Wegpunkt-Suche: 
 
T4-Sonntagsspaziergang

 Dieser Multi eignet sich perfekt als kleiner Sonntagsspaziergang.

von dew1991     Deutschland > Sachsen > Döbeln

N 51° 04.530' E 013° 01.878' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 4.0 km
 Versteckt am: 24. Juni 2019
 Veröffentlicht am: 24. Juni 2019
 Letzte Änderung: 04. August 2019
 Listing: https://opencaching.de/OC1588B
Auch gelistet auf: geocaching.com 

11 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
4 Beobachter
0 Ignorierer
37 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Benötigt Werkzeug
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Achtung: Auch wenn sich die T-Wertung nur auf das Final bezieht, seid Ihr für euer Handeln selbst verantwortlich! Riskiert nichts, was Ihr euch nicht zutraut! Je nach Fitness und Körperbau ist am Final ggf. Team-Arbeit und/oder ECA erforderlich!

 

Dieser Multi eignet sich perfekt als kleiner Sonntagsspaziergang. Die Wegführung ist familienfreundlich, aber nicht für Kinderwagen geeignet. Die T-Wertung bezieht sich auf das Final. Für die knapp 4 km lange Runde sollte man wenigstens eine Stunde einplanen.

 

Los geht's!

Der auf der Karte eingezeichnete Startpunkt ist gleichzeitig Station 1.

Aufgabe Station 1: Suche das Baujahr der Brücke, auf der du gerade stehst. Notiere die letzte Ziffer der Jahreszahl als A.

 

Von der Brücke aus biegen wir links in die Kornhausstraße ein und folgen dieser bis zur nächsten Kreuzung. Wir wählen nicht den steilen Berg, sondern gehen wieder nach links in die Döbelner Straße. An der nächsten Kreuzung folgen wir der Beschilderung Richtung Bahnhof. Nachdem wir die Zschopau überquert haben, folgen wir dem Radwanderweg flussabwärts.

Am Aussichtspunkt an der Wehranlage legen wir eine kurze Pause ein, denn wir haben Station 2 erreicht.

Aufgabe Station 2: Suche die Wasserstandsanzeige an der Fischtreppe. Die letzte Ziffer der obersten Zahl notierst du als B.

 

Entlang unserer Strecke trifft man häufig auf Rad- und Wandermuggel. Deshalb sind alle Aufgaben einfach angelegt und können auch relativ unbemerkt erledigt werden. Wir folgen weiter dem Radwanderweg und halten in der Nähe der Kläranlage nach einem etwas anderen Rastplatz ausschau.

Station 3 ist der "Rastplatz Kirschallee". Hier gibt es Informationen zur Neuverlegung eines Abwasserkanals nach der Jahrhundertflut im Jahr 2002 sowie einige Fundstücke der ehemaligen Diedenmühle zu bestaunen.

Aufgabe Station 3: Hier findest du Informationen über die Neuverlegung eines Abwasserkanals. Notiere die iterierte Quersumme der Kanallänge als C.

 

Wir folgen dem Radwanderweg weiter bis zur nächsten Kreuzung.

Der imposante Diedenhainer Viadukt ist unsere Station 4.

Aufgabe Station 4: Informiere dich über den Diedenhainer Viadukt. Notiere die letzte Ziffer der Länge als D.

 

Nachdem wir uns über die Geschichten und Fakten des Bauwerks informiert haben (Metallschild ohne QR-Code), drehen wir uns zurück zur Kreuzung. Wir wählen die Richtung, aus der uns eine Eule anschaut und laufen weiter.

Wir überqueren eine Brücke - unsere Station 5.

Aufgabe Station 5: Finde auch bei dieser Brücke das Baujahr und notiere die vorletzte Ziffer der Jahreszahl als E.

 

Nachdem wir eine weitere Brücke überquert haben, folgen wir dem Wanderweg mit der Markierung weiß-gelb-weiß. Ab hier wird es für alles was Räder hat ungemütlich bis unmöglich. Den Wanderweg-Markierungen folgen wir nicht ganz einen Kilometer.

Angekommen auf dem Spitzberg (beschildert) ist jetzt erstmal durchatmen angesagt - wir haben Station 6 erreicht!

