images/icons/icon_smile_clown.gif" border="0" align="middle"><img src="/images/icons/icon_smile_big.gif" border="0" align="middle"><br/><br/>Im Duett mit Mountain Bruno im doppel TOPO Kanonenboot mit 1,5 Paddelst&#xE4;rken souver&#xE4;n den Betatest am 02.11.2008 durchgezogen!<br/><br/>Danke f&#xFC;r die sch&#xF6;ne "kleine Cacheserie" der EGdDC an die Mitstreiter und einen Gru&#xDF; an den grauen Star sagt Fium Orbo<br/><br/>

gefunden 09. November 2008 Dr. Hofmann hat den Geocache gefunden

Als ich von dem Dilemma der verräterischen Invasion erfuhr, war meine Bestürzung groß, stand doch das Schlachtschiff der Rheingauner Kriegs-Marine auf Grund eines gefährlichen Einsatzes in südostasiatischen Piraten-Gewässern nicht zur Verfügung.
Selbstverständlich habe ich nach Rückversicherung durch ein entsprechendes UNO-Mandat den Rheingauer Verbündeten mein kleines schnelles unbewaffnetes Sportboot "Amy" zur Verfügung gestellt.
Obwohl der Gedanke an einen Angriff durch Dromersheimer Eiswein mir physisches und psychisches Unbehagen bereitete. Und mehr als das.
Jedenfalls konnten wir bereits einen der heimtückischen Stützpunkte zurückerobern.
Rudel [:D][:D][:D] FTF [:D][:D][:D]
durch die vereinten großhessischen Truppen.
Kein Zweifel, dass nach Rückkehr des Schlachtschiffes die beiden restlichen Brückenköpfe erobert und die rückständige primitive Kolonie Rheinhessen wieder dem großhessischen Reich einverleibt wird.
TFTC.

gefunden Empfohlen 09. November 2008 Rheingaul hat den Geocache gefunden

[8D][8D][8D] Feind zurückgeschlagen!! [8D][8D][8D]
Diese Aktion gehört bis jetzt definitiv zu den einprägsamsten Erlebnissen in meinem noch jungen Leben im elitären Rheingauer Bombenentschärfungskommando! [8D][;)]
Da unser Käpt'n Weingauner zur Zeit Fronturlaub am Ende der Welt macht, schien es erst unmöglich zu sein, das hier an die eeebsch Seit' verlorene Gebiet schnell zurückerobern zu können [V] - aber weit gefehlt [8D] - dank der herbeigerufenen Wiesbadener Marineeinheit Dr. Hofmann und seiner bewährten Fregatte Amy [:X][;)], der ebenso bewährten Nichtschwimmer-Beruhigungs-Rettungsweste von rheingauer und reichlicher Ausrüstung der T5-SEKs [8D] gelang es schließlich auch hier, die feindlichen Invasoren in Schach zu halten und die Wasserbombe zu entschärfen! [8D]
Rudel - vielen Dank für die Unterstützung!!! [^] Und vielen Dank, dass ich der Auserwählte sein durfte - obwohl es auch noch soooo viele andere Freiwillige gab! [:O)] *gg* [;)]
Wirklich eine absolut geile Aktion - allerdings mußten wir den Brückenkopf dann erst mal der eeeeebschen Seite lassen - unsere Seile waren einfach zu kurz! [;)] TFTWasserBombe! [;)][:D]
#1569 & FTF @ 15:23

Out: FTF-Urkunde [^]

(P.S.: Der Filzschreiber in der Bombe hatte so seine Schwierigkeiten und nicht sehr lange durchgehalten - aber Ihr wißt ja, wer alles dabei war! [;)])

Bilder für diesen Logeintrag:
Daaaaaaaaaaaa isser! :-)Daaaaaaaaaaaa isser! :-)
Nichtschwimmer Ahoi! ;-)Nichtschwimmer Ahoi! ;-)
Hilft ja nix! ;-)Hilft ja nix! ;-)
beim Bombe-entschärfen B-)beim Bombe-entschärfen B-)

gefunden 09. November 2008 ErSelbst hat den Geocache gefunden

+1 oder so.... [:O)]
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Die erschreckende Nachricht ließ wahre Cacher- Horden aufbrechen, um auch diese Schwachstelle wieder zu festigen - wegen der größeren Erfolgsaussichten und dem Warten auf die Wiesbadener Marine hatten wir uns aber erstmal um einige andere Problemzonen gekümmert ....
Danach waren wir sowieso alle nass von oben - also konnte nun auch "er hier" gehoben werden ....

Dr. Hofmann hatte Amy mitgebracht - jenes tapfere Schlauchboot, das Rheingaul "damals" schon sicher auf Quarry Island befördert hatte...
Gesichert und angebunden mit den zur Genüge zur Verfügung stehenden Seilen stand dem erneuten Wassergang nichts mehr im Wege und Rheingau opferte sich incl. der von Rheingauer zur Verfügung gestellten Schwimmweste, diesen Cache möglichst schnell zu entschärfen - irgendwie hatten sich recht wenige Freiwillige gefunden [;)]

ps: Wollen wir mal hoffen, dass eine große Dose an einer Boje keinen neuen Großeinsatz der Bombenentschärfer auslöst .... [;)]

pps: Grüße an die restliche Truppe (Rheingaul, Rheingauer, Graf-Zahl, 4 Pfoten, Dr. Hofmann) ... selten so einen großen, spontanen Auflauf erlebt [:D]

gefunden 09. November 2008 Graf-Zahl hat den Geocache gefunden

+++  :) Rudel-FTF  :) +++

Die Kunde von der Rheinhessischen Invasion machte schnell die Runde und es dauerte auch nicht lang, da hatte sich die Rheingauer Cachergemeinde versammelt um nachzuschauen wie groß der Schaden an verlorenem Boden wirklich ist.
Dank geeignetem Equipment und entsprechender Ausrüstung stand der Bergung im Team mit rheingaul  8) , Dr. Hofmann, 4 Pfoten, rheingauer und ErSelbst nichts im Wege. Hatten wir doch schon genügend Möglichkeiten bei diversen T5-Abenteuern die notwendigen Erfahrungen zu sammeln.

T4$
Graf-Zahl

gefunden 09. November 2008 4 Pfoten hat den Geocache gefunden

Dann löffeln wir mal die Suppe aus, die wir uns eingebrockt haben [;)] [:D] [:o)]
Hier hier kam im Riesenrudel mit Rheingaul, ErSelbst, Dr.Hofmann, Graf-Zahl und Rheingauer die gesamte erweiterte Ausrüstung zum Einsatz. Nach anstrengender Luftbefüllung konnte Rheingaul das Wasserfahrzeug besteigen und ruderte (natürlich ausreichend gesichert vom Rest der Truppe) dem Cache entgegen und die Rheingauer Truppe konnte bald erfolgreich loggen.

Vielen Dank für diesen Kleinen aus einer wirklich schön gemachten Serie.

Auch hier Riesenrudel [8][8][8]FTF[8][8][8]

So, mal sehen wann sich ein sicheres Gefährt für die letzten ausstehenden D-Day Caches findet

Bilder für diesen Logeintrag:
den cache fest im Griff...den cache fest im Griff...

gefunden 02. November 2008 Mountain Bruno hat den Geocache gefunden

Hier kann ich ja noch loggen, habe schließlich im Topo Duo mit Fium Orbo den Betatest erfolgreich absolviert. [:D]

Vielen Dank und Grüße
Mountain Bruno