Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Der Heinzelmännchen Wiederkehr

 Heimatkundlicher Rätselcache

von Pumuckel&Kuno     Deutschland > Sachsen > Muldentalkreis

N 51° 17.500' E 012° 40.500' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 16. November 2014
 Veröffentlicht am: 16. November 2014
 Letzte Änderung: 17. November 2014
 Listing: https://opencaching.de/OC117DE
Auch gelistet auf: geocaching.com 

11 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
1 Ignorierer
62 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Dieser Cache soll an die Schriftstellerin Elisabeth Hering erinnern, die direkt am Hintereingang zum Reich von WURZELZWERG CURT fünf Jahrzehnte lang zuhause war, die hier fast ihre gesamte schriftstellerische Schaffensperiode verbrachte. Interessante Infos darüber findet Ihr hier: die Enkelfarm am Butterberg.

An den Titel-Koordinaten findet Ihr natürlich nix, nur eine häufig von schweren LKWs befahrene Alphaltfläche . Um den Cache zu finden, müßt Ihr Euch einfach nur etwas Butterberg-Geheimwissen erwerben und die in die untenstehende Formel verwursteln.

foto

1955 veröffentlichte Elisabeth Hering ein Standartwerk der Heinzologie, das  Buch "Der Heinzelmännchen Wiederkehr".
Du mußt nun dieses Buch weder besorgen noch lesen, sondern im weltweiten Heinzelnetz ergoogeln, wieviele Heinzelmännchen waren das eigentlich. Die Sieben ist falsch, das waren die Zwerge. Man munkelt, im Stadtwappen der Heinzelmännchenstadt Köln wäre diese Zahl "AB" versteckt.
Ab welchem Jahr 19CD lebte Frau Hering in Cluj-Napoca ?
Bis zu welchem Jahr 19EF lebte sie in Sibiu ?
Ab welchem Jahr  19GH waren die Heringe in der Biberfarm ?

Und die Dose findest Du in einer typischen Zwergenbehausung bei
51° 17. HGE    12° 4C. (A+B) F (D-4)

Um zu überprüfen wo die Heinzelmännchen wirklich sind,
streue hier ein paar abgezählte Erbsen und Du wirst sehen ...

Eine kleine Parkgelegenheit findet ihr etwa 100 m nordöstlich der Finalposition am Wegrand

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Großsteinberg - Ammelshain (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Heinzelmännchen Wiederkehr    gefunden 11x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 31. Januar 2020, 08:39 Schnine1801 hat den Geocache gefunden

Das Rätsel wurde bereits im Vorfeld gelöst und so sollten wir heute mal die Dose besuchen.
Vor Ort konnten wir nach kurzer Suche das Objekt der Begierde entdecken und das Büchlein signieren 😊

Danke für's legen, pflegen und natürlich auch für's herführen.

gefunden 31. Januar 2020, 07:20 MarQ0305 hat den Geocache gefunden

Das Rätsel wurde mal im Vorfeld gelöst und heute wurde die Unterschrift im Logbuch hinterlassen.

Danke für das Rätsel und den Interessenten Spaziergang.

Danke fürs herführen,zeigen,  legen und pflegen.
Beste Grüße MarQ 🙋

Danke für den Cache.
Thanks for the Cache.
bedankt voor de cache.
dzięki za pamięć podręczną.
díky za mezipaměť.
благодаря за кеша.
grazie per la cache.
ευχαριστώ για την κρυφή μνήμη.
спасибо за кеш.
önbellek için teşekkürler.
tack för cachen.
gratias ago pro cache.
hvala na predmemoriji.
ಸಂಗ್ರಹಕ್ಕೆ ಧನ್ಯವಾದಗಳು.
salamat sa cache.

gefunden 04. März 2017, 14:45 Trüffelswine hat den Geocache gefunden

Das Rätsel wurde vor einigen Wochen gelöst, als der Schwerpunkt witterungsbedingt eher beim Knobeln lag. Heute führte uns die Hauptmission nach Altenhain, wobei wir deren Lösung leider vertagen müssen. Dafür waren wir bei den Heinzelmännchen erfolgreich.

Danke für die interessante Hintergrundgeschichte und den Cache.

gefunden 01. Januar 2017 THEO_GB hat den Geocache gefunden

Die Zeit war reif für einen Besuch bei 'Der Heinzelmännchen Wiederkehr'.

Den sonnigen Neujahrsmorgen nutzte ich zu einer kleinen Cacherunde, denn was gibt es schöneres als das Jahr 2017 mit Cachen zu beginnen. Der Weg führte mich auch zu 'Der Heinzelmännchen Wiederkehr'. Das Rätsel hatte ich vor kurzem gelöst und es fehlte nur noch der Outdoor-Teil. Vor Ort wurde ich schnell fündig und so konnte ich mich im Logbuch verewigen.