Aufgabe Station 6: An den Lehnen der Sitzbänke ist ein Logo angebracht. Notiere die Anzahl der Buchstaben im Logo als F.

 

Von hier haben wir bereits einen schönen Blick auf das Zschopautal, doch den können wir noch verbessern, also weiter geht's!

Wenige Meter weiter gibt es bei Station 7 den nächsten Aussichtspunkt, den Kreuzfelsen.

Aufgabe Station 7: Das große Holzkreuz wird oben von einer Metallkonstruktion gestützt. Zähle die Schrauben an der Stütze und notiere die erste Ziffer der Summe als G.

 

Von hier hat man den besten Blick auf Waldheim! Wer nicht unbedingt Wert auf eine Bank legt, kann hier auch wunderbar auf dem Felsen ein kleines Picknick machen. Wen die Geschichte hinter dem Kreuz interessiert, der kann die dazu gehörige Sage lesen: Der Mönch auf dem Kreuze in Waldheim. Von hier folgen wir weiter dem Wanderweg.

An der Straße (Station 8) angekommen, stehen wir oben auf dem steilen Berg, den wir am Anfang vermieden haben.

Aufgabe Station 8: Zähle die Wanderweg-Schilder in unsere Laufrichtung am Wegweiser, notiere die Zahl als H.

 

Jetzt ist es Zeit, sich daran zu erfreuen, was man doch alles für ein paar Zahlen in Kauf nimmt wink. Wer sich gern austestet und an seine Grenzen geht, sollte diesen Berg mal mit dem Fahrrad bezwingen - nach oben natürlich! Achtsam überqueren wir die Straße und folgen weiter dem Wanderweg.

Im Verlaufe des Weges achten wir auf ein paar Stufen, die auf der linken Seite nach oben in den Wald führen. Hier kannst du dich niederlassen und die Final-Koordinaten errechnen.

 

Das Final findest du bei:

N 51° 04.(A)(B)(G+H) E 013° 0(C-G).(D)(E)(C+F)

 

Für alle, die nach der langen Tour Umwege vermeiden möchten, gibt es hier den Checker:

Check your solution online

 

Erstausstattung der Dose: Logbuch, Stift, Urkunden für FTF-, STF- und TTF-Cacher/Teams, Präsente für die Erst-, Zweit-, und Drittfinder: Multi-Tool, Armband, Flaschenöffner

 

Changelog 04.08.2019: Aufgaben in von Wegpunkten in Listing verschoben, Checker gewechselt

01.08.2019: Listing aktualisiert (aufgrund geänderter Gegebenheiten entlang der Route)

24.06.2019: Published

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 51° 04.419'
E 013° 01.915'
Ist zwar ein Stück zu laufen, aber hier kann das CM kostenlos und legal geparkt werden.
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Svany: bora iba hagra

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Freiberger Mulde - Zschopau (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für T4-Sonntagsspaziergang    gefunden 11x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 24. Oktober 2021 ANNO1999 hat den Geocache gefunden

An diesem wunderschönen 🍁Herbstsonntag🍂zog es mich bei traumhaften, wenngleich etwas zu warmen Sonntag nach Limmritz und Waldheim, um dort diese schönste Jahreszeit in allen Zügen zu genießen... 😊! Dem Cachetitel im Hinterkopf wurde dieser schöne Multi standesgemäß am Sonntag absolviert... 😁. Ich hätte mir keinen schöneren Tag auswählen können! Die benötigten Informationen an den Stationen wurden gesichtet und zu finalen Koordinaten gebacken. Im Zielgebiet angekommen war klar wo sich das corpus delicti befindet! Das Döschen konnte sich nicht mehr lange verbergen und wurde zügig und muggelfrei aus dem Verstecke gelockt & gelogged. DANKESCHÖN, sagt ANNO1999. Meinen Dank auch für die interessanten Hintergrundinformationen, und das Du meine Schritte an diesen Ort gelenkt hast. Viele Grüße aus Leipzig!

