Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Lesefieber / Golgafinchs 1000ster

 Ein Rätsel-Multi von 3,5 km Länge (ca. 1,5 Stunden mit dem Fahrrad)

von Muskratmarie     Deutschland > Berlin > Berlin

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 30.917' E 013° 24.275' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 3.5 km
 Versteckt am: 01. April 2011
 Gelistet seit: 01. April 2011
 Letzte Änderung: 23. April 2017
 Listing: https://opencaching.de/OCC135
Auch gelistet auf: geocaching.com 

11 gefunden
0 nicht gefunden
10 Bemerkungen
1 Wartungslog
5 Beobachter
0 Ignorierer
898 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

 

 

Freie Universität Berlin: "The Brain"

 

Die heutige Zeit wird immer elektronischer. Bei unserem Hobby fing das mit dem WWW und GPS-Geräten an. Jetzt schwärmen immer mehr Cacher "paperless" und "online" aus. Das hat natürlich viele Vorteile. Aber haben alle Cacher keine Zeit mehr für altmodische Recherchen? Im Lesesaal? Mit echten Büchern und alten Stadtplänen? – Nein, nicht alle, denn ich kenne zumindest Einen, der zwar paperless und wireless unterwegs ist, es sich aber trotzdem nicht nehmen läßt in die Bibliothek zu gehen: Golgafinch! Dieser Cache ist also doppelt gewidmet:
1. an die wunderbaren Bibliotheken [1] dieser Erde und ihre Lesesäle -- groß und klein, alt und neu -- und
2. an Golgafinch zu seinem Jubiläum.

ZUM CACHE: Die Startkoordinaten sind symbolisch gemeint. Aber vielleicht wird Golgafinch dort gesichtet...
Benötigt werden: Tarnkappe, Lesebrille (denn wer lesen kann ist im Vorteil), Taschenrechner, Ausdauer, Neugierde

 NOTE: Gebäude müssen nicht betreten werden. Aber es wäre eine gute Gelegenheit das zu tun, was man "immer mal (wieder) machen wollte".

AM FINAL BITTE UNBEDINGT AUF MUGGLES ACHTEN, DIE UNERWARTET AUFTAUCHEN KöNNEN! DEN CACHE WIEDER SO ZURüCKLEGEN, WO ER WAR UND GUT GETARNT IST!!

Grobmotoriker sollten erstmal tief durchatmen und vorsichtig bergen, öffnen, und zurücklegen...

 

Antiquariat in Leipzig

Und nun viel Spaß bei der Suche! Halte die Augen auf, denn es gibt auch viel links und rechts des Weges zu sehen (und zu fotografieren).

Note: Einen besonderen Dank an Sweetwoodraspler für die Gestaltung der Original-Finaldose – überreicht mit seinen Grüßen an Golgafinch! Vielen Dank auch an TheFrühtau für das erfolgreiche Beta-Testing.

VORSCHLAG: WER MAG, KANN GERNE EIN FOTO VON EINER SCHöNEN BIBLIOTHEK ODER LESESAAL ZUM LOG HINZUFüGEN.

_[Listing update: 12.10.2011: Station 5 hat sich geändert, und Station 6 ist neu hinzugekommen. Da die schöne Dose gemuggelt wurde, musste die neue Dose leider schrümpfen und ein klein wenig umziehen. Es ist jetzt D3,5/T2.]_

_[Listing update: 06.09.2012: Schon wieder hat sich etwas geändert, und zwar an Station 6. Daher gibt es eine neue Rechnung für Station 6. N bleibt wie gehabt. Das Final ist noch da._

 

NUN ZUM CACHE:

Station 0: Start (Rätsel)

Startkoordinaten: Sie sind ohne direkten Belang für den Cache. Eventell könnte man jedoch dort fündig werden für das Auffinden der 1. Station.

_NORD:_ Stadtbibliothek Aachen / Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg / Stadtbibliothek Essen / 0

_OST:_ 0 / Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz, Haus Unter den Linden / Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt / Württembergische Landesbibliothek / Universitätsbibliothek Greifswald / Stadtbibliothek Essen

_____________

STATION 1: SCHILDERWALD

Eine kleine Peilung gefällig? (ggf. Spoilerfoto Station 1 anschauen)

1. Ermittele die Summe der Buchstabenwerte des längsten Wortes = A
[Note: Umlaute werden aufgelöst, z. B. ä = ae, ...]
2. (Die 3stellige Zahl) - A - (Quersumme der 5stelligen Zahl) x 4 - 5 = X GRAD
3. Grad x 3 + Grad = Y METER
4. Gehe nun X°, Y meter zur Station 2...

