Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Heia Safari: Hundetoilette

 finde einen Hundekot-Beutelspender

von Elbschnatz     Deutschland > Sachsen > Weißeritzkreis

N 51° 03.356' E 013° 32.048' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 11. Oktober 2018
 Veröffentlicht am: 11. Oktober 2018
 Letzte Änderung: 11. Oktober 2018
 Listing: https://opencaching.de/OC14CF2

7 gefunden
0 nicht gefunden
6 Bemerkungen
1 Beobachter
5 Ignorierer
61 Aufrufe
11 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

Es stinkt zum Himmel und scheint sich zum Hauptproblem in vielen Städten und Gemeinden zu entwickeln.

Was wird wohl der Grund sein, daß in vielen Städten die Leute scheinbar demütig zu Boden blicken?
Auch Meißen ist so eine bepißte und verschissene Stadt, daß man ununterbrochen den Weg vor sich im Auge behalten muß, um ja nicht in so eine Tretmine zu tappen. Aber als Cacher hat man schon eine besondere Fähigkeit entwickelt, seine Unwelt besser wahrzunehmen und auzuweichen.
Wenn die Hundefreunde Tüten mitführten, die Hinterlassenschaften ihrer Lieblinge einsammeln und mitnehmen würden, wäre das Problem zwar nicht ganz gelöst, aber erheblich gemindert.
Um es den Gassiführenden in dieser Hinsicht leichter zu machen, hat man in vielen Städten sogenannte Hundetoiletten aufgestellt. Als ich zum ersten Mal so ein Ding mit der Aufschrift "Hundetoilette" sah, kam ich ins Grübeln: Wie soll der Hund das dort machen?

Es sind gar keine Toiletten. Man kann Beutel entnehmen und voll wieder einwerfen.

Log-Bedingungen:
1. Finde so ein Objekt und beschreibe es nach Deinen Möglichkeiten
2. Fotografiere es mit Beweisgegenstand im Bild
3. Nenne den Standort, ermittle die Koordinaten dazu und lade alles hier hoch
Schreibe die Koordinaten in der hier üblichen Form, d.h. Grad und Minuten mit 3 Dezimalstellen. Das Grad- und Minutenzeichen darfst Du weglassen.
4. Nur ein Log pro Objekt ist möglich
5. Gruppenlogs sind nur gestattet mit den Nicknamen aller Mitfinder
6. Pro Account sind Logs beliebig oft genehmigt

Logs, die nicht den Bedingungen entsprechen, lösche ich ohne vorherige Nachricht. Wenn Du also feststellst, daß Dein Fund weg ist, dann lese nochmal die Bedingungen und logge erneut, wenn Du Wert auf diesen Fund legst.

Die oben angegebenen Koordinaten bezeichnen den Ort meines Beispielfotos in einem kleinen Park in Wilsdruff. Dort darf natürlich nicht mehr geloggt werden.

Viel Spaß bei der Suche wünscht Elbschnatz

Bilder

Hundekotentsorgung
Hundekotentsorgung

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Heia Safari: Hundetoilette    gefunden 7x nicht gefunden 0x Hinweis 6x

gefunden 08. November 2018, 13:31 Le Dompteur hat den Geocache gefunden

Gefunden bei N 54° 47.548 E 009° 26.978 in Flensburg.

Sicherlich kann man so eine Safariaufgabe verdammen, für "zu vulgär" oder "die Tüte" finden, aber ganz so trivial sehe ich sie nicht.
Wenn wir mit unseren c-dogs unterwegs sind, haben wir zwar immer genügend biologisch abbaubare Kot-Tüten dabei aber daß es diese Beutel-Spender gibt, hat genau zu so einem Verhalten und für ein Umdenken mitgesorgt!
Hieß der Flensburger Stadtteil Duburg noch vor Jahrzehnten "Dog-shit-City", weil man immer mit Kot am Schuh seine Fußmatte beglückte, haben solche Beutelspender eine Bewußtseinsveränderung von (uns) Hundebesitzern bewirkt.