Bilder für diesen Logeintrag:
Herbstimpressionen vom KreuzfelsenHerbstimpressionen vom Kreuzfelsen

gefunden 27. August 2020, 14:17 Muecke99461 hat den Geocache gefunden

Vielen für den tollen Cache hat uns sehr viel Spaß gemacht 🤗

gefunden 12. Juli 2020 MiriDeLuxe hat den Geocache gefunden

Heute ist Sonntag! Heute ist schönstes Wanderwetter! Heute ist er fällig - der T4-Sonntagsspaziergang 🤗🌞

Also das CM abgeparkt, den Rucksack mit etwas ECA und Wasser bestückt und auf geht's.

Hier kann man sich wirklich an einer traumhaften Wanderroute erfreuen und ganz nebenbei die benötigten Informationen aufsammeln. Es ist eine entspannte Runde ... bis zum Final. Hab ich da nicht letztens drauf gestanden und festgestellt, dass es eine Schmach ist, hier noch keinen Cache liegen zu haben? 🤔😂 Tja, da staune ich nicht schlecht!🤗😊😍

Und nun? Wirklich passende ECA war da jetzt nicht in meinem Rucksack... ich hab mir das angeschaut, an die Vorlogger gedacht, mir das angeschaut und entscheide mich spontan für den Freestyler 🤗😂😂😂 Also ab geht's... wenn nur meine Beine mal 5 cm länger sein könnten, dann wäre es etwas einfacher. Aber einfach kann ja jeder und einfach liegt mir nicht. Das Döslein ist geborgen, das Gästebuch signiert und wieder zurück in's Bettchen gelegt. 🤗😊😂

Für diese Runde gibt's definitiv einen 💚, denn hier stimmt einfach alles!

Dankeschön für's Herführen, Legen und Pflegen sagt mit lieben Grüßen MiriDeLuxe.

Döslein #523

gefunden Empfohlen 14. Januar 2020, 16:25 Pumuckel&Kuno hat den Geocache gefunden

Für unsern weiten Anfahrtsweg ist die Wandertour doch etwas groß, so haben wir immer mal wenn's passte einen Teil unter die Hufe genommen.
Da wir schon seit vielen Jahren immer wieder gerne nach Waldheim kommen, war uns fast alles gut bekannt, bis auf das tolle Final. Dort waren Kunos Extremitäten lang genug, verlangten aber trotzdem nach einigen Teilen aus dem T5-Rucksack, einfach nur um keinen Angstschiss zu provozieren 😆🙈

Danke für sehr schönen Cache, er ist nicht so schwierig wie er auf dem ersten Blick eventuell erscheinen mag, wir können nur dazu ermutigen, den zu machen 👍😊 !

Viele Grüße aus dem Vereinigten Muldental von Kuno und Pumuckel
🖐👱🐶🙋🌿

in: 🔰OC-Empfehlungsstern🌟

gefunden 23. November 2019, 15:21 wienja hat den Geocache gefunden

Bei sonnigem Herbstwetter ging es heute mit dem (.) vom Team.Schubi und forstwirt69 zum cachen in die Umgebung von Döbeln und weiter nach Waldheim.
Gleich nach dem Start eines anderen Multis hatten wir uns schon mal den ersten Teil des T4 Spazierganges angeschaut und dann den anderen Multi weiter gefolgt.
Nun wäre es nötig gewesen die ganze Runde zurück zu laufen.
P hatte unterwegs einige hilfreiche Fotos gemacht, mit denen wir nun das Final bestimmen konnten.
Am Final gelang es uns dann auf alternative Weise ans Döschen zu gelangen.
Nach dem Logbucheintra wurde alles wieder in den Urzustand gebracht.
Danke fürs herführen und verstecken sagt wienja.

gefunden 14. September 2019 H.E.R.A. hat den Geocache gefunden

Zusammen mit Luzi und Wauzi ging es auf Tour:

Auch wenn es erst Samstag war, konnten wir auf der Tour alles Notwendige finden, um das Final punktgenau zu berechnen.
Nach der schönen Wanderung kam dann mein Part, die Dose zu bergen ... für mich schon fast nur T3.5, aber den beiden anderen standen dabei schon fast wieder die Haare zu Berge, wie ich das Döslein aus seinem Versteck gefischt habe.