...aber vorher: Schaue Dich um, es lohnt sich! Hier findet man in Stein gehauene Worte. (Das ist nicht nötig, um den Cache zu finden.)

_____________

STATION 2: KIEZ-KULTUR

ACHTUNG!!! Änderungen!!!

Die Einrichtung wurde leider geschlossen, daher sind hier vorübergehend die Antworten:

1. Einige Fensterscheiben bilden ein Kunstwerk. Wieviel Tiere sind zu sehen? = B=7
2. Wieviel runde Lampen gibt es in den Schaufenstern? = C=21
3. Wieviel Worte stehen über dem Eingang? = D=3
4. Die Quersumme aus den Buchstabenwerten des Vornamens der namensgebenden Person. = E = "Bona"
[a = 1, b=2, ...]

Zur nächsten Station:
N 52° [C + D x 3].[A + C x 2]
E 013° [B + C - E].[A + B x 100]

_____________

STATION 3: BUCHSTABENSALAT

Begib Dich in Leseposition:
1. Wieviele Buchstabenreihen gibt es? = F
2. Wieviele Buchstabenspalten gibt es? = G
3. Wieviele Segmente hat das auffällige silberne Kunstwerk? = H
4. Wie ist die Quersumme der Buchstabenwerte des Namens von diesem Kunstwerk? = I

Nochmal eine kleine Aufgabe, damit es nicht langweilig wird:
N 52° [100 - I x E + E]. [B x D x H + C - 1]
E 013° [F x D - D - 1]. [G x D + A x 2 + C x 2]

_____________

STATION 4: ANDENKEN

Hier wird man überwältigt von Eindrücken. Deshalb gibt es nur leichte Aufgaben:
1. Rechts vom Eingang hängt eine Tafel an der Hauswand. Wieviele Wörter sind auf dieser Tafel (ohne Zahlen)? = J
2. Wieviele Ziffern sind auf der Tafel? = K
3. Wieviele Bären sind auf der Tafel abgebildet? = L

Die Rechenaufgabe lautet:
N 52° [J].[K:2][L][F]
E 013° [J - H]. [G x E + C x 2]

... und weiter geht's...

_____________

STATION 5: BüCHERTEMPEL

Schaue hinüber zum Gebäude der hiesigen Einrichtung: Zähle die Buchstaben in dem Wort, das dem Himmel am nächsten steht. Wieviele Buchstaben sind es? Anzahl = M
Jetzt darfst Du wieder rechnen, um zur nächsten Station zu gelangen:
N 52° J. [B] [M/2] [E]
E 013° [J-H].[(G x H) - (B x D) + H + 1]

_____________

STATION 6: JUNGE LESERATTEN

Hier stehst Du vor einem Eingang. Wie heißt das dritte Wort im Namen der Einrichtung?
Die einfache Quersumme des Buchstabenwerts = N
Du hast es fast geschafft! Um zum Final zu gelangen:

Gehe [2 x M + N + 2] Meter in [A/E + N + F] Grad

_____________

STATION 7: FINAL

Herzlichen Glückwunsch, Du hast es geschafft!!! Das Finden der Belohnungsdose dürfte jetzt einfach sein. Ich hoffe, die Strecke hat Spaß gemacht, und daß der Kopf nicht zu sehr raucht.
_Zum Cache:_
Bitte UNBEDINGT! auf Muggles achten, die unerwartet auftauchen können!!!
Grobmotoriker sollten erstmal tief durchatmen, überlegen, dann vorsichtig bergen, öffnen, und gut getarnt zurücklegen...

Links:
------
[1] http://www.thegentlemanscholar.com/Famous_Libraries.html

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgneg: vfvy znep bet pbqr
Fgntr1: dhrefhzzr kl rvahaqqervffvt
Fgntr2: dhrefhzzr opqr npugmrua
Fgntr3: dhrefhzzr stuv ivrehaqmjnamvt
Fgntr4: dhrefhzzr wxy npugmrua
Fgntr6: 16 ohpufgnora
Svany: avpugnzobqra, rgjnrvafarhamvtubpu

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoilerfoto Station 1
Spoilerfoto Station 1

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Lesefieber / Golgafinchs 1000ster    gefunden 11x nicht gefunden 0x Hinweis 10x Wartung 1x

archiviert 23. April 2017 Muskratmarie hat den Geocache archiviert

Vor 6 Jahren ist dieser Jubiläumsmulti entstanden. Wie es so ist in einer Großstadt, hat sich seitdem einiges geändert, nicht immer zum Besten. Bei einem Kontrollgang habe ich festgestellt, daß zuviele der Stationen nicht mehr funktionieren. Änderungen würden den Charakter des Multis zerstören, da sie bisher mit "Lesen" zu tun hatten.

