Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Virtueller Geocache
Heia Safari: bezwungene Felsen

 finde gesicherte Felsen

von Elbschnatz     Deutschland > Sachsen > Meißen

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 10.476' E 013° 28.061' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: gesperrt
 Versteckt am: 03. Oktober 2018
 Veröffentlicht am: 03. Oktober 2018
 Letzte Änderung: 05. März 2019
 Listing: https://opencaching.de/OC14CA3

5 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
1 Wartungslog
1 Beobachter
6 Ignorierer
79 Aufrufe
13 Logbilder
Geokrety-Verlauf

   

Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

Bei einer kleinen Wanderung zur Knorre fielen mir die großflächigen Felssicherungsmaßnahmen am dortigen Knorrefelsen auf. Bei einem Täßchen Kaffee kam es zur Idee, daraus einen Safari-Cache zu gestalten.
Die Felssicherung dort wurde dringend notwendig, weil unmittelbar darunter die Elbtalstraße und der Elbe-Radweg verläuft und es schon zu Steinschlägen kam.
Nach anfänglicher Notsicherung wurden nun für ca. 1 Million Euro Nägel mit Köpfen gemacht. Diese Redewendung kann man hier fast wörtlich nehmen.

Im Internet kann man über die vielfältigen technischen Möglichkeiten recherchieren, deshalb will ich mich hierüber nicht auslassen.

Der Knorrefelsen, auch unter dem Namen Bennokanzel bekannt, gehört mit zu den schönsten Aussichtspunkten Meißens.

Log-Bedingungen:
1. Finde so ein Objekt und beschreibe es nach Deinen Möglichkeiten
2. Fotografiere es mit Beweisgegenstand im Bild
3. Nenne den Standort, ermittle die Koordinaten dazu und lade alles hier hoch
Schreibe die Koordinaten in der hier üblichen Form, d.h. Grad und Minuten mit 3 Dezimalstellen. Das Grad- und Minutenzeichen darfst Du weglassen.
4. Nur ein Log pro Objekt ist möglich
5. Gruppenlogs sind nur gestattet mit den Nicknamen aller Mitfinder
6. Pro Account sind Logs 3 x genehmigt

Die Felsen müssen nicht zwangsläufig mit Ankern, Nägeln, Netzen, Gabionen, Zäunen usw. gesichert sein. Mit Beton oder Mauerwerk gesicherte Felspartien werden hier genauso akzeptiert.

Logs, die nicht den Bedingungen entsprechen, lösche ich ohne vorherige Nachricht. Wenn Du also feststellst, daß Dein Fund weg ist, dann lese nochmal die Bedingungen und logge erneut, wenn Du Wert auf diesen Fund legst.

Die oben angegebenen Koordinaten bezeichnen den Ort meines Beispielfotos. Dort darf natürlich nicht mehr geloggt werden.

Viel Spaß bei der Suche wünscht Elbschnatz

Bilder

Felssicherung Knorre Bild 1
Felssicherung Knorre Bild 1
Felssicherung Knorre Bild 2
Felssicherung Knorre Bild 2
Felssicherung Knorre Bild 3
Felssicherung Knorre Bild 3
Felssicherung Knorre Bild 4
Felssicherung Knorre Bild 4

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Elbtal nördlich von Meißen (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Heia Safari: bezwungene Felsen    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 2x Wartung 1x

OC-Team gesperrt 05. März 2019 dogesu hat den Geocache gesperrt

Der Benutzeraccount wurde deaktiviert.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 20. Januar 2019, 09:48 djti hat den Geocache gefunden

Auf dem Weg zu dem Final eines Multis in Weinheim kam ich an diesen gesicherten Felsen vorbei.

Koordinaten: N49° 32.494' E8° 40.193'

Bilder für diesen Logeintrag:
Felsen WHMFelsen WHM

gefunden 06. Januar 2019 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Bei einem kleinen Garsebachausflug mit Verdauungsspaziergang sahen wir in der Nähe der Fichtenmühle diese Felssicherungsmaßnahme.

N 51 07.876 E 013 26.512

Bilder für diesen Logeintrag:
Felssicherung bei Garsebach Bild 1Felssicherung bei Garsebach Bild 1
Felssicherung bei Garsebach Bild 2Felssicherung bei Garsebach Bild 2
Felssicherung bei Garsebach Bild 3Felssicherung bei Garsebach Bild 3

gefunden 18. Dezember 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Da bei Safaricaches der Urheber und die Cacher die gleichen Chancen haben, bin ich der Ansicht, daß es fair und legitim ist, die eigene Safari zu loggen, wenn man später selbst noch ein geeignetes Objekt findet.

An der Straße Meißen - Nossen durch das Triebischtal hat man auch die losen Felsen sichern müssen. Jahrelang war hier nur eine Bretterwand, die evtlo. abstürzendes Geröll aufhalten sollte.

N 51 07.995 E 013 26.670

Bilder für diesen Logeintrag:
Fels bezwungenFels bezwungen
BelegfotoBelegfoto

Hinweis 20. Oktober 2018 following hat eine Bemerkung geschrieben

Danke für die Logfreigabe!

Heute morgen kam ich nochmal an den Felsen vorbei, weil ich auch noch zwei weitere Anwesenheitsnachweise vergessen hatte. Da hab ich dann schnell noch ein ordentliches Fels-hinter-Gittern-Logproofbild gemacht.

Bilder für diesen Logeintrag:
LogproofLogproof