Die finale Location war mir auch noch nicht bekannt und klar ... dort MUSS eine Dose hin! Und wegen eben dieser schönen Location zusammen mit dem extra Kick des Holens, das ganze garniert mit einem eineindeutigen Multi, gibt es hier den blauen Verdienstorden ans Chemiset geklemmt, wie Frau W. sagen würde ... ;-)

TFTC

gefunden 14. September 2019, 16:59 wauzischreck hat den Geocache gefunden

& 758 & 15:09 - 16:59

WOCHNENDE! Diesma war ne Dour mid Luzi un H.E.R.A. in un um seine Houmbäis gebland. Dabei drangen mir sogor noch bis Waldheim vor.

Nu warn mir endlich in Waldheim angekomm un machdn hior die "Neuen" gloor!
Dabei warn diesor anschbruchsvolle Muldi unsre haubdoffgabe des heidschn Dooches.

Sdäidsch 1: Hior hadde H.E.R.A. die helle Idee doch glei n bissl zu mobndorforn, was gehörich nach hindn losging un ne Menge Zeid fras... Abor mir könn behaubdn, nu diese Logäischn in un auswändsch zu kenn. Während er sich mid der Finalfindung beschäffdschde, Nahmndn Luzi un ich schonma die erschde Wariable off un dann wordedn mir un wordedn un...
Ledzdlich mussde och H.E.R.A. zugeem, daß sei Blan ne dor Besde war un mir schdordedn die Wandrung endlich, denn von Schbaziorgang kann hior beim besdn Willn ne die Redn sein - warn zumindesd meine Lunge un meine Gnochn/Musgln dor Meinung
Äääm, abor wo gidd's hin? Wie komm mir off die nägsdn Goordinadn?? Eh, daß is doch ehor ne Leddorbox Na so gidd das abor ne!

Sdäidsch 2: Der Weesch dahin war bei dem scheen Weddor gud besuchd un so warn mir an dem besaachdn Ord ganz froh, daß es sich hior um ne wirduelle Schdadschon handln dud. Erschdema genossn mir die Aussichd off's Wehr, was mir zwar schon kanndn, abor aus diesor Bersbegdive och noch ne genauor beschdaund haddn Ich selbor wär zu blind für die Minianzeische gewesn, abor meine Begleidor sinn da noch bessor middn Oochn dran un konndn mir schnell die nägsde Wariable nenn. In meim Aldor sollde man eem T4-"Schbaziorgänge" eem ne mehr machn, wie mir hior schon hädde glorr wern müssn...

Sdäidsch 3: Hior hab ich doch schonma gesuchd Damals n Dradi un orfolchlos, da ich ne Goordinadnändrung ne midgerischd hadde... Heide ging es da schon schnellor mid der Wariablenormiddlung

Sdäidsch 4: Och dieses Bauwerg kanndn mir schon von diwersn annren Gäschs, abor das Schild war dabei noch nie offgefalln, odor??? Hior mussdn mir dann ganz scheen Obachd geem, da sich hior noch enn annres Broschegd dazwischndränglde un bissl mid diesor Offgaamschdellung gollidiorde. Dabei machdn mir abor ne off diesor Runde den Fehlor, sonnorn liefn bei der annren fasd fehl
Mor sälld eem ne zweewas off eema machn! Mir nahmndn dann och erschdema den "kleen" Abschdeschor zu der annren Runde un gehrdn dann schon ziemlich mürbe un geschaffd hioroff diese widdor zerigge Wie gesaachd: ne zweewas offema!

Sdäidsch 5: Och diese Logäischn kam mir sehr bekannd vor, wurde abor diesma aus nem annren Bliggwingl unnor de Lube genomm. Gelang ziemlich gud un war mid weenschor Schnief un Schnauf verbundn, wie die ledzde Runde

