Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Virtueller Geocache
Dosen und Pilze finden (Safari)

 Bei einem Cache Pilz(e) finden und bestimmen

von Q-Owls     Deutschland

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 47° 36.263' E 009° 19.748' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: gesperrt
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 28. August 2014
 Veröffentlicht am: 22. Oktober 2014
 Letzte Änderung: 29. September 2018
 Listing: https://opencaching.de/OC116B4

38 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
1 Wartungslog
2 Beobachter
0 Ignorierer
413 Aufrufe
52 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Gefahren
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Benötigt Vorarbeit
Personen

Beschreibung   

Pilz und Cache

Früher gingen wir in den Wald, um Pilze, Beeren, Esskastanien oder etwas Dekoration zu sammeln. Inzwischen suchen wir vor allem Döschen, und es kommt oft vor, dass wir nicht mal daran denken, eine Plastiktüte oder gar einen Korb dabei zu haben.
Kommt Euch das bekannt vor?

Vielleicht sollten wir wieder etwas naturnaher werden. Deshalb ist es Aufgabe für diesen Safari-Cache, bei einem Geo- oder Opencache einen oder mehrere Pilze zu finden und Beides zusammen zu fotografieren. Die Pilze sollen für das Foto an ihrem Original Standort bleiben(!), und nur die Dose darf maximal 10 Meter bewegt werden.

Zum Loggen dieses Safari Caches bitte folgendes tun:
  • Einen Cache und nahe dabei Pilz(e) finden.
  • Cache und Pilz(e) wie oben angegeben fotografieren; gerne mit Euch oder irgendetwas von Euch im Bild.
  • Die Pilzsorte bestimmen und im Logtext angeben. Zusätzlich die ursprüngliche Entfernung Cache/Pilz.
  • Beschreiben, was Ihr vielleicht sonst noch Interessantes gesehen/erlebt habt.
  • Im Logtext die Koordinaten des Caches im Format
    "N DD MM.MMM E DDD MM.MMM" eintragen.
  • Jeder Fundort darf nur einmal genannt, bzw. geloggt werden (Ausnahme Teamlogs).
  • Diese Safari kann pro User bis zu fünfmal geloggt werden. Es muss sich dabei aber jedes mal um eine andere Dose und um eine andere Pilzsorte handeln.

Achtung: Pilze können extrem giftig sein!!
Unbekannte Pilze und vor allem die Knollenblätterpilze nicht anfassen; nur anschauen und fotografieren.
Bitte besonders auf Kinder achten!

Im Wald die Pilze und Caches (außer NC) bitte nur tagsüber suchen!

Das Döschen im Beispielfoto gehört zum Cache GC23XRK "Arch Attack - Rooting Around" in Wales, und der Pilz ist ein Maronenröhrling. Er war leider schon etwas angenagt, aber trotzdem lecker. Für das Foto musste die Dose nur auf die andere Seite des Baums gestellt werden.

Pilze gibt es übrigens nicht nur im Herbst. Manche sind bis in den Winter hinein zu finden. Ein paar Sorten (z. B. Märzellerling, Morchel, Maipilz) wachsen im Frühjahr, und einige Sorten findet man ganzjährig.

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Er ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Dieser Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z. B. "N 49 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!


FTF: mambofive; STF: Riedxela
Alle: Danke für die schönen Fotos!

Bilder

Maronenröhrling und Cache
Maronenröhrling und Cache
seltener Tintenfischpilz, aber gilt hier nicht, weil keine Dose vh.
seltener Tintenfischpilz, aber gilt hier nicht, weil keine Dose vh.
??-Pilz bei GC593FW "Nahtoderfahrung"
??-Pilz bei GC593FW "Nahtoderfahrung"
Hallimasch 30 cm neben dem Dosenversteck
Hallimasch 30 cm neben dem Dosenversteck
"Krause Glucke" bei GC6R2DK
"Krause Glucke" bei GC6R2DK
??-Pilz bei GC4CJG7, Gräfenwiesen
??-Pilz bei GC4CJG7, Gräfenwiesen
GC43G8N lag heute zwischen Schirmpilzen
GC43G8N lag heute zwischen Schirmpilzen
Dieser Cache "wohnt" zwischen Pilzen
Dieser Cache "wohnt" zwischen Pilzen

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Dosen und Pilze finden (Safari)    gefunden 38x nicht gefunden 0x Hinweis 3x Wartung 1x

OC-Team gesperrt 29. September 2018 dogesu hat den Geocache gesperrt

Der Benutzeraccount wurde deaktiviert.

gefunden 03. September 2018 b_smurf hat den Geocache gefunden

5 m entfernt von diesem Cache fand ich den passenden Pilz.

https://coord.info/GC7JV4G

N48° 26.334' E7° 47.233'

Bilder für diesen Logeintrag:
PilzPilz

gefunden 02. Juni 2018, 12:20 HH58 hat den Geocache gefunden

Fund 5/5:

Diesen weit ausladenen Baumpilz fand ich heute bei N 48 48.387 E 011 38.103 . Es dürfte sich um einen Schuppigen Stielporling  (Polyporus squamosus) handeln.

Der Petling auf dem Bild gehört zu dem Cache "Denkmaltour # 3" (GC7NA5K). Er wurde für das Foto in der Senkrechten um etwa einen Meter, in der Waagrechten um etwa 30 cm bewegt. Ein weiteres, kleines Pilzexemplar befand sich ncoh näher am Versteck.

TFTSC !

Bilder für diesen Logeintrag:
Polyporus squamosusPolyporus squamosus

gefunden 10. Mai 2018, 09:15 HH58 hat den Geocache gefunden

Fund 4/5:

Dieser pilzbewachsene Baumstumpf bei N 54 03.278 E 010 43.388 dient als Versteck für den Cache "Camp2Cache3" (GC24RNG). Meines Erachtens dürfte es sich bei der Pilzart um die Striegelige Tramete (Trametes hirsuta) handeln. Besonders charakteristisch ist die durch Algen grün gefärbte Oberseite.

Der Petling wurde zum Fotografieren um etwa 40 cm bewegt.

TFTSC !

Bilder für diesen Logeintrag:
Striegelige TrameteStriegelige Tramete

gefunden 01. Februar 2018 anmj hat den Geocache gefunden

Auf der Angelrunde haben wir an der Koordinate N 50° 06.975 E 010° 13.091, bei einer anderen Dose gleich noch einen Pilz entdecken können. Hier haben wir aber sie Sorte leider nicht bestimmen können, wir dachten auch erst es sei ein weggeworfenes Taschentuch, aber es war wirklich ein Pilz der da gewachsen ist.

 

DfdC sagen ANMJ

Bilder für diesen Logeintrag:
PilzPilz