Recherche de Waypoint : 
 
Géocache virtuel
Die Grenz- und Zollhäuschen-Safari

 "Guten Tag, Ihre Ausweise bitte. Haben sie was zu verzollen?"

par Erdrandbewohner     Allemagne

N 54° 04.881' E 007° 28.812' (WGS84)

 Autres systèmes de coordonnées
 Taille : aucune boîte
Statut : disponible
 Caché en : 14. septembre 2015
 Publié le : 14. septembre 2015
 Dernière mise à jour : 15. septembre 2015
 Inscription : https://opencaching.de/OC125DB

33 trouvé
0 pas trouvé
0 Remarques
4 Observateurs
1 Ignoré
281 Visites de la page
69 Images de log
Histoire de Geokrety
1 Recommandations

   

Description    Deutsch (Allemand)

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

Deine Mission:

  • Finde Grenz- und Zollhäuschen. Egal, ob historisch oder modern, ob verlassen oder in Benutzung. Gerne auch Ruinen ehem. Grenzhäuschen. Weltweit.

 

Du benötigst:

  • Zu allererst eine Grenze. Oder eine ehemalige Grenze. Sowie eine Kamera, ein GPS-Gerät oder ein Smartphone und ggf. ein dich repräsentierendes Attribut.

 

Die Regeln:

  • Fotografiere das Grenzhäuschen zusammen mit deinem GPS-Gerät, mit dir, oder mit einem dich repräsentierenden Attribut und hänge das Bild als Logfoto an.
  • Beschreibe kurz, an welchem Grenzübergang das Häuschen sich befindet.
  • Gibt es vielleicht eine (persönliche) Geschichte zu der Grenze, zum Grenzübergang? Dann teile sie uns doch mit!
  • Vergesse nicht, die GPS-Koordinaten einzutragen
  • Jedes Grenzhäuschen darf nur ein mal geloggt werden. Wenn du Glück hast, gibts auf jeder Seite der Grenze ein Häuschen. ;)

 

Dein Lohn:

  • Vielleicht alte Erinnerungen und möglicherweise die Erkenntnis, dass Grenzkontrollen für Menschen auf aller Welt der Vergangenheit angehören sollten. So wie es für uns in der EU heute die Normalität ist (oder war).

 

Ein Beispiel: 

Dies ist ein sehr hübsches luxemburger Grenzhäuschen an der deutsch-luxemburger Grenze bei Echternach. Ich kenne es seit meiner Kindheit, kontrolliert wurde ich allerdings nur von deutschen Zöllnern. Sie überprüften, ob nicht mehr als die erlaubte Menge an Kaffee und Zigaretten aus Luxemburg eingeführt wurde. Und natürlich wurden hier sehr streng, später nur sporadisch, die Ausweise gesichtet. Im Fenster des deutschen Zollhäuschens hing in den späten 70ern in riesiges RAF-Fahnungsplakat. Das Foto eines jeden gefassten oder getöteten Terroristen war dick mit Edding durchgestrichen.

Die Koordinaten liegen bei N 49 48.759 E 006 25.528. Das Häuschen wird heute von einem Architekten als Büro genutzt. 


 

 

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Utilités

Montrer les recommandations de cache des utilisateurs qui ont recommandé ce géocache : tout
Chercher des géocaches prés: tous - trouvable - même type
Télécharger en fichier : GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Lors du téléchargement de ce fichier, vous acceptez nos conditions d'utilisation et la licence de données.

Logs pour Die Grenz- und Zollhäuschen-Safari    trouvé 33x pas trouvé 0x Note 0x

trouvé 23. août 2019, 20:20 TeamMB trouvé la géocache

An der Grenze zwischen Dänemark und BRD beim Rickesbüller Koog bei N 54 54.679 E 008 40.166 dieses Zollhäuschen gesehen.
Ja, wenn Grenzkontrollen und am besten der Zoll auch gleich abgeschafft würde - das hätte was. Aber der ist auch hier immer noch recht aktiv.

Guade Idee! Dankdaschee fürs Safari Schachtei! :)

Les images pour ce log :
11
22
33
44

trouvé 17. janvier 2019 Rabarba trouvé la géocache

Berlin, Kochstraße: Der Checkpoint Charlie war einer der Berliner Grenzübergänge durch die Berliner Mauer zwischen 1961 und 1990. Er verband in der Friedrichstraße zwischen Zimmerstraße und Kochstraße den sowjetischen mit dem US-amerikanischen Sektor und damit den Ost-Berliner Bezirk Mitte mit dem West-Berliner Bezirk Kreuzberg. Der Kontrollpunkt wurde im August 1961 infolge des Mauerbaus eingerichtet, um die Grenzübertritte des westalliierten Militärpersonals, der Sowjetischen Militärverbindungsmission (SMM) und ausländischer Diplomaten erfassen zu können.

Heute immer noch DER Touristenmagnet.

N 52° 30.421 E 013° 23.425

Vielen Dank für die grenzüberschreitende Safari!

Les images pour ce log :
Checkpoint Charlie mit GPSCheckpoint Charlie mit GPS
Grenz-Barracke mit GPSGrenz-Barracke mit GPS
mit "Soldat"mit ´´Soldat´´

trouvé 15. novembre 2018 Angua33 trouvé la géocache

Die Krusau mündet in die Flensburger Förde, ab kurz vor der Mündung bildet sie die Grenze zwischen Deutschland und Dänemark.

Bevor die beiden großen Kriege hier viel verändert haben, gehörte Krusau zum Kreis Flensburg.

Es ist sehr schön hier, der Kollunder Wald ist einen Besuch wert!

Die Grenzanlagen (Hütten der Grenzer) gibt es noch, sie werden allerdings für sportliche Aktivitäten genutzt.

 

N 54° 49.923 E 009° 25.221

Les images pour ce log :
KrusauKrusau
GrenzeGrenze

trouvé 01. novembre 2018 delete_232734 trouvé la géocache

-User gelöscht-

Dernière modification le 04. janvier 2020

trouvé 27. septembre 2018 Der Schrat trouvé la géocache

Braunschweig besitzt im Norden der Stadtgrenze am Wendentor zwei gut erhaltene Zollhäuser, mit denen der Zugang in die Stadt kontrolliert wurde.

N52° 16.344 E10° 31.473

Der Fluss Oker bildet hier eine natürliche Bariere und die Zollhäuser stehen direkt an der Brücke,

Danke für diesen interessanten Safari-Cache!

Les images pour ce log :
Schratmobil @ Zollhäuser am WendentorSchratmobil @ Zollhäuser am Wendentor
Infotafel des WendentorsInfotafel des Wendentors