Deshalb werde ich den Cache leider jetzt ins Archiv schicken. Die Dose samt Logbuch habe ich entfernt.

Danke für die zahlreiche Besuche und positives Feedback.

Grüße an alle Leseratten
von
Muskratmarie

Hinweis 04. April 2016 Muskratmarie hat eine Bemerkung geschrieben

Die Einrichtung an der 2. Station wurde leider geschlossen. Daher sind im entsprechenden Waypoint die Antworten der Fragen angegeben. Ich werde mich darum kümmern, Alternativaufgaben zu suchen.  

gefunden 28. November 2015, 10:31 bergsteigermaus hat den Geocache gefunden

Nr. 8 auf dem Weg zur Challenge "23 Bezirke in 24 Stunden" im Team mit himbeergelb, Mr Balu und Swamaberlin.
Gut vorbereitet (das Rätsel vorher gelößt) und ausgerüstet ging es ans Werk. Nur eins konnten wir nicht beeinflussen - das Wetter, Novembergrau, naßkalt mit Graupelschauern. Doch das konnte uns nicht hindern die Dose im Team aufzuspüren und das Logbuch zu signieren.
DfdC sowie das Legen und Pflegen
Grüsse von der Bergsteigermaus

gefunden 30. Juni 2015 tarozwo hat den Geocache gefunden

Zusammen mit der MonsterZicke waren wir heute Abend in der Gegend und es wurde dieser Mysterie in einen [:)] verwandelt. [8D]
Die Stationen sind wir mit dem Fahrrad abgeradelt, und konnten zum Glück am Final zur Belohnung gleich noch nen leckeres Eis essen. [:)]

[blue] Danke fürs Rätsel und fürs legen/verstecken und fürs zeigen dieser Orte! [/blue]

gefunden 06. Mai 2015, 21:00 Platho hat den Geocache gefunden

Diese Woche stand Weiterbildung in Berlin zusammen mit Marksen auf dem Plan. Da
abends immer mal wieder etwas Zeit übrig war, musste natürlich auch noch etwas
gecacht werden.

Geplant hatten wir diese Woche ja nun schon seit längerem. Entsprechend gut
vorbereitet waren wir auch. Das Cachemobil war voll bis unter das Dach mit ECA
und auf dem Garmin warteten eine Menge Caches darauf, von uns gefunden zu werden.
Neben einigen Hauptzielen, hatten wir uns auch noch andere interessant
erscheinende Tradis und Mysterys herausgesucht. Auch wenn wir unseren Zettel
nicht komplett abarbeiten konnten, waren wir aber doch sehr erfolgreich.

Diese Gegend hier war diese Woche über nun unsere 2. Homezone. Dementsprechend
hatten wir uns hier auch einige Caches ausgesucht die gemacht werden sollten.

Dieser nette Mystery-Multi hielt uns doch schon eine ganze Weile mehr auf, als geplant, waren wir doch lediglich zu Fuß hier unterwegs. [xx(] [xx(]
Letztendlich aber haben wir den Cache erfolgreich abschließen können und haben so einige schöne Ecken dieser tollen Stadt kennen lernen dürfen.

Vielen Dank an Muskratmarie für das Rätsel und das auslegen dieses Caches. Er trug
zu einer schönen Woche in Berlin mit bei.

Gruß Platho
_______________________________
In: Nix
Out: Auch Nix

gefunden 21. April 2015 martl hat den Geocache gefunden

Hier hatte mopple-the-whale schon verdammt viel Vorarbeit geleistet, so dass ich ihr noch bei den letzten Schritten helfen musste  :)

TFTC
Martina (mit mopple-the-whale)

gefunden 19. April 2013 Rabarba hat den Geocache gefunden

Toller Mystery-Multi, vielen Dank!

gefunden 19. Oktober 2012 der-michel hat den Geocache gefunden

Erst in der Etage vertan, dann ward es sehr einfach... ;)

*************************
* 1396 - TFTC - der-michel :) *
*************************

Hinweis 06. September 2012 Muskratmarie hat eine Bemerkung geschrieben

Der kleine Himmelskörper ist wohl ins Schwarze Loch abgedüst. Deshalb habe ich die Aufgabestellung für Station 6 geändert. Die Berechnung für N bleibt jedoch gleich. Und: Die Dose ist noch da.
Danke an Golgafinch für das heutige Anschauen der  letzten Station und des Finals.
Grüße von Muskratmarie

Hinweis 09. Juni 2012 Muskratmarie hat eine Bemerkung geschrieben

Es kann weitergehen. Danke Golgafinch! :-)

Bitte achtet auf Muggles!