Sdäidsch 6: Abor der Hammor kam nu - von weeschn weenschor Schnief un Schnauf Hädsch doch bloß meine Glabbe gehaldn Ich gloob, hior in dor Geeschnd versuchn sich die Ounor mid den heechsdmeeschlischn Derrängesgabadn zu übordrumbfn Wieso hab ich mich nur off diese Idee mid nem Sonndidschschbaziorgang eigelassn? Hädde mir doch gloor sein könn, daß das so ne Nummor hior wird Ich versuchde ma so wenich wie meeschlich zu jammorn, was am Ende des Zuuches och ne weidor offfiel, wenn ich fluchde un off den Ounor schimbfde Ich würd izze gerne saahn "die Aussichd am Ende endschädschde für alles", abor das wär geloochn Ich brauchde ne ganze Weile, bis ich widdor bei Adm war un konnd erschd boor Minudn schbäddor ma den Bligg genüßlich schweifn lassn. Dabei fiel off, daß ich och diese Logäischn schon von nem annren Gäsch kenn du - der is och noch da un dem gidd's gud Mensch du, was mir hior häddn noch alles neembei abschdaum könn, wenn mir ne schon zichma hior oom gewesn wärn... Mid der Wariablemfindung wolldn mir uns erschd n bissl schgwer dun, fludschde dann abor Schwer zu sehn, wenn sich zich Gäschor davor bossidschoniorn

Sdäidsch 7: Un hior laach doch mid Sischorheed och schon ne Dose, odor? Kann mich zwar an solsche nich mehr orinnorn, abor hior geschdand un den Ausbligg bewunnord hab ich och schon Da der Weesch bis hiorher ne ganz so anschdrengnd un lang war, konnd ich diesn och ungebremsd erneud genießn Bei dor Ormiddlung der Wariablen grischdn mir uns fasd in die Wolle (leichd überdriem dargeschdelld ), da einiche mid geeschn de Sonne guggn so ihre Broblemschn haddn Ihm Diem un mid mehrmalichn nachzähln, kamndn mir abor irschndwann off ä eeschdimmsches Orgebnis

Sdäidsch 8: Nu, hior warn mir och schon mehrfach. Die Logäischn is Schdorbungd un Eischdiesch zu einichn Wandrung, die mir hior offn Heehn schon gemachd hamm. Nur soviel Offmergsamkeed had se gloobe noch nie von uns gegrischd Wobei die schon vom Marsch schdorg angeschlaahn war So warn mir ganz froh übor den Dscheggor, der uns off unsren Faslfehlor hinwies - mor muss eem die Offgabe och ma bis zum Schluss lesn Gottseidank warn für Dresche alle schon zu geschlauchd un ich bin nur mid Anrumse davongekomm Im zweedn Anloof grischdn mir abor dann das OGEE off unsre Goordinadn - ENDLICH Goordinadn! Ich hab mich schon die gnaze Zeid gewunnord, daß mir uns ne verfransd hamm Sischor, weil mir die Geeschnd schon wie unsre Wesdndasche kenn Abor Muldi gidd sonsd eeschndlich annorsch, odor???

Feinl: Wie mir die Goordinadn so raus haddn, mussdn mir uns schon ganz scheen iebor die Endfernung wunnorn un es schdellde sich uns gurz die Fraache "wie kommorn da hin?", denn es wurdn ne off scheedm Geräd alle Weesche angezeischd. Abor wie gesaachd, mir kenn die Geeschnd schah wie unsre Wesdndasche un sinn doch och rische Bäthfeindor - mir wern uns schon ne verloorfn
Am Weeschesrand schdaubde Luzi och noch bissl ab, was H.E.R.A. un ich schon vor einischor Zeid beräumd haddn un irschndwie schluuchn mir uns zu den (endlich!) Goordinadn durch. Vor Ord war nu endgüldsch gloor, was mid dem Gäschdidl gemeend war, wobie mir das Vorgeblängl schon volloff gelangd hädde Beim Anbligg der Logäischn war H.E.R.A. ne mehr zu haldn un zerrde wie wild an dor Leine - enn risches Gleddoräffl eem Un wenn ich ma ehrlich sein darf, warn mir och ganz froh übor sein ungebremsdn Ehrgeiz. Ich selbor hädde mir diese Gleddorei ma widdor orleene ohne Hilfsmiddl ne zugedraud (wobei ich die 3,80or hädde och ne den ganzn Weesch midschlebbn wolln, abor ne Bandschlinge wär schon noch gegang ) H.E.R.A. sinn derlei Hilfsmiddl fremd un so schwebde er förmlich zum Deesl ab. Mir konnd zwar gaum hinguggn, haddn abor in sei gleddriches Dalend vollsdes Verdraun Er lieforde uns das Deesl un ich schdemblde uns ma alle ei Un wo is der Schdembl in dor Bixx? Der Leddorbixx? Ach ja, sollde schah eeschndlich nur enn Muldi sein