Weil es keine Listen aller örtlichen Tütenspender gibt, kann diese Safari dazu beitragen, solche "deeskalierenden" Stationen zu kartographieren.

Am Beispielbild "Servicestation" Zwinkernd beginnt die Hunde-gassi-Flaniermeile der östlichen Höhe: Der Lautrupsbach. Dank der Beutelspender gibt es dort jedoch seltenst Tretminen.

Dfd kontroverse S

P.S. Die "DIXI-Klo"-Safari ist unerreichbar unantastbar, weil sie unser "heiliger Gral" ist, was auf OC alles möglich ist und die Bandbreite von "trivial bis brilliant", über mehrere Meta-Ebenen hinweg, singulär auf den Punkt bringt! (Just-my-two-øre)

Bilder für diesen Logeintrag:
Safari Hundetoilette OC14CF2Safari Hundetoilette OC14CF2
Safari Hundetoilette OC14CF2-2Safari Hundetoilette OC14CF2-2

gefunden 20. Oktober 2018, 13:49 Valar.Morghulis hat den Geocache gefunden

Auch im Stadtgebiet von Bautzen gibt es Hundetoiletten. So wie diese hier bei:

N 51° 10.856
E 014° 25.224

in der Nähe der Wasserkunst.

Vielen lieben Dank an Elbschnatz für diese Safari.

Valar.Morghulis
20. Oktober 2018 # 945

Bilder für diesen Logeintrag:
Hundetoi BautzenHundetoi Bautzen

gefunden 20. Oktober 2018, 13:44 Valar.Morghulis hat den Geocache gefunden

Am Stausee Bautzen entdeckte ich bei einer kleinen Cachetour diese Hundetoilette. Sie befindet sich bei:

N 51° 12.349
E 014° 27.905

Vielen lieben Dank an Elbschnatz für diese Safari.

Valar.Morghulis
20. Oktober 2018 # 944

Bilder für diesen Logeintrag:
HundetoiletteHundetoilette

gefunden 17. Oktober 2018 Spannehans hat den Geocache gefunden

Bei uns hat man den Mietern so eine Hundetoiltte vor die Nase gesetzt. Man könnte auch verlangen, das die Hundehalter in so einem Wohngebiet ihre Tüte mitbringen und wieder mitnehmen. Leider ist diese Gesellschaft so verkommen, das es wirklich zum Himmel stinkt. Seit Wochen sind keine leeren Tüten drin, aber der Kasten ist voll mit gefüllten Tüten.

Danke für die Aufgabe, die wenig Anforderungen stellt. Über den Sinn verhällt es sich ähnlich mit mit meinem Cache über sowjetische/russische Soldatenfriedhöfe. Was haben diese Menschen an Leid durchmachen müssen, dass wir nun seit 73 Jahren ohne Krieg in Deutschland leben durften.

Bilder für diesen Logeintrag:
HundetoiletteHundetoilette
Hundetoilette 2Hundetoilette 2
LogfotoLogfoto

gefunden 15. Oktober 2018 BESTPOE hat den Geocache gefunden

N 54° 06.761, E 013° 49.796

Im Urlaub in Karlshagen findet man sie an jeder Ecke - die Spender. Ist doch toll, wenn sie richtig genutzt werden.

Danke für die Suchaufgabe.

Bilder für diesen Logeintrag:
Hunde-WC, KarlshagenHunde-WC, Karlshagen

Hinweis 14. Oktober 2018 Elbschnatz hat eine Bemerkung geschrieben

Dank an HH58. Besonders für das Foto. "Hunde WC", das ist ja noch krasser als "Hundetoilette", paßt aber genau in unsere heutige Zeit der Verarschung. Oder sollte ich mich täuschen? Wird dort die Kacke weggespült? Oder hat das Ding gar Bidet-Eigenschaften für die Wau-Waus?