Grüße von Muskratmarie

Hinweis 07. Juni 2012 Muskratmarie hat eine Bemerkung geschrieben

Es kann sein, daß die Dose nicht mehr da ist. Das wird demnächst überprüft. Bitte habt Geduld.

Schöne Grüße

Muskratmarie

gefunden 30. April 2012 silvesterrakete hat den Geocache gefunden

... eine schöne runde ... und das final auch gut gefunden ... danke, sr

gefunden 30. April 2012 dergitarrist hat den Geocache gefunden

na endlich haben wir das döschen auch an seinem neuen standort gefunden

gefunden 28. Dezember 2011 mity hat den Geocache gefunden

Das Lesefieber hatte mich schon vor mehr als zwei Wochen infiziert. Aber ich muss auch gleich sagen, dass der Virus mein logisches Denken und meine Cacher-Intuition doch kräftig beeinträchtigte. Ich habe es mir hier schwerer gemacht, als nötig gewesen wäre.
Der rätselhafte Teil ließ mich erst mal ratlos vor dem Bildschirm sitzen. Mir schwante zwar recht deutlich, was zu tun sei. Nur wollte sich einfach nichts passendes finden lassen. Erst der Hint wies den Weg. Ja, genau sowas hatte ich gesucht...
Und dann der Start. Der GPSr ließ sich mal wieder von emporstrebender Architektur beeindrucken und wies mich hierhin und dorthin. Wodurch ich den in Stein gehauenen Text fand und durchaus den einen oder anderen Schilderwald. Aber so recht passen wollte da nichts. Erst als ich mich an die Position erinnerte, die ich auf GMaps gesehen hatte, sah ich. Und schluckte. Das sah nach einer monumentalen Aufgabe im Buchstabenwandeln aus. Also nutzte ich Equipment, das sich erst seit kürzester Zeit in meiner Ausstattung befindet. Mit dem Erfolg, dass ich falsch ablas. Und mich auch noch verrechnete. Was mir zwar erst einen Besuch des Nikolaiviertels, dann den des Alex bescherte, aber eben keinen Kiez. Nachdem alle Fehler erkannt und bereinigt waren, konnte es endlich weiter gehen.
Ging es auch. Diesmal fragte ich mich (wie immer bei solchen Aufgaben) wie die Quersumme des Wortes nun zu interpretieren sei. Naja, nur ein Ergebnis lieferte plausible Koordinaten.
Der Buchstabensalat ließ mich schmunzeln, wies er mir doch den Weg zu einem Cache, den ich schon vor vielen Monden abgerochen hatte... Aber erst mal galt es erneut eine Zählung monumentalen Ausmaßes durchzuführen. Sicherheitshalber natürlich zweimal... Und wieder eine Quersumme. Diesmal schien eine andere Interpretation zu greifen.
Das Andenken ließ mich auch kurz in Erinnerungen an einen sehr eindrücklichen Innenbesuch schwelgen. Dabei habe ich glatt vergessen J zu bestimmen, wie mir wenig später beim Rechnen in einer etwas weniger exponierten Ecke auffiel. War aber egal, J habe ich kurzerhand geraten.
Tja, und dann war ich hinreichend durchgefroren und musste zu einer Verabredung.
Zwei Tage später dann Einstieg am Himmelskörper, denn die Frage zum Büchertempel konnte ich natürlich aus dem Gedächtnis beantworten. Naja, und die letzte Quersumme ließ mich dann im Fieberwahn zurück. Mehrere Versuche führten mich an erst unwahrscheinliche, dann verdächtige Orte. Nur eine Dose (oder Dosis?) war nciht zu finden.
Abbruch. Hilfegesuch bei Muskratmarie. Erklärung der Quersumme. Und plötzlich fiel es mir wie Schuppen von den Augen. Plötzlich machten alle Quersummen Sinn. Ich war einfach zu verblendet gewesen. Und hatte zu sehr auf das neue Equipment vertraut, das ich wie sich herausstellte, schlichtweg falsch gedeutet hatte. Verlegen
Also noch mal gepeilt. Und nochmal da hin. Und noch mal geschaut. Und geschaut. Und geschaut. Und? Gefunden!
Um 13:45 konnte ich endlich zum Gegenmittel greifen und war endlich vom Lesefieber geheilt.
Aber: Rückfall jederzeit möglich... Zwinkernd

no trade

mity!

