Recherche de Waypoint : 
 
Géocache traditionnel
Hafenstraße

par olli-v     Allemagne > Schleswig-Holstein > Pinneberg

N 53° 40.909' E 009° 43.718' (WGS84)

 Autres systèmes de coordonnées
 Taille : micro
Statut : disponible
 Temps nécessaire : 0:10 h 
 Caché en : 13. mai 2019
 Publié le : 14. mai 2019
 Dernière mise à jour : 14. mai 2019
 Inscription : https://opencaching.de/OC15470
Aussi listé au : geocaching.com 

2 trouvé
0 pas trouvé
0 Remarques
1 Observateur
0 Ignoré
20 Visites de la page
0 Images de log
Histoire de Geokrety

Grande carte

   

Itinéraire
Temps

Description    Deutsch (Allemand)

 

Einer für die Statistik – aber zumindest mit etwas (unnützem) Wissen anbei.

Wieso heißt die Straße eigentlich wie sie heißt? – Hafenstraße

Diese Straße endete seinerzeit am Esinger Hafen. Deshalb wohl der Name und auch der etwas merkwürdige Verlauf der Straße.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

In Esingen gab es bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts eine Lösch-  und Ladestelle für Frachtewer. Die Hafenstraße ist ein letzter Hinweis darauf, dass es hier einmal einen "Hafen" in den Pinnauniederungen am Ende der Straße gab.

Schuten und Kähne brachten Torf, Mauersteine von den Ziegeleien auf der anderen Elbseite, Kies zu Bauzwecken und Mist für die Esinger Gärtnereien. in einem etwa 100 Meter langen Stichhafen konnten die Boote wenden.

Wo das segeln nicht möglich war, wurden die Ewer häufig durch die vielen Windungen der Pinnau getreidelt, d.h. an langen Leinen einseitig oder beidseitig vom Deich aus den Fluss entlang gezogen oder die Schiffe bekamen durch einen langen Staken ihre Richtung und Fahrt.

Eine Kohlenfracht kostete per 1000 kg im Jahre 1937 bis Uetersen 2 RM, bis Esingen 2,50 RM und bis Pinneberg  4 RM. Die größere Wassertiefe im Esinger Hafen und die günstigeren Frachtpreise sorgten dafür, dass der Esinger Hafen sehr viel mehr angelaufen wurde als Pinneberger. Die letzte Bootsladung, einige Fuder Mist für eine Pinneberger Gärtnerei, wurde 1947 gelöscht.

Die Schankwirtschaft „Sandberg“ liegt 100 Meter vom Hafen entfernten, auf einer Anhöhe. Seit rund 180 Jahren schaut das von hohen Linden umgebene reetgedeckte Gebäude über die Pinnauwiesen . Wenn die Ewerführer wegen der Ebbe nicht nach Pinneberg weiterfahren konnten, vertrieben sie sich hier die Zeit bei einem steifen Grog und mit der Tischkegelbahn, die damals die große Attraktion der Schankwirtschaft war. August Hell, der legendäre Esinger Kneipenwirt auf dem "Sandberg", unterhielt an dieser Stelle auch einen Fährbetrieb von hüben nach drüben. Wer zu jener Zeit zu Fuß von Appen nach Tornesch wollte, ohne den Umweg über Uetersen in Kauf zu nehmen, stellte sich kurzerhand an die Pinnau und rief: "Hol röber, August!" 10 Pfennig kostete die Überfahrt, und Fährmann August hatte immer gut zu tun, denn kaum einer konnte sich zu damaliger Zeit ein Fahrrad leisten.

Heute ist die "Hafenkneipe" nur noch ein Wohnhaus in ländlich malerischer Idylle. Unten am Fluss ragte vor einigen Jahren noch ein einsamer, verwitterter Duckdalben vor einer morschen Spundwand aus dem Wasser. Doch auch diese Reste sind durch Eisgang und Gezeiten inzwischen verschwunden, der Hafen durch Pinnaubegradigung und Deichbau verlandet und in Wiese und Grasland übergegangen. Nur Eingeweihte wissen noch, wo der alte Stichhafen gelegen hat. Sumpfvegetation in einem Geländeeinschnitt weist darauf hin.

Quelle: http://www.die-pinnau.kulturgemeinschaft-tornesch.de

Utilités

Chercher des géocaches prés: tous - trouvable - même type
Télécharger en fichier : GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Lors du téléchargement de ce fichier, vous acceptez nos conditions d'utilisation et la licence de données.

Logs pour Hafenstraße    trouvé 2x pas trouvé 0x Note 0x

trouvé 19. mai 2019, 12:12 drachenmaedchen trouvé la géocache

Diese Dose wollte sich heute von uns finden lassen.
Wir haben auf Muggels geachtet und sie wieder ordentlich zurück gelegt. 🌷 TFTC

Team **drachenmaedchen**

   

trouvé 14. mai 2019 oneways trouvé la géocache

Heute bin ich irgendwie nicht aus dem Bett gekommen. Der gestrige Tag war wohl für mich alten Mann zu anstrengend, oder ich habe in der letzten Zeit einfach nicht genügend Schlaf bekommen.

Am Frühstückstisch bemerkte ich die beiden neuen OC-Veröffentlichungen und da GC nichts meldete, dachte ich, ich hätte viel Zeit. Nichts da. Ich war noch beim Download, da meldete sich dieser GC-Cache.

Also schnell zum GZ. Aber dort kam mir schon **Die4MatschPiraten** entgegen.

Als ich endlich das Logbuch signieren Wollte traf auch schon **Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Schmetterlingling Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ** ein.

**TFTC** [:)] STF [:)] [8D] oneways [8D] im Team mit **Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ Schmetterlingling Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ**

 

PS. Ich glaube, ich den Bleistift aus dem Petling verlogen. Irgendwas flog beim Herausnehmen des Logbuches in das tiefe Gras.