Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Horst & Hänschen

von TeamWied     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Siegen-Wittgenstein

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 52.929' E 008° 08.471' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 17. Mai 2007
 Gelistet seit: 03. Januar 2009
 Letzte Änderung: 06. Juni 2013
 Listing: https://opencaching.de/OC737C
Auch gelistet auf: geocaching.com 

10 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
28 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Personen

Beschreibung   

 Horst & Hänschen…

by

  adopted by TeamWied

…waren Arbeitskollegen, damals im Pott. Hatten ’ne schöne Zeit,
wenn auch oft hektisch und nicht ganz ungefährlich.
Heute ist’s ruhiger; die beiden sind zu Fuß ( und privat ) unterwegs,
nicht mit dem Dienstwagen. Die haben da was von einer versteckten Beute gehört:
sage und schreibe 805 Mille...! Da wird man natürlich neugierig...
Lust auf ’ne kleine Verfolgungsjagd?
Vielleicht bist Du ja schneller am Ziel und bei den Millionen.
Also los, komm in die Pötte -
pack Deine Klamotten zusammen, und dann nix wie hinterher.
Die Spur ist noch frisch!

 

Es geht los:

Bei den Startkoordinaten ist weit und breit nichts Auffälliges. Oder doch?
Über dem „Überall“-Discounter siehst Du in der Ferne die Kneipe „Zum Fliegenden Pfeil“ -
Richtung 89°. Da tut sich was. Da ist immer einer gut für’ n Insider-Tipp!
Auf dem Weg dorthin solltest Du aber vorher mal bei Rudolf D. halt machen -
N 50°52.911 / E 008°08.796
Er ist ein vorsichtiger Mann und hält seine Informationen gut bedeckt.
Doch für Dich hat er ein Dossier. Da steht drin, mit wem Du am besten sprichst im „Fliegenden Pfeil“.

 

Das war’s vorerst einmal.

Mehr Informationen dürfen im Moment nicht an die Öffentlichkeit.
Aber auf Deinem weiteren Weg erfährst Du alles...

 

Erforderliche Ausrüstung:

Zur Standard-Kripo-Ausrüstung gehören ein Spiegel, ROT-13 evtl. Lesebrille, Stift und Papier,
um was zu notieren. Nachtcacher brauchen ordentliches Licht.
Das übliche GPS-Equipment ist natürlich ebenfalls erforderlich, einschl. Kompass.
Rad- oder Wanderschuhe sind angesagt. Mountainbike möglich.
!!!! Achtung: Vorsicht bei feuchter Witterung, glitschiges Gelände
und Bauwerke. Sturzgefahr !!!!
Dieser Rat ist wirklich ernst gemeint und sollte beherzigt werden.
( Die „Verbrenner“ haben keine Chance den Cache zu erreichen ).
Vielleicht ein bisschen Nervennahrung?
Als Nachtcache möglich, doch bei Büchsenlicht könnte es blaue Bohnen...!

 

Tourlänge:

Kommt drauf an – etwa 2-3 km, höchstens!

Ein kleiner Rat an die Herrschaften „Malebenimvorbeigehenmitnehmer“:
Hier kommt Ihr so richtig auf Eure Kosten.

 

 

Noch eine Bitte zum Schluß:

Kein Bild veröffentlichen von H&H ! Denn die beiden möchten hier nicht unbedingt gesehen werden.
Sind ziemlich gefürchtet in der Gegend und bekannt wegen ihres losen Mundwerks.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Gngbeg Fcvrtry

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Horst & Hänschen    gefunden 10x nicht gefunden 0x Hinweis 3x Wartung 1x

OC-Team archiviert 06. Juni 2013, 03:10 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

gefunden 24. Februar 2012 crisb hat den Geocache gefunden

Heute nach einer kleinen Klettereinlage in Salchendorf ging es für Nobba und mich noch weiter nach Deuz zu Horst und Hänschen. Leider lief wie Nobba schon schrieb nicht alles nach Plan. Die ersten Stationen konnten wir noch gut finden, doch dann war Ende. Die gefundenen Koordinaten ergaben einfach keinen Sinn. Mit telefonischer Unterstützung kamen wir trotzdem weiter.
Irgendwie ein verwirrender Cache.

Gruß crisb

Hinweis 06. Dezember 2009 TeamWied hat eine Bemerkung geschrieben

Ich habe heute das Final kontrolliert. Man hat dort Eichen gepflanzt. Die Kiste mit der Mille ist natürlich weg. Ich werde also eine neue zusammenstellen und woanders verstecken. Da ich dazu einige Stationen ändern muss, werde ich es auch erst zum Jahreswechsel schaffen. Einen Ort habe ich mir schon ausgesucht.

Hinweis 25. November 2009 TeamWied hat eine Bemerkung geschrieben

Von Hubbelbummler habe ich den Hinweis erhalten, das bedingt durch Forstwirtschaftliche Maßnahmen der  Final nicht erreichbar ist. Ich werde die das am Samstag prüfen.

Hinweis 16. August 2009 TeamWied hat eine Bemerkung geschrieben

So, es kann weiter gehen. Die Station ist wieder in Ordnung.

gefunden 11. August 2009 TeamWied hat den Geocache gefunden

Eine Station wurde gemuggelt. Wird aber bald behoben sein.

gefunden 15. Juli 2009 birnsojjel hat den Geocache gefunden

22:00 - dem ist nichts hinzu zu f&#xFC;gen... au&#xDF;er:<br/>ich war am schnellsten &#xFC;ber die Weide dr&#xFC;ber <img src="/images/icons/icon_smile_big.gif" border="0" align="middle"><br/><br/>Danke sagt<br/>thomyiommi #295<br/>

gefunden 11. Juli 2009 Sonnenwinkler hat den Geocache gefunden

Da wollten wir doch heute nach Feudingen auf "so ein Event" und anschließend Nachtcachen, so dass wir uns an den Startkoordinaten erst einmal mit Proviant versorgen mussten. Obwohl wir vorher eigentlich die Nenkersdorfer Wassermühle suchen wollten, fielen uns Horst und Hänschen auf, die zufällig genau dort ausgebüxt waren. 2-3 Kilometer? Das schaffen wir doch locker vorher ...

Naja, die Länge ist wohl ein bischen geschummelt von den beiden, aber man hätte es nach Lesen der Beschreibung auf dem GPSr schon ahnen können ... so machten wir uns auf die Suche nach den Milliönchen...

Die Spur konnte gut verfolgt werden, es passte alles bis aufs Wetter, als wir Horst und Hänschen gestellt hatten, waren wir schon klatschnass ... den Cache haben wir natürlich auch gefunden und waren sogar noch rechtzeitig in Feudingen, so wurde (fast) alles gut, nur die Wassermühle muss nun noch warten ...

Vielen Dank für die schöne Runde und viele Grüße!

Frauke und Thorsten

gefunden 27. Juni 2009 marsipulami0815 hat den Geocache gefunden


(5 Sternchen bei [url=http://www.geocaching-franken.de/?p=1983]GCVote[/url])endlich, endlich ...

Lange hat es gedauert, bis ich die Millionen gefunden habe. Zusammen sind wir los und haben die Verfolgung aufgenommen. In der Kneipe bei Rudolf haben wir Infos bekommen, später sind wir auf weitere Informanten gestossen und letzendlich haben wir die noch fehlenden Hinweise auf den Verbleib der Millionen bekommen. Schliesslich haben wir Horst und Hänschen getroffen, konnten aber vor lauter Aufregung nicht richtig zählen ...

Heute habe ich dann das Millionenversteck, welches ausserordentlich gut getarnt war, gefunden. Sehr zum Ärger der anderen Teammitglieder, die sich vorher schon vergeblich daran versucht hatten ;-)

Aber was soll's, die Millionen sind gesichert und wir können wieder ruhig schlafen.

in: 1GB USB Stick
out: GeoKrety, Wärmekissen

TFTC
marsipulami0815
[#CM,M,16:30,hike,03]

This entry was edited by marsipulami0815 on Tuesday, 28 December 2010 at 08:19:30.

gefunden 25. Januar 2009 Snailpush hat den Geocache gefunden

Eine neue schwierige, nicht zu lange Runde auf Opencaching. Da kann man ja mal mit unserm jüngsten Cacher hin! Die Runde ist auf jeden Fall toll. Die Hinweise und Rätsel sind gut gemacht, aber fair zu finden. Bei schönem Sonnenwetter und kalten Temperaturen waren wir scheinbar in dem Jahr die ersten, die sich an die Dose gewagt haben. Die 2-3 km sind allerdings definitiv ein klein wenig untertrieben. ( So ca. 2 km ).

TFTC

IN: Schlumpf

OUT: Büchlein

gefunden 02. Mai 2008 Tünnes und Hexe hat den Geocache gefunden

Den Expeditionsteilnehmern der letzten Nacht haben wir nichts mehr hinzuzufügen.
Vielen Dank für die lustige Nacht.
Tünnes und Hexe

gefunden 26. August 2007 MonsterS4R hat den Geocache gefunden

Nachdem gestern weder mein Forerunner 305 noch mein chinesischer 5-Mark-Armeekompassnachbau der gestellten Peilaufgabe wirklich gewachsen waren, mussten wir (meine Tochter und ich) heute nochmal ran.
Nun klappte alles bestens; auf der tollen Strecke(ein paar Ecken kannte ich schon vom Pfingstlauf...) fanden wir nun anhand der wirklich gut gemachten Hinweise sicher zum Ziel.

Danke für den schönen Ausflug!!!

In: TB, Kuscheltierchen für Armaturenbrett
Out: TB, Haftnotizblock

Gruß,

Corinna und Roger

gefunden 21. Mai 2007 Dilldappe hat den Geocache gefunden

gefunden 20. Mai 2007 Waldraupe hat den Geocache gefunden

* F * T * F * um 12.03 Uhr

Heute machten wir uns auf den Weg um die ... Mille abzusahnen. Von Station zu Station wurde unser Team größer. Zum Schluß waren wir mit vier Teams vor Ort.
Wir waren zwar als Erster am Cache aber von der Kohle war weit und breit nichts mehr zu sehen.
Auch die anderen Teams hatten sich schon auf die Kohle gefreut. Aber wir suchen weiter . Vielleicht laufen uns die Jungs noch mal über den Weg.

Danke an nepinet für diese Verfolgungsjagd.

WALDRAUPE  :)