Hinweis 18. Oktober 2011 Muskratmarie hat eine Bemerkung geschrieben

Es kann wieder losgehen! Lächelnd Bitte beachtet die Änderungen im Listing (Stationen 5, 6, 7/Final).

Schöne Grüße von

Muskratmarie

Hinweis 23. September 2011 Muskratmarie hat eine Bemerkung geschrieben

Die Dose ist leider weg. Weinend Und da ein Hinweis fehlt, muß noch etwas überarbeitet werden. Ich bitte um Verständnis und Geduld. Lachend

Hinweis 07. September 2011 Muskratmarie hat eine Bemerkung geschrieben

Die Dose ist jetzt auch weg. [}:)] [:(] Also erstmal doppelt disabeled. [xx(]

Hinweis 04. September 2011 Muskratmarie hat eine Bemerkung geschrieben

Stage 5 hat sich verändert... ... Ich werde eine neue Aufgabe ausdenken (müssen) und dann wieder Freigabe melden.

Wer schon die Endkoords hat kann trotzdem zum Cache und loggen, denn da ändert sich nichts. Denkt bitte daran, wie immer, auf Muggles zu achten...hier besonders.

gefunden 15. April 2011 Sweetwoodraspler hat den Geocache gefunden

Hier war ich vor bzw. nach "TheFrühtau" gewissermaßen Gamma-Tester und Dosenlieferant in einem und darf mich heute, nachdem der FTF, STF und TTF vollzogen wurden endlich ins Listing eintragen icon_smile.gif . Meine Unterschrift im Original-Logbuch werde ich - wenn ich grad mal wieder in der Gegend bin - selbstverständlich irgendwann nachholen icon_smile_shy.gif .
TFTC sagt Gamma-Tester Sweetwoodraspler icon_smile_wink.gif

Hinweis 10. April 2011 Muskratmarie hat eine Bemerkung geschrieben

Listing Update...
...und Cache-Kontrolle...
Alles schick...jetzt seid Ihr dran...

Hinweis 05. April 2011 Muskratmarie hat eine Bemerkung geschrieben

Herzlichen Glückwunsch an Golgfinch! In einer Hauruck-Aktion am Wochenende hat er sich an seinen 1000. Fund herangepirscht. Beim 999. und 1000. Fund durfte ich dabei sein. Nun bin ich gespannt, wer den sonst noch finden wird.
Viel Spaß an alle und
schöne Grüße von Muskratmarie

In:
Edeltraud - the Sheep (Geocaching Animals) Geocoin
Sarah's Tierretter-Schaf TB
TooTall 1000 Geocoin

gefunden 03. April 2011 Golgafinch hat den Geocache gefunden

21:48
Eine nette Strecke. Und dann auch noch mit ganz viel Informationscharakter. Zumindest für die, die die Tour Tagsüber machen.
Ich traf mich also mit der Ownerin zum Abfahren der Strecke. Bereits da sprach mein verlängerter Rücken nicht mehr mit mir. Aber da musste er durch. Rauf aufs Rad und los gings. An Station 1 gabs doch tatsächlich mal wieder etwas, was ich noch nicht kannte. War heute aber einfach zu viel Text. Also nur die notwendigen Daten zusammengesucht und dann gerechnet. Und mal wieder nicht richtig gelesen.
An Station zwei gabs erste Diskussionen zum Listing. Aber genau betrachtet unbegründet von meiner Seite. Man sollte nicht immer alles wörtlich nehmen.
Station 3 machte richtig Arbeit. Dabei kamen 1000 Gemeinheiten in den Sinn, die hier umsetzen könnte.
Station 4 war schnell abgearbeitet und es zu Station 5.
Hier zeigte sich, daß wenn zwei das Gleiche sagen, nicht jeder das Gleiche darunter versteht. Hier wird wohl der Kasus Knaxus liegen. Zumindest, wenn man so übergenau denkt wie ich.
Zum Final kann ich nur sagen, nicht meckern. Es ist halt eine temporäre Dreckecke. Die Dose liegt aber davon völlig unberührt.
Alles in allem, eine Strecke mit Höhen und Tiefen, fair und gut verständlich. Meistens.
Ich danke allen daran Beteiligten und verspreche die nächsten 1000 nur ganz langsam anzugehen.
TFTC

Bilder für diesen Logeintrag:
alte bibliothekalte bibliothek
neue Bibliothekneue Bibliothek