Wegpunkt-Suche: 
 
Nordhorn-Range

 Dieser Cache führt Euch zur Besucherinfo des Luft-Bodes-Schießplatzes "Nordhorn-Range".

von BrianEquator     Deutschland > Niedersachsen > Grafschaft Bentheim

N 52° 26.485' E 007° 09.884' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 8 km
 Versteckt am: 03. Oktober 2010
 Gelistet seit: 05. Oktober 2010
 Letzte Änderung: 02. Januar 2013
 Listing: https://opencaching.de/OCB2F3
Auch gelistet auf: geocaching.com 

1 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
1 Beobachter
1 Ignorierer
504 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung    Deutsch  ·  English

0B84AD22-D0A3-11DF-B2AC-00163E3AC09B.jpg
Am Kanal
19C41382-D0A3-11DF-B2AC-00163E3AC09B.jpg
Besucherinfo und Tower
20360E78-D0A3-11DF-B2AC-00163E3AC09B.jpg
Warnschilder

Der Cache

Diesen Cache könnt Ihr von zwei Richtungen aus angehen. Wenn Ihr ihn von der Nordhorner Seite (Park1) her angeht, sind insgesamt 7,2 Kilometer zurückzulegen, von der Klausheider Seite (Park2) her sind es 8,9 Kilometer.

Der Cache kann zu Fuß oder mit dem Fahrrad gemacht werden. Der Weg ist aber nicht für Kinderwagen oder Rollstühle geeignet.

Der Multi hat nur eine Station, die einfach zu beantworten ist. Natürlich liegen die Station und der Final nicht auf dem abgesperrten Gelände. Bitte beachtet auf jeden Fall die Absperrungen sowie die Warnschilder und macht diesen Cache nicht im Dunkeln.

Aufgrund des Kanals auf der einen Seite und der Absperrungen auf der anderen Seite geht der Weg ziemlich lange geradeaus. Darum ist er nicht sehr abwechslungsreich. Du bist gewarnt worden. icon_smile_wink.gif

Aber die Gegend ist trotzdem sehr idyllisch.

Die Aufgabe

Gehe zu Station 1 und schau' Dich um:

Wieviele Sitzbänke befinden sich hier? Antwort = A
(Sollten die Bänke abgebaut sein: Wie viele Mülleimer "Abfall" siehst Du hier? Die Anzahl mal 2 ist A.)

Wieviele Scharniere befinden sich insgesamt an den Schautafeln? Antwort = B

Wieviele u-förmige rote Metallträger tragen die Schautafeln insgesamt? Antwort = C

Final:

N 52° 26.(A+1)(A)(C)
E 007° 08.(C-1)(B-3)0

Dieser Cache entstand anlässlich von:
Attacke 2010 - 6ter Nordhorner Event Cache


Wegpunkte

Parkplatz Nordhorn (Park1)
N 52° 26.014 E 007° 06.864

Parkplatz Klausheide (Park2)
N 52° 26.994 E 007° 12.470

Station 1 (Question to Answer)
N 52° 26.485 E 007° 09.884


Nordhorn Range

Die Nordhorn Range ist ein bei Nordhorn gelegener Luft-Boden-Schießplatz der deutschen Luftwaffe. Das 2.193 ha große Gebiet ist das größte Übungsgelände der Luftwaffe in Deutschland.

Wegen der Lärm- und Umweltbelastung ist die Nutzung des Platzes in der Bevölkerung umstritten. Für eine Schließung kämpfen verschiedene Bürgerinitiativen, so z. B. die Notgemeinschaft Nordhorn Range.

Geschichte

Die Nordhorn Range war ursprünglich Teil des Gutes Klausheide, das auf 1913 gekauftem Gelände von Berta und Gustav Krupp von Bohlen und Halbach gegründet und nach einem ihrer Söhne benannt wurde. Der Nordteil des Geländes (nördlich des Ems-Vechte-Kanals) wurde landwirtschaftlich genutzt, während der Südteil weitgehend ungenutzt blieb. 1927 wurde im Nordteil des Gutsbezirks der Flugplatz Klausheide von der Lufthansa als Notlandeplatz ausgewiesen. Während des Zweiten Weltkrieges wurde der Platz zum sogenannten Einsatzhafen Klausheide von der Luftwaffe erweitert.

Da die Firma Krupp nicht an der Nutzung des südlichen Geländes interessiert war, stellte sie es 1933 der Reichswehr zur Verfügung. Diese nutzte es zunächst als Artillerie-Schießplatz. Ab Beginn des Zweiten Weltkriegs wurde das Gelände dann auch als Bombenabwurfplatz der Luftwaffe genutzt.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Übungsplatz von der Royal Air Force übernommen, die weitere Flächen erwarb. Da mit der steigenden politischen Spannung in den 1950er Jahren die Nutzungshäufigkeit zunahm, kam es ab 1954 zu ersten Protesten in der Bevölkerung. Dazu trug auch die steigende Zahl von Fehlabwürfen auf Flächen außerhalb des jetzt Nordhorn Range genannten Platzes bei. Am 8. Juli 1971 wurde der Platz durch die Anwohner als Zeichen des Protestes besetzt. Deshalb musste der Flugbetrieb für 24 Stunden eingestellt werden. Im Rahmen dieser Protestaktion entstand die Notgemeinschaft gegen den Bombenabwurfplatz Nordhorn-Range, eine der ersten deutschen Bürgerinitiativen.

Nach mehr als fünfzig Jahren Nutzung übergab die Royal Air Force das Gelände 2001 an die Bundeswehr. Diese nutzt es weiterhin als Luft-Boden-Schießplatz Nordhorn. Um die Bevölkerung zu entlasten, sollten die Bombenabwürfe teilweise auf das Bombodrom in Brandenburg verlagert werden, sobald für diesen eine vollziehbare Nutzungsgenehmigung vorliege. Zuletzt hatte aber das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg im März 2009 Urteile der Vorinstanz bestätigt, dass auf dem brandenburgischen Areal auch künftig keine Tiefflieger trainieren dürfen. Der Verteidigungsminister hat diese Entscheidung akzeptiert und keine Revision eingelegt.

Quelle: Wikipedia, Stand: 03.10.2010

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

mjvfpura tebffre Rvpur haq rvarz xyrvara Onhz
Fcbvyre-Ovyq iresütone

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Am Kanal
Am Kanal
Besucherinfo und Tower
Besucherinfo und Tower
Warnschilder
Warnschilder
Spoiler
Spoiler

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Vogelschutzgebiet Engdener Wüste (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Nordhorn-Range    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 3x

Hinweis 20. April 2015 BrianEquator hat eine Bemerkung geschrieben

Cachekontrolle: alles ok. Nur ein frisches Logbuch ist mal fällig. Aber der Cache kann gemacht werden.

Checked the cache: everything's fine. Only a fresh logbook will follow. But the cache can be done.

Hinweis 02. Januar 2013 BrianEquator hat eine Bemerkung geschrieben

Anscheinend wurden neue Bänke aufgebaut. Ich habe bei der Gelegenheit auch das Final geprüft: alles ok.

It seems that new benches have been placed. The final is ok, too.

Hinweis 05. Dezember 2012 BrianEquator hat eine Bemerkung geschrieben

Ich erhielt die Information, dass Station 1 nicht mehr vollständig ist. Hier werde ich in Kürze mal nachschauen.

Danke an Möppi07 für den Hinweis.

gefunden 23. Oktober 2011 Offshore hat den Geocache gefunden

Trotz Warnung den 9ten bei einer kleinen Radrunde gefunden.

Hat Spaß gemacht. Danke!