Vielen Dank für diesen Cache. Der Cache hat eine interessante Geschichte und auch der Outdoor-Teil ist gelungen. Dafür gibt's ein Schleifchen von mir.

Dem Owner wünsche ich ein gesundes neues Jahr und viel Erfolg beim Cachen.

gefunden Empfohlen 25. August 2016, 17:10 Valar.Morghulis hat den Geocache gefunden

Mein Nachwuchscacher wollte heute trotz den schwülen Temperaturen nochmal auf Dosenjagd gehen und so suchten wir uns dieses Ende von Curts Wald aus.Hier gab es noch drei ungefundene Tradi's der Waldrunde, einen vergessenen Eisenbahnendpunkt und natürlich den Heinzelmännchencache vom Kuno. Das Rätsel hatte ich als Hausaufgabe schon gelöst und nun ging's haarscharf an den Verbotsschildern lang bis zum Final.Hier entdeckten wir zuerst die Heinzelmännchenoma und dann das wunderbar große Döslein. Ich notierte mir noch einen TB-Stempel und dann ging's durch die Lücke im Zaun über Lost-Place-Gelände zu unserer nächsten Station.
Schön war's hier auf jeden Fall und wir konnten heute alle Schätze heben.
Vielen Dank an den Kuno für das schöne Rätsel und die wieder mal einzigartige Cacheumgebung.

Valar.Morghulis
25. August 2016 # 213

gefunden 02. Juni 2015 Pumuckel* hat den Geocache gefunden

Auf Kunos Spuren gings in Richtung Zwergenreich, und siehe da, Omis Versteck ließ sich ergoogeln Zunge raus
Einen schönen, gut versteckten Ort hat sie sich da ausgesucht. Danke für den Cache !

gefunden 03. April 2015 H.E.R.A. hat den Geocache gefunden

gefunden 03. Februar 2015 Max Muldental hat den Geocache gefunden

Einige längst gelöste sollten heute auf einer kleinen Runde endlich mal eingesammelt werden, dieser Cache war einer davon.

Das Rätsel war selbst für mich als Kulturbanause gut zu lösen, und auch der Outdoor-Teil war flink erledigt.
Vielen Dank für den lehrreichen Cache sagt der Max.

gefunden 23. November 2014 Eberolf hat den Geocache gefunden

Jucheee - gefunden!

Erst fleißig wie ein Heinzelmännchen vorbereitet und dann bei schönstem Novemberwetter die Sonne in das Zwergenversteck scheinen lassen! Die Geschichte zu dem Cache ist auch interessnt, die Finalumgebung sowieso! Danke für diese schöne November-Abwechslung sagt der Eberolf mit Gefährten!

gefunden 17. November 2014 trassolix hat den Geocache gefunden

Heute früh entdeckte ich diesen neuen Cache vom Zwerg Kuno. Mit der ganz ganz winzigen Hoffnung auf einen FTF machte ich auf den langen Weg von der Heimstadt der Heinzelmännchen, der Tiefebene von EB, ins entfernte Gebirge von Grimme. Wo die Heinzelmännchen wiedergekehrt sein sollen.
O.K. Das mit dem FTF hatte logischer Weise nicht so geklappt, die Altenhainer und Grimmaer Heinzelmännchen waren wie erwartet schon sehr fleißig. Aber dies brachte meiner Freude an diesem Cache keinen Abbruch. Der Weg hatte sich gelohnt und wie schon so oft bei einem Kuno-Cache habe ich mich nach dem Fund noch etwas , in dem mir unbekannten interessanten Gelände, umgesehen. LachendCool Als ich gerade beim loggen war gesellte sich noch ein Beuchie zur Runde mit Elisabeth, nach einem netten Gespräch und der erwähnten Ortsbesichtigung zog jeder seiner Wege.
Danke an den Owner für die sehr interessanten geschichtlichen Hintergrund Informationen.

out: TB

dfdc und vg
trassolix

gefunden 16. November 2014, 19:45 altenhainer hat den Geocache gefunden

Trotz totaler Finsternis wagte ich mich in den Wald um den Heinzelmännchen einen Besuch abzustatten. Bekanntlich sind diese Wesen ja besonders während der Dunkelheit aktiv. Somit sollte mein Vorhaben also gelingen.

So war es dann auch, gut bewacht von einer älteren Dame fand ich das Versteck der Heinzelmännchen.

Wieder einmal ein feiner Cache von Kuno mit geschichtlichem Hintergrund!

Dafür Danke und Grüße vom

altenhainer