Besdn Dank, liebor dew1991, für's Leeschn un Pfleeschn der Bixx un der (deilweise) scheen Runde, och wenn meine wildn Flüsche off dich sischor durch's ganze Dool gehalld sinn Schdeischungen mid gefühld 50% loggn sowas manschma aus mir hervor Bleim doch bei dor nägsdn Runde bidde eemerdsch
Liem Gruß ausm fern Rußkams!

Hinweis 01. August 2019 dew1991 hat eine Bemerkung geschrieben

Listing aktualisiert - aufgrund geänderter Gegebenheiten entlang der Route

gefunden 28. Juli 2019, 21:52 Schantal70 hat den Geocache gefunden

Am Sonntag kann man einen schönen Sonntagsspaziergang machen, was die Nachteulen sogleich auch in Angriff nahmen. Schöne Runde mit schönen Ausblicken.
Danke an dew 1991😊

gefunden 21. Juli 2019, 15:43 König Moderig hat den Geocache gefunden

15:28

Den Sonntag habe ich für den Sonntagsspaziergang genutzt.

Sehr schöne Runde. Am Final habe ich aber den Logservice genutzt, nachdem ich mir vorher schon den Fuss umgeknickt hatte.

TFTC,
König Moderig

gefunden 20. Juli 2019, 11:21 LittlePaul hat den Geocache gefunden

Heute war wieder ein 'richtig' gutes Dosensuchwetter - über 30 Grad im Schatten - da ist man schön locker unterwegs 🌞😰🌞!
Gemeinsam mit TobiasLeeloo und acht Pfoten 🐶🐶, wurde der T4-Sonntagsspaziergang (am Samstag) abgewandert.
Eine landschaftlich schöne Runde mit tollen Ausblicken. Auch die Wauzis hatten ihren (Bade-)Spaß.
Die benötigten Werte konnten problemlos eingesammelt werden und ergaben am (Fast-)Ende der Runde brauchbare Koords. Zum Final wollte dann nur noch die Hälfte der Truppe, den Rest zog es ins Tal zur Eisdiele.
Das Final war dann nochmal ein Highlight. Nachdem die Dose entdeckt war, stand die Frage im Raum (oder Wald): Wie kommt man da ran?
Da immer ein minimales Kletterequipment im Rucksack dabei ist, wurde eine dazu passende Bergestrategie entwickelt und erfolgreich umgesetzt. Jetzt stehen wir im Logbuch und sagen  Danke für die schöne Runde und die kleine Herausforderung am Final.

gefunden 25. Juni 2019, 19:18 DD_LL hat den Geocache gefunden

⭕⭕⭕⭕

Team FTF mit dem Unaussprechlichen 😅

Das einsammeln der Variablen ging ganz gut und fix von der Hand und die Runde kannten wir bereits von unseren Trailläufen 🤗 An einer Station gab es widersprüchliche Angaben 🙈 man sollte auf jedem Fall die Angabe des Metallschildes vor Ort nehmen 🤗  Das Final hatte uns dann vor eine Herausforderung gestellt, doch dann schlog aus dem Nichts der Herr dessen Namen niemand, niemals aussprechen, geschweige denn ohne abzukucken aufschreiben kann. 😅 Er vollbrachte eine Wahnsinns 🙈 Akrobatik Leistung und holte die Dose aus seinem Versteck. 🤗 So konnten wir Gott sei Dank Unfallfrei das Büchlein signieren. 🤗 Vielen Dank nochmal🤗

Und auch vielen Dank für die schöne Runde 🤗

Wir sagen Danke fürs Legen und Pflegen an dew1991

DD_LL 🇩🇪 - Sachsen - Waldheim

25. Juni 2019

⭕⭕⭕⭕