Dann nehme ich natürlich alles zurück und sage glatt das Gegenteil.

gefunden 13. Oktober 2018, 11:55 HH58 hat den Geocache gefunden

Jetzt beruhigt euch mal wieder. Sicher ist diese Safari nicht die originellste oder lehrreichste, die es gibt. Aber es muss sie ja niemand machen. Ich habe sogar schon physische Dosen unmittelbar an einem solchen Behälter gefunden - bei dieser Safari kann man immerhin auf Abstand bleiben, was vor allem im Sommer sehr angenehm sein dürfte. Und die Safari blockiert auch nicht, wie physische GC.com-Caches, die Umgebung für schönere Dosen.

"Meinen" Tütenspender habe ich jedenfalls im niederbayrischen Abensberg unweit des "Schwefelschwammerls" gefunden, bei N 48 48.727 E 011 50.865 .

TFTSC !

Bilder für diesen Logeintrag:
Hunde-WCHunde-WC

gefunden 13. Oktober 2018 Der Schrat hat den Geocache gefunden

An folgenden Koordinaten befindet sich eines dieses nützlichen Objekte:

N 52 15.797 E 10 32.052

Hier ist der Eingang zum Braunschweiger Theaterpark. Die Grünanlange liegt in der Innenstadt und wird gerne von Köter-Liesen, Kläffer-Zerrern und Pitbull-Spongos für den Toilettengang ihres Verbeiners missbraucht. Es wird zum Problem, wenn in einer Großstadt hunderte von Hunden hier mehrmals täglich ihr Geschäft verrichten.

Danke an Elbschnatz für diesen etwas anrüchigen Safari-Cache.

Bilder für diesen Logeintrag:
HundetoiletteHundetoilette
Schratmobil @ HundetoiletteSchratmobil @ Hundetoilette

Hinweis 13. Oktober 2018 Der Schrat hat eine Bemerkung geschrieben

Was soll die Aufregung?

Niemand ist gezwungen irgendwelche Caches zu machen. Wer sich an bestimmten Aufgaben stört, kann sie auf die Ignorierliste setzen - dazu ist sie da. Die beanstandeten Caches tauchen dann nicht mehr auf.

Hinweis 12. Oktober 2018 Pinnie und Pueppie hat eine Bemerkung geschrieben

Mir zu trivial. Viele Sachen bräuchten eine gewisse Tüte.

Hinweis 12. Oktober 2018 ekorren hat eine Bemerkung geschrieben

Na dann.

Vielleicht ist dir aber bei diesem Vergleich auch aufgefallen, dass jene Dixiklo-Safari einer der ersten Caches von OC war, und die älteste Safari überhaupt ist, inzwischen über dreizehn Jahre Logs gesammelt hat, und in den meisten dieser Jahre es nur eine kleine Handvoll Safaris gegeben hat. Während deine Hundeklo-Safari die tausendirgendwievielte ist.

Ja, es gibt keine fixen Regeln dafür, was man zur Safari machen darf. Weil hier bei OC der gesunde Menschenverstand noch gefordert ist. Es geht doch bei Safaris ums Entdecken von interessanten Objekten und Themen, und nicht darum, mit möglichst wenig Aufwand möglichst viele Listings zu veröffentlichen.

Nein, man muss in der Tat nicht alles zur Safari machen.

Hinweis 11. Oktober 2018 Elbschnatz hat eine Bemerkung geschrieben

Ich danke Dir für den Hinweis.

Stimmt genau! Muß man nicht, aber man kann. Ein die Menschen mehr bewegendes Thema als z. B. DIXI-Klos: 1829 Aufrufe, 164 gefunden, 223 Logbilder, 2 Empfehlungen. Und Du bist auch dabei!

 

Hinweis 11. Oktober 2018, 11:44 Valar.Morghulis hat eine Bemerkung geschrieben

Man muss vielleicht nicht unbedingt jedes Objekt im öffentlichen Leben zu einer Safari verwursten 😵😲