Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Vergangene Zeiten

 voll easy zu finden, hin - loggen - weg

von TreasureCache     Deutschland > Bayern > Dachau

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 22.169' E 011° 14.809' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:10 h   Strecke: 0.5 km
 Versteckt am: 03. November 2009
 Gelistet seit: 03. November 2009
 Letzte Änderung: 09. April 2014
 Listing: https://opencaching.de/OC96D5

11 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
4 Beobachter
1 Ignorierer
258 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Ruppertskichen

Der Volksmund spricht von „Schupfaloach“. Es handelt sich um einen Flurnamen, der erstmals 1638 nachgewiesen ist. Wahrscheinlich ist „Schupfaloach“ die „Schupfe in der Sumpfwiese“. Der Zeitlbach war nachweislich seit dem 16. Jahrhundert auf der Höhe unseres Weilers aufgestaut.

Die zweite Nennung ist um 1260. Die Benedik-tinerinnen von Altomünster ließen damals ihren Grundbesitz aufschreiben. Zwischen Röckersberg und Schauerschorn erscheint ein „Ruoprechteskirchen“, das ein halbes Schaff (altes Hohlmaß) Korn, ein halbes Schaff Hafer, vier Maßeinheiten Weizen (wohl Dinkel), fünf Hühner, 100 Eier und ein Schwein ans Kloster abliefern musste. Die Einöde lag nach dem dreißigjährigen Krieg bis auf eine Köhlerei lange öde.

Der Ort Ruppertskirchen zwischen Ober- und Unterzeitlbach besaß bis zur Säkularisation 1803 eine Kirche. Sie war dem Johannes Baptist geweiht, was auf ein hohes Alter hindeutet. Ob sie tatsächlich schon Anfang des 7.Jh erbaut wurde, wie auf der Tafel unter dem Gedenkkreuz steht, ist aber ungewiss.
Erstmals erwähnt wird Ruppertskirchen vielleicht schon im Jahr 815 in einer Freisinger Tradition (Schenkungsurkunde) als "in loco Hrodperhtes ecclesia". Der Name Rupert bzw. Ruprecht verweist vermutlich auf den Gründer der Kirche.
Die nächsten bekannten Erwähnungen stammen aus dem 14.Jh.

Im Jahr 1504 wurde Rupertskirchen in das Kloster Altomünster inkorporiert; d.h., es wurde nun vom Kloster aus betreut. Die Einkünfte der Kirche gingen an das Kloster.

Im Jahr 1651 wurde die Kirche barock umgestaltet.

Nach Ruppertskirchen führten von Altomünster aus am Markustag regelmäßige Bittprozessionen 

Die Kosten der Kirche trug das Kloster. Als 1803 das Kloster aufgehoben wurde, erhielt der Aufhebungskommissar Tinnermann den Auftrag, die Kircheneinrichtung von Ruppertskirchen zu versteigern und das Gotteshaus abzubrechen, weil hier nur noch drei Messen jährlich gefeiert würden. Dies geschah dann auch.
Die Unterzeitlbacher, so wird behauptet, hätten die Kirche kaufen und in ihrer Ortschaft wieder aufbauen wollen. Sie hätten sich auch zum Unterhalt der neuen Kirche verpflichtet. Doch es wurde nicht gestattet (die Zahl der Kirchen sollte doch vermindert werden). Doch sie haben die Johannesfigur retten können, die sie später in ihrer im Jahr 1850 errichteten Kapelle aufstellten.

Mehr Informationen unter:
www.kirchenundkapellen.de
www.uzb-online.de

www.ruppertskirchen.de
 

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Pnpu vfg na rvarz uvfgbevfpura Beg irefgrpxg.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Erinnerung
Erinnerung

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Vergangene Zeiten    gefunden 11x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

archiviert 09. April 2014 TreasureCache hat den Geocache archiviert

gefunden 07. September 2012 Nike1 hat den Geocache gefunden

gefunden... :-)

in: Igel

out: Spitzer

 

 Cool

 

gefunden 12. August 2012 mabefge+c hat den Geocache gefunden

unser erster fund. schöner ausflug mit dem motorrad. macht spass, wir machen weiter Lächelnd

gefunden 26. Februar 2012 Metrax hat den Geocache gefunden

Das war ja quasi ein Drive-in ;) ... nur mit dem Drive-out hatte ich so meine Probleme. Im Dunkeln rückwärts da wieder runter ... neeeee! Also hab ich versucht zu wenden. Mit 10 mal schalten hats dann auch geklappt ... und weiter gings, heim nach München.

gefunden 30. Oktober 2011 schnuffihase hat den Geocache gefunden

Juhuu unser Erster und gleich gefunden ! Schöne Stelle !

gefunden 26. Februar 2011 sucher1966 hat den Geocache gefunden

war schnell gefunden

musste erst muggel gehen lassen

gefunden 06. Juni 2010 LeCross hat den Geocache gefunden

Schnell gefunden, ein Sehr schöner. Vielen Dank.

In: Cross

Out: Tigerauge

gefunden 31. Dezember 2009 pauliklaus hat den Geocache gefunden

Völlig in Vergessenheit geraten, kam heute die Gelegenheit, einfach mal so vorzufahren.

DFDD

Klaus

 

gefunden 25. Dezember 2009 Zeck hat den Geocache gefunden

Schneller Hin und Mit mit geschichtlichem Hintergrund. Danke fürs zeigen. Ohne diesen Cache wäre uns der Ort wohl nie aufgefallen. 

 

 

gefunden 08. November 2009 jlod hat den Geocache gefunden

Heute bei einem Spaziergang, schnell gefunden.

Danke

Hans

gefunden 08. November 2009 AhsokaTano hat den Geocache gefunden

Hurra, Zweiter !!!! Cache war guT zu finden - wirklich ein "hin und weg".

DFDC Ahsoka Tano

Out:GC

In:Muggelstein

gefunden 04. November 2009 Inder hat den Geocache gefunden

Tongue out !ERSTER! FTF! ERSTER! FTF! ERSTER! FTF! ERSTER! Tongue out

Nachdem der Cachernachwuchs im Kindergarten deponiert war, habe ich kurz auf das Handy geschaut und eine neue Email gemeldet bekommen. Also schamlos den Opencaching-Vorsprung ausgenutzt, auf dem Heimweg noch einen kleinen Umweg eingeplant und um 08:30h als erster im Logbuch verewigt.

Ein Coin liegt jetzt auch in der Dose. Der wird eingebucht, sobald die Freischaltung bei GC erfolgt ist.

Danke (auch für den OC-Vorteil)!

Alfred

Tongue out !ERSTER! FTF! ERSTER! FTF! ERSTER! FTF! ERSTER